Daniela Arnold Scherbenbrut

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(8)
(10)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Scherbenbrut“ von Daniela Arnold

Neuerscheinung zum Aktionspreis nur für kurze Zeit: 99 Cent statt 3,99 Euro ! Manche Geheimnisse bleiben besser für immer verborgen … Der Anruf trifft Charlotte bis ins Mark: Ihre beste Freundin aus Kindertagen hat sich das Leben genommen und eine Verfügung hinterlassen, dass sie sich um deren kleine Tochter kümmern soll. Charly kehrt daraufhin in ihre Heimatstadt Newhaven an der Küste Englands zurück. Dort erwartet sie gleich die nächste böse Überraschung - zwei weitere ihrer früheren Freunde sind auf mysteriöse Weise gestorben. Als sich beunruhigende Vorfälle in Charlys Häuschen an der Küste häufen und wieder ein Mensch stirbt, beginnt sie zu recherchieren. Nach und nach findet sie heraus, dass ihre Freundin sich nicht umgebracht hat und auch alle anderen Todesfälle in Wahrheit brutale Morde waren. Sie ahnt nicht, dass die Jagd auf sie längst begonnen hat. Es ist beinahe zu spät, als Charly begreift, dass manche Geheimnisse besser im Verborgenen bleiben sollten und verdrängte Erinnerungen tödlich enden können.

packender, spannender, gruseliger Thriller. In diesem Buch ist alles dabei !!

— BettinaForstinger
BettinaForstinger

wieder ein richtig guter Thriller

— Booky-72
Booky-72

Megaspannender, fesselnder Thriller, sehr zu empfehlen!

— YH110BY
YH110BY

Showdown an England's Südküste - Arnold rockt (erneut)

— dreamlady66
dreamlady66

Mich hat das Buch von Anfang bis Ende gefesselt. Ich fand ihn spannend und mein Kopfkino lief heiß.

— BeaSurbeck
BeaSurbeck

Tödliche Erinnerungen – Ein psychologisch, spannender und kurzweiliger Thriller

— Nisnis
Nisnis

Fesselnder Lesestoff mit Blick in die Abgründe der menschlichen Seele, lesenswert!

— Patno
Patno

55/2016 Erinnert mich an 'The Ring' Top Thriller

— HerrCharly
HerrCharly

Stöbern in Krimi & Thriller

Todesreigen

Vervloekt! – Wie gut kann ein Thriller überhaupt sein? Unbedingt lesen!

ErbsenundKarotten

Des Menschen Wolf

Dieses Buch ist unglaublich! Große Leseempfehlung!

Cleo15

Böse Seelen

Einer der besten Fälle von Kate Burkholder

Mira20

Murder Park

Spannung bis zum überraschenden Ende

tardy

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Bis auf den "Showdown" extrem gut!

tootsy3000

Schwarzwasser

Der Krimi lebt von seinen skurrilen Figuren und seinen Nebenhandlungen. Total spannend. Voller Humor und gut durchdacht. Perfekt.

MichaelSterzik

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Scherbenbrut

    Scherbenbrut
    BettinaForstinger

    BettinaForstinger

    06. August 2017 um 12:23

    Charly und Imogen, seit Kindertagen beste Freundinnen. Imogen lebt mir ihrem Mann und ihrer Tochter in England, Charly in Deutschland.Charly hat mit ihrem Leben zu kämpfen und bekommt einen wichtigen Anruf aus England.Imogen habe sich das Leben genommen und in einer Verfügung bestimmt, dass Jody ihre Tochter, zu Charly kommen soll und diese sich kümmern muss. Sie und niemand sonst!Charly fährt nach England und versucht dort ihr Bestes, Jody gerecht zu werden. Nur ereignen sich seltsame Dinge und Charly stellt sich die Frage, wird sie nun verrückt oder war Imogens Tod gar kein Selbstmord?Das Buch ist wahnsinnig spannend, ich bin nur so durch die Seiten gerast und ich habe mich so gegruselt wie schon lange nicht mehr beim Lesen eines Thrillers :-)Die Protagonisten sind alle samt super beschrieben und dargestellt,Die Geschichte und der gesamte Hintergrund sind sehr gut geschrieben und verwirren einen immer wieder beim Lesen.Ich hatte meinen Verdacht, wurde aber immer wieder in eine andere Richtung geschubst!Tolles Buch! 5*

    Mehr
  • Leserunde zu "Wünsch dich ins Märchen-Wunderland" von Mahandra Uwe Schmitt (Hrsg.)

    Wünsch dich ins Märchen-Wunderland
    stebec

    stebec

    ~~~~~~~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen~~~~~~~~~~~~~~~Dies ist der Lesemarathon unserer „Zukunft vs Vergangenheits“-Gruppe und unserer Werwolfrunde ~~~~~~~~ Lesemarathon zum Thema „Märchen“ - 03.3.-05.03.2017 Um dabei zu sein, braucht ihr keine Märchenkenner zu sein oder Märchen zu mögen. Zu unserer Werwolfrunde hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt. Größtenteils wird es sich thematisch um "Märchen" gehen, weil dies das Thema unserer aktuellen Werwolfrunde ist. Welche Bücher ihr euch dazu aussucht ist vollkommen egal.  Wir wollen zusammen lesen und gemütliche Stunden zusammen verbringen. ♦ZIELE:♦ Setzt euch welche! Wie viele Seiten wollt ihr an diesen drei Tagen schaffen? ♦DIE REGELN:♦ Und auch diesmal gibt es wieder eine kleine Neuerung, die euch zum lesen motivieren soll. Und zwar: Durch einen ganz blöden Zufall habt ihr die Märchengeschichten durcheinander gebracht. Nun müsst ihr versuchen alles wieder in Ordnung zu bringen. Hierzu stellen wir euch in regelmäßigen Abständen Fragen und Aufgaben, die ihr erfüllen könnt, um den Märchenfiguren zu helfen. Um die Aufgaben zu bestehen, müsst ihr euren Charakter entwickeln, damit dieser immer besser wird, solltet ihr regelmäßig in unserem Shop vorbeischauen und euch mit allerlei nützlichen Items eindecken. Hierzu könnt eure bereits gelesenen Seiten in Knöpfe umtauschen. Die offizelle Währung des Märchenlandes. Natürlich bekomtm ihr für die erfüllten Aufgaben auch Knöpfe als Belohnung. ♦DAS ENDE♦ Um ein Märchen-Happy End zu erreichen, müsst ihr eure Ziele schaffen. Je mehr Seiten ihr schafft, desto besser wird das Ende für euch. ♦DER SHOP:♦ Im Shop könnt ihr wieder fleißig zuschlagen und eure Knöpfe ausgeben. Aber wartet nicht zu lange! Einige Items sind nur in geringer Stückzahl auf Lager. ♦MITMACHEN:♦ Schreibt bitte einfach kurz einen kleinen Beitrag mit "Hallo ich bin dabei und ich nehme mir vor..." und erstellt einen Sammelbeitrag. Wir bitten euch zudem Sammelbeiträge zu erstellen, in denen Ihr eure gelesenen Seiten, eure Knopfanzahl und eure Sammelaufgaben postet. Damit alles etwas übersichtlicher ist für die Auswertung. ******************************************** WICHTIG: Unsere gestellten Fragen werden so weit wie möglich einen Bezug zu Märchen haben. Dies muss nicht für eure ausgewählten Bücher gelten. Es darf gelesen werden, was Spaß macht. Zudem sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser " Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und " Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen. WANN STARTEN WIR? Der Marathon startet am Freitag, den 03.0.2017 um 15 Uhr und endet am 05.03.2017 um Mitternacht. Der Spaß bei unserem Lesemarathon ist natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wir ihr mögt. Wir streuen in regelmäßigen Abständen Aufgaben und Rätsel ein und setzten uns gerne Ziele, um den Spaßfaktor ein wenig zu erhöhen, beides ist aber nicht verpflichtend. ******************************************************** Habt ihr Fragen, Anregung oder Rätsel, die ihr uns für den Marathon zukommen lassen mögt? Gerne nehmen wir jede Hilfe an. Schreibt einfach eine kurze PN an: gut:AnnikaLeu => Der eiserne HeinrichMitchel06  => Peter Panböse:stebec => Die MeerhexeBlueSunset => Die Schneekönigin ******************************************************* 👫Teilnehmerliste:  ✽ Nelebooks  ✽ katha_strophe ✽ Henny ✽ mysticcat ✽ Jezebelle ✽ papaverorosso ✽ pinucchia ✽ MissSnorkfraeulein ✽ Pippo ✽ Sanjewel ✽ Vucha✽ Tatsu✽ kattii✽ KnorkeVergangene Runden: Vampire Diaries (03.02-05.02 Wunderschöne Winterzeit (27.12-30.12.) Supernatural (11.11.-13.11) Games of Thrones (14.10-16.10) Asterix - Der Gallier (09.09-11.09) Alice im Wunderland (Mitte Juni)

    Mehr
    • 803
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2177
  • Leserunde zu "Scherbenbrut: Thriller" von Daniela Arnold

    Scherbenbrut
    daniela_arnold

    daniela_arnold

    Liebe Leseratten, hiermit möchte ich euch herzlich zur Leserunde meines neuen Psychothrillers "Scherbenbrut" einladen. Die Bewerbungsfrist ist diesmal etwas länger, weil ich ab Sonntag erst mal im Urlaub bin. Ich freue mich auf zahlreiche Anmeldungen. Hier ein Klappentext für den ersten Eindruck, ob euch das Thema anspricht:Manche Geheimnisse bleiben besser für immer verborgen … Der Anruf trifft Charlotte bis ins Mark: Ihre beste Freundin aus Kindertagen hat sich das Leben genommen und eine Verfügung hinterlassen, dass sie sich um deren kleine Tochter kümmern soll. Charly kehrt daraufhin in ihre Heimatstadt Newhaven an der Küste Englands zurück. Dort erwartet sie gleich die nächste böse Überraschung - zwei weitere ihrer früheren Freunde sind auf mysteriöse Weise gestorben. Als sich beunruhigende Vorfälle in Charlys Häuschen an der Küste häufen und wieder ein Mensch stirbt, beginnt sie zu recherchieren. Nach und nach findet sie heraus, dass ihre Freundin sich nicht umgebracht hat und auch alle anderen Todesfälle in Wahrheit brutale Morde waren. Sie ahnt nicht, dass die Jagd auf sie längst begonnen hat. Es ist beinahe zu spät, als Charly begreift, dass manche Geheimnisse besser im Verborgenen bleiben sollten und verdrängte Erinnerungen tödlich enden können.Eure Daniela Arnold

    Mehr
    • 210
  • Scherbenbrut

    Scherbenbrut
    Booky-72

    Booky-72

    16. December 2016 um 10:38

    Gleich der Prolog ist sehr spannend und im Laufe der Geschichte lässt sich dieser auch gut einordnen. Charly kommt nach Newhaven, ihre einstige Heimatstadt zurück, um sich um die Tochter ihrer Freunde zu kümmern, die verstorben sind. Adam hatte einen Unfall und Imogen selbst soll Selbstmord begangen haben, Charly will daran nicht so recht glauben. Erst mal möchte Charly sich gut um die Kleine kümmern, stellt aber auch eigene Ermittlungen an, was den Tod ihrer Eltern betrifft. Doch ihre eigenen Ermittlungen bringen sie in höchste Gefahr. Liegt die Lösung in der Vergangenheit? Und hat es auch jemand auf Charly abgesehen? Die Spannung treibt sich Stück für Stück voran. Sehr guter Schreibstil und gut gewählte Charaktere. Nach „Totenherz“ der zweite grandiose Thriller, den ich von der Autorin Daniela Arnold lesen durfte. Dafür gerne die Höchstbewertung.

    Mehr
  • Die Vergangenheit ist noch nicht vorbei

    Scherbenbrut
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    06. November 2016 um 09:03

    Charly wird von dem Sohn ihres Chefs gestalkt und unternimmt nichts dagegen, weil sie Angst um ihren Job hat. Da kommt aus England die Nachricht, dass ihre beste Freundin Imogen Selbstmord begangen hat und Charly sich um deren kleineTochter Jody kümmern soll. Imogen soll mit dem Unfalltod ihres Mannes Adam nicht zurecht gekommen sein. Charly zweifelt daran, dass ihre Freundin sich das Leben nahm. Dann geschehen seltsame beunruhigende Dinge in dem Haus in England und auch Charly gerät in Gefahr. Doch wer steckt hinter dem allen? Der Schreibstil der Autorin lässt sich angenehm lesen. Die Spannung ist von Anbeginn an gegeben und hält sich bis zum Schluss. Mit Charly wird ein grausames Spiel getrieben. Der Psychoterror ist so heftig, dass sie beginnt an ihrem Verstand zu zweifeln. Ich habe mit Charly gelitten, aber im Gegensatz zu ihr hatte ich den Täter schon bald ausgemacht. Dennoch blieb es spannend, denn in der Vergangenheit ist etwas verborgen, dass nun an die Oberfläche muss. Dazwischen gibt es Rückblenden in die Vergangenheit, die die Sicht des Täters und sein Motiv zum Ausdruck bringt. Ein spannender Psychothriller.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. November 2016 um 02:53
  • Megaspannender, fesselnder Thriller, sehr zu empfehlen!

    Scherbenbrut
    YH110BY

    YH110BY

    13. October 2016 um 19:44

    Charlotte ist 32 Jahre alt und wohnt in Berlin. Eines Tages bekommt sie einen Anruf, in dem ihr mitgeteilt wird, dass ihre Freundin Imogen sich umgebracht hat. Sie hat in ihrem Testament verfügt, dass Charly die Erziehung ihrer 2jährigen Tochter Jody übernehmen soll, da ihr Mann vor einigen Monaten bei einem Unfall starb. Charly reist nach Newhaven und kümmert sich um Jody. Doch sie glaubt nicht, dass sich Imogen umgebracht hat und beginnt damit, einige Menschen in Imogens Verwandten- und Bekanntenkreis zu befragen....Der Thriller hat mich von der ersten bis zur letzten Seite total gefesselt. Er ist megaspannend geschrieben und ich konnte mir die verschiedenen Personen gut anhand ihrer Beschreibung vorstellen. Definitv eins der besten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe! Sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Showdown an England's Südküste - Arnold rockt (erneut)!

    Scherbenbrut
    dreamlady66

    dreamlady66

    08. October 2016 um 16:54

    (Inhalt übernommen) Manche Geheimnisse bleiben besser für immer verborgen … Der Anruf trifft Charlotte bis ins Mark: Ihre beste Freundin aus Kindertagen hat sich das Leben genommen und eine Verfügung hinterlassen, dass sie sich um deren kleine Tochter kümmern soll. Charly kehrt daraufhin in ihre Heimatstadt Newhaven an der Küste Englands zurück. Dort erwartet sie gleich die nächste böse Überraschung - zwei weitere ihrer früheren Freunde sind auf mysteriöse Weise gestorben. Als sich beunruhigende Vorfälle in Charlys Häuschen an der Küste häufen und wieder ein Mensch stirbt, beginnt sie zu recherchieren. Nach und nach findet sie heraus, dass ihre Freundin sich nicht umgebracht hat und auch alle anderen Todesfälle in Wahrheit brutale Morde waren. Sie ahnt nicht, dass die Jagd auf sie längst begonnen hat. Es ist beinahe zu spät, als Charly begreift, dass manche Geheimnisse besser im Verborgenen bleiben sollten und verdrängte Erinnerungen tödlich enden können. Über die (geniale) Autorin: Daniela Arnold, Jahrgang 1974, lebt mit Mann, Sohn und Hund im schönen Bayern. Seit 2002 schreibt sie regelmäßig als freie Journalistin und Autorin für fast alle großen Frauenzeitschriften Reportagen und Kurzgeschichten, kann mittlerweile auf über 3000 Veröffentlichungen zurückblicken. Schreibstil/Fazit: Aktueller Thriller aus 2016 mit 240 Seiten und 22 Kapiteln, die recht kurzknapp verfasst wurden sowie für mich eine sehr angenehme Schriftgrösse beeinhalteten - angehängt wurden zwei Leseproben weiterer Werke. Flüssigdirekter ebenso spannender Schreibstil, der fesselte und zum direkten Weiterlesen motivierte, ich fühlte mich sofort mitten im Geschehen angekommen und konnte mir alles Dargestellte leibhaftig gut vorstellen, und parallel selbst auf eigene Ermittlungstour gehen. Innerhalb von zwei Tagen war ich durch mit diesem neuen Meisterwerk, welches diesmal an England's Südküste beheimatet war - mal ein ganz anderes Setting! Arnold baute einen grossen Bogen an Psychoterror auf, der von Kapitel zu Kapitel zunahm, Gänsehautfeeling stellte sich ein... Der Inhalt packte mich leider nicht zu 100%, da ich mit meiner Anfangsvermutung, wer hinter Allem stecken könnte, doch nicht so falschlag. Wie es dann aber zu der Aufklärung bis dahin kam blieb spannend & wurde einfach geschickt inszeniert & meisterhaft erzählt! Überzeugt Euch selbst...

    Mehr
  • Was wirklich geschah....

    Scherbenbrut
    esposa1969

    esposa1969

    02. October 2016 um 18:20

    Klappentext:Manche Geheimnisse bleiben besser für immer verborgen … Der Anruf trifft Charlotte bis ins Mark: Ihre beste Freundin aus Kindertagen hat sich das Leben genommen und eine Verfügung hinterlassen, dass sie sich um deren kleine Tochter kümmern soll. Charly kehrt daraufhin in ihre Heimatstadt Newhaven an der Küste Englands zurück. Dort erwartet sie gleich die nächste böse Überraschung - zwei weitere ihrer früheren Freunde sind auf mysteriöse Weise gestorben. Als sich beunruhigende Vorfälle in Charlys Häuschen an der Küste häufen und wieder ein Mensch stirbt, beginnt sie zu recherchieren. Nach und nach findet sie heraus, dass ihre Freundin sich nicht umgebracht hat und auch alle anderen Todesfälle in Wahrheit brutale Morde waren. Sie ahnt nicht, dass die Jagd auf sie längst begonnen hat. Es ist beinahe zu spät, als Charly begreift, dass manche Geheimnisse besser im Verborgenen bleiben sollten und verdrängte Erinnerungen tödlich enden können.Leseeindruck:Mit "Scherbenbrut" liegt dem Leser ein packender Thriller von Autorin Daniela Arnold vor. Da ich schon etliche solcher Thriller dieser Autorin zuvor gelesen hatte (Totenherz, Lügenkind), war ich mit Schreibstil und Spannungsgestaltung bereits bestens vertraut.Nachdem der Prolog sich schon unheimlich spannend las, war ich zu Beginn der Handlung auch gleich mitten im Geschehen. Wie man dem Klappentext bereits entnehmen kann, kommt Charlotte (genannt Charly) in ihrer Heimatstadt Newhaven zurück, um sich der kleinen Tochter Jody ihrer frühren besten Freunde anzunehmen, die beide auf seltsamer Weise verstorben sind: Imogen habe Selbstmord begangen deren Mann Adam sei verunfallt. Doch Charly will nicht so recht daran glauben und begibt sich auf Spurensuche...Der Schreibstil liest sich sehr angenehm und flüssig. Sämtliche Haupt- und Nebencharaktere werden sehr detailliert und gut vorstellbar beschrieben. Der gesamte Thriller lief während des Lesens wie ein Film vor meinen Augen ab.Insgesamt verteilten sich 22 Kapitel auf 240 Seiten. Dank Ort- und Zeitangabe vor einem jedem Kapitel, wusste ich immer wann ich mich wo befinde während des Lesens und konnte die Geschehnisse chronologisch mitverfolgen. Die Schrift war angenehm leserlich groß verfasst. Das Cover mit dem Kind im blutrotem Kleidchen lässt einem schon beim Anblick das Blut in den Adern gefrieren. Sehr gerne vergebe ich 5 von 5 Sternen!© esposa1969

    Mehr
  • Wieder einmal ein toller Thriller aus der Feder von Daniela Arnold

    Scherbenbrut
    BeaSurbeck

    BeaSurbeck

    02. October 2016 um 09:31

    Daniela Arnold "Scherbenbrut" Inhaltsangabe: Manche Geheimnisse bleiben besser für immer verborgen … Der Anruf trifft Charlotte bis ins Mark: Ihre beste Freundin aus Kindertagen hat sich das Leben genommen und eine Verfügung hinterlassen, dass sie sich um deren kleine Tochter kümmern soll. Charly kehrt daraufhin in ihre Heimatstadt Newhaven an der Küste Englands zurück. Dort erwartet sie gleich die nächste böse Überraschung - zwei weitere ihrer früheren Freunde sind auf mysteriöse Weise gestorben. Als sich beunruhigende Vorfälle in Charlys Umfeld häufen und wieder ein Mensch stirbt, beginnt sie zu recherchieren. Nach und nach findet sie heraus, dass ihre Freundin sich nicht umgebracht hat und auch alle anderen Todesfälle in Wahrheit brutale Morde waren. Sie ahnt nicht, dass die Jagd auf sie längst begonnen hat. Es ist beinahe zu spät, als Charly begreift, dass manche Geheimnisse besser im Verborgenen bleiben sollten und verdrängte Erinnerungen tödlich enden können. Meine Meinung: Wieder einmal ein Thriller von Daniela Arnolds der mich gefesselt hat und den ich kaum noch zur Seite legen konnte. Schon der Einstieg war Klasse und obwohl der Prolog fast schon ein bisschen zu viel verraten hat konnte mich das Buch bis zum Schluss fesseln. Die Charaktere haben mir gut gefallen, allen voran Charly die sich von einer Minute zur anderen um ein kleines Kind kümmern musste und nebenbei den angeblichen Selbstmord ihrer ehemals besten Freundin verdauen musste. Aber, hat sie sich wirklich selbst umgebracht??? Charly konnte es nicht glauben und stellt selbst Ermittlungen an, bringt sich dadurch in Gefahr. Charly war mir von Anfang an sympathisch und ich konnte mich gut in sie reinversetzen. Ich durchlebte die Zeit mit ihr und wie sie selbst rätselte ich hin und her. Warum ging es ihr immer schlechter, warum hatte sie plötzlich Wahnvorstellungen??? Was ging im Haus ihrer Freundin vor??? Wie hängt alles zusammen??? Fragen über Fragen türmten sich in meinem Kopf, aber so nach und nach setzte sich alles zusammen und am Schluss blieb keine einzige Frage offen. An dem Thriller hat mir besonders gut gefallen das die Kapitel relativ kurz waren und Charly authentisch rüber kam. Man musste einfach mit ihr fühlen wenn sie mal wieder selbst über sich zweifelte, wenn sie mal wieder überlegte ob sie langsam verrückt wird und wie sie alles versuchte um die Angstzustände in den Griff zu bekommen. Wie sie nach plausiblen Erklärungen suchte. Aber auch die Frage was damals in Charlys und Imos Kindheit passiert ist beschäftigte mich fortlaufend. Man spürte förmlich das Imos Tod mit der Vergangenheit zusammenhängen musste, aber was ist damals passiert?? Und warum kommt die Rache jetzt, Jahre später??? Hängt das alles miteinander zusammen oder ist das ganze vielleicht nur Zufall und es spielt noch etwas anderes eine große Rolle?? Auch die Nebencharaktere sind der Autorin unglaublich gut gelungen. Es machte richtig Spaß das Buch zu lesen und mit Charly mit zu fiebern. Man spürte auch von Anfang an das die Vergangenheit eine große Rolle spielte und man war förmlich geschockt das Charly diese wohl komplett ausgeblendet hat und sich an nichts mehr erinnern konnte. Bruchstückweise tauchten dann wieder so kleine Erinnerungen auf, aber erst gegen Ende des Buches fügte sich alles zusammen. Lange Zeit habe ich überlegt wie das unglaublich tolle Cover zum Inhalt des Buches passt, aber am Schluss ist auch dieses Fragezeichen weg. Mein Fazit: Daniela Arnold hat mir mit "Scherbenbrut" wieder einmal tolle Lesestunden bereitet. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und deshalb gibt es von mir eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne.

    Mehr
  • Packender Thriller

    Scherbenbrut
    Lese-Bienchen

    Lese-Bienchen

    30. September 2016 um 16:40

    Bei Scherbenbrut handelt es sich um mein erstes Buch von Daniela Arnold und ich muss sagen es hat mich sehr positiv überrascht. Das Buch ist spannend, gute Story und man will es gar nicht mehr aus der Hand legen. Innerhalb von zwei Tagen hatte ich die knapp 250 Seiten gelesen und bin gefesselt gewesen. Leider musste ich einen Stern bei der Rezi abziehen, da es doch etwas vorhersehbar ist. Aber ich möchte niemand die Spannung nehmen und gehe daher nur kurz auf den Inhalt ein. Charly kommt in ihre Heimat England zurück und soll sich dort um die Tochter ihrer verstorbenen besten Freundin kümmern. Imogen und ihr Mann Adam sind beide auf tragische Weise ums Leben gekommen. Bei Adam soll es sich um einen Unfall handeln und bei Imogen um Selbstmord, die mit der Situation nicht mehr zu recht kam. Ihre Tochter Jody geben sie in die Hände von Charly, die das ganze nicht glauben kann.Die große Frage ist, lässt eine Mutter ihre Tochter zurück und spingt von den Klippen. Oder haben die anderen Personen die sich alle liebevoll um Charly und die kleine Jody kümmern irgendetwas damit zu tun. Komische Sachen passieren in dem Haus von Imogen und Adam, wird Charly die Wahrheit rausfinden oder ist auch sie nicht in der Lage sich um Jody zu kümmern. Ich konnte das Buch kaum zu Seite legen um zu Wissen ob  meine Vermutung richtig ist, oder die Geschichte doch noch eine andere Wendung nimmt. Das wird bestimmt nicht mein letztes Buch der Autorin gewesen sein.

    Mehr
  • Tödliche Erinnerungen – Ein psychologisch, spannender und kurzweiliger Thriller

    Scherbenbrut
    Nisnis

    Nisnis

    29. September 2016 um 12:48

    Newhaven: Als Charly vom Tod ihrer ehemaligen Freundin aus Kindertagen erfährt, sitzt der Schock tief. Ein Anwalt teilt ihr telefonisch mit, dass die verstorbene Freundin eine Verfügung hinterlassen hat, nach der sich Charly der zweijährigen Tochter Jody annehmen soll. Zutiefst bestürzt und mit dieser Situation zunächst überfordert, nimmt sie diese Verpflichtung an. Sie reist von Deutschland in ihre alte Heimat, an die Küste Großbritanniens, und erfährt, dass sich Imogen selbst das Leben nahm. Kurz darauf erfährt sie zudem, dass zwei weitere Freunde auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen sind.Charly möchte verstehen warum sich Imogen das Leben nahm und recherchiert, bis plötzlich äußerst merkwürdige Dinge um sie herum geschehen. Als Charly begreift, dass die Todesfälle etwas mit ihrer Vergangenheit zu tun haben, ist es fast zu spät für sie zu erkennen, in welcher Gefahr sie sich bereits befindet.Die Autorin:Daniela Arnolds Liebe zu Büchern begleitet sie seit ihrem fünften Lebensjahr. Im Laufe ihrer Kindheit entdeckte sie ebenso ihre Leidenschaft für das Schreiben.Daniela Arnold belegte an einer Hamburger Fernuniversität den Studienzweig Journalismus und veröffentlichte bereits im März 2002 eine erste Reportage in einer großen deutschen Frauenzeitschrift, für die sie bis heute als freie Autorin arbeitet. Reportagen, Truestorys und Kurzgeschichten erscheinen in einer Vielzahl von Zeitschriften. Sie schreibt Kinderbücher und Thriller und arbeitet als Autorin und freiberufliche Journalistin.Reflektionen:Scherbenbrut ist bereits mein dritter Thriller von Autorin Daniela Arnold. Ich mag ihren Schreibstil, der federleicht daher kommt und dessen klare Ausdrucksweise einfach angenehm leicht zu lesen ist. In der Regel liebe ich anspruchsvolle Thriller, doch zwischendurch genieße ich dann auch gern einmal einen kurzweiligen Lese-Kick, den Daniela Arnold bestens beherrscht. Ihr Schreibstil verleitet mich stets zu einem zügigen Lesen, denn sie treibt mit ihm die Handlung rasant vorwärts. Scherbenbrut ist ein geheimnisvolles, und besonders für die Hauptfigur Charly, äußerst zermürbendes psychologisches Spiel. Charly gerät an ihre Grenzen des Aushaltbaren und weiß irgendwann nicht mehr was Realität und was Fiktion ist. Charly empfindet nervenaufreibenden Psychoterror, den Daniela Arnold zunächst gut pointiert und dann bis fast zum Exzess in die Geschichte eingearbeitet hat. Die inneren Konflikte, die Charly mit sich austrägt empfand ich sehr authentisch. Ich konnte mich sehr gut in ihre Lage versetzten und spürte ansatzweise ihre Angst und Selbstzweifel. Überhaupt strotzt der Thriller von Emotionen, die die Autorin gekonnt aus ihren Figuren kitzelt und ihnen damit die nötige Tiefe verleiht. Aber, es gab auch Figuren dich mich weniger erreicht haben, deren Legenden einfach nicht fein genug gezeichnet waren, obwohl Daniela Arnold das Potenzial dazu besitzt.Diesen Thriller, der fast unblutig für gruselige Lesestunden sorgt, sollten Leser mit schwächeren Nerven nicht unbedingt allein zuhause im Dunkeln lesen, denn jedes Geräusch im Haus würde ihnen einen eiskalten Schauer über den Rücken laufen lassen. Die Geschichte dreht sich hauptsächlich darum, dass etwas Verborgenes in der Vergangenheit schlummert, das nach Schuld schreit. Schuld, die auch Charly zu verantworten hat. Charly leidet jedoch unter einer Erinnerungslücke, die ich überspitzt und unglaubwürdig dargestellt empfand. Ich habe sie Charly einfach nicht abgenommen, da sie sich sonst an vieles Vergangenes erinnert.Die Perspektiven wechseln maßvoll. Der Haupterzählstrang wird manches Mal von einem weiteren abgelöst, der aus Sicht des Täters in der Vergangenheit spielt und Motive für Gewaltverbrechen aufblitzen lässt. Dadurch hebt die Autorin die Spannungskurve immer wieder aufs Neue an, bis sich der dramatische Showdown in einem schlüssigen Endszenario ergibt.Fazit und Bewertung:Scherbenbrut ist äußerst spannend erzählt, kurzweilig und psychologisch ein nervenaufreibender Thriller.

    Mehr
  • Die Klippe des Grauens

    Scherbenbrut
    Patno

    Patno

    27. September 2016 um 19:28

    Charlotte (genannt Charly) hat eigentlich schon genug Probleme mit ihrem jähzornigen Exfreund Andreas. Umso härter trifft sie der Anruf von Edward Clark. Ihre alte Freundin Imogen Shaw ist tot und sie soll sich künftig um deren kleinen Tochter Jody kümmern. Daraufhin fährt Charly in ihre Heimatstadt Newhaven. Dort wird sie mit weiteren Todesfällen in ihrem früheren Freundeskreis konfrontiert, die sie zur Spurensuche animieren. In Imogens Haus passieren seltsame Dinge, die Chary beinahe in den Wahnsinn treiben. Längst glaubt sie nicht mehr an den Selbstmord der Freundin und plötzlich wird Charly selbst zur Gejagten. Manche Geheimnisse bleiben besser verborgen... "Scherbenbrut" ist der neue Thriller von Daniela Arnold, erschienen im Juli 2016. Die Autorin ist mir bereits bestens bekannt aus Büchern wie "Totenherz", "Lügenkind," "Sündenschlaf," und "Seelenlicht." Ich mag ihre lockere und mitreißende Art zu schreiben. Daniela Arnolds Thriller haben immer einen angenehme Länge von ca. 250 Seiten. Das sorgt für kurzweilige Leseunterhaltung. Wieder taucht sie in ihrem neuen Werk in die Abgründe der menschlichen Seele, beleuchtet sehr stark die psychische Komponente ihrer Akteure. Das bringt Spannung und wirkt mitunter schaurig-gruselig. Dabei stelle man sich vor, des nachts allein zuhause zu sein und plötzlich weht ein Windzug durch das Haus, im Untergeschoss ist ein Knacken zu hören. Beste Leseatmosphäre! Charly ist toll inszeniert, ihre Gedanken und Gefühle, das Schwanken zwischen Realität und Wahn kommt authentisch rüber. Einzig die kleine Erinnerungslücke aus ihrer Kindheit schien mir ein wenig unglaubwürdig. Die kurzen Kapitel sind angenehm zu lesen und erwartungsgemäß gibt es ein aufwühlendes Finale. Für meinen Geschmack war die Story etwas zu vorhersehbar. Ich hätte es mir undurchsichtiger, verworrener gewünscht. Wir Thrillerleser wollen halt auf falsche Fährten geschickt werden. Insgesamt ist "Scherbenbrut" ein spannender und lesenswerter Thriller, den ich gern weiterempfehle! Wer kurzweilige, fesselnde Geschichten mag, die noch dazu tief in das Seelenleben ihrer Charaktere blicken lassen, sollte bei dieser Autorin unbedingt zugreifen!

    Mehr
  • Etwas vorhersehbar....und trotzdem gute Unterhaltung!

    Scherbenbrut
    Igela

    Igela

    25. September 2016 um 10:28

    Eines Tages bekommt Charlotte einen Anruf aus ihrer alten Heimat,Newhaven. Ihre Freundin aus Kindertagen hat sich das Leben genommen und Charly soll sich um die kleine Tochter von Imogen kümmern. Charly ist fassungslos und reist umgehend nach Hewhaven. Dort erfährt sie, dass nicht nur Imogen tot , sondern auch ihr Mann Adam schon vor einem Jahr durch einen Unfall gestorben ist. Charly kümmert sich um die kleine Jody und schon geschehen merkwürdige Dinge im Haus von Imogen und Adam, in dem charly mit der kleinen Jody lebt.Je länger je mehr ist Charly überzeugt, dass die Eltern der kleinen Jody ermodet wurden. Wieder ein Thriller aus der Feder von Daniela Arnold!Als grosser Fan von dieser Autorin habe ich mich sehr auf "Scherbenbrut" gefreut. Und wurde im Grossen und Ganzen nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist wieder toll, flüssig zu lesen und prägnant. Die Idee, der Plot ist gut ausgearbeitet und abwechslungsreich. Leider muss ich einen Kritikpunkt anbringen: Der Prolog! Denn der verrät so viel, dass ich auf Seite 39 schon eine grosse Ahnung hatte wie alles zusammen hängt und wer der Täter ist. Wäre noch eine , zwei falsche Spuren eingefügt worden, hätte ich mich dazu verleiten lassen die Täterfrage noch mal zu überdenken. Doch so...war eigentlich sehr schnell vieles klar. Dass ich damit natürlich immer mit dem Fokus auf den Täter gelesen habe ist logisch .....und dadurch ist die Spannung ,die den Leser normalerweise durch einen Thriller treibt, weggefallen. Trotzdem hat mir die Story gefallen ,denn die Ausarbeitung der Figuren, die Idee hinter der Geschichte und die Ausführung sind toll ! Der Thriller ist ganz und gar unblutig, Daniela Arnold hat eher Wert auf die psychologische Ebene gelegt. So waren denn auch einige Szenen, die sich vor allem nachts im Haus von Imogen abspielen, echt gruselig.

    Mehr
  • weitere