Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Thriller für Kinder ab der 5. Klasse

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der fontis-Verlag stellt drei Exemplare des Buches "Joe Hart: Im Netz von Tarantola" von  Daniel Kowalsky zur Verfügung Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde!

Zum Inhalt:

"Endlich ist es soweit, das neue Joe Hart Buch von Daniel Kowalsky ist da! „Joe Hart: Im Netz von Tarantola“ heißt er und verspricht jede Menge Abenteuer und Spannung für die Blauen Tiger. Denn: Das Sommerlager von Joe Hart und den Blauen Tigern steht an. Aber in Südfrankreich geschehen mysteriöse Vorfälle. Ayana bekommt einen geheimnisvollen Auftrag von ihrem Cousin. Sie soll um Mitternacht ein Päckchen aus einer Bootshütte abholen. Doch schon bald wird sie gejagt.Sam trifft auf die bildhübsche Gina, die soeben Augenzeugin einer Entführung geworden ist. Doch einen Tag später kann sich Gina weder an die Entführung noch an Sam erinnern. Joe Hart und die Blauen Tiger sind ratlos und beschließen, den Dingen auf den Grund zu gehen. Keiner weiß, dass eine Geheimorganisation dahintersteckt. Und dass sich das Netz von Tarantola immer mehr zuzieht. Das neue Joe Hart Buch „Joe Hart: Im Netz von Tarantola“ ist ein actiongeladener Jugendthriller von Autor Daniel Kowalsky, der von der ersten bis zur letzten Seite fesselt."

Bitte bewerbt euch bis zum 25. Mai hier im Thread und beantwortet die Frage, ob ihr schon andere Bücher aus der Reihe "Joe Hart und die blauen Tiger" kennt.

Für dieses Buch müsst ihr die Portokosten von 1,60 Euro selber tragen. 

Hier der Link zur Leseprobe.

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

- Bitte schaut nach dem Verlosen selbstständig nach, ob ihr gewonnen habt und übermittelt eure Adresse innerhalb von 48 Stunden. Ihr erhaltet keine Nachricht und sonst wird neu gelost.

- Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Das Buch könnt ihr unter www.fontis-verlag.com für 12,99 € (Buchpreis)  bestellen.Dort könnt ihr auch sehr gerne eure Rezension hinterlassen.

Autor: Daniel Kowalsky
Buch: Joe Hart: Im Netz von Tarantola

Arwen10

vor 2 Jahren

Möchte das Buch denn keiner lesen ??

Jungenmama

vor 2 Jahren

@Arwen10

Danke für den Hinweis! Das hätten wir doch wirklich übersehen ...
Gerne nehmen wir gemütlich Platz im Topf! Die 1,60€ schrecken uns genau so wenig wie der Tiger :-D

Beiträge danach
40 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Jungenmama

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Ich habe das Buch aus Sicht eines Erwachsenen gelesen und finde es gut geeignet für Teenager mit Sinn für Abenteuer und Action.
Hier meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-Kowalsky/Joe-Hart-Im-Netz-von-Tarantola-1127534401-t/rezension/1161511805/1161512929/
Diese wird zeitnah noch bei Thalia und Amazon veröffentlicht!

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Das Buch geht jetzt in die Gemeindebücherei und wird dort sicher noch zahlreichen Kids Freude bereiten...

mabuerele

vor 2 Jahren

Kapitel 16 bis 22
Beitrag einblenden

Der Teil war sehr spannend.

Tarantola will also gezielt Gedächtnisabschnitte ausschalten. Da stellen sich bei mir alle Härchen auf. Vollständige Löschung des Gedächtnisses bedeutet, dass der Mensch bzgl. der Intelligenz zum Kleinkind mutiert!

Josua könnte zum Retter für alle werden.

Isabels Verhalten kommt mir auch eigenartig vor.

mabuerele

vor 2 Jahren

Kapitel 23 bis Ende
Beitrag einblenden

Jungenmama schreibt:
Stimmt, ich denke auch, dass kleine mechanische Spione mir in meinem Haus auffallen wuerden...noch mehr mussten sie ins Auge stechen, wenn man sowieso Angst vor Entdeckung hat. Unglaubwürdig!

Da bin ich mir nicht so sicher. Geschickt getarnt halte ich vieles für möglich. Die Frage ist, was der Autor unter "klein" versteht.

mabuerele

vor 2 Jahren

Kapitel 23 bis Ende
Beitrag einblenden

Die Diskussion der Entführten war sehr inhaltsreich. Dass sie allein Jannina umgestimmt hat, glaube ich nicht. Sie muss schon vorher zum Nachdenken gekommen sein. Für den Wissenschaftler waren auch die Grenzen der erzwungenen Zusammenarbeit erreicht.

Die Geschichte ist spannend bis zum Schluss, aber mit viel Zufällen gespickt.

Die blonde Frau - sicher nicht Janina. Wer dann???

Jungenmama

vor 2 Jahren

Kapitel 23 bis Ende
Beitrag einblenden

mabuerele schreibt:
Die Diskussion der Entführten war sehr inhaltsreich. Dass sie allein Jannina umgestimmt hat, glaube ich nicht. ...

Das glaube ich auch nicht. Es wird schon etwas deutlich, dass sie bereits vorher gezweifelt hat, aber das belauschte Gespräch gab dann wohl den Ausschlag für das veränderte Verhalten...

mabuerele

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Danke, dass ich mitlesen durfte! Bei Alpha-Buchhandlung und buch.de ist noch nicht freigeschalten.

http://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-Kowalsky/Joe-Hart-Im-Netz-von-Tarantola-1127534401-t/rezension/1161984874/

http://wasliestdu.de/rezension/spannend-266

https://www.amazon.de/review/R119LXC6DO7253/ref=cm_cr_rdp_perm

connychaos

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Danke, dass wir mitlesen durften.

http://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-Kowalsky/Joe-Hart-Im-Netz-von-Tarantola-1127534401-t/rezension/1162172058/
Und auf Amazon

Neuer Beitrag