Daniel Wilk

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(3)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für Therapeuten, die gerne mit solchen Übungen arbeiten, ist dieses Buch eine wahre Fundgrube

    Der Fisch, der vom Fliegen träumt

    WinfriedStanzick

    15. April 2015 um 08:28 Rezension zu "Der Fisch, der vom Fliegen träumt" von Daniel Wilk

    Das vorliegende Buch "Der Fisch, der vom Fliegen träumte“  ist das neu der mittlerweile zahlreichen Band des Psychotherapeuten Daniel Wilk mit sogenannten Trance-Geschichten: Geschichten, die, von ihm und anderen in der Praxis mehrfach erprobt, Klienten sowohl einzeln als auch in Gruppen helfen sollen, in Kontakt mit ihren Gefühlen zu kommen und sie zu akzeptieren. Da sie auf sehr intensive Weise geeignet sind, auch heftige Gefühlsreaktionen bei Klienten und in Gruppen auszulösen, sollten sie nach Wilk wirklich nun von erfahrenen ...

    Mehr
  • Für Therapeuten, die gerne mit solchen Übungen arbeiten, ist dieses Buch eine wahre Fundgrube

    Innehalten und Verweilen

    WinfriedStanzick

    31. October 2014 um 08:08 Rezension zu "Innehalten und Verweilen" von Daniel Wilk

      Das vorliegende Buch „Innehalten und Verweilen“  ist der mittlerweile sechste Band des Psychotherapeuten Daniel Wilk mit sogenannten Trance-Geschichten: Geschichten, die, von ihm und anderen in der Praxis mehrfach erprobt, Klienten sowohl einzeln als auch in Gruppen helfen sollen, in Kontakt mit ihren Gefühlen zu kommen und sie zu akzeptieren. Da sie auf sehr intensive Weise geeignet sind, auch heftige Gefühlsreaktionen bei Klienten und in Gruppen auszulösen, sollten sie nach Wilk wirklich nun von erfahrenen Therapeuten ...

    Mehr
  • Handelt zwischen den Zeilen immer auch von dir und mir, von unserem Leben und unseren Sehnsüchten

    Aus dem Leben eines Steins

    WinfriedStanzick

    29. April 2014 um 12:54 Rezension zu "Aus dem Leben eines Steins" von Daniel Wilk

      Waren die bisher von Daniel Wilk bei Carl Auer veröffentlichten Geschichten gedacht für den direkten Einsatz bei geführten Meditationen im Rahmen therapeutischer Arbeit mit Einzelnen oder Gruppen, ist die hier vorliegende Geschichte von einem Stein und der Meeresbrise für die stille gleichwohl meditative Lektüre gedacht.   Mit seiner einladenden Phantasie ermutigt er seine Leser, die Grenzen des bewussten Wissens spielerisch zu überschreiten und sich die zahllosen Weisheiten zu verinnerlichen. Die berührende Geschichte handelt ...

    Mehr
  • Für Therapeuten, die gerne mit solchen Übungen arbeiten, ist dieses Buch eine wahre Fundgrube

    Die Ruhe im Wasserglas

    WinfriedStanzick

    11. April 2013 um 09:27 Rezension zu "Die Ruhe im Wasserglas" von Daniel Wilk

    Das vorliegende Buch "Die Ruhe im Wsserglas“  ist der mittlerweile fünfte Band des Psychotherapeuten Daniel Wilk mit sogenannten Trance-Geschichten: Geschichten, die, von ihm und anderen in der Praxis mehrfach erprobt, Klienten sowohl einzeln als auch in Gruppen helfen sollen, in Kontakt mit ihren Gefühlen zu kommen und sie zu akzeptieren. Da sie auf sehr intensive Weise geeignet sind, auch heftige Gefühlsreaktionen bei Klienten und in Gruppen auszulösen, sollten sie nach Wilk wirklich nun von erfahrenen Therapeuten eingesetzt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Auf den Schultern des Windes schaukeln" von Daniel Wilk

    Auf den Schultern des Windes schaukeln

    WinfriedStanzick

    15. January 2013 um 12:26 Rezension zu "Auf den Schultern des Windes schaukeln" von Daniel Wilk

    Zu jeder Gesundung eines Menschen, sei es von einer körperlichen oder sei es von einer seelischen Krankheit gehören die Ruhe und die Entspannung zu den wichtigsten Voraussetzungen außerhalb der medizinisch oder therapeutisch notwendigen Maßnahmen. Erst recht gehören Ruhe und Entspannung zum Gesundbleiben nach überstandener Krankheit oder seelischer Krise. Das vergessen viele Menschen nach ihrer Gesundung und beschwören so nicht selten die nächste Krise selbst mit herauf. Doch nicht jeder bringt die Kraft auf, entsprechende Kurse ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Melodie der Ruhe" von Daniel Wilk

    Die Melodie der Ruhe

    WinfriedStanzick

    31. March 2012 um 11:40 Rezension zu "Die Melodie der Ruhe" von Daniel Wilk

    Das vorliegende Buch „Die Melodie der Ruhe“ ist der mittlerweile vierte Band des Psychotherapeuten Daniel Wilk mit sogenannten Trance-Geschi9chten: Geschichten, die von ihm und anderen in der Praxis mehrfach erprobt, Klienten sowohl einzeln als auch in Gruppen helfen sollen, in Kontakt mit ihren Gefühlen zu kommen und sie zu akzeptieren. Da sie auf sehr intensive Weise geeignet sind, auch heftige Gefühlsreaktionen bei Klienten und in Gruppen auszulösen, sollten sie nach Wilk wirklich nun von erfahrenen Therapeuten eingesetzt ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.