Daniel Wilk Die Melodie der Ruhe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Melodie der Ruhe“ von Daniel Wilk

Gefühle beeinflussen unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden – ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Deshalb ist es wichtig, die eigenen Gefühle wahrzunehmen und zu akzeptieren. Erst das Annehmen ermöglicht es uns, ihre Herkunft und ihren Zweck zu erkennen. Diese Akzeptanz führt schließlich zu einer spürbaren Entlastung, vermittelt ein zunehmendes Gefühl der Ruhe und der harmonischen Selbstwahrnehmung und Selbstbestimmtheit. Die 101 Geschichten dieses Buches, die auf hypnotherapeutischen Konzepten beruhen, fördern diese Entwicklung. Sie führen zu einer tiefen Entspannung und regen unbewusste Heilkräfte an. Dadurch wird die eigene Gesundheit auf allen Ebenen gestärkt. Der erste Teil des Buches erläutert die Inhalte der einzelnen Geschichten, ihre angestrebten Ziele und die angewandten Methoden der Hypnotherapie. Der zweite Teil ist komplett den Geschichten vorbehalten. Nach Geschichten, die so strukturiert sind, dass der Leser sie selbst erweitern kann, folgen Texte zu „positiven Gefühlen“. Dieser Abschnitt wird von Texten über Gefühle abgelöst, die als „negativ“ empfunden werden. Die Geschichten helfen, diese Gefühle neu zu bewerten und ihre Wirkung entlastend zu verändern. Der letzte Abschnitt widmet sich schließlich aufbauenden Gefühlen.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Melodie der Ruhe" von Daniel Wilk

    Die Melodie der Ruhe
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    31. March 2012 um 11:40

    Das vorliegende Buch „Die Melodie der Ruhe“ ist der mittlerweile vierte Band des Psychotherapeuten Daniel Wilk mit sogenannten Trance-Geschi9chten: Geschichten, die von ihm und anderen in der Praxis mehrfach erprobt, Klienten sowohl einzeln als auch in Gruppen helfen sollen, in Kontakt mit ihren Gefühlen zu kommen und sie zu akzeptieren. Da sie auf sehr intensive Weise geeignet sind, auch heftige Gefühlsreaktionen bei Klienten und in Gruppen auszulösen, sollten sie nach Wilk wirklich nun von erfahrenen Therapeuten eingesetzt werden. Denkbar scheint mir aber auch ihre Anwendung in professionell angeleiteten Gruppen, die sich mit Entspannung beschäftigen (etwa Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson oder andere). Die Geschichten sind alle gleich aufgebaut: Nach eine Einleitung folgt ein Leading mit Vertiefung. Dann folgen therapeutische Inhalte als Anregung, die den Klienten helfen sollen schon während der Übung die Perspektiven auf das in der Vergangenheit möglicherweise traumatisch Erlebte zu verändern. Eine ausführliche Rückführung in das Hier und Jetzt schließt jede Übung ab. Für Therapeuten, die gerne mit solchen Übungen arbeiten, ist dieses Buch eine wahre Fundgrube.

    Mehr