Daniel Wolf

 4,5 Sterne bei 631 Bewertungen
Autor von Das Salz der Erde, Das Licht der Welt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Daniel Wolf (© Peter von Felbert)

Lebenslauf von Daniel Wolf

Daniel Wolf wurde 1977 in Hochspeyer bei Kaiserslautern geboren. Bevor er als Autor tätig wurde, hat er als Musiklehrer, in einer Chemiefabrik und im Öffentlichen Dienst gearbeitet. Er hatte schon immer eine Leidenschaft für Geschichte und das Mittelalter. Alte Ruinen, Sagen und Ritterrüstungen begeisterten ihn dabei besonders, so dass es nicht verwunderlich war, dass ihn das Schreiben von historischen Romanen am meisten interessierte. Mit seiner Frau und seinen zwei Katzen lebt Daniel Wolf derzeit als freier Autor in Speyer.

Alle Bücher von Daniel Wolf

Cover des Buches Das Salz der Erde (ISBN: 9783442479474)

Das Salz der Erde

 (306)
Erschienen am 10.06.2013
Cover des Buches Das Licht der Welt (ISBN: 9783442480500)

Das Licht der Welt

 (112)
Erschienen am 08.12.2014
Cover des Buches Das Gold des Meeres (ISBN: 9783442483181)

Das Gold des Meeres

 (71)
Erschienen am 18.07.2016
Cover des Buches Die Gabe des Himmels (ISBN: 9783442483198)

Die Gabe des Himmels

 (58)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Im Zeichen des Löwen (ISBN: 9783442490035)

Im Zeichen des Löwen

 (33)
Erschienen am 17.02.2020
Cover des Buches Der Vasall des Königs (ISBN: 9783641180799)

Der Vasall des Königs

 (19)
Erschienen am 16.11.2015
Cover des Buches Das Salz der Erde (ISBN: B00DBALSNO)

Das Salz der Erde

 (10)
Erschienen am 10.06.2013

Neue Rezensionen zu Daniel Wolf

Cover des Buches Das Salz der Erde (ISBN: 9783442479474)Wolfhounds avatar

Rezension zu "Das Salz der Erde" von Daniel Wolf

Toller Reiheneinstieg mit einigen Längen
Wolfhoundvor einem Monat

Michel de Fleury ist ein junger aufstrebender Kaufmann, der eigentlich bzw. vermeintlich ein gutes und erfolgreiches Leben vor sich hat. Doch es werden ihm sowohl beruflich als auch privat einige Steine in den Weg gelegt. Einige liegen nicht in seiner Macht, einige sind selbstgemachtes Leid. Dennoch schafft er es immer wieder, irgendwie eine Lösung zu finden.

Es geht wie so häufig um den Kampf Gut gegen Böse, wobei hier die Kaufleute im Großen und Ganzen die Guten, Adel und Klerus die Bösen sind. Dennoch gibt es auch kleinere Abstufungen. So ist nicht jeder Kaufmann das Wahre und es gibt Fehden untereinander, auch innerhalb der Gilde, natürlich von Adel und Klerus ordentlich befeuert, aber auch dort sind nicht alles schwarze Schafe. So spiegelt die Bevölkerung Varennes im Großen und Ganzen eine gewöhnliche Bevölkerungsstruktur in einer größeren Stadt wider.

Aber ich habe auch ein paar Kritikpunkte. So hat das Buch gerade auch in der ersten Hälfte einige Längen, in denen nicht wirklich viel passiert. Auch das Salzthema ist mir leider viel zu kurz gekommen. Auch wenn es Titelgebend ist, so ist es eher eine Randerscheinung und könnte durch jede andere Ware ausgetauscht werden. Es geht mehr um den Handel als solches und die damit verbundenen politischen Querelen in Varennes als um das Salz selbst.

Dennoch konnte das Buch mich unterhalten , was auch dem flüssigen und tollen Schreibstil von Daniel Wolf geschuldet ist.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Licht der Welt (ISBN: 9783442480500)Natilovetolinos avatar

Rezension zu "Das Licht der Welt" von Daniel Wolf

Tolle Fortsetzung!
Natilovetolinovor einem Monat

Der zweite Teil der Fleury Saga und meiner Meinung nach der beste.

Michel ist mittlerweile Bürgermeister und hat die Stadt Varennes-Saint-Jaques zu Frieden und Wohlstand gebracht. Sein nächstes grosses Ziel,einen jährlichen grossen Markt in Varennes.

Sein Sohn Remy ist Buchmacher und verfolgt einen anderen Traum; Eine Schule wo jedermann lesen und schreiben lernen kann,und somit eine bessere Zukunft für die Bürger von Varennes.

Doch beide müssen sich gegen mächtige Feinde behaupten, allen voran dem Ratsherrn Anseau Lefèvre der die ganze Familie Fleury vernichten will...

Meine Meinung

Nach dem ersten Teil hat mich Daniel Wolf zum zweiten mal begeistert.

Schon bei den ersten Seiten war ich direkt in der Geschichte angekommen und konnte kaum aufhören zu lesen..

Ich habe im ersten Teil Michel Fleury doch ziemlich ins Herz geschlossen und freute mich umso mehr, das er im zweiten Teil doch auch rege an der Geschichte mitwirkt. 

Sehr gut gefallen hat mir das Zusammenspiel von Vater und Sohn ,die trotz Unterschieden und Streitereien immer wieder zueinander finden.

Ganz Schlimm fand ich Anseau Lefèvre, ein ekelhafter Mensch mit düsteren Neigungen..Ich habe ihn verabscheut und irgendwann auch gehasst für seine Taten.

Alles in allem ist das Buch durchgehend spannend und flüssig zu lesen. Ich hätte mir auch nach Band fünf noch eine Fortsetzung gewünscht aber irgendwann muss eben Schluss sein.

Für Leser von Mittelalter Romanen eine absolute Leseempfehlung




Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Licht der Welt (ISBN: 9783442480500)H

Rezension zu "Das Licht der Welt" von Daniel Wolf

Ein sehr gelungener historischer Roman
Hikari51vor 3 Monaten

Als Fortsetzung des Romans "Das Salz der Erde" ist auch dieser Band wider eine spannende Zeitreise nach Lothringen zum Ende des 12. und Anfang des 13. Jahrhunderts. Anhand der sehr spannend entwickelten Erzählung um die fiktive Familie Fleury wird die gesellschaftliche und politische Entwicklung dieser Zeit sehr anschaulich. Gut recherchiert wird der Machtkampf zwischen aufstrebenden Städterepubliken, dem Klerus und Fürstentümern dargestellt. Mächtige Städte kämpfen um Handelsmonopole und übermächtige Patrizierfamilien kennen in Ihrer Gier weder Vernunft noch Moral. Der Klerus fürchtet nicht nur um seine Pfründe, sondern auch um Macht und das Bildungsmonopol, das sich im wesentlichen auf Theologie begrenzt. Die Verbreitung Antiker Schriften soll verhindert werden und das Lehren der sog. sieben freien Künste antiker Philosophen unterdrückt werden.
Ebenso wird auf den Wandel in der Rechtsprechung eingegangen. Es ist die Zeit, da man Gottesurteilen beginnt anzuzweifeln und die römische Rechtsprechung eine Renaissance erfährt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Welcher ist der schönste Tag der Woche? Genau! Der Fragefreitag! Diesmal mit Daniel Wolf

Seine Fans kennen ihn sowohl unter dem Pseudonym Daniel Wolf als auch unter seinem richtigen Namen Christoph Lode, denn er hat bereits unter beiden Bestseller veröffentlicht: "Das Vermächtnis der Seherin", "Pandaemonia" und natürlich "Das Salz der Erde", welches derzeit in die neunte Auflage geht. Auch jetzt ist sein neuester Roman "Das Licht der Welt" dabei, die Bestsellerlisten zu erobern - Buchreport nennt ihn schon "Anklopfer der Woche".

Mehr über den Roman:

Varennes-Saint-Jacques im Jahre des Herrn 1218: Eine Stadt, drei Menschen, drei Schicksale. Der Buchmaler Rémy Fleury träumt von einer Schule, in der jedermann lesen und schreiben lernen kann. Sein Vater Michel, Bürgermeister von Varennes, will seine Heimat zu Frieden und Wohlstand führen, während in Lothringen Krieg herrscht. Die junge Patrizierin Philippine ist in ihrer Vergangenheit gefangen und trifft eine folgenschwere Entscheidung. Sie alle eint der Wunsch nach einer besseren Zukunft, doch ihre Feinde lassen nichts unversucht, sie aufzuhalten. Besonders der ehrgeizige Ratsherr Anseau Lefèvre hat geschworen, die Familie Fleury zu vernichten. Niemand ahnt, dass Lefèvre selbst ein grausiges Geheimnis hegt...

Noch ein bisschen mehr zum Autor:

Daniel Wolf, geboren 1977, arbeitete unter anderem als Musiklehrer, in einer Chemiefabrik und im Öffentlichen Dienst, bevor er freier Schriftsteller wurde. Schon als Kind begeisterte er sich für alte Ruinen, Sagen und Ritterrüstungen; seine Leidenschaft für Geschichte und das Mittelalter führte ihn schließlich zum historischen Roman. Er lebt mit seiner Frau und zwei Katzen in einer der ältesten Städte Deutschlands.


Ihr habt Lust, Daniel Wolf und seine Romane näher kennenzulernen? Oder ihr wollt seinen neuesten Roman endlich lesen, da ihr die Vorgänger bereits verschlungen habt? Dann gibt es keine bessere Gelegenheit als beim Fragefreitag! Hier habt ihr die Chance, dem Autor Fragen zu stellen und eines von fünf Exemplaren von "Das Licht der Welt" zu gewinnen!

Stellt jetzt eure Fragen - viel Spaß!!;)

290 BeiträgeVerlosung beendet
Wintermornings avatar
Letzter Beitrag von  Wintermorningvor 7 Jahren
ich warte noch immer auf mein Buch :(

In meinem Blog gibt es jede Woche eine Verlosung zu einem anderen Buch.

Mitmachen kann man per Kommentar (nur im Blogeintrag zur Verlosung) oder per E-Mail an die hinterlegte Adresse in meinem Blog "S.D. blogt Buch und Test": http://esdeh.blogspot.de/

Diese Woche gibt es "Das Salz der Erde" von Daniel Wolf als Taschenbuch aus dem Goldmann Verlag zu gewinnen.


Hier eine kurze Inhaltsangabe:
"Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Geschäft der Familie. Doch seine Heimatstadt Varennes leidet unter einem korrupten Bischof und einem grausamen Ritter, der die Handelswege kontrolliert – es regieren Armut und Willkür. Als Michel beschließt, Varennes nach dem Vorbild Mailands in die Freiheit zu führen, steht ihm ein schwerer Kampf bevor. Seine Feinde lassen nichts unversucht, ihn zu vernichten. Nicht einmal vor Mord schrecken sie zurück. Und schließlich gerät sogar seine Liebe zur schönen Isabelle in Gefahr ..."

Selbstverständlich handelt es sich um ein neues und ungelesenes Buch!
Das Porto für den Versand übernehme ich.

Hat Euch das neugierig gemacht? Dann versucht Euer Glück und springt in den Lostopf (Bitte oben nochmal nachlesen, wie ihr mitmachen könnt!). Wichtig ist noch, dass der Einsendeschluss am letzten Tag jeweils schon um 20 Uhr ist und nicht erst um Mitternacht! Der Gewinner wird am nächsten Tag bekannt gegeben.
Wer seine E-Mail Adresse nicht mit angibt ist selber dafür verantwortlich von seinem Gewinn zu erfahren. Wenn ich bis zum zweiten folgenden Sonntag keine Versanddaten erhalten habe und nicht von einer Verzögerung (z.B. Urlaub) vorab erfahren habe, dann wird unter den übrigen Teilnehmern neu verlost.
Teilnehmen können aus Kostengründen leider nur Personen mit einer Adresse in Deutschland.

1 BeiträgeVerlosung beendet
Aleshanees avatar
Letzter Beitrag von  Aleshaneevor 7 Jahren
Da versuch ich doch gerne mal mein Glück! :)
Beim Leserpreis 2013 hat er in der Kategorie "Historische Romane" den 2. Platz erreicht und nun ist er heute für euch da und beantwortet eure Fragen: Daniel Wolf! Mit seinem Roman "Das Salz der Erde" hat der Autor seit dem Erscheinen des Buches unglaublich viele Leser begeistert - vielleicht ja auch euch? Oder möchtet ihr Daniel Wolf und seine Bücher noch kennen lernen? Heute beim Fragefreitag habt ihr die Möglichkeit dazu!

Mehr zum Autor:
Daniel Wolf wurde 1977 geboren. Bevor er als Autor tätig wurde, hat er als Musiklehrer, in einer Chemiefabrik und im Öffentlichen Dienst gearbeitet. Er hatte schon immer eine Leidenschaft für Geschichte und das Mittelalter. Alte Ruinen, Sagen und Ritterrüstungen begeisterten ihn dabei besonders, so dass es nicht verwunderlich war, dass ihn das Schreiben von historischen Romanen am meisten interessierte. Mit seiner Frau und seinen zwei Katzen lebt Daniel Wolf derzeit als freier Autor in einer der ältesten Städte Deutschlands.

Mehr zum Buch:
Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Geschäft der Familie. Doch seine Heimatstadt Varennes leidet unter einem korrupten Bischof und einem grausamen Ritter, der die Handelswege kontrolliert – es regieren Armut und Willkür. Als Michel beschließt, Varennes nach dem Vorbild Mailands in die Freiheit zu führen, steht ihm ein schwerer Kampf bevor. Seine Feinde lassen nichts unversucht, ihn zu vernichten. Nicht einmal vor Mord schrecken sie zurück. Und schließlich gerät sogar seine Liebe zur schönen Isabelle in Gefahr ...

--> Leseprobe

Für alle, die "Das Salz der Erde" schon kennen und sehnlich auf einen neuen historischen Roman des Autors warten, habe ich gute Nachrichten. Im Juli 2014 erscheint Daniel Wolfs neues Buch "Das Licht der Welt". Hier verlosen wir zusammen mit dem Goldmann Verlag aber erstmal 5 Exemplare von "Das Salz der Erde" unter allen Fragestellern! Los geht's ... und ich wünsche euch viel Spaß!


183 Beiträge
Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks