Daniel Schreiber

 4,1 Sterne bei 209 Bewertungen
Autor von Allein, Zuhause und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Daniel Schreiber

Daniel Schreiber, geboren 1977, lebt in Berlin. Er arbeitet als freier Autor u. a. für die Zeit, Deutschlandradio Kultur und die taz. 2007 erschien seine Susan-Sontag-Biographie Geist und Glamour.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Veronica (ISBN: 9783351051013)

Veronica

 (2)
Neu erschienen am 11.10.2022 als Gebundenes Buch bei Blumenbar.
Cover des Buches Blinder Galerist (ISBN: 9783548063010)

Blinder Galerist

Neu erschienen am 29.09.2022 als Taschenbuch bei Ullstein Taschenbuch Verlag.

Alle Bücher von Daniel Schreiber

Cover des Buches Allein (ISBN: 9783446267923)

Allein

 (62)
Erschienen am 27.09.2021
Cover des Buches Zuhause (ISBN: 9783518469163)

Zuhause

 (27)
Erschienen am 02.10.2018
Cover des Buches Midnight Cowboy (ISBN: 9783351050481)

Midnight Cowboy

 (23)
Erschienen am 17.08.2018
Cover des Buches Was zu dir gehört (ISBN: 9783446258525)

Was zu dir gehört

 (25)
Erschienen am 29.01.2018
Cover des Buches Nüchtern (ISBN: 9783518466711)

Nüchtern

 (22)
Erschienen am 11.04.2016
Cover des Buches Ghachar Ghochar (ISBN: 9783351037338)

Ghachar Ghochar

 (14)
Erschienen am 17.08.2018
Cover des Buches Susan Sontag. Geist und Glamour (ISBN: 9783746625195)

Susan Sontag. Geist und Glamour

 (10)
Erschienen am 21.04.2009
Cover des Buches Das ist Lust (ISBN: 9783351050825)

Das ist Lust

 (7)
Erschienen am 12.04.2021

Neue Rezensionen zu Daniel Schreiber

Cover des Buches Allein (ISBN: 9783446267923)
Y

Rezension zu "Allein" von Daniel Schreiber

ALLEIN -LIEBLING
Yanahleinvor einem Monat

Für alle, die sich nicht so richtig an Essays trauen oder für alle Lehrer*innen, die ihren Schüler*innen zeigen wollen, wie so etwas in Meisterleistung aussehen kann, ist dieses Buch genau richtig. Es kann innerhalb weniger Stunden verschlungen werden, da es die perfekte Mischung aus persönlichen Abgründen und wissenschaftlichen Einschüben zum Thema Alleinsein bereithält. Der besondere Ton und  die Traurigkeit, die das Thema Einsamkeit umfassen, werden durch Wortwitz und charmante Anekdoten ergänzt und komplettiert. ALLEIN ist ein Buch, das inhaltlich im Angesicht von Corona-Lockdowns, Tinderwahnsinn und Ghostig, nicht aktueller sein könnte, trotzdem resigniert man nach dem Lesen nicht, sondern wirft einen viel differenzierteren und teilweise positiveren Blick auf das Alleinsein ! Mein absolutes Lieblingsbuch in diesem Jahr! Große Leseempfehlung! 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Veronica (ISBN: 9783351051013)
Dominikuss avatar

Rezension zu "Veronica" von Mary Gaitskill

Verstörend
Dominikusvor 2 Monaten



Das Buch Veronica von der Schriftstellerin Mary Gaitskill ist ein Roman ohne Tabuthemen.


Bis zur Hälfte des Romans habe ich gedacht, was habe ich da wieder erwischt. Da werden Sexszenen und nackte Gliedmaßen zu sehr beschrieben. 

Es geht über 20 Jahre mit Alison und Veronica. Was da so passiert ist ziemlich verstörend. Ich konnte Alisons Reaktionen gegenüber Veronica nicht verstehen. 

Erst später wird es normaler und der Roman konnte mich etwas versöhnen.

Alles in allem ein interessanter Roman.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Allein (ISBN: 9783446267923)
BUCHWURM20s avatar

Rezension zu "Allein" von Daniel Schreiber

"Allein" im Leben und der Pandemie?!
BUCHWURM20vor 2 Monaten

Der Autor teilt in diesem kurzen Essay seine ganz persönliche und ungeschönte Gedanken-/ Gefühlswelt mit dem Leser. Er erzählt von tiefer Freundschaft, Freiheit und Unabhängigkeit. Aber auch von Einsamkeit, der Sehnsucht nach dem Gegenstück, der Suche nach einem Platz im Leben und der Gesellschaft. 

Offen und ohne Scham gibt er seine, doch eher ambivalente, Haltung bezüglich des eigenen Singlelebens hier zum Besten. Menschlich nachvollziehbare Gedankenmuster oder eine bekannte Traurigkeit machen das ganze zwar authentisch, allerdings auch trivial. Die Schilderung seiner mittelgradigen (Winter)- Depression und seinen Umgang damit, kann für manch einen durchaus hilfreich und inspirierend sein. Ich fand es inhaltlich sehr flach und oberflächlich abgehandelt. Einzelne Passagen waren mir persönlich zu stark von Selbstmitleid geprägt.. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 347 Bibliotheken

von 107 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks