Daniel Silva

 4,1 Sterne bei 651 Bewertungen
Autor von Der Auftraggeber, Die Loge und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Daniel Silva

Vom Krisenreporter zum Erfolgsautor: Daniel Silva wurde 1960 geboren und wuchs in den Bundesstaaten Michigan und Kalifornien auf. Er war für CNN als Auslandskorrespondent lange Zeit im Nahen Osten, Ägypten und am Persischen Golf tätig. Bereits mit seinem Debütroman "The Unlikely Spy" 1997 hatte er einen Riesenerfolg. Danach verließ er CNN, um sich vollkommen dem Schreiben zu widmen. Alle seine Romane standen und stehen seitdem auf der New York Times Bestsellerliste. Silva ist mit der NBC-Korrespondentin Jamie Gangel verheiratet. Sie haben zwei gemeinsame Kinder.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Vermächtnis (ISBN: 9783749901609)

Das Vermächtnis

 (9)
Erscheint am 24.08.2021 als Taschenbuch bei HarperCollins.

Alle Bücher von Daniel Silva

Cover des Buches Der Auftraggeber (ISBN: 9783492238878)

Der Auftraggeber

 (55)
Erschienen am 01.08.2003
Cover des Buches Die Loge (ISBN: 9783492248587)

Die Loge

 (49)
Erschienen am 01.01.2007
Cover des Buches Der Engländer (ISBN: 9783492243070)

Der Engländer

 (49)
Erschienen am 01.01.2005
Cover des Buches Das Moskau-Komplott (ISBN: 9783492272179)

Das Moskau-Komplott

 (48)
Erschienen am 01.10.2011
Cover des Buches Die Attentäterin (ISBN: 9783959672221)

Die Attentäterin

 (45)
Erschienen am 03.09.2018
Cover des Buches Der Zeuge (ISBN: 9783492251075)

Der Zeuge

 (38)
Erschienen am 01.02.2008
Cover des Buches Der Raub (ISBN: 9783959670005)

Der Raub

 (40)
Erschienen am 07.09.2015
Cover des Buches Der Schläfer (ISBN: 9783492252591)

Der Schläfer

 (40)
Erschienen am 01.09.2008

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Daniel Silva

Cover des Buches Die Loge (ISBN: 9783492248587)Rose75s avatar

Rezension zu "Die Loge" von Daniel Silva

Der Vatikan in der NS-Zeit [ Band 3 - Gabriel Allon]
Rose75vor 3 Monaten

Ari Schamron schickt wieder seine schärfste Waffe ins Feld.  Gabriel Allon soll den Mord an dem jüdischen Professor Benjamin Stern untersuchen.  Gabriel und Benjamin haben in den 70er Jahren gemeinsam die Gruppe des "Schwarzen Septembers" gejagt und waren seit dem befreundet.

Was erst nach einem antisemitischen rechten Anschlag ausschaut, entwickelt sich langsam als das Werk eines Auftragkillers.  Doch wer hat den Auftrag erteilt und aus welchem Grund?    Gabriel Allon folgt seinem Instinkt und stößt auf ein düsteres Kapitel der katholischen Kirche.  In der NS-Zeit wurde vom Vatikan stillschweigend die Deportation der Juden in Europa geduldet, an manchen Stellen sogar aktiv unterstützt.  Der neue (fiktive) Papst Paul VII.  will sich diesem schweren Erbe stellen und das Thema aufarbeiten.  Innerhalb des Vatikans existiert aber eine kleine konservative Gruppe, die das unbedingt verhindern will. Um jeden Preis. 

Im Vergleich zu den Vorgängerbänden, fand ich diesen Band nicht ganz so spannend, aber dafür inhaltlich sehr gehaltvoll. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Der Raub (ISBN: 9783959670005)Sonnenwinds avatar

Rezension zu "Der Raub" von Daniel Silva

Vorlesung in Kunstgeschichte
Sonnenwindvor 4 Monaten

Dies war mein erstes Buch des Autors, und es werden vermutlich auch keine weiteren folgen. Ich interessiere mich zwar für alle möglichen Themen, aber dann lieber knapp und präzise. Kunstgeschichte in der Schule fand ich zwar interessant, aber ich hätte mich nie näher damit befassen mögen.
In diesem Buch hat mich die Beschreibung fasziniert, wie Bilder übermalt werden, um geschmuggelt zu werden, und besonders, wie dann die oberste Schicht wieder entfernt wird. Das war für mich mal etwas ganz Neues.
Ansonsten hat mich die Spionagegeschichte eher weniger tangiert. Aber wenigstens ist sie nicht so brutal wie ansonsten gerade in Mode.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Engländer (ISBN: 9783492243070)Rose75s avatar

Rezension zu "Der Engländer" von Daniel Silva

Über ein düsteres Kapitel der Schweizer Geschichte [ Band 2 von 18 ]
Rose75vor 6 Monaten

Ich habe diese Reihe durch den 17.  Band "Der Drahtzieher" kennengelernt und mir danach vorgenommen, die komplette Reihe zu lesen.

Diesmal ist der israelische Profikiller und Gemälde-Restaurateur eigentlich in seinem Element. Er soll die Hintergründe des Todes eines schweizer Privatbankiers aufklären und im Rahmen seiner Untersuchung stößt er auf ein gut gehütetes Geheimnis.  Der entsprechende Herr hatte in den Dreißiger Jahren Kontakt zu ranghohen NS-Persönlichkeiten und konnte sich mit deren Hilfe einen privaten Schatz zulegen. 

Es geht in diesem Band viel um Kunst, die Judenverfolgung, die besondere Rolle der Schweiz in der NS-Zeit und den speziellen  Stil des israelischen Geheimdienstes. 

Als der "Der Engländer" wird eine Person in diese Reihe eingeführt, die auch in späteren Bänden   eine Rolle spielt und daher hatte ich eine Ahnung wie sein spezieller Auftrag in diesem Fall ausgeht. 

Mir haben die historischen Hintergründe besonders gut gefallen und dank des angenehmen Schreibstils konnte ich das Buch auch sehr zügig lesen.  Ich freue mich schon auf Band 3 "Die Loge"

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

„Daniel Silva ist die Ausnahme von der Ausnahme: Ein Autor, dessen Bücher immer besser werden.“ The Huffington Post

 

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Thrillers

 

"Der Drahtzieher" von Daniel Silva


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 20.09.2018 für eines von 25 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Thrillers. Dieser ist aus einer Reihe des Autors Daniel Silva, lässt sich jedoch auch einzeln lesen.


Über den Inhalt:

 

London: Ein grausamer Anschlag des IS im Westend kostet unzählige Menschenleben. Ein Beweis für das teuflische Genie von Saladin, IS-Chefstratege und Urheber einiger der schwersten Terrorangriffe in Europa und den USA.

Gabriel Allon, legendärer Agent und mittlerweile Leiter des israelischen Geheimdienstes, führt eine multinationale Operation zu Saladins Neutralisierung an. Ihn auszuschalten hat für Allon oberste Priorität. Als bei einem Besuch Allons die Zentrale der französischen Antiterrorgruppe von einer Bombe zerstört wird, ist Gabriel sich nicht mehr sicher, wer Jäger und wer Gejagter ist …

Du möchtest "Der Drahtzieher" von Daniel Silva lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 25 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

145 BeiträgeVerlosung beendet

"Daniel Silva bestätigt seinen Ruf als einer der führenden Autoren von Agententhrillern. Die Seiten blättern sich, wie von selbst."
New York Journal of Books

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

"Die Attentäterin" von Daniel Silva

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 03.10.2017 für eines von 25 Leseexemplaren (Klappbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Ein verheerender Bombenanschlag des IS im Pariser Marais-Viertel zwingt Gabriel Allon ein letztes Mal ins Feld: Anstatt seinen Posten als Chef des israelischen Geheimdienstes anzutreten, hilft der legendäre Agent den französischen Behörden, den Drahtzieher des blutigen Terroraktes zu suchen. Außer dessen Namen – Saladin – weiß man nichts über ihn. Allon sieht die einzige Möglichkeit an ihn heranzukommen darin, jemanden in das Terrornetzwerk des IS einzuschleusen. Eine junge Ärztin scheint die perfekte Rekrutin für das gefährliche Unterfangen zu sein …


Du möchtest "Die Attentäterin" von Daniel Silva lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 25 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.


Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

322 BeiträgeVerlosung beendet

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde der neuen Taschenbuchausgabe

"Der Raub" von Daniel Silva

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 23.02.2017 für eines von 20 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Für den Restaurator war Frieden nur die Zeit zwischen dem letzten Krieg und dem nächsten. Frieden war eine Täuschung, ein flüchtiges Trugbild …

Der israelische Geheimagent und Restaurator Gabriel Allon bessert gerade ein Altarbild in Venedig aus, als die italienische Polizei seine Hilfe verlangt: Ein krimineller Kunstsammler wurde brutal in dessen Villa am Comer See ermordet. Ausgerechnet Gabriels langjähriger Weggefährte Julian Isherwood gilt als Hauptverdächtiger. Um die Unschuld des Kunsthändlers zu beweisen, muss Allon den wahren Täter aufspüren. Seine Ermittlungen führen ihn quer durch Europa bis in den Nahen Osten. Dabei stößt er auf ein mörderisches Komplott von gigantischem Ausmaß – und kommt dem berühmtesten gestohlenen Gemälde der Welt auf die Spur …

Du möchtest "Der Raub" von Daniel Silva lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

200 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Daniel Silva wurde am 19. Dezember 1960 in Michigan (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Daniel Silva im Netz:

Community-Statistik

in 494 Bibliotheken

von 211 Lesern aktuell gelesen

von 21 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks