Daniel Mason

 4.2 Sterne bei 73 Bewertungen
Autor von Der Wintersoldat, Die Musik der Ferne und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Daniel Mason

Arzt und Autor: Daniel Mason, geboren 1976, ist ein US-amerikanischer Schriftsteller und Arzt. Er machte seinen Bachelor in Biologie an der Harvard Universität. Später machte er noch einen Abschluss an der UCSF School of Medicine. 

Sein Debüt als Autor gab er noch während seines Medizin-Studiums mit seinem Roman „The Piano Tuner“. Später wurde dieser als Vorlage für eine Oper von Nigel Osborne und Amanda Holden genutzt. Dieses und weitere Werke wurden in über 28 Sprachen übersetzt und so machte sich Mason einen internationalen Namen.

Neue Bücher

Der Klavierstimmer Ihrer Majestät

 (3)
Neu erschienen am 16.03.2020 als Hardcover bei C.H.Beck.

Alle Bücher von Daniel Mason

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Wintersoldat9783406739613

Der Wintersoldat

 (51)
Erschienen am 11.12.2019
Cover des Buches Die Musik der Ferne9783453406704

Die Musik der Ferne

 (8)
Erschienen am 09.07.2009
Cover des Buches Der Klavierstimmer Ihrer Majestät9783406748882

Der Klavierstimmer Ihrer Majestät

 (3)
Erschienen am 16.03.2020
Cover des Buches Der WintersoldatB07VHBJXLY

Der Wintersoldat

 (6)
Erschienen am 22.07.2019
Cover des Buches The Piano Tuner9780330492690

The Piano Tuner

 (1)
Erschienen am 02.01.2004
Cover des Buches A Far Country9781405088671

A Far Country

 (0)
Erschienen am 16.03.2007

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Daniel Mason

Neu
R

Rezension zu "Der Klavierstimmer Ihrer Majestät" von Daniel Mason

Daniel Mason: Der Klavierstimmer ihrer Majestät
RenaMvor 12 Tagen

Edgar Drake ist Klavierstimmer im London des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Besonders spezialisiert ist er auf Erard-Flügel, die er sehr schätzt. Da erhält er überraschend einen außergewöhnlichen Auftrag: er soll den Erard-Flügel des Militärarztes Anthony Carrol stimmen. Das Instrument befindet sich allerdings im Dschungel von Birma, dem heutigen Myanmar, eine Region, die zu dieser Zeit im britisch-birmanischen Krieg heftig umkämpft ist.

Nach anfänglichem Zögern macht sich Drake im Jahr 1886 auf die weite und beschwerliche Reise. Er ist nicht nur wegen der Gefahren der Reise aufgeregt, sondern auch sehr neugierig auf den Arzt, der für das britische Militär ausgesprochen wichtig sein muss, wenn man all dies für ihn organisiert.

Nach einer wochenlangen Reise mit Schiff und Bahn, zu Pferd und auf Elefanten kommt Edgar Drake schließlich im Dschungel an und gerät mitten in die Kämpfe und Auseinandersetzungen zwischen Briten und den Shan, einem dortigen Volksstamm.

Edgar Drake ist ein ruhiger, nachdenklicher Mann in mittleren Jahren, er ist glücklich verheiratet und er liebt seinen Beruf. Er hat keine Ahnung von militärischen Dingen und für die Geschicke Birmas hatte er bislang eher geringes Interesse. Doch als er Anthony Carrol begegnet wird er hineingezogen in die Bräuche und Gepflogenheiten der Burmesen und erliegt der Faszination der Landschaft. Und er verfällt geradezu dem Charisma des außergewöhnlichen Arztes. Carrol glaubt an die Kraft der Musik, daran, dass die Musik Frieden schaffen kann.

Ich war von Daniel Masons 2019 erschienenen Buch „Der Wintersoldat“ begeistert. Der Roman „Der Klavierstimmer ihrer Majestät“ wurde im Original bereits 2002 veröffentlicht. Er hat mich leider nicht so gefesselt wie das spätere Buch.

Für jeden, der gerne Reiseberichte und ethnologische Betrachtungen liest, der mit Geduld und Ausdauer ein Buch lesen möchte, in den wenig geschieht und viel geredet wird, für den ist der Roman sicher ein Genuss. Doch für mich war beispielsweise die sich über die ersten 200 Seiten des Buchs ausdehnende Anreise Edgar Drakes zu lang, zu ausführlich und zu wenig spannend. Es werden detailliert und ausführlich Geschichten einzelner Personen erzählt, die für die Handlung des Romans keinerlei Bedeutung haben und die seitenlange und erschöpfende Beschreibung des Innenlebens eines Erard-Flügels begeistert vermutlich vor allem Fachleute.

Erst ganz am Ende, auf den letzten Seiten, bekommt die Handlung Fahrt, entsteht so etwas wie Spannung. Dabei ist der Protagonist durchaus sympathisch, man fühlt und leidet mit ihm, man sorgt sich um ihn, der ein wenig weltfremd und naiv den Auseinandersetzungen und militärischen Aktionen gegenübersteht. Auch der Arzt Anthony Carrol ist ein sehr interessanter Charakter, vielschichtig und außergewöhnlich. Stilistisch ist das Buch lesenswert, der Autor führt uns die Natur, die Menschen und Tiere plastisch vor Augen und das in nahezu poetischer Weise. Nur leider verliert sich der Roman immer wieder in, jedenfalls meiner Meinung nach, zu vielen Details und Nebensträngen.

Für Liebhaber von historischen Reiseromanen, Musikbegeisterten oder an birmesischer Geschichte Interessierten ist das Buch jedoch sicher eine perfekte Lektüre.

Daniel Mason: Der Klavierstimmer ihrer Majestät
C.H.Beck, April 2020
 Gebundene Ausgabe, 397 Seiten, 24,00 €

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Wintersoldat" von Daniel Mason

Besonderer historischer Roman
Elenchen_hvor 25 Tagen

1915 wird der hochbegabte Medizinstudent Lucius nach Nordungarn einberufen, um dort als Arzt in einem Behelfslazarett zu dienen. Seine bisherigen Medizinkenntnisse beschränken sich auf trockene Unterrichtsstunden an der Universität in Wien, weshalb über ihm ganz plötzlich der Ernst und die Leiden des Krieges hereinbrechen. Ganz unerwartet erhält er im Lazarett Unterstützung von Seiten der jungen Nonne Margarete, die beherzter zugreifen kann als gedacht und dem angehenden Arzt mit Rat und Tat zur Seite steht. Gemeinsam versuchen sie, die Schrecken des Krieges zu überstehen - bis sie auf brutale Weise auseinander gerissen werden. "Der Wintersoldat" von Daniel Mason ist ein wirklich sehr berührender Roman, der unter die Haut geht. Man findet sich mitten im Geschehen wieder, die Krankheiten und Verletzungen der Soldaten werden ungeschönt und blutig wiedergegeben, wobei sich Mason bei seinen Schilderungen vor allem auf die psychischen Leiden, die der Krieg hervorrufen kann, spezialisiert hat. Ich habe selten einen Roman gelesen, der mir so nahe gegangen ist. Oft musste ich schlucken und hatte sehr an dem Gelesenen zu knabbern, gerade deshalb finde ich solche Bücher aber auch so wichtig! Darin eingesponnen findet der Leser zudem eine zarte, aber trotzdem alles verzehrende Liebesgeschichte, die für mich toll in den Gesamtkontext gepasst hat. Ich möchte des Buch wirklich sehr empfehlen, es hat mir wirklich total gut gefallen. Es gibt 5 / 5 ⭐

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Klavierstimmer Ihrer Majestät" von Daniel Mason

Zum Teil langatmig
Sikalvor einem Monat

London 1887: Der Klavierstimmer Edgar Drake führt mit seiner Frau Katherine ein überschaubares Leben. Als er plötzlich vom britischen Kriegsministerium den Auftrag erhält, einen Erard-Flügel im tiefen Dschungel von Birma zu reparieren und zu stimmen, ist er anfangs überrascht. Doch er begibt sich nach einer Vorbereitungszeit auf die lange und beschwerliche Reise nach Asien. Dort soll ihn der Arzt Anthony Carrol erwarten, der den Flügel eigens nach Birma bringen ließ, um einen friedlichen Dialog zu führen und nicht Waffen agieren zu lassen. 

 

Als Drake endlich im Dschungel ankommt, staunt er nicht schlecht ob der faszinierenden Landschaft der Shan-Hochebenen, den schönen Frauen und dem dortigen Leben. Drake ist beeindruckt von Carrol und lässt sich für dessen Zwecke einspannen. Auch als der Flügel längst wieder einsatzbereit ist, kann sich Drake nicht lösen von dieser einzigartigen Welt. Das Fort wird angegriffen, Drake muss fliehen und erfährt erschreckende Details über Anthony Carrol, die er so nicht wahrhaben will.

 

Der Autor Daniel Mason beschreibt die Reise von Edgar Drake derart detailliert, dass ungefähr die Hälfte des Buches damit beschäftigt ist. Das war für meine Begriffe zu langatmig und erforderte einiges an Durchhaltevermögen. Man wartet wann er denn endlich am Ziel seiner Reise ankommt. 

 

Was mir aber sehr gut gefallen hat, waren die Einblicke in die Kolonialherrschaft, die militärische und gesellschaftliche Entwicklung, die Traditionen – hier finden sich gut recherchierte Fakten eingebettet in diese Geschichte rund um Drake und Carrol. 

 

Der zweite Teil, der sich mit Drakes eigentlicher Arbeit in Birma, dem Idealismus Carrols, den zarten Banden mit der Dschungel-Schönen und den Verbindungen zu den Einheimischen beschäftigt, hat mir besser gefallen. Zwischendurch liest man immer wieder von Drakes Faszination, von seinen Träumen, in denen er versinkt, dann wieder stellt er sich dem realen Leben und schreibt an Katherine. Gegen Ende entsteht auch noch etwas Spannung.

 

Ein ungewöhnlicher Roman über eine ungewöhnliche Reise, die mich nicht zur Gänze gefangen nehmen konnte. 3 Sterne

Kommentare: 5
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Wintersoldatundefined

Gemeinsam öffnen wir das 17. Türchen unseres Adventskalenders! Heute mit einem Buch, das euch tief berühren wird: "Der Wintersoldat" von Daniel Mason. Eins von 5 Exemplaren dieses grandiosen Romans könnt ihr gewinnen!

Hast du schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? In unserem Stöberbereich findest du außerdem weitere Inspiration für tolle Buchgeschenke.

Der LovelyBooks Adventskalender beschert dir eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für dich und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen! 

Heute kannst du eines von 5 Exemplaren von "Der Wintersoldat" von Daniel Mason gewinnen! 

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Hast du schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten! 


Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

641 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks