Daniel Schlegel

 4.3 Sterne bei 10 Bewertungen
Autorenbild von Daniel Schlegel (©)

Lebenslauf von Daniel Schlegel

Daniel Schlegel, Jahrgang 1989, lebt momentan in Berlin. Nach einem kurzen Ausflug in die Gefilde eines Agrarwissenschaftsstudiums hat er sich der Volkswirtschaftslehre zugewandt und schuftet nun mal mehr, mal weniger schwer an der Viadrina in Frankfurt(Oder). Schon früh entdeckte Daniel seine Begeisterung für Bücher (angefangen mit Robinson Crusoe, R.L. Stines Gänsehaut-Geschichten sowie einigen Büchern der Drachenlanze) - und in der Grundschule dann den Spaß am Schreiben. Auf dem Gymnasium ging der Eifer am literarischen Schaffen allerdings weitgehend verloren, allenfalls wurde nur noch gelesen (beinahe die komplette BattleTech-Reihe, dazu eine Handvoll Scheibenweltromane und viel Fantasy, z.B. die „Zwerge“-Reihe von Markus Heitz). Erst der Dunkle Turm-Zyklus von Stephen King konnte in ihm wieder die Motivation wecken, eigenhändig Geschichten zu verfassen. Nach dem Abitur wandte er sich neben der Fantasy- und Science-Fiction-Literatur auch anderen Genres zu (darunter z.B. Salingers „Der Fänger im Roggen“, „Was vom Tage übrig blieb“ von Kazuo Ishiguro oder Bernhard Schlinks „Die Heimkehr“). Mitte 2012 begann er schließlich damit, an Ausschreibungen teilzunehmen und seine Geschichten zu veröffentlichen.

Alle Bücher von Daniel Schlegel

Cover des Buches Intergalaktisches Seemannsgarn (ISBN:9783950367041)

Intergalaktisches Seemannsgarn

 (9)
Erschienen am 25.11.2013
Cover des Buches Weltentor 2013 - Mystery (ISBN:B00GQCH87O)

Weltentor 2013 - Mystery

 (1)
Erschienen am 16.11.2013
Cover des Buches Der Geist der Adlerschwinge (ISBN:B00H3I3AV8)

Der Geist der Adlerschwinge

 (0)
Erschienen am 03.12.2013

Neue Rezensionen zu Daniel Schlegel

Neu

Rezension zu "Intergalaktisches Seemannsgarn" von Daniel Schlegel

Einzigartige, spannende Sci-Fi- Geschichten
ClaudiaKollavor 6 Jahren

Die Anthologie ist insgesamt sehr gut gelungen.
Das Tolle daran ist, dass sich keine Geschichte auch nur irgendwie ähnelt.
Es gibt viel Spannung, viele tolle Ideen und die Autoren nehmen einen auf ereignisreiche, überraschende, bunte, aufregende, berührende und auch witzige Reisen in ihr Universum mit.
Ich finde die Auswahl der Geschichten prima und es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, sie zu lesen.
Oft konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Ich habe es auf zwei Mal ausgelesen.
Jeder, der Science Fiction liebt, sollte dieses Werk in seiner Sammlung haben.

Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "Intergalaktisches Seemannsgarn" von Daniel Schlegel

Tolle Geschichten, nicht nur für SciFi-Liebhaber
Mira123vor 6 Jahren

Inhalt:
Söldner, Händler, Piloten und Weltraumganoven in sechzehn spannenden Geschichten. Wie sehen die Fäden aus, die ganze Galaxien miteinander verbinden? Aus welchem Stoff sind die Welten gemacht, über die abends in finsteren Bars gesprochen wird? Manche Erzählungen sind Seemannsgarn, aufregende Lügen und ausgeschmückte Wahrheiten. Andere Geschichten entsprechen der Wahrheit und haben sich auf ihren langen Wegen in Legenden verwandelt. Wir wünschen eine gute Reise durch Galaxien aus Goldfäden, Seidengewebe und all den anderen Garnen, aus denen Seemannsgarn gesponnen wird

Mein Kommentar:
Wie schon im Titel steht, haben mich die Geschichten sehr begeistert. Ich denke, dass sie jedem gefallen könnten.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Intergalaktisches Seemannsgarn" von Daniel Schlegel

Intergalaktisches Seemannsgarn
Erdbeer_Tortevor 6 Jahren

In der zweiten Anthologie des OhneOhren Verlags geht es in 16 Kurzgeschichten um das Intergalaktische Seemannsgarn, das alles zusammenhält.
Die Geschichten sind sehr vielfältig und spannend. Man kann das Buch kaum weglegen, denn eine Geschichte geht doch noch.
Wer Abwechslung haben möchte und Lust hat sich auf ein Intergalaktisches Abenteuer einzulassen, der sollte sich dringend diese Anthologie holen!
Es lohnt sich!
Einen Stern Abzug (eigentlich nur einen halben, aber das geht leider nicht), da mir der Größtteil der Geschichten wirklich gut gefallen hat, aber es auch Geschichten gab, die sich mir nicht ganz erschlossen haben.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Intergalaktisches Seemannsgarn (ISBN:undefined)
Hallo an alle SciFi-Begeisterten!

Wir starten die dritte Leserunde. 2013 war nicht nur unser Startjahr als Verlag sondern auch ein Jahr der Anthologien. Nachdem "Kein Weltuntergang" bereits begeistert gelesen und rezensiert wurde/wird, werfen wir nun zehn Exemplare "Intergalaktisches Seemannsgarn" in den Gewinntopf.

Kurzbeschreibung:

Wie sehen die Fäden aus, die ganze Galaxien miteinander verbinden?

Aus welchem Stoff sind die Welten gemacht, über die abends in finsteren Bars gesprochen wird?

Manche Erzählungen sind Seemannsgarn, aufregende Lügen und ausgeschmückte Wahrheiten. Andere Geschichten entsprechen der Wahrheit und haben sich auf ihren langen Wegen in Legenden verwandelt. Wir wünschen eine gute Reise durch Galaxien aus Goldfäden, Seidengewebe und all den anderen Garnen, aus denen Seemannsgarn gesponnen wird.


Die Teilnahmebedingungen:

 - Wie immer eine kleine Frage beantworten: Wer sind die WeltraumheldInnen aus Literatur und Film, die euch begeistern? Und warum?
- Versand auf Kärtchen per Post oder als Code per Mail?
- Eine Rezension wäre nett.

Viel Spaß und Glück!
97 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  ClaudiaKollavor 6 Jahren

Zusätzliche Informationen

Daniel Schlegel im Netz:

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks