Daniel Pennac Der Diktator und die Hängematte

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Diktator und die Hängematte“ von Daniel Pennac

Ein Perpetuum mobile der PhantasieEs könnte die Geschichte eines Diktators sein, der an Agoraphobie leidet und sich doubeln lässt. Es könnte die Geschichte des Doubles sein, das sich seinerseits doubeln lässt. Aber es ist in erster Linie die Geschichte des Autors, der in einer Hängematte dem allem hinterherträumt. Und es ist eine Hymne auf die Hängematte.Manuel Martins Pereira da Ponte kommt in einer brasilianischen Provinz durch einen Mord an die Macht. Doch die kann er nicht genießen, liest ihm doch eine Zauberin aus der Hand, er werde auf einem öffentlichen Platz von einer aufgebrachten Menge gelyncht. Um diesem Schicksal zu entgehen, sucht sich Pereira einen Doppelgänger, der die Rolle des Diktators übernimmt, während dieser seine Agoraphobie in Europa zu kurieren sucht. Auch dem Doppelgänger behagt seine Rolle bald nicht mehr: Er sucht sich einen Doppelgänger, der wiederum einen Doppelgänger findet, der …Doch es geht nicht nur um das Schicksal des Diktators. Der Autor, sanft in seiner brasilianischen Hängematte schaukelnd, erzählt von Brasilien, von seinen Menschen. Er denkt nach über das Schreiben, über Doppelgänger in Literatur und Film. Und er wird zu immer neuen Erinnerungen und Geschichten angeregt, die sich wie ein Netz mit Reminiszenzen an das Kino verbinden sowie an Charlie Chaplin und den Doppelgängerfilm Der große Diktator.Daniel Pennac hat einen ungewöhnlichen Roman geschrieben – über die Kunst des Geschichtenerzählens, über wahre und erfundene Figuren, über sich selbst. Ein Buch, das poetisch ist, nachdenklich und flirrend vor Phantasie.

Stöbern in Romane

Acht Berge

2 völlig unterschiedlichen Lebensentwürfen, Auffassungen von Natur u. a., die später als Erwachsene kaum gegensätzlicher sein könnte

Erdhaftig

Das weiße Feld

Hervorragend!

Erdhaftig

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine musikalische, literarische Achtsamkeitsübung mit viel Herz! :)

mehe

Underground Railroad

Sprachlich sehr gut, aber zu wenig Tempo, zu viel Distanz. Das Schicksal von Cora und der anderen Sklaven hat mich leider nicht berührt.

Arachn0phobiA

Mein Herz in zwei Welten

Ein weiterer ebenso unterhaltsamer wie herzerwärmender Trip an Lous Seite - ich liebe jede Seite, jedes Wort, jede Silbe. Ein Traum!

Svenjas_BookChallenges

Ein abgetrennter Kopf

Absurdes Ringelreihen unter Akademikern. Nervt etwas; Selbstbetrug auf hohem Niveau. Eindeutig eine Farce!

alasca

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks