Daniel Libeskind Entwürfe meines Lebens

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Entwürfe meines Lebens“ von Daniel Libeskind

Das bewegte Leben des weltbekannten Architekten – und zugleich ein Insiderbericht über Tücken, Dramen und Skandale bei den großen Bauprojekten Libeskinds. Wortgewaltig, anekdotenreich und authentisch verändert Libeskind unseren Blick auf Architektur und die Welt an sich. Stararchitekt Daniel Libeskind, der Schöpfer des Jüdischen Museums in Berlin, schildert das Abenteuer seines Lebens und erläutert seine ursprünglichen Pläne für den Wiederaufbau des World Trade Center in New York. „Im Gegensatz zur landläufigen Meinung sind Bauwerke keineswegs leblose Objekte. Sie leben und atmen und besitzen genau wie wir Menschen ein Inneres und ein Äußeres, einen Körper und eine Seele. Wie schafft man es also, ein Gebäude zu entwerfen, das singen kann? Ein Gebäude, das Charakter, Menschlichkeit und Schönheit ausstrahlt?“ (Daniel Libeskind)

als architektur-interessierter kann man dieses buch sehr gut einmal lesen!

— Nele

Stöbern in Biografie

MUTIG

Wortwörtlich stark!

ameliesophie

Harte Tage, gute Jahre

Für mich keine Biografie sondern ein Roman mit fiktiven Gesprächen und Ereignissen. Schade, hatte mir mehr erhofft.

placeboduck

Weltmeister ohne Talent

Eine durchweg lesenswerte Biografie. Good job, Mr. Mertesacker ;-)

seschat

Barbarentage

Auch für NichtsurferInnen ein faszinierendes Buch!

Xirxe

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Eine berührendauthentische Entführungsgeschichte

dreamlady66

Ein deutsches Mädchen

Ein wichtiges Buch, das zeigt, dass wir Alternativen schaffen müssen und Angebote, die den Ausstieg aus dem Hass fördern und erleichtern.

WendyAleina

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Entwürfe meines Lebens" von Daniel Libeskind

    Entwürfe meines Lebens

    Nele

    17. September 2010 um 12:11

    Daniel Libeskind ist seit seinem Entwurf für das World Trade Center Areal in aller Munde. Er gehört zu den bedeutendsten Architekten dieser Zeit. Das jüdische Museum in Berlin und Kopenhagen, das Imperial War Museum in Manchester und das Felix Nussbaum Haus in Osnabrück gehören zu seinen bedeutendsten und realisierten Gebäuden. In seinem Buch erzählt er die Geschichte seines Lebens, seiner Architektur und seiner Entwürfe. Schonungslos ehrlich, sehr sympathisch und mit dem ein oder anderen komischen Wort zu seinen Mitstreitern. ... Das Buch ist wirklich lesenswert für Leute die sich für Architektur interessieren. Libeskind gehört nicht zu meinen Lieblingsarchitekten, weil er doch ab und zu ein wenig ZU symbolisch wird. Dennoch war es mir eine Freude sein Buch gelesen zu haben und besser zu verstehen was ihn bewegt und inspiriert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks