Daniel Krezdorn

 4,7 Sterne bei 7 Bewertungen
Autorenbild von Daniel Krezdorn (©Privat)

Lebenslauf von Daniel Krezdorn

Daniel Krezdorn ist Wirtschaftsingenieur und kam als Zahlenmensch über seine Freude an Naturausflügen zum Schreiben. 

Er lebte lange in Europas grünster Hauptstadt Berlin und entdeckte dort im teilweise menschenleeren Umland die positive Wirkung von Naturausflügen und das Waldbaden für sich. Nachdem er feststellte, dass sich auch die Wissenschaft verstärkt für die positiven Kraft der Natur auf Mensch interessiert, beschloss er sein erstes Buch "Waldbaden tut gut!" zu schreiben. Zusätzlich startete er den Blog https://draussentutgut.de, auf dem er Anregungen und Wissenswertes zu dem Thema teilt.

Seine Lust, Neues zu erkunden, führte ihn mit dem Rucksack schon durch verschiedene Länder und Kulturen rund um die Welt. Dabei hatte er oft das Gefühl, sein eigenes Land gar nicht wirklich zu kennen. 2020 entschied er, das zu ändern und nutzte einen anstehenden Umzug nach München, um die vielfältige Landschaft der unterschiedlichen Regionen zu Fuß zu erkunden. Daraus ist sein aktuelles Buch "Ick loof, weil's mi gfreit!" entstanden, das als Reisebericht und Wanderführer zum Nachmachen und eigenen Ausprobieren ermutigt.


Alle Bücher von Daniel Krezdorn

Cover des Buches Ick loof, weil's mi gfreit! (ISBN: 9783753425153)

Ick loof, weil's mi gfreit!

 (7)
Erschienen am 12.04.2021

Neue Rezensionen zu Daniel Krezdorn

Cover des Buches Ick loof, weil's mi gfreit! (ISBN: 9783753425153)Patchcops avatar

Rezension zu "Ick loof, weil's mi gfreit!" von Daniel Krezdorn

Kurzweiliger Wanderbericht
Patchcopvor einem Monat

Der Autor ist von Berlin nach München gewandert und beschreibt in seinem Buch die einzelnen Etappen. Ehrlich und ungeschönt. Am Anfang eines jeden Kapitels befindet sich eine kurze Wegbeschreibung, Anfahrhinweise mit ÖPNV, eine Karte der Etappe plus Höhenprofil.

Durch die ehrlich Art des Berichts hat mir das Buch sehr gut gefallen. Positives aber auch negatives wurde erwähnt, aber nicht bis zum Ultimo bewertet.

Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ick loof, weil's mi gfreit! (ISBN: 9783753425153)Lesezeichenfees avatar

Rezension zu "Ick loof, weil's mi gfreit!" von Daniel Krezdorn

Gegensätze Ost und West
Lesezeichenfeevor 2 Monaten

Als der Autor und seine Freundin nach München ziehen, möchte er das langsam angehen, deshalb wandert er von Berlin nach München. 

 

Das Cover gefällt mir sehr gut. Nur mit der Beschreibung bin ich nicht ganz einverstanden. Es ist mehr Reiseführer, als ein persönlicher Bericht, wobei es gegen Ende besser wird. Das Buch selber ist wunderschön mit farbigen Bildern, die Blätter schön weiß und das Buch mag man sehr gerne anfassen. Es macht einen hochwertigen Eindruck. 

 

Es wird immer beschrieben, durch welche Orte es geht, die Unterkünfte, die Höhenmeter und die Kilometer. Auch werden die Landschaften und Leute gut getroffen charakterisiert. Die Unterschiede zwischen Ost und West (Bayern!!) sind gut getroffen. Und ich denke, durch Corona war es schwieriger und es erstaunt mich, dass die Wanderung mitsamt Unterkünften tatsächlich gelang. 

 

Was mir fehlte waren mehr persönliche Berichte, am Anfang ist es ein wenig langweilig und kaum mitreisend. Aber später wurde es dann besser. Auch hätte ich gerne gewusst, wie viel die Unterkünfte kosteten und ob sie sauber waren (sorry, ich bin halt Schwäbin). Irgendwie fand ich die zu kurz getroffen, wobei später im Buch mehr darüber erzählt wurde, aber immer noch zu wenig. 

 

Eine genaue Liste was man so braucht, wenn man in D wandert, wäre auch noch schön gewesen. 

 

Sonst haben mir die landschaftlichen Beschreibungen sehr gut gefallen. Ich war irgendwie sehr begeistert und konnte sie mir vorstellen. Die Schönheiten und die politischen Flurfehler wurden wirklich gut dargestellt. Auch das mit den Stammtischen in Bayern gefiel mir sehr gut. Und der Osten wird auch im Allgäu am Stammtisch thematisiert. Ich weiss das! 

 

„Nachlaufen“ würde ich das jetzt nicht. Also im Allgäu, in Baden-Württemberg und auf der westlichen Seite von Deutschland würde ich sehr gerne wandern, auch an Nord- und Ostsee. Wobei der Osten um Dresden herum und MeckPom mir sehr gut gefällt, so dass ich mir wünschen würde, der Autor würde für mich da auch noch laufen. Und die Tagestouren sind echt zu lang. Und die Pausen sind zu wenig. Ich weiß gar nicht, wie er das geschafft hat. 

 

Herzlichen Dank für den Epilog im Wanderbuch und den Adressen für die Unterkünfte. Beides ist sehr hilfreich. 

 

Mein – Lesezeichenfees – Fazit: 

Ein sehr interessanter Wanderführer, der vor allem die Unterschiede der neuen Bundesländer und Bayern hervorhebt. Ich denke, die Gegensätze könnten nicht deutlicher sein. Auch die Landschaftsbeschreibungen sind super gelungen. 4,5 Sterne.

 

 

Kommentare: 1
5
Teilen
Cover des Buches Ick loof, weil's mi gfreit! (ISBN: 9783753425153)LeseVerrueckts avatar

Rezension zu "Ick loof, weil's mi gfreit!" von Daniel Krezdorn

28 Tage zu Fuß durch Deutschland
LeseVerruecktvor 2 Monaten

Wenn in München ein neues Leben auf einen wartet, wie kommt man dann am besten von Berlin dahin? Mit dem Auto, der Bahn oder gar dem Flugzeug? Viel zu langweilig. Wie wäre es stattdessen mit einem 670km langen Fußmarsch? Der Autor hat dieses Abenteuer gewagt und die einzelnen Schritte dieser langen Reise für uns festgehalten. Das Buch ist also sozusagen ein Reisebericht mit nützlichen Tipps (auch bei der Wahl der richtigen Unterkunft) und jede Menge Bilder und Kartenmaterial. Als Leser kann man einzelne Strecken nachwandern oder aber sich für die nächste Reise - vielleicht nicht unbedingt per pedes, sondern mit dem Fahrrad - inspirieren lassen.

Das Buch ist in viele Abschnitte unterteilt - jeweils pro Tag, mit Kartenmaterial und Infos zur gewanderten Strecke. Man bekommt einen hervorragenden Einblick, wie es ist knapp einen Monat zu Fuß unterwegs zu sein. Dabei erzählt der Autor schonungslos ehrlich von seinen Erfahrungen. Das passende Schuhwerk, die karge Landschaft, schöne Waldwege oder illustre Stammtische. Von allem ist etwas dabei und man fühlt sich, als sei man mit auf Wanderschaft gewesen. 

Wer also auf der Suche nach einem kleinen Abenteuer ist, dem wird dieses Buch sehr gefallen.

Kommentare: 1
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Manche Wünsche werden einem erst durch Zufall bewusst. So merkte ich vor einem Umzug von Berlin nach München plötzlich, dass eine Fernwanderung das ist, was ich unterbewusst schon immer vorhatte. Die Freude am Wandern und meine Erlebnisse dabei wollte ich aber unbedingt weitergeben und schrieb daher dieses Buch. Denn "Ick loof, weil's mi gfreit!". Es gibt 5 Bücher und viel Wanderlust zu gewinnen.

Habt Ihr auch schon einmal die Lust verspürt, einfach den Rucksack aufzusatteln und nur mit der eigenen Beine Kraft loszuwandern?

Dann geht es Euch wie mir. Plötzlich war da der Gedanke da, nicht einfach in ein Gefährt einzusteigen und ein paar Stunden später am Zielort zu sein. Nein, ich wollte meinen anstehenden Umzug nutzen, um eine Fernwanderung zu wagen. Den verdutzten Bekannten erzählte ich erst zögerlich, dann immer überzeugter, dass ich von Berlin nach München laufen werde und nicht vorhabe, die Strecke anders zurückzulegen. Und diese Entscheidung hat mir so viele Erlebnisse und Freude beschert, dass ich das am Ende nicht für mich behalten wollte und dieses Buch geschrieben habe.

Das Buch „Ick loof, weil‘s mi gfreit!“ erzählt dabei nicht nur von den Erfahrungen auf meiner ersten Fernwanderung durch die vielfältige Landschaft in den östlichen Regionen Deutschlands. Gleichzeitig ist es auch als Wanderführer gestaltet, der die Leser:innen ermutigen soll, die Stiefel zu schnüren und sich auf den Weg zu machen. Um den Einstieg in die eigene Wanderung zu erleichtern, habe ich jede meiner 26 Tagesetappen mit einer Karte und zusätzlichen Wanderinformationen versehen. So können sich meine Leser:innen entscheiden, ob sie meiner Route folgen möchten oder darauf aufbauend lieber ihren eigenen Weg planen. Und am Ende sage hoffentlich nicht nur ich "Ick loof, weil's mi gfreit!".

Einen Eindruck von der Tour könnt Ihr Euch hier machen: https://draussentutgut.de/knapp-670-km-spaeter/

Ich verlose 5 Taschenbücher und freue mich von Euren Wandererfahrungen zu lesen!


38 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Daniel Krezdorn im Netz:

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Daniel Krezdorn?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks