Daniel Silva The Black Widow (Gabriel Allon 16)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Black Widow (Gabriel Allon 16)“ von Daniel Silva

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Same procedure as always

    The Black Widow (Gabriel Allon 16)
    Flamingo

    Flamingo

    17. July 2016 um 13:07

    Im letzten Band wurde Gabriel Allon noch für tot erklärt, aber ist er das wirklich? Und was hat es mit den schwarzen Witwen auf sich und kann Daniel Silva in die Zukunft blicken?Ich mag die Reihe um Gabriel Allon sehr (sonst würde ich mir nicht am Erscheinungstag den 16. Band runterladen), aber das ewig gleiche Schema ist doch etwas in die Jahre gekommen. Ich verstehe ja, dass Silva auch neue Leser abholen muss, aber der Einstieg ist für Allon-Profis wie mich etwas sehr laaaangatmig. Teilweise ist es auch noch copy and paste aus den vorherigen Büchern. Also, bis die richtige Handlung dann in Fahrt kommt, dauert es etwas. Und dann ist es Mischung aus Spannung und der für Silva üblichen Detailverliebtheit. Es endet dann mit einem großen Knall und dann kommt gottseidank der lange Epilog. Ich liebe ausführliche Epiloge (bei vielen anderen Autoren habe ich das Gefühl, die haben zum Schluss selber keine Lust mehr auf ihre Story) und Silva kann die richtig gut, er fügt (fast) alle losen Enden zusammen. Und er lässt dem Leser immer einen Brotkrumen an Hoffnung, dass es einen weiteren Gabriel-Allon-Band geben wird. Das Thema ist top-aktuell. Also WIRKLICH top-aktuell (Anfang Juli 2016) und wenn man das Vor- und Nachwort liest, hat Silva selber ein bisschen Schiss vor seiner eigenen Vorhersehung. Hoffen wir, dass Teile des Buches Fiktion bleiben. Als Fan der Reihe sicher ein must-read, aber die Reihe ist schon sehr in die Jahre gekommen. Silva hat seinen festgefahrenen Erzählstil, da darf man nicht auf eine völlig abgefahrene Wendung warten. Gelungene und einigermaßen spannende Spionage-Unterhaltung mit einem großen Touch an Aktualität. 

    Mehr