Daniel Wilk Auf den Schultern des Windes schaukeln

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf den Schultern des Windes schaukeln“ von Daniel Wilk

Ruhe ist eine gute Voraussetzung für Gesundung, sie löst neben den körperlichen auch psychische Spannungen. Die Geschichten in diesem Buch führen zu körperlicher Entspannung, lösen Ängste und lassen positive Gefühle entstehen. Der Leser erhält vielfältige Anregungen, sich für die eigenen Potenziale zu öffnen, so dass Körper und Psyche die Selbstheilungskräfte aktivieren können. Das Buch enthält eine Sammlung von 75 Geschichten, die über die Entspannung einen harmonisierenden und heilenden Einfluss auf den Leser und Hörer ausüben und thematisch in erster Linie auf den Körper bezogen sind. Es richtet sich gleichermaßen an Entspannung Suchende wie an Therapeuten, die diese Trance-Geschichten in der Arbeit mit ihren Klienten einsetzen können. Der Autor wendet sie seit Jahren erfolgreich in der therapeutischen Arbeit an.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Auf den Schultern des Windes schaukeln" von Daniel Wilk

    Auf den Schultern des Windes schaukeln
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    15. January 2013 um 12:26

    Zu jeder Gesundung eines Menschen, sei es von einer körperlichen oder sei es von einer seelischen Krankheit gehören die Ruhe und die Entspannung zu den wichtigsten Voraussetzungen außerhalb der medizinisch oder therapeutisch notwendigen Maßnahmen. Erst recht gehören Ruhe und Entspannung zum Gesundbleiben nach überstandener Krankheit oder seelischer Krise. Das vergessen viele Menschen nach ihrer Gesundung und beschwören so nicht selten die nächste Krise selbst mit herauf. Doch nicht jeder bringt die Kraft auf, entsprechende Kurse zu besuchen oder sich Gruppen anzuschließen. Die vorliegende Sammlung von Geschichten von Daniel Wilk nun bietet sowohl Menschen, die Entspannung suchen, als auch Therapeuten, die entspannende Methoden bei ihrer Arbeit hilfreich einsetzen wollen, eine willkommene und sehr nützliche Unterstützung. Thematisch sind die Geschichten meist auf den Körper und seine einzelnen Organe bezogen. Sie bieten dem, der sie nutzt, zahlreiche Anregungen, sich einen ganz persönlichen Zugang zu verschaffen zu den eigenen, meist unentdeckten Potentialen. Sie regelmäßig anwendend, wird der Nutzer die Selbstheilungskräfte seines Körpers und seiner Seele so aktivieren können, dass seine Gesundung fortschreitet bzw. erhalten bleibt. Der einzelne private Nutzer kann sich diese Geschichten entweder vorlesen lassen oder er nimmt sie sorgfältig auf einen Tonträger auf, den er sich dann selbst vorspielen kann. Ein Buch, dessen ausführliche Einleitung man zunächst lesen und verinnerlichen sollte, bevor man mit der Nutzung der Geschichten beginnt.

    Mehr