Daniel Rempe 41 Methoden zum Bibellesen mit Gruppen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „41 Methoden zum Bibellesen mit Gruppen“ von Daniel Rempe

Um in der Jugendarbeit mit anderen gewinnbringend in der Bibel zu lesen, ist vor allem eins nötig: Ideen, Ideen, Ideen! Dieses Buch ist randvoll davon. Fast zwei Jahre lang haben Mitarbeitende sowie Kinder und Jugendliche im deutschen CVJM im Rahmen der Initiative Liest du mich? ausprobiert, wie Bibellesen in ihrem Alltag funktionieren kann. Die Erfahrungen daraus sind in diesem Buch gebündelt. Egal, ob 3D-Bibellesen, die Fünf-Finger-Methode oder Luthers Fragen - mit diesen Ideen wird das Buch der Bücher in der Gruppe lebendig. In einem Anhang finden sich zudem Ideen zum gemeinsamen Gebet, Gedanken zur passenden Bibelübersetzung und eine Einführung in die Frage, was die Bibel zu einem besonderen Buch macht. Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube für alle Praktiker der christlichen Jugendarbeit und für alle Menschen, die miteinander auf kreative Weise die Bibel lesen wollen. Bei Freizeiten und Gruppenstunden kann es mit seinen praxiserprobten Bibellesemethoden wie ein "Erste-Hilfe"-Kasten gleich zum Einsatz kommen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "41 Methoden zum Bibellesen mit Gruppen" von Daniel Rempe

    41 Methoden zum Bibellesen mit Gruppen
    Sophia!

    Sophia!

    29. April 2012 um 11:39

    *„Dass die Bibel es wert ist, neu entdeckt zu werden, liegt auf der Hand. Wo die Bibel neu zur Sprache kommt, wird unser Glaube lebendig und unser Leben erneuert. Denn die Bibel ist mehr als ein Buch. In ihr hören wir das Echo der Stimme Gottes. In ihr entdecken wir die Spuren seiner Geschichte mit den Menschen.“* _ Wie genau es gelingen kann, die Heilige Schrift auf ganz neue Weise insbesondere Kindern und Jugendlichen näher zu bringen, präsentiert dieser Methodenband in 41 unterschiedlichen Herangehensweisen. Das Vorwort von Herrn Dr. Roland Werner, Generalsekretär des CVJM-Gesamtverbandes, macht bereits anschaulich auf die Relevanz des Bibellesens aufmerksam, die in der heutigen Zeit oftmals verkannt wird. Dabei ist gerade die Lektüre biblischer Texte sinnvolle Hilfe zur eigenen Glaubensreflexion. Der Band kann somit auch von Erwachsenen zur eigenen Bibellektüre positiv genutzt werden. _ Ein übersichtlicher Aufbau in verständlicher Sprache stellt die einzelnen Methoden vor. Dazu gehören etwa das Bibeltext-Puzzle oder die Bibeltext-Übersetzung. Hier sind die Jugendlichen dazu aufgefordert, die wesentliche Botschaft eines Textes in ihre Alltagssprache zu übertragen. Eine interessante und besonders abwechslungsreiche Methode ist beispielsweise die Blob-Bibel Methode, bei der es darum geht, die Gefühle der handelnden Personen richtig zu deuten, die hierbei als Blob-Männchen ähnlich wie in einem Comic dargestellt sind. Aber auch die Methode Gott im Schuhkarton, das Schlagzeilen texten oder das SMS-Bibellesen, wobei Hauptaussagen eines Textes herauszuarbeiten und präzise in 160 Zeichen wiederzugeben sind, erfreuen sich großer Beliebtheit und bieten einen neuen Zugang zu den Texten. _ Zu jeder Methode finden sich Ratschläge zur Vorbereitung, Angaben zur Dauer der Durchführung, sowie praktische Tipps von Personen, die diese Methode bereits angewandt haben. Die Darstellung des Ablaufs erfolgt in einzelnen Schritten. Die im Buch vorhandene alphabetische Reihenfolge ermöglicht eine leichte Orientierung und ein schnelles Aufspüren der gewünschten Anwendung. Abschließend finden sich Tipps zum persönlichen Bibellesen, zu denen eine detaillierte Zusammenstellung verschiedener Themenreihen wie etwa heimliche Helden und Heldinnen, Glaube im Alltag, Freundschaft, Liebesgeschichten oder Gottesbilder und die dazu gehörigen Bibelstellen zählen. Zusätzlich beinhaltet das Buch einführende Informationen bezogen auf unterschiedliche Bibelausgaben im Vergleich, z.B. die Volxbibel, die Genfer Übersetzung, die Luther Bibel und auch das Standardwerk der Einheitsübersetzung werden näher in den Blick genommen. Schließlich macht die Aufstellung einzelner Literaturtipps ein näheres Bibelverständnis möglich. _ Fazit: Dieses Buch ist eine ideale Unterstützung für alle Religionslehrkräfte, die mehr Abwechslung in den Unterricht bringen wollen, für Katechetinnen und Katecheten und all diejenigen, die in der Jugendarbeit tätig sind. Ohne viel Aufwand lassen sich alle beschriebenen Techniken direkt umsetzen. Eine solche Methodensammlung ist eine wahre Bereicherung für die Arbeit mit Bibeltexten und kann nur wärmstens empfohlen werden.

    Mehr