Daniel Scheidgen Die Ankunft einer anderen Zeit

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Ankunft einer anderen Zeit“ von Daniel Scheidgen

»Die Ankunft einer anderen Zeit« ist keine klassische Erzählung. Worte über Liebe, Glück und Sehnsucht treffen auf Erinnerungen und immer wieder das Meer. Im Wechsel von Monolog und Dialog entsteht ein wortreiches Suchspiel um die Frage, warum die Sehnsucht eine so starke Wirkung entfalten kann.

Gedanken mit unendlich erscheinender Tiefe und Weite - wie das Meer...

— romi89
romi89

Ein wundervolles Buch, das eben einer dieser Buchschätze ist, die rar gesät sind und dem Herzen doch so viel geben!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Eine außergewöhniche Erzählung um die Sehnsucht, die unser Leben begleitet.

— dicketilla
dicketilla

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gedanken mit unendlich erscheinender Tiefe und Weite - wie das Meer...

    Die Ankunft einer anderen Zeit
    romi89

    romi89

    31. January 2017 um 16:38

    "Sehnsucht ist die Projektion der Erinnerung in die Zukunft" - So beginnt dieser wunderbare Lyrikband. Schon diese einfache Aussage verdeutlichte mir die gedankliche Weite und Tiefe des ganzen Büchleins! Wie wahr! Die Worte so treffend gewählt und auf den Punkt gebracht! Es ist sehr bewegend das lyrische Ich, das all seine Gedanken verbunden mit den simultan auftretenden Gefühlen, Zweifeln, Ängsten und Sorgen Raum gibt, zu begleiten. Besonders macht das Buch seine klar wirkende, aber dennoch oft ineinenander verwobene und parallel gestellte vertikale Dreiteilung des Inhalts in PROLOG, MONOLOG und DIALOG. Schon die äußere Form macht deutlich wie sehr sich das lyrische Ich nach einer "Ordnung" seiner Gefühlswelt sehnt, diese jedoch in seinen Gedanken und Emotionen momentan nicht erreichen kann! Ich fand die Lektüre einfach nur beeindruckend! Immer wieder nehme ich das Büchlein in die Hand, lese noch einmal und entdecke jedes Mal wieder etwas Neues, mehr Assoziationen und andere Deutungsmöglichkeiten! Das Cover passt perfekt zum Inhalt, der sich auch oft auf das meer bezieht und wirkt hochwertig sowie farblich sehr gut abgestimmt auf die Thematik. Es macht das Ganze rund! Definitiv ein Werk, dessen Lektüre man nie überdrüssig wird, das immer neue Perspektiven eröffnet und einen in seinen Bann zieht!

    Mehr
  • „DIE ANKUNFT EINER ANDEREN ZEIT“ von Daniel Scheidgen

    Die Ankunft einer anderen Zeit
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. January 2017 um 10:29

    „Die Ankunft einer anderen Zeit“ ist keine klassische Erzählung. Worte über Liebe, Glück und Sehnsucht treffen auf Erinnerungen und immer wieder das Meer. Im Wechsel von Monolog und Dialog entsteht ein wortreiches Suchspiel um die Frage, warum die Sehnsucht eine so starke Wirkung entfalten kann. >>... Ich will keine Fragen mehr stellen, nur Antworten leben.<< Die Sehnsucht nach Liebe treibt einen unweigerlich in das Gespräch mit sich selbst. Ein Dialog, der so schmerzvoll ist und doch die schönsten Erinnerungen zum Vorschein bringen kann. Schließlich rollen die Tränen, die Gedanken kreisen mit all ihren Fragen und es bleibt der Blick, den wir auf uns selbst richten. Mal mehr, mal weniger Zeit wird vergehen, bis wir „die Ankunft einer anderen Zeit“ sehen, zulassen und offen sind ihr mit einem Lächeln zu begegnen. „DIE ANKUNFT EINER ANDEREN ZEIT“ von Daniel Scheidgen hat mich sehr inspiriert und zum Nachdenken angeregt. Schon der besondere Aufbau des Buches leitet einem den Weg seinem inneren Gespräch zu folgen und ich konnte, wollte ohne Pause folgen und erfahren. In manchen Passagen war ich an mich selbst und meine Gedanken erinnert und an die Träume, die Bilder, die die Gedanken und Wünsche formen. Ein wundervolles Buch, das eben einer dieser Buchschätze ist, die rar gesät sind und dem Herzen doch so viel geben!

    Mehr
  • Über die Sehnsucht

    Die Ankunft einer anderen Zeit
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    28. January 2017 um 13:25

    Hierbei handelt es sich um ein außergewöhnliches Buch, sowohl innerlich als auch äußerlich. Auf 42 Seiten geht es um Liebe, Glück, Erinnerung, Sehnsucht und das Meer.So wie sich auf dem Cover drei Spalten befinden, die das Bild zerteilen, so geht es auch im Buch weiter. Es gibt auf jeder Seite einen Prolog, einen Monolog und einen Dialog, die sehr wertvolle Gedanken und Fragestellungen in Worte fassen. Es fällt mir nicht leicht, dieses Buch zu beschreiben und rezensieren, aber was ich sagen kann ist, dass hier sicherlich jeder Leser auf seine eigene Weise an das Buch heran gehen wird und dadurch auch jeder etwas anderes in ihm entdecken kann und wird.Mir hat das Buch einige neue Denkanstöße gegeben und geholfen, mich mit meinen eigenen Sehnsüchten auseinander zu setzen. Dies ist definitiv keine Erzählung, die man nur einmal lesen wird und sollte. Ich glaube fest daran, dass man jedes Mal wenn man das Buch wieder in die Hand nimmt etwas neues darin entdecken kann.Ich freue mich immer wieder wenn ich ungewöhnliche und kostbare Bücher entdecken kann und "Die Ankunft einer anderen Zeit" ist für mich auf jeden Fall so eines.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Ankunft einer anderen Zeit" von Daniel Scheidgen

    Die Ankunft einer anderen Zeit
    danielscheidgen

    danielscheidgen

    Liebe Leserunde,neues Jahr, neues Buch, neues Glück!»Die Ankunft einer anderen Zeit« ist keine klassische Erzählung.Worte über Liebe, Glück und Sehnsucht treffen auf Erinnerungenund immer wieder das Meer. In einem Wechselspiel von Monologund Dialog entsteht so eine wortreiche Suche um die Frage,warum die Sehnsucht eine so starke Wirkung entfalten kann.Sehnsucht – ein großes Wort mit vielen Facetten. Warten in Erwartung auf etwas schwer Fassbares, das doch einer bestimmten Vorstellung folgt. Gespeist von Wünschen und Erinnerungen. Und irgendwo dazwischen die Liebe ...»Die Ankunft einer anderen Zeit« ist weder Roman noch klassische Erzählung. Fragen und mögliche Antworten nehmen den Leser mit auf eine Reise, spielen mit Erinnerungen und der eigenen Vorstellung. Für alle, die das Thema Sehnsucht interessiert und gerne auch mal eine Kurzgeschichte lesen, halte ich fünf Rezensionsexemplare in gedruckter Form bereit.Euch allen viel Glück & alles Gute für das neue Jahr!

    Mehr
    • 46
  • Spiegel aus Glas

    Die Ankunft einer anderen Zeit
    dicketilla

    dicketilla

    28. January 2017 um 12:55

    Wörter sind sein Geleit in der Nacht, in denen er seinen Gedanken nachgeht. Gedanken, die an Vergangenes erinnern. Bekommt man immer das, wonach man sich sehnt, oder zerstört am Ende die Sehnsucht das Leben zu leben, den Augenblick zu genießen. " Warum verlieren wir so viele Worte über unser Dasein? Warum leben wir diese Worte nicht." ( S.12 ) Momente in denen das Glück gespürt, Sehnsucht nach diesen Momenten immer wieder aufkommt. Der Blick in den Spiegel, die Frage ob er verrät, was sich dahinter verbirgt, wer wir sind. Eine Gedankenspielerei, die sich in Prolog, Monolog und Dialog spiegelt, in ungewöhnlicher Aufteilung, jede Spalte für sich, den einzelnen Worten folgend, ihren Zusammenhang begreift, Gedanken folgt. Eine sehr ungewöhnliche Art des Schreibens, mich aber wie ein Wellenschlag in sich hineinzieht, um mich später mit den Gedanken zurück zu lassen. "Ich will eintauchen in ein Wasser voll Glück." ( S.24 ) Ich habe das Buch, dass eher einem Heft gleicht, mit seinen gerade einmal 44 Seiten mehrmals gelesen. Jedesmal nahm ich mehr auf, versank in den Gedanken des Schreibenden, fand die eingenen darin. Das Cover, in eben diesen Spalten geteilt, die sich durch das ganze Buch ziehen, zeigen eine Buhne an der sich das Meer bricht. Das Meer, das uns immer wieder zu Sehnsüchten anregt, dann aber bricht. Eine außergewöhnliche Erzählung voller Sehnsucht, aber auch immer wieder mit dem Zweifel, der in uns ruht. Vielen Dank an den Autor Daniel Scheidgen, der mich sein Werk lesen ließ.

    Mehr
    • 4