Daniel Silva

 4.1 Sterne bei 552 Bewertungen
Autor von Der Auftraggeber, Der Engländer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Daniel Silva

Vom Krisenreporter zum Erfolgsautor: Daniel Silva wurde 1960 geboren und wuchs in den Bundesstaaten Michigan und Kalifornien auf. Er war für CNN als Auslandskorrespondent lange Zeit im Nahen Osten, Ägypten und am Persischen Golf tätig. Bereits mit seinem Debütroman "The Unlikely Spy" 1997 hatte er einen Riesenerfolg. Danach verließ er CNN, um sich vollkommen dem Schreiben zu widmen. Alle seine Romane standen und stehen seitdem auf der New York Times Bestsellerliste. Silva ist mit der NBC-Korrespondentin Jamie Gangel verheiratet. Sie haben zwei gemeinsame Kinder.

Neue Bücher

Der Drahtzieher

 (11)
Neu erschienen am 01.10.2018 als Taschenbuch bei HarperCollins. Es ist der 17. Band der Reihe "Gabriel Allon".

Der Drahtzieher

 (7)
Neu erschienen am 01.10.2018 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Die Attentäterin

 (37)
Neu erschienen am 03.09.2018 als Taschenbuch bei HarperCollins. Es ist der 16. Band der Reihe "Gabriel Allon".

Alle Bücher von Daniel Silva

Sortieren:
Buchformat:
Der Auftraggeber

Der Auftraggeber

 (48)
Erschienen am 01.08.2003
Die Loge

Die Loge

 (44)
Erschienen am 01.01.2007
Der Engländer

Der Engländer

 (45)
Erschienen am 01.01.2005
Das Moskau-Komplott

Das Moskau-Komplott

 (44)
Erschienen am 01.10.2011
Der Zeuge

Der Zeuge

 (36)
Erschienen am 01.02.2008
Die Attentäterin

Die Attentäterin

 (37)
Erschienen am 03.09.2018
Der Raub

Der Raub

 (37)
Erschienen am 07.09.2015
Der Schläfer

Der Schläfer

 (36)
Erschienen am 01.09.2008

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Daniel Silva

Neu
Rose75s avatar

Rezension zu "Der Drahtzieher" von Daniel Silva

Spannender Fall mit aktueller Brisanz
Rose75vor 3 Tagen

Mich hat der Klappentext und der Hinweis auf 'Spiegel-Bestellerautor' neugierig gemacht. Der Autor Daniel Silva war mir bis jetzt völlig unbekannt.

Dieser 17. Band der Agenten-Reihe ist eine Fortsetzung von Band 16 „Die Attentäterin“. Es ist wirklich ratsam den vorher zu lesen. Obwohl alles gut erklärt wird, ist es ein Vorteil, wenn man die Hauptpersonen und ihre gemeinsame Geschichte schon kennt. Saladin, das Zielobjekt, ein gefährlicher IS- Stratege, war für mich die meiste Zeit ein Phantom.

Die erste Hälfte des Buches hat sich für mich gezogen und ich war ein paarmal geneigt, nicht mehr weiterzulesen, weil es mir zu langatmig schien. Zum Glück bin ich dran geblieben und ab der Hälfte zieht die Handlung und die Spannung spürbar an. Am Schluss konnte ich es nicht mehr aus den Händen legen und überlege mir jetzt echt, die Serie um den Agenten Gabriel Allon komplett zu lesen.

Der Autor versteht es ganz geschickt, in der Handlung weit auszuholen und im Laufe der Geschichte die „Schlinge“ immer enger zu ziehen.

Wer sich für politische Konflikte, verdeckte Ermittlungen von Geheimdiensten und tiefsinnige Protagonisten begeistern kann, der hat schöne Lesestunden mit diesem Buch.


Kommentieren0
2
Teilen
Doreen_Klauss avatar

Rezension zu "Der Drahtzieher" von Daniel Silva

Ganz im Stil klassischer Agententhriller
Doreen_Klausvor 5 Tagen

Daniel Silva liefert mit diesem Buch die Fortsetzung zu seinem Roman "Die Attentäterin". Ich habe den Vorgänger nicht gelesen, empfinde das aber nur stellenweise als Nachteil. Sicher fehlen mir dadurch Details zur Vergangenheit einiger wichtiger Figuren im Buch, es gibt aber im Verlauf genug Hinweise um die Zusammenhänge der Geschichte zu verstehen. 


Der Thriller behandelt ein sehr brisantes und aktuelles Thema. Jeder von uns kann sich noch an die Anschläge in London erinnern, die von Selbstmordattentäter der IS verübt wurden.
Vor diesem Hintergrund entspinnt sich die Jagd nach den Hintermännern, durchgeführt von mehreren Geheimdiensten, auf nicht immer ganz offiziellen Wegen. Ein Katz und Maus Spiel.

Der Autor schreibt ganz im Stil der klassischen Agentenromane ala Tom Clancy und John Le Carré, wie ich finde. Er legt viel Wert auf Details zu Hierarchie und Struktur innerhalb der Dienste, oder zur Planung der Operationen. Er verbindet modernste Technologien zur Überwachung und Spionage, mit dem althergebrachten Bild eines Spions, gutaussehend, smart, intelligent, weltgewandt, wandlungsfähig, kampferprobt, mit viel Charme, aber auch kaltblütig und immer mit einer gutaussehenden Frau an der Seite. Allerdings sind auch die weiblichen Agenten im Buch knallhart.

Die Figuren sind sehr scharf umrissen, ihre Beschreibung auf den Punkt, passend zu ihrer Rolle in der Geschichte. Dem Leser fällt es leicht die Persönlichkeit zu erfassen, die es braucht um in dieser Branche tätig zu sein. 

Generell war die Geschichte mir stellenweise zu langatmig. Zwischen den gut ausgearbeiteten und spannenden Aktionszenen gab es jede Menge Nebenfiguren und Nebenschauplätze, oft haben sich die über fünfhundert Seiten ziemlich gezogen bis endlich wieder etwas passiert ist. Die Geschichte war spannend, die Details zu politischen Machtspielen aber nicht so meins. Vielleicht eher ein Männerbuch.

Kommentieren0
3
Teilen
B

Rezension zu "Der Drahtzieher" von Daniel Silva

Ordentlicher Thriller
Buchverrueggtvor 14 Tagen

„Der Drahtzieher“ ist der 17. Band der Gabriel Allon-Thriller-Reihe von David Silva. Obwohl das Thema IS, Anschläge) sehr aktuell ist konnte mich das Buch und seine Geschichte nicht hundertprozentig in seinen Bann ziehen. Warum? Ich weiß es nicht.

Der konkrete Inhalt kann dem Klappentext entnommen werden.

Der Band kann unabhängig von den Vorgängern gelesen werden, da er in sich abgeschlossen ist. Der Autor läßt aktuelle politische Ereignisse in seine Geschichte mit einfließen z.B. die Verlegung der amerikanischen Botschaft nach Jerusalem. Das gibt dem Leser das Gefühl Teil des Ganzen zu sein. Es wirkt dadurch noch realistischer (aber auch grausamer). Auch sein Schreibstil ist angenehm zu lesen. Die Spannung konnte für mich jedoch nicht dauerhaft gehalten werden. Es gab Erzählstränge die deutlich interessanter waren als andere. Ich vermute, dass ich deshalb auch nicht in die Story gefunden habe.

Fazit:

Ein guter Thriller, der für mich nicht ganz rund ist, aber dennoch für ein paar spannende Lesestunden taugt. 3,5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
HarperCollinsGermanys avatar

„Daniel Silva ist die Ausnahme von der Ausnahme: Ein Autor, dessen Bücher immer besser werden.“ The Huffington Post

 

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Thrillers

 

"Der Drahtzieher" von Daniel Silva


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 20.09.2018 für eines von 25 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Thrillers. Dieser ist aus einer Reihe des Autors Daniel Silva, lässt sich jedoch auch einzeln lesen.


Über den Inhalt:

 

London: Ein grausamer Anschlag des IS im Westend kostet unzählige Menschenleben. Ein Beweis für das teuflische Genie von Saladin, IS-Chefstratege und Urheber einiger der schwersten Terrorangriffe in Europa und den USA.

Gabriel Allon, legendärer Agent und mittlerweile Leiter des israelischen Geheimdienstes, führt eine multinationale Operation zu Saladins Neutralisierung an. Ihn auszuschalten hat für Allon oberste Priorität. Als bei einem Besuch Allons die Zentrale der französischen Antiterrorgruppe von einer Bombe zerstört wird, ist Gabriel sich nicht mehr sicher, wer Jäger und wer Gejagter ist …

Du möchtest "Der Drahtzieher" von Daniel Silva lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 25 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

Zur Leserunde
HarperCollinsGermanys avatar

"Daniel Silva bestätigt seinen Ruf als einer der führenden Autoren von Agententhrillern. Die Seiten blättern sich, wie von selbst."
New York Journal of Books

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

"Die Attentäterin" von Daniel Silva

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 03.10.2017 für eines von 25 Leseexemplaren (Klappbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Ein verheerender Bombenanschlag des IS im Pariser Marais-Viertel zwingt Gabriel Allon ein letztes Mal ins Feld: Anstatt seinen Posten als Chef des israelischen Geheimdienstes anzutreten, hilft der legendäre Agent den französischen Behörden, den Drahtzieher des blutigen Terroraktes zu suchen. Außer dessen Namen – Saladin – weiß man nichts über ihn. Allon sieht die einzige Möglichkeit an ihn heranzukommen darin, jemanden in das Terrornetzwerk des IS einzuschleusen. Eine junge Ärztin scheint die perfekte Rekrutin für das gefährliche Unterfangen zu sein …


Du möchtest "Die Attentäterin" von Daniel Silva lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 25 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.


Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

Zur Leserunde
HarperCollinsGermanys avatar

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde der neuen Taschenbuchausgabe

"Der Raub" von Daniel Silva

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 23.02.2017 für eines von 20 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Für den Restaurator war Frieden nur die Zeit zwischen dem letzten Krieg und dem nächsten. Frieden war eine Täuschung, ein flüchtiges Trugbild …

Der israelische Geheimagent und Restaurator Gabriel Allon bessert gerade ein Altarbild in Venedig aus, als die italienische Polizei seine Hilfe verlangt: Ein krimineller Kunstsammler wurde brutal in dessen Villa am Comer See ermordet. Ausgerechnet Gabriels langjähriger Weggefährte Julian Isherwood gilt als Hauptverdächtiger. Um die Unschuld des Kunsthändlers zu beweisen, muss Allon den wahren Täter aufspüren. Seine Ermittlungen führen ihn quer durch Europa bis in den Nahen Osten. Dabei stößt er auf ein mörderisches Komplott von gigantischem Ausmaß – und kommt dem berühmtesten gestohlenen Gemälde der Welt auf die Spur …

Du möchtest "Der Raub" von Daniel Silva lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Daniel Silva wurde am 19. Dezember 1960 in Michigan (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Daniel Silva im Netz:

Community-Statistik

in 446 Bibliotheken

auf 66 Wunschlisten

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 18 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks