Daniel Oberegger Vom Bewusstsein des Drachen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Bewusstsein des Drachen“ von Daniel Oberegger

Wie ist es, ein Darchenbewusstsein zu haben? Ein Mensch denkt, aber der Drache weiß. Manfred erlebt, wie es ist, plötzlich in völlig unerwartete Situationen zu geraten, die seinem vernünftigen Denken wenig Anhaltspunkte ermöglichen. Ohne es zu beabsichtigen, verwandelt er sich in einen Roboter oder findet sich an mehreren Orten gleichzeitig wieder. So bieten Manfreds ungewöhnliche Zustände temporär die idealen Voraussetzungen, dass sich das Drachenbewusstsein manifestieren kann, denn die bedingungslose Freiheit und Weite eines Drachenbewusstseins lässt sich nicht willentlich erlangen. Ein kybernetisches Gedankenexperiment, das an den Grenzen des Vorstellbaren das Denken selbst erkundet.

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen