Daniel Silva Das Attentat

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Attentat“ von Daniel Silva

Gabriel Allon hat Zuflucht hinter den schweigsamen Mauern des Vatikans gefunden und beginnt gerade mit der Restauration eines alten Caravaggio, als der Privatsekretär des Papstes ihn in den Petersdom ruft: Unter der prächtigen Kuppel liegt eine tote Frau – und das Geheimnis, das sie mit in den Tod genommen hat, könnte die ganze Welt in einen Konflikt apokalyptischen Ausmaßes stürzen …

Sehr gute Unterhaltung mit interessanter Hintergrundgeschichte.

— klaraelisa

Stöbern in Krimi & Thriller

Wie Wölfe im Winter

Klasse Buch.. spannender Schreibstil und eine gute Geschichte.. kann ich nur empfehlen

buecherGott

Blutzeuge

Immer wieder ein Genuss. Tess Gerritsen kann es einfach. Nicht ihr Bestes aber spannend bis zum Schluss.

Maggie409

Wolfswut

Mir war dieses Buch eine Nummer zu viel ,da bin ich scheinbar zu dünnhäutig

jawolf35

Galgenhügel

Facettenreiche Figuren, spannende Wendungen und eine plausible Auflösung - das ganze eingebettet in das schöne Münsterland. Fünf Sterne!

SusanneK

Mieze Undercover

Mieze Undercover - Katzenkrimi

sternenstaubhh

Woman in Cabin 10

gute Unterhaltung

momkki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • " ... tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie findet, ... (Koran, Sure 9)

    Das Attentat

    R_Manthey

    02. August 2015 um 16:03

    Claudia Andreatti, Kuratorin der Antikensammlung des Vatikan, war von der Empore des Petersdoms gestürzt. Nicht freiwillig, wie man später feststellen wird. Und eine Leiche im Herzen der von Skandalen erschütterten Katholischen Kirche konnte der Heilige Vater gerade nicht gebrauchen. Dr. Andreatti sollte in geheimer Recherche herausfinden, welche Kunstschätze des Vatikan Beutestücke aus vergangenen Zeiten waren. War sie dabei auf Zusammenhänge gestoßen, die selbst vor geheimen Ermittlungen geheim bleiben sollten? Da scheint es wie eine göttliche Fügung zu sein, dass Gabriel Allon, berühmter Restaurator von Altmeistergemälden, israelischer Spion und Auftragskiller im Ruhestand sowie Lebensretter des Heiligen Vaters, gerade im Vatikan zu tun hat. Vom Privatsekretär des Papstes erhält er den Auftrag, den Mord an Claudia Andreatti im Verborgenen aufzuklären. Was wie eine einfache Geschichte beginnt, entwickelt sich schnell zu einem rasanten Thriller, der Gabriel Allon erst durch halb Europa treibt und ihn dann schließlich auf und unter den Tempelberg führt, wo es zu dramatischen Ereignissen von enormer Bedeutung für den Nahen Osten und die Welt kommt. Diesen inzwischen 12. Band aus der Gabriel-Allon-Reihe kann man auch ohne Kenntnisse der vorangegangenen Allon-Bücher lesen. Er ist packend geschrieben und voller unerwarteter Wendungen, die im dramatischen Ende kulminieren. Obwohl die Handlung natürlich zum größten Teil der Phantasie des Autors entsprungen ist, enthält sie viele Bezüge zu Ereignissen der jüngsten Zeit und zum Wesen des Nahostkonflikts.

    Mehr
  • Ein wenig langweilig

    Das Attentat

    mistellor

    Inhaltsangabe siehe in der Buchbeschreibung. Eigentlich mag ich die Bücher von Daniel Silva sehr gerne. Er hat bisher auch immer die volle Punktzahl bekommen, aber diesmal konnte ich mich noch nicht mal für 4 Punkte entscheiden. Der Roman ist einfach zu langweilig. Kurze Spannungsmomente werden schnell abgehandelt, und die Story versinkt wieder in Langweile. Die Titelfigur Gabriel Allon wirkt blass und farblos, ebenfalls alle anderen Figuren, die man aus den vorangegangenen Büchern kennen und lieben gelernt hat. Der Fall selbst fesselt nicht, ebenso wenig die Lösung des Falles. Gabriel rettet mal wieder die Welt und den Papst, leider ist auch hier wenig überzeugend. Was Daniel Silva unter anderem für mich auch so spannend machte war, dass man aus jedem Buch gut recherchierte Fakten und Informationen mitnehmen konnte. Ich habe bei Silva viel über Kunst, Archäologie, Politik, Nahostkonflikt, Ursprünge von religiösen Konflikten, 3. Reich, Vergangenheitsbewältigung verschiedener Völker, Terrorismus und die Finanzwelt gelernt. Und ein Buch, das einerseits gut und spannend unterhält und andererseits für einen Wissenszuwachs sorgt ist für mich schlaraffenlandmäßig. Dafür stand Daniel Silva. Und vielleicht bin ich deshalb auch mehr enttäuscht als bei anderen Autoren.

    Mehr
    • 2
  • die Täuschung

    Das Attentat

    ban-aislingeach

    12. June 2015 um 14:25

    Der Thriller „das Attentat“ wurde von dem amerikanischen Autoren Daniel Silva geschrieben und ist 2014 im Pendo Verlag erschienen. Eine junge Frau soll im Vatikan Selbstmord begangen haben und zwar indem sie freiwillig von der Empore im Petersdom gesprungen ist. Der Privatsekretär des Papstes glaubt jedoch nicht daran, da er der Frau die Aufgabe gegeben hat die Kunstschätze der Vatikanischen Museen zu prüfen. Auch der ehemalige Mossad Agent Gabriel Allon glaubt nicht daran, als er die Leiche der jungen Frau sieht. Somit bekommt er von dem Privatsekretär die Aufgabe den Mörder zu finden und diesen zur Rechenschaft zu ziehen. Die Suche nach dem Mörder führt ihn über die ganze Welt von Italien über Deutschland und Österreich bis in seine Heimat Israel. Dabei kommt er auch einer Terrorgruppe aus dem Nahen Osten auf die Spur. Doch wie gehören diese ganzen Puzzle Teile zusammen? Das Buch ist in kurze Kapitel untergliedert und als Überschrift steht immer wo das Kapitel spielt bzw. wo sich Gabriel Allon gerade befindet. Es ist in einem angenehmen Schreibstil geschrieben und selbst die Informationen, welche man im Laufe des Buches über den Nahen Osten bekommt, sind auf eine interessante Weise in die Geschichte eingebunden, so dass sich das Buch flüssig lesen lässt. Ein Höhepunkt jagt den nächsten und oftmals wird man auf die falsche Spur gelenkt. Somit gelingt es Silva das Interesse seine Leser stets zu behalten bis zum Schluss mit welchen man nun wirklich nicht gerechnet hat. Wenn man zudem weiß, dass der Schriftsteller einst Journalist und zudem noch Auslandskorrespondent im Nahen Osten und am Persischen Golf war, fragt man sich schon wie viel Wahrheit in dem Buch steckt. Ich kenne mich zu wenig mit den Geheimdiensten aus, aber ich kann mir gut vorstellen, dass er mit seiner Sicht dem ganzen schon sehr nahe kommt. Neben Gabriel Allon kommen auch noch andere Personen öfters vor und auch diese sind gut beschrieben, so dass man mit den meisten nachfühlen kann. (Wobei dies eventuell auch daran liegen mag, dass ich viele Charaktere schon aus anderen Gabriel Allon Büchern kenne). Das Buch möchte ich sehr gerne weiterempfehlen und vielleicht nicht so sehr den klassischen Lesern des Thrillers Genres, sondern eher jenen Lesern die sich für den Konflikt im Nahen Osten interessieren oder auch sonst für politische Thriller. Denn dies spielt schon eine gewisse Rolle in dem Buch. Wer also einen spannenden, interessanten Thriller lesen möchte und es zudem liebt auf falsche Fährten gelockt zu werden, demjenigen möchte ich das Buch gerne ans Herz legen. Der Kauf lohnt sich sehr, zumindest meiner Meinung nach.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Topspion in Topform - Gabriel Allon

    Das Attentat

    Schnuffelchen

    25. May 2014 um 11:39

    Inhalt: Auch wenn die Polizei zunächst von einem Selbstmord ausgeht, glaubt Gabriel Allon nicht daran, dass die Tote aus freien Stücken von der Empore im Petersdom gesprungen ist. Als er dann noch erfährt, dass sie die Kunstschätze der Vatikanischen Museen einer geheimen Untersuchung unterziehen sollte und wertvolle Stücke der Sammlung fehlen, begibt sich Allon auf die Jagd nach den geraubten Kunstschätzen - und der Wahrheit. Seine Suche führt ihn von den klösterlichen Kammern des Vatikans bis hinauf auf die Skipisten von St. Moritz, von den anmutigen Alleen Berlins und Wiens bis auf den Tempelberg in Jerusalem. Schritt für Schritt kommt er hinter das gefährliche Geheimnis der Toten im Vatikan, das Konflikte auf der ganzen Welt entzünden und Kriege neu entfachen könnte. (Quelle: Piper.de) Meine Meinung: Als ich diesen Roman auf der Buchmesse entdeckt, wusste ich sofort das ich ihn haben möchte. Gabriel Allon bin ich schon seit 2010 verfallen, als ich bei Vorablesen den damals 8 Band der Reihe gewonnen hatte. Ich liebe solche unmöglichen Helden. Sie tun was sie tun, weil sie es müssen und nicht weil sie es wollen. Sie hadern auch mal mit ihren Schicksal und trauern einem alternativen Leben hinterher. Gabriel Allon ist so ein unmöglicher Held. Er ist Israeli und mit dem Holocaust als Familiengeschichte aufgewachsen. Dies hat den künstlerisch begabten Jungen stark geprägt und prägt ihn auch heute noch. Er ist ein Kind eines endlosen Krieges das sich nach Frieden sehnt. Dieser Krieg kostet ihn bereits seinen kleinen Sohn und seine erste Frau und auch seine 2. Frau gerät zwischen die Fronten. Durch seinen Freund Donati, seines Zeichens Privatsekretär des Papstes, gerät er in eine Verschwörung die hin auf eine Odyssee quer durch Europa bin nach Hause, nach Israel, schickt. Auf der suche nach den Hintermänner und auf der Flucht vor den Erinnerungen, die manche seiner Aufenthaltsorte mit sich bringen. Und als er endlich glaubt den Anschlag verhindert zu haben, wird er wieder einmal eines besseren belehrt. Der Autor spart in einmal wieder nicht am Feuerwerk. Gleich Kilo-Weise wird hier der Sprengstoff verbaut. Mal genutzt, mal ungenutzt bringt er die Story zum glühen. Daniel Silva hat sich für seine Geschichte sogar Rat bei echten Geheimdienstler geholt, so das gerade die verdeckten Operationen, zumindest für mich, sehr realistisch beschrieben wurden. Trotzdem hat der Autor zu keinem Zeitpunkt , der Möglichkeit von übertriebenen Blut vergießen nachgegeben. Allerdings überlässt er trotz Detailreichtum, an manchen Stellen, noch etwas zu viel der Fantasie. So beginnt der Showdown und plötzlich springt die Geschichte weiter. Was während des Showdowns wirklich passiert, bleibt im Dunklen. Diesen kleinen Punkt muss ich leider kritisieren. Ansonsten hat mich das Buch wieder durch seine Charaktere und seine spannende Handlung überzeugt. Der Spannungsbogen konnte von der ersten bis zur letzten Seite durchgängig aufrecht erhalten werden. Außerdem kann das Buch auch ohne die vorhergegangenen Bände gelesen werden. Es gibt genügend Andeutungen um sich ein Bild von den erwähnten Ereignissen zu machen, ohne aber zu sehr ins Detail zu gehen, so das man dieses auch noch später Nachlesen kann. Fazit: Ein spannender Spionage-Thriller mit interessanten Charakteren in Mitten von gefährlichen Brennpunkten. Eine realistische Terroristenjagd im Mitten von Kunst, Kultur und alten Geheimnissen. Absolut empfehlenswert.

    Mehr
  • Gabriel Allon an vorderster Front

    Das Attentat

    michael_lehmann-pape

    03. March 2014 um 10:05

    Gabriel Allon an vorderster Front Eigentlich ist die Absprache ganz klar. Gabriel darf unter Wissen der Staatskräfte mit seiner Frau in Rom leben und in seinem angestammten Beruf als Restaurator im Vatikan arbeiten. Aber wie das so ist, die Vergangenheit lässt einen doch nicht in Ruhe. Einerseits in Person seines Freundes, des Privatsekretärs des Papstes und andererseits im Rahmen seines „Dienstes“, der aus Israel immer wieder versucht, Gabriel doch noch zu einer glänzenden Zukunft dort zu bewegen. Das auch Priester eine Vergangenheit haben und nicht immer nur „heilig“ durchs Leben gehen, das weiß Allon durchaus. Muss sich aber nun für und mit seinem Freund in eine zunehmend gefährliche Bresche werfen. Denn all dies wird nun zusammenspielen, als eine junge Mitarbeiterin der Kunstabteilung des Vatikans scheinbar Selbstmord begeht. Eine Idee, die vor Gabriels Augen keinen Bestand hat. Ermordet wurde sie. Aber warum? Finden sich die Hintergründe in der Aufgabe der Frau, die Kunstschätze des Vatikans auf deren rechtmäßige Eigentümer hin zu untersuchen? Bald erlebt Gabriel, was es heißt, sich in die gut vernetzten Kreise der Kunstdiebe und des Kunst-Schwarzmarktes vorzuwagen. Vollends Tempo dann nimmt der Roman auf, als Gabriel sich mit seinem alten Agententeam der Frage zuwendet, wer eigentlich als Nutznießer all dieser „Kunst-Geschichten“ im Hintergrund die Fäden zieht und als klar wird, dass ein Attentat geplant ist, dass zumindest den Nahen Osten, wenn nicht gar die gesamte Welt in seinen Auswirkungen massiv betreffen wird. Ein Attentat nicht auf eine Person an sich, sondern auf die Stabilität einer ganzen Region. Fundierte Agententätigkeit, sorgfältige Überwachung, stringente Recherche, so arbeitet Gabriel Allon und so arbeitet auch Daniel Silva, der sich in der Welt der Agenten, der Terrorbekämpfung, der Spionage und der mafiösen Strukturen gut auskennt, wie auch dieser Thriller wieder zeigt. Ein wenig mangelt es auch diesem Neuen Fall für Gabriel Allon an spannungsreichen Momenten, in der Struktur ähneln die Geschichten um Allon herum ein stückweit soweit James Bind Romanen und Filmen, als dass die Gegner relativ schnell benannt sind, die ruchlosen Pläne sich Schritt für Schritt vor den Augen des Lesers zeigen und so wenig überraschende Momente im Sinn von Rätseln oder Fragen nach „dem Täter“ auftauchen. Dennoch, flüssig in der Sprache, das Tempo hochhaltend und überzeugend in den einfach beschriebenen Abläufen sorgt Silva, wie schon seit Jahren, auch mit diesem Thriller für gute Unterhaltung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks