Daniel Zahno

(89)

Lovelybooks Bewertung

  • 101 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 21 Rezensionen
(42)
(22)
(14)
(9)
(2)

Lebenslauf von Daniel Zahno

Daniel Zahnos Figuren suchen die feurige Liebe, das grosse Glück, verschreiben sich mit Haut und Haar einem Menschen oder einer Aufgabe und tänzeln oft gefährlich nahe am Abgrund. Manchmal fliegen sie in höchste Höhen, manchmal stürzen sie ab. Immer aber haftet ihnen etwas Magisches, fast Manisches an. Sein Erstling, der Erzählband »Doktor Turban«, wurde mit zahlreichen Preisen bedacht, so dem Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg. Der Durchbruch gelang Daniel Zahno 2009 mit seinem Romandebüt »Die Geliebte des Gelatiere«, der wunderbar sinnlichen Geschichte des venezianischen Eismachers Alvise, die verfilmt wird. Danach folgten »Rot wie die Nacht«, die filmreife Chronik einer Amour fou, und »Alle lieben Alexia«, ein Reigen um acht Männer, die alle in dieselbe Frau vernarrt sind. 2013 wird sein mit Spannung erwarteter New York-Roman erscheinen, in dem sich alles um Rosen dreht. »Dieser Liebesroman ist so toll wie ein geniales Himbeereis.« Denis Scheck, ARD

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Daniel Zahno
  • (K)ein Mafiaroman

    Mama Mafia

    buchjunkie

    15. July 2018 um 19:39 Rezension zu "Mama Mafia" von Daniel Zahno

    Rocksänger und Überlebenskünstler Harvy , der sich mit drei Jobs und gelegentlichen Diebstählen über Wasser hält, lässt im Apple Store in der Grand Central Station ein iPhone mitgehen, was,sein  Leben auf den Kopf stellt. Harvy gerät in einen wahnwitzigen Sog von Turbulenzen: Er wird,erpresst, muss unverschuldet einen Toten entsorgen und verliert sein Herz an die Geliebte des obersten New Yorker Mafiabosses Tony Tangeroli. Tony wiederum ist derart angetan von Harvys Musik, dass er dessen Band groß herausbringen will. Für Harvy ...

    Mehr
    • 4
  • Unglaublich spannend und komisch!

    Mama Mafia

    Sonja1975

    27. February 2018 um 17:39 Rezension zu "Mama Mafia" von Daniel Zahno

    Von der ersten Seite an fühlt und fiebert man mit Harvy mit – dem kleinen Ladendieb und talentierten Indie-Rocksänger mit den grossen Träumen. Der charmante Umverteilungsaktivist kann den Verlockungen der Welt einfach nicht widerstehen. Nicht einem iPhone, das er im Apple Store in der Grand Central Station einsteckt. Und auch nicht der schönen und klugen Jennifer, der Braut des New Yorker Gangsterbosses Tony Tangeroli. Dass das alles ein bisschen gefährlich ist, vergisst Harvy im Moment des Überschwangs nur allzu gerne. ...

    Mehr
  • Spannend und witziger Thriller, der in New York spielt

    Mama Mafia

    swissortho

    25. February 2018 um 16:06 Rezension zu "Mama Mafia" von Daniel Zahno

    Das neue Buch von Daniel Zahno gefällt mir sehr. Es zog mich beim Lesen rein in seinen fantasievollen New Yorker Strudel. Ich amüsierte mich über den etwas unbedarften Harvy  und musste mich zusammenreißen, um nicht auf den letzten Seiten schon mal nachzuschauen, wie es mit ihm endet. Das Buch ist aber nicht nur äusserst spannend, sondern auch sehr witzig. Die Schauplätze sind außergewöhnlich und die Figuren erfrischend.  Ich kann das Buch jedem empfehlen.

  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2095
  • Ahnungsloser trifft auf New Yorker Mafia

    Mama Mafia

    sar89

    27. August 2017 um 19:46 Rezension zu "Mama Mafia" von Daniel Zahno

    Die Ausgangslage klingt vielversprechend. Der Kleptomane Harvy klaut ein iPhone, das ihn in Teufels Küche bringt oder besser gesagt auf direktem Weg zur Mafia. Harvy hat 2 Jobs, eine Indie-Band, ein paar geklaute und edle Kaffeemaschinen und viele Schulden, zudem hat er ein Psychiater. Nach dem Klau des Handys wird er erpresst mit Kamerabildern. Sein Freund Jeff findet dank der Zurückverfolgung der IP den Ursprung der Meldung. Im Hinterhof trifft Harvy dann zum ersten Mal auf Jennifer, die Freundin des Mafiaboss. Harvy ahnt ...

    Mehr
  • Harvey im Sumpf...

    Mama Mafia

    Miamou

    30. April 2017 um 14:44 Rezension zu "Mama Mafia" von Daniel Zahno

    Ach…ich tue mir wirklich äußerst schwer dieses Buch zu bewerten. Als ich Anfang des Jahres den Klappentext zu diesem Buch gelesen habe, war ich hellauf begeistert und konnte das Erscheinen gar nicht mehr erwarten, denn er hört sich ja auch wirklich gut an und es hatte den Anschein, dass es sich bei diesem Buch um eine Gaunerkomödie handelt, die ein wenig an die Filme der Coen – Brüder erinnert (die ich zum Umfallen liebe). Ein Held der zufällig in etwas hineinplumpst, das er nicht kontrollieren kann und dann fragwürdige Methoden ...

    Mehr
  • Witzige Gangsterkomödie mit Hang ins Groteske!

    Mama Mafia

    Mira20

    18. April 2017 um 21:02 Rezension zu "Mama Mafia" von Daniel Zahno

    Rocksänger Harvy schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Gelegenheitsdiebstähle geben ihm den nötigen Kick und das Kleingeld um über die Runden zu kommen. Als er eines Tages ein iPhone mitgehen lässt, gerät er in einen unerwarteten Trubel von Ereignissen.Schmunzelt habe ich mich durch diese Gaunerkomödie gelesen. Harvy muss man trotz seiner offensichtlichen Schwächen einfach gern haben. Und eigentlich macht er nicht viel falsch, denn es war ja ein Unfall, der ihn zum Entsorgen der ersten Leiche nötigte und seine ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Alle lieben Alexia" von Daniel Zahno

    Alle lieben Alexia

    Eselsohren-Werner

    14. March 2012 um 21:38 Rezension zu "Alle lieben Alexia" von Daniel Zahno

    Wieso können „die Schweizer“ so unangestrengt schreiben? (Warum schiebt sich bei so vielen Deutschen der Bildungsauftrag resp. eine Aussage vor das Geschriebene? Warum müssen „die österreichischen SchriftstellerInnen“ vorrangig nörgeln?) Zahnos „Alle lieben Alexia“ ist L’art pour l’art (in einem „südamerikanischen“ Sinn), d.h. vorerst einmal als gewieft-unterhaltsame Prosa zu lesen, die eine doch eher simple Idee nicht über Maßen ausreizt. Soll heißen: Zahno erzählt „bloß“ eine Geschichte, er hat Stil, ohne darauf hinweisen zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Geliebte des Gelatiere" von Daniel Zahno

    Die Geliebte des Gelatiere

    Ei_Leen

    02. September 2011 um 13:59 Rezension zu "Die Geliebte des Gelatiere" von Daniel Zahno

    Ich habe das Buch direkt nach meinem Venedig Urlaub gelesen und trotz überfüllter SBahn war ich so gefesselt das ich mich selbst schon wieder in Venedig glaubte. Ich war sogar überrascht als ich die deutsche Bahnsteig Ansage hörte! Ich kann das Buch für Venezia Fans zwar empfehlen, allerdings hat mich das Ende nicht wirklich überzeugt, der Schluss kommt irgendwie unpassend! Auch wird der Protagonist immer wieder vom Schicksal gebeutelt, das es alles in allem eine doch eine sehr traurige Handlung ist. Am Ende stellte sich mir die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Alle lieben Alexia" von Daniel Zahno

    Alle lieben Alexia

    giulianna

    14. August 2011 um 09:31 Rezension zu "Alle lieben Alexia" von Daniel Zahno

    Daniel Zahno ist mit "Alle lieben Alexia" ein locker leichtes Sommerbuch gelungen. In einzelnen Episoden erzählen Männer von ihrer Liebe und ihren Begegnungen mit Alexia. Alle buhlen um sie und haben sie in ihr Herz geschlossen. Doch niemand kann sie auf Dauer erobern. Das Buch weiß zu unterhalten und zu amüsieren und ist so eine nette Lektüre für zwischendurch, bei der am Ende das Gefühl eines zwinkernden, schelmisch lachenden Auges zurückbleibt.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.