Daniel Stenmans

 3 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Die Femeiche, Die Schwarze Kirche und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Daniel Stenmans

Die Femeiche

Die Femeiche

 (3)
Erschienen am 30.01.2009
Die Schwarze Kirche

Die Schwarze Kirche

 (2)
Erschienen am 30.07.2009
Die Femeiche

Die Femeiche

 (2)
Erschienen am 15.01.2009

Neue Rezensionen zu Daniel Stenmans

Neu

Rezension zu "Die Femeiche" von Daniel Stenmans

Eine Nacht voller Alpträume
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Sven Karstens fährt nach einem Streit mit seiner Freundin einfach los – wohin, weiß man nicht genau. Doch plötzlich bleibt das Auto auf der Autobahn liegen. Eine Nacht voller unheimlicher und angsterregender Ereignisse liegt vor Sven Karstens.

Du bist Sven Karstens!

Als ich das Buch gesehen habe, war ich direkt begeistert und wollte dieses interaktive Abenteuer unbedingt lesen und über das Schicksal von Sven Karstens mitentscheiden.

Der Schreibstil ist sehr einfach und das Buch lässt sich zügig lesen. Das Buch besteht aus drei Teilen: Der Rabe, Das Dorf und die Femeiche. Doch gib acht, wenn du deine Entscheidungen nicht gut überdenkst wirst du vielleicht nicht an der Femeiche ankommen – sondern vorher das zeitliche segnen.

Das Prinzip von interaktiven Romanen ist ganz einfach. Der Leser muss sich an bestimmten Situationen für die weitere Handlung entscheiden. In diesem Fall, zum Beispiel ob man an der Autobahn entlang geht oder versucht Hilfe zu holen, ob man an einigen Straßen rechts oder links abbiegt, eine Kirche betritt oder ähnliches.

Vom Prinzip her wirklich toll und man kann das Buch auch öfter mit verschiedenen Situationen lesen. Auch die Grundidee der „Femeiche“ fand ich nicht schlecht und viele Ereignisse waren wirklich gruselig, so auch der immer wieder auftauchende Rabe.

Auch toll finde ich, dass es sowohl das Dorf Erle, als auch die „Femeiche“, die älteste Eiche Deutschlands wirklich gibt.

Ansonsten muss ich sagen, dass ich mit der Auflösung nicht komplett zufrieden war und mir doch ein wenig mehr von diesem Buch erwartet habe – wer allerdings sehr gerne interaktive Romane liest, wird bestimmt auch mit „Die Femeiche“ eine kurzweilige und spannende Zeit haben!

Kommentieren0
10
Teilen
Sarlaschts avatar

Rezension zu "Die Schwarze Kirche" von Daniel Stenmans

Rezension zu "Die Schwarze Kirche" von Daniel Stenmans
Sarlaschtvor 7 Jahren

Der jungen Priester Sebastian Regnier hat den Glauben, nach den Selbstmord seiner Schwester, an Gott verloren. Diese Zweifel behält er auch nicht nur für sich, sondern gibt sie in seiner Gemeinde kund, was dazu führt, dass er in ein kleines Dorf strafversetzt wird. Auf den Weg dorthin geschehen schon die ersten ungewöhnlichen und auch beängstigen Dinge. Personen tauchen auf, verschwinden augenblicklich wieder, ein alter Mann hat einen toten Hund an der Leine und geht mit diesem spazieren usw.
Erst richtig unheimlich wird es jedoch, wenn Sebastian Regnier im Dorf ankommt. Dieser Ort ist alles andere als normal.
.
Die Idee fand ich recht nett, da es doch mal sehr interessant ist, selbst zu entscheiden, welchen Weg man durch ein Buch wählt. Nachdem ich allerdings schon nach dem ersten Kapitel gestorben war, hatte ich meine Meinung geändert. Sicherlich, die Entscheidungen lagen alle bei mir und wenn ich starb, konnte ich die getroffene Wahl durch zurückblättern ändern, allerdings waren die Entscheidungen willkürlich zu treffen. Gestorben bin ich, weil ich nach links, statt nach rechts ging, schöner hätte ich es gefunden, wenn ich durch ein Rätsel zu meiner Entscheidung gekommen wäre, dann hätte ich nämlich tatsächlichen Einfluss auf die Geschichte gehabt.
.
Das Buch ist eine schöne Abwechslung, wobei eher nicht die Geschichte im Vordergrund steht, welche trotzdem sehr solide ist, sondern mehr die Freiheit zu lesen, wie man möchte, ohne je den roten Faden zu verlieren.

Kommentieren0
8
Teilen
SASCs avatar

Rezension zu "Die Femeiche" von Daniel Stenmans

Rezension zu "Die Femeiche" von Daniel Stenmans
SASCvor 10 Jahren

Sehr gut gelesen von Manfred Lehmann. Aber auch sonst klasse Geschichte, spannend vom Anfang bis zum Ende.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks