Daniela-Charlott Maier Yin und Yang

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Yin und Yang“ von Daniela-Charlott Maier

Yin und Yang stehen in der chinesischen Philosophie für zwei gegensätzliche Pole, die aber immer nur als Paar funktionieren können. Die klassische Darstellung zeigt einen schwarz/weißen Kreis mit zwei Hälften, die durch ihre geschwungene Form eine große Kontaktfläche besitzen. Schwarz ('Yin') steht dabei für Fühlen und Denken – weiß ('Yang') für Handeln und Aktivität. Daniela-Charlott Maier, der Autorin und Illustratorin, ist es auf hinreißende Weise gelungen, die philosophischen Begriffe mit Figuren zu visualisieren, die es auch schon Kindern ermöglichen, die Zusammenhänge zwischen den untrennbaren Paaren und ihre gegenseitige Bedingung zu begreifen. 'Yin und Yang' eignet sich daher besonders zum Vorlesen; Kinder ab acht Jahren können das Buch sicherlich schon selbst lesen – hier sollten Eltern aber für Erklärungen zur Verfügung stehen. Mit 40 farbige Illustrationen auf Fotobrillant gedruckt.

Ein Kinderbuch, dass es ermöglicht die Bedeutung von Yin und Yang mahe zubringen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Wunderschöne Geschichte mit tiefen Hintergrund

— nuffel

Nette, kindgerechte Geschichte zum Thema Yin und Yang, sehr schön illustriert.

— black_horse

Wunderschön illustrierte kleine Geschichte zum Thema chinesische Philosophie mit einer feinen Prise von Humor. Eher für ältere Kinder.

— orfe1975

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Yin und Yang für Kinder

    Yin und Yang

    black_horse

    Dieses kleine Büchlein soll Kindern die chinesische Philosophie von Yin und Yang in einer Geschichte näherbringen. Die beiden Pole Yin und Yang werden als zwei fischartige Wesen dargestellt, die sich auf der Erde aus den Augen verlieren und sich dringend wiederfinden müssen, da sonst ein Ungleichgewicht entsteht. Auf ihrer Suche finden sie viele Helfer - Bäume, Vögel, Pilze, Bienen - die die beiden unterstützen, wieder zusammenzufinden. Eine nette Geschichte, die für Kinder ab Grundschulalter gut zu verstehen ist. Ob sie dabei viel von chinesischer Philosophie mitbekommen, wage ich zu bezweifeln, aber die Freundschaft zwischen Yin und Yang und wie wichtig es ist, dass sie mit ihren ganz unterschiedlichen Charakteren zusammenhalten, kommt gut zur Geltung. Das Buch besticht durch viele lustige, ansprechende Illustrationen. Auf fast jeder Seite befindet sich ein oder sogar mehrere kleine Bilder passend zum Text. Duch kurze Kapitel ist es auch zum Selberlesen für Grundschulkinder geeignet.

    Mehr
    • 2

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. December 2015 um 00:07
  • Leserunde zu "Yin und Yang" von Daniela-Charlott Maier

    Yin und Yang

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Yin und Yang - Freunde fürs LebenYin und Yang stehen in der chinesischen Philosophie für zwei gegensätzliche Pole, die aber immer nur als Paar funktionieren können. Die klassische Darstellung zeigt einen schwarz/weißen Kreis mit zwei Hälften, die durch ihre geschwungene Form eine große Kontaktfläche besitzen. Schwarz (»Yin«) steht dabei für Fühlen und Denken – weiß (»Yang«) für Handeln und Aktivität. Daniela-Charlott Maier, der Autorin und Illustratorin, ist es auf hinreißende Weise gelungen, die philosophischen Begriffe mit Figuren zu visualisieren, die es auch schon Kindern ermöglichen, die Zusammenhänge zwischen den untrennbaren Paaren und ihre gegenseitige Bedingung zu begreifen. »Yin und Yang« eignet sich daher besonders zum Vorlesen; Kinder ab acht Jahren können das Buch sicherlich schon selbst lesen – hier sollten Eltern aber für Erklärungen zur Verfügung stehen. Mit 40 farbigen Illustrationen auf Fotobrillant gedruckt. Leseprobe Autorin Gedruckt Einband Paperback 40 farbige Illustrationen auf Fotobrillant gedruckt. 68 Seiten Breite 170mm Höhe 220mm Dicke 7mm Gewicht 220g ISBN 978-3-943650-51-8 Preis 15.90€ Epub Dateigröße 1228.8KB Format epub ISBN 978-3-943650-52-5 Preis 4.99€ Kindle Dateigröße 2478.08KB Format mobi ASIN B00GYL9G5Y Preis 4.99€

    Mehr
    • 34
  • Yin und Yang - Freunde fürs Leben

    Yin und Yang

    xxxxxx

    04. December 2015 um 19:18

    Dieses tolle Kinderbuch beschreibt sehr schön die zwei Freunde Yin und Yang. Yin und Yang gehörten schon immer zusammen. Sie sind beste Freunde. Aber Yin und Yang verlieren einander plötzlich und beide begeben sich sofort alleine auf die Suche nach ihrem Partner. Der Weg führt zum Strand und durch den Wald. Jeder der beiden findet bald nette, neue Freunde, die bei der Suche helfen. Aber wenn sie sich nicht schnell finden, passiert womöglich etwas Schreckliches...  Kinder lernen hier chinesische Mythologie kennen und lernen, dass die Dinge im Gleichgewicht sein sollten.  Die zwei Wesen Yin und Yang sind sehr schön gezeichnet. Insgesamt ist das Buch ansprechend illustriert. Und die Bilder erklären die Geschichte passend.  Die Begegnungen mit den Bäumen und anderen Tieren sind gut dargestellt. Die Handlung der Geschichte ist spannend und lehrreich. Das Buch ist meiner Meinung nach an jeder Stelle unterhaltsam. Das Cover ist hübsch und zeigt Yin und Yang im Verbund.  Auch den Titel halte ich für geeignet.  Fazit: Fünf Sterne und ein klares empfehlenswert! 

    Mehr
  • Wunderschöne Geschichte mit tiefen Hintergrund

    Yin und Yang

    nuffel

    28. November 2015 um 18:59

    Titel: Yin und Yang: Freunde fürs Leben Autor: Daniela-Charlott Maier Verlag: Pax et Bonum Erscheinungsjahr: 29.11.2013 Seitenzahl: 68 Seiten ISBN: 3943650510 Format: Broschiert Alter (wenn vorhanden): 8-12 Jahre Preis: 15,90 Euro Klappentext: Yin und Yang stehen in der chinesischen Philosophie für zwei gegensätzliche Pole, die aber immer nur als Paar funktionieren können. Die klassische Darstellung zeigt einen schwarz/weißen Kreis mit zwei Hälften, die durch ihre geschwungene Form eine große Kontaktfläche besitzen. Schwarz ('Yin') steht dabei für Fühlen und Denken – weiß ('Yang') für Handeln und Aktivität. Daniela-Charlott Maier, der Autorin und Illustratorin, ist es auf hinreißende Weise gelungen, die philosophischen Begriffe mit Figuren zu visualisieren, die es auch schon Kindern ermöglichen, die Zusammenhänge zwischen den untrennbaren Paaren und ihre gegenseitige Bedingung zu begreifen. 'Yin und Yang' eignet sich daher besonders zum Vorlesen; Kinder ab acht Jahren können das Buch sicherlich schon selbst lesen – hier sollten Eltern aber für Erklärungen zur Verfügung stehen. Mit 40 farbige Illustrationen auf Fotobrillant gedruckt. Zusammenfassung: Die beiden Elemente der chinesischen Philosophie Yin und Yang als Lebewesen dargestellt, die erstmals ihr Häuschen verlassen und auf Erkundungstour der Welt gehen. Durch einen kleinen Unfall werden sie getrennt und müssen nun wieder versuchen, sich wiederzufinden. Ansonsten droht die Welt aus dem Gleichgewicht zu geraten und alle Lebewesen zu verlieren. Auf ihrer Wiederfindungsreise lernen sie viele Tiere und Pflanzen kennen, die ihnen hilfreich zur Seite stehen und durch die sie und der Leser mehr über die Hintergründe der chinesischen Philosophie lernen. Meinung: Das Cover  ist einfach so schön, es ist total liebevoll gezeichnet, was sich auch durch das ganze Buch zieht. Überall findet man tolle Illustrationen die mit viel Liebe gezeichnet wurden und auf den hochglanz Seiten super zur Geltung kommen. Der Einstieg  hat mich sofort in dieses Buch hineingezogen. Ich fand es so süß wie die beiden aufbrechen und ihre Abenteuer beginnen. Die Figuren sind zwei Fischähnliche Lebewesen, die Yin und Yang verkörpern. Yin verkörpert dabei die Frau, ist zuständig für die Eigenschaften Fühlen und Denken, und Yang ist der Mann, zuständig für die Eigenschaften Handeln und Aktivität. Diese Rollenverteilung ist sehr schnell in dem Kopf des Lesers Der Hauptteil der Geschichte dreht sich um die beiden fischähnlichen Lebewesen Yin und Yang. Die beiden Charaktere, Yin als Frau mit ihren typischen Eigenschaften Fühlen und Denken, Yang als der zuständige Mann für Handeln und Aktivität, verlieren sich bei einem Unfall und müssen nun wieder zueinander finden. Die beiden erleben dabei einige Abenteuer und erfahren dabei durch ihre neuen Freunde warum es so wichtig ist, dass sie zusammen sind. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und man konnte es sehr flüssig lesen. Allerdings muss man sich als Eltern darüber bewusst sein, dass wenn Kinder es lesen man ihnen Hilfestellung bieten sollte, da einige Stellen, Ereignisse und Begriffe eine Erklärung benötigen, damit sie richtig verstanden werden. Fazit: Wunderschön illustrierte kleine Geschichte zum Thema chinesische Philosophie. Eher für ältere Kinder und jung gebliebene Erwachsene geeignet.

    Mehr
  • Yin und Yang

    Yin und Yang

    Blaustern

    27. November 2015 um 11:56

    Das Yin und Yang aus dem Chinesischen wird hier mal ganz anders, zum Greifen nah, dargestellt, sodass man es sich viel besser vorstellen kann. Yin und Yang sind hier Lebewesen, fischartige, und das männlich und weiblich. Sie landen auf der Erde und werden ganz plötzlich getrennt. Das ist jedoch beängstigend, denn so gerät die Welt aus den Fugen, alles wird zerstört und das Ende droht. Also müssen sie sich schnellstens wiederfinden. Und so beginnt ihre gegenseitige Suche nacheinander, die mit einigen Abenteuern verbunden ist. Dabei treffen sie auf Pflanzen und Tiere, die ihnen zu Hilfe kommen und sich mit ihnen anfreunden. Die chinesische Weltanschauung soll hier hauptsächlich den Kindern auf diesem Wege näher gebracht werden. Schritt für Schritt wird das im Fortschreiten der Geschichte durch die Erläuterungen von Yin und Yang erklärt. Aber ich denke, dass dies erst ältere Kinder begreifen werden. Aber die Freundschaft zwischen ihnen und die gegenseitige Hilfe sind hier ebenfalls wichtige Themen, die deutlich werden. Die Suche kommt einem zwischendurch etwas langatmig vor, was ein bisschen die Spannung der Abenteuer nimmt. Dafür fehlte aber der Humor nicht. Die bunten Illustrationen lockern das Ganze dann noch etwas auf und sind schön anzusehen.

    Mehr
  • Chinesische Philosophie kindgerecht aufbereitet

    Yin und Yang

    orfe1975

    13. November 2015 um 23:33

    Cover und Aufmachung: Das Cover hat mir schon von Anfang an zugesagt. Es ist es eine tolle Umsetzung, Yin und Yang einmal als fischähnliches Liebespaar auftreten zu lassen. Es ist liebevoll gezeichnet, ebenso wie alle anderen Illustrationen im Buch. Wirklich toll! Das Buch selber ist ein recht dünnes Taschenbuch im fast quadratischen Format. Es erinnerte mich an ein größeres Pixi-Buch. Die Seiten sind hochglänzend und verleihen dem Buch im wahrsten Sinne des Wortes einen besonderen Glanz. Inhalt: Die beiden Elemente der chinesischen Philosophie Yin und Yang als Lebewesen dargestellt, die erstmals ihr Häuschen verlassen und auf Erkundungstour der Welt gehen. Durch einen kleinen Unfall werden sie getrennt und müssen nun wieder versuchen, sich wiederzufinden. Ansonsten droht die Welt aus dem Gleichgewicht zu geraten und alle Lebewesen zu verlieren. Auf ihrer Wiederfindungsreise lernen sie viele Tiere und Pflanzen kennen, die ihnen hilfreich zur Seite stehen und durch die sie und der Leser mehr über die Hintergründe der chinesischen Philosophie lernen. Mein Eindruck: Das Cover sowie die Buchillustrationen gefielen mir von Anfang an sehr gut: Farbenfroh und liebevoll gezeichnet. Da sie auf jeder Seite sind, ist die Geschichte umfassend bebildert, sodass "man" und insbesondere Kinder sich so alles sehr gut vorstellen und vielleicht auch besser verstehen können. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie ist flüssig erzählt. Dass die beiden Charaktere Yin als Frau mit ihren typischen Eigenschaften Fühlen und Denken, Yang als der zuständige Mann für Handeln und Aktivität dargestellt sind, prägt sich gut ein. Ich konnte mir vorher nie wirklich merken, was was ist, jetzt kann ich es! Die Suche nach dem Partner gestaltet sich größtenteils sehr spannend. Die beiden erleben einige Abenteuer und nebenbei erklären ihre neuen Freunde (Vögel, Bäume u. a.) ihnen, warum es so wichtig ist, dass sie wieder vereint sind. Auf diese Weise wird immer ein Teil der chinesischen Philosophie häppchenweise in die Geschichte eingeflochten und so näher gebracht. Ich habe mich vorher schon mit diesem Thema befasst, aber diese Geschichte hat mir geholfen, einige Dinge noch mal anders zu sehen. Der Umgang von Yin und Yang und die Dialoge mit den Tieren sind stellenweise mit einer Prise Humor versehen, sodass ich des Öfteren schmunzeln musste. Nun ist dieses Buch ja primär für Kinder geschrieben. Ich konnte es leider mit Kindern nicht testen. Ich kann mir aber vorstellen, dass einige Begriffe oder Ereignisse der Geschichte nicht ohne längere Erklärung verstanden werden können. Da sollte man sich als Erwachsener vorher drauf einstellen. Auch würde ich das Buch definitiv eher für ältere Kinder im Grundschulalter oder gar noch später empfehlen. Die Bilder sind für kleinere Kinder auch interessant, aber ob die Geschichte mit den Hintergründen verstanden wird, wage ich zu bezweifeln. Dazu ist das Thema dann doch etwas komplex und einige Dinge habe ich auch erneut lesen müssen, um sie nachvollziehen zu können. Ansonsten empfand ich noch das kleine Manko, dass mir die Suche nach dem Anderen einen winzigen Tick zu lange gedauert hat. Zwischendurch war bei mir kurz die Spannung raus. Aber vielleicht war das notwendig, um alles Wichtige noch in die Geschichte einbringen zu können, das der Autorin am Herzen lag. Fazit: Wunderschön illustrierte kleine Geschichte zum Thema chinesische Philosophie mit einer feinen Prise von Humor. Eher für ältere Kinder und jung gebliebene Erwachsene geeignet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks