Neuer Beitrag

Arwen10

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Und hier eine weitere interessante Neuerscheinung aus dem SCM Verlag. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Daniel Schneider Tabu Trennung










Zum Inhalt:

Trennung – ein Tabu in christlichen Kreisen? Daniel Schneider hat Menschen besucht, die offen über ihre Scheidung reden. Er möchte verstehen, warum Beziehungen scheitern und wie Menschen mit diesem Lebensbruch umgehen. Die Gespräche haben es in sich, sind schonungslos und inspirierend, bieten Ihnen wertvolle Erkenntnisse und manchmal bleiben Fragen offen. Eins gilt jedoch immer: Gerade in gescheiterten Beziehungen wird die Liebe Gottes zu uns Menschen sichtbar! Ein wichtiges Buch, nicht nur für Betroffene, sondern für alle, denen eine gute Ehe eine Herzensangelegenheit ist.



Hier findet ihr eine Leseprobe:


https://www.scm-verlag.de/tabu-trennung.html




Infos zum Autor:



(Jg. 1979) ist Journalist und Theologe. Er ist freiberuflich als Fernseh- und Radioautor, Sprecher und Moderator tätig - u. a. beim WDR (Planet Wissen, Kirche in 1LIVE) und bei BibelTV (Bücherzeit). Mit seiner Frau Eva-Lisa hat er zwei Töchter und einen Sohn. Sie wohnen in Löhne, Westfalen. Weitere Informationen auf www.danielschneider.org



Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 02. Februar 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!



Autor: Daniel Schneider
Buch: Tabu Trennung

Dominika

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bin selbst seit sieben Jahren verheiratet. Jede Ehe hat ihre Höhen und Tiefen. Nicht selten höre ich, dass mal dort und hier eine Ehe scheitert. Ich hätte gern erfahren, welche Gründe dazu führen. Gibt es auch eine Lösung? LG, Dominika

pallas

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Dieses Buch ist vom Thema eigentlich für alle interessant. Bin schon 26 Jahre verheiratet und es gibt Gott sei Dank überwiegend schöne Momente doch manchmal auch Missverständnisse. Niemand ist vor einer Trennung sicher.
Bin gespannt was der Autor zu Trennungen schreibt.

Ich würde dieses Buch sehr gerne als Reziexemplar lesen denn ich habe im Moment schon viele Lesrunden

Beiträge danach
40 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Dominika

vor 7 Monaten

Seite 133 bis Ende
Beitrag einblenden

Jetzt bin ich auch mit dem Lesen fertig.

Ich denke genauso, dass geschiedene Menschen keine zweite Klasse oder Christen zweiter Klasse sind. Mit dem Segen weiß ich nicht. Sind sie weiterhin gesegnet oder nicht? Jedenfalls, was ich gehört habe ist, dass ihr Leben ab da komplizierter verläuft.

Nein, von der Liebe Gottes kann uns wirklich niemand trennen. Meistens sind wir das selbst, wenn wir uns von Gott entfernen.

Ich fand es gut, das Buch gelesen zu haben. Es kam mir vor, als ob ich aus dem Fenster sehe, die Probleme der anderen Menschen in ihrer Ehe und fühlte mich auch gleichzeitig getröstet, dass nicht nur ich Schwierigkeiten in meiner Ehe erlebe. Sondern auch andere. Und Gott ist uns in Problemen noch viel näher als wir denken.

Trotzdem glaube ich an den Spruch - alte Liebe rostet nicht -. Ich denke, wenn einer vor seiner Hochzeit seinen Partner aufrichtig geliebt hat, kann er nach Jahren wieder tun.
Der Seelsorger und Eheberater von meiner Großkusine sagte einmal zu ihr und ihrem getrennten Mann, dass jedes Paar braucht so lange Zeit, bis seine Ehe wieder gut funktioniert, so viel Zeit, wie lange sie gekrieselt hat. Bei meiner Großkusine waren es 13 Jahre. Sie und ihr Mann mussten 13 Jahre an ihrer Ehe arbeiten, bis sie sich wieder vertrauten, sich unterstützten, sich mochten und irgendwann liebten. Das ist eine lange Zeit, aber wenn man bedenkt, dann lohnt sie sich, schon wegen der Kinder.
Deshalb finde ich es schon sehr schade, dass Paare zum Eheberater erst dann gehen, wenn schon nichts mehr geht - oder besser gesagt - wenn sie nicht mehr miteinander wollen. Ein Berater kann da nichts alleine tun, wenn einer von den beiden es nicht mehr möchte.

Meine Rezi schreibe ich diese Woche.

pallas

vor 7 Monaten

Seite 133 bis Ende
Beitrag einblenden
@Dominika

Leider hat der Eheberater nicht mehr viel bei meiner Schwester ausrichten können. Beide waren zu sehr verschlossen und öffneten sich nicht.

Dominika

vor 7 Monaten

Seite 133 bis Ende

gst

vor 7 Monaten

Seite 133 bis Ende
Beitrag einblenden
@pallas

Es macht mich immer wieder traurig, wenn Menschen zu spät zur Eheberatung gehen und sich zur Trennung entschließen - und das, obwohl (? - nein, weil) es bei mir auch so war ... Es ist hart, einen Teil des Lebens sterben zu sehen ...

pallas

vor 7 Monaten

Seite 133 bis Ende
Beitrag einblenden
@gst

Wie gut ausgedrückt. Einen Teil des Lebens sterben lassen.
Es wirft einen aus dem Gleichgewicht.

Dominika

vor 7 Monaten

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Vielen Dank für das Buch! Die Leserunde war sehr interessant :-) Hier ist meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-Schneider/Tabu-Trennung-1413383820-w/rezension/1436533425/

In Amazon wird sie noch freigeschaltet. Ich füge morgen den Link hinzu.

LEXI

vor 3 Monaten

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Nachfolgend auch meine Rezensionslinks zum Buch:

https://www.scm-shop.de/catalog/product/view/id/7483755

https://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-Schneider/Tabu-Trennung-1413383820-w/rezension/1466013415/

https://www.amazon.de/review/R2X8VFU1C03K94/ref=cm_cr_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=3775157581

https://www.weltbild.at/artikel/buch/tabu-trennung_22362176-1

https://www.alpha-buch.de/product/09783775157582/tabu-trennung.html

https://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/tabu_trennung/daniel_schneider/EAN9783775173728/ID53774468.html

https://www.cbz.at/product_info.php?info=p29126_tabu-trennung.html

http://www.buecher.de/shop/buecher/tabu-trennung/schneider-daniel/products_products/detail/prod_id/47072963/

Neuer Beitrag