Daniel;Rettner Anker Corti-Drama

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Corti-Drama“ von Daniel;Rettner Anker

Unmittelbar nach dem Ende des Dramas begann das Rauschen im Blätterwald der internationalen Presse. Vergleichbar nur mit der Tragödie am Freney-Zentralpfeiler am Mont Blanc (1961), dem Tod von Günter Messner im Jahre 1970 am Nanga Parbat oder der von Jon Krakauer in seinem Bestseller "In eisige Höhen" beschriebenen Katastrophe am Mount Everest (1996), war die Eigertragödie ein gefundenes Fressen für Tagespresse, Zeitschriften und Buchautoren. Grund war die perfekte Dynamik der Story: Eine Viererseilschaft, die zu langsam in der riesigen Fels- und Eisarena des Eigers vordringt, bis schließlich die beiden Italiener Claudio Corti und Stefano Longhi erschöpft und verletzt nicht mehr weiterklettern können und kurz darauf die beiden jungen Deutschen, Günter Nothdurft und Franz Mayer, spurlos verschwinden. Eine spontan und zu Beginn etwas unglücklich organisierte Rettungsaktion von Bergsteigern aus sechs Nationen, die vom sturmumtosten Eigergipfel einzig Claudio Corti mit dem Stahlseil aus der Eigerwand lebend bergen können. Zögerliche nheimische Bergführer, die dafür von der internationalen Presse harsch kritisiert werden. Kantige Funktionäre, die sich darüber öffentlich zerstreiten. An all diese dramatischen Ereignisse erinnerte zwei Jahre lang die Leiche von Longhi, die sichtbar für Einheimische wie Touristen hoch oben in der Nordwand baumelte. Mit der Bergung des "Schandflecks" bemühten sich die einheimischen Bergführer um Wiedergutmachung. Und im Jahre 1961 endlich das Auffinden der beiden toten Deutschen in der Eiger-Westflanke - sie hatten die Retter nur um Stunden verfehlt.§Der neue Bild- und Textband des AS Verlags erinnert 50 Jahre danach an die bewegten Tage im August 1957.

Stöbern in Biografie

Max

Ein wirklich intensiver Roman, aus dessen Sätzen einem die Leidenschaft für Kunst, Liebe und Sein förmlich entgegenspringt... LESENSWERT!

SomeBody

Slawa und seine Frauen

Autobiographisches Debüt. Nett zu lesen, aber wenige Highlights einer deutsch-ukrainischen Familienzusammenführung.

AnTheia

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen