Daniela Arnold Totenherz

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(15)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Totenherz“ von Daniela Arnold

Neuerscheinung! Aktionspreis nur für kurze Zeit: 0,99 Cent statt 4,99 Euro ! Über das Buch: "Zitternd starrte Marika auf das Messer in ihrer rechten Hand. Atmete noch einmal tief durch. Schmeckte ein letztes Mal das Salz ihrer Tränen auf den Lippen. Dann stach sie zu. " Turku/Finnland: Die alleinerziehende Kriminalkommissarin Julia kehrt nach Jahren in Deutschland in ihre alte Heimat zurück. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag wird eine junge Frau entführt und kurz darauf bestialisch ermordet. Als wenig später auch deren Lebensgefährte grauenvoll zugerichtet aufgefunden wird, stehen Julia und ihr Team vor einem Rätsel. Niemand von ihnen ahnt, dass die beiden Toten erst der Auftakt einer beispiellosen Mordserie sind, die den beschaulichen Küstenort in Angst und Schrecken versetzen wird. Parallel dazu kommt es zu einer Reihe äußerst brutaler Suizide, deren schreckliche Ausmaße bald auch Julias Privatleben erschüttern. Je tiefer sie in beide Fälle vordringt, desto klarer wird, dass alle Selbstmörder ein furchtbares Geheimnis hatten, das sie letztlich mit in den Freitod nahmen und das irgendwie mit den Serienmorden in Zusammenhang steht. Schon bald muss Julia sich fragen, wem sie überhaupt noch trauen kann, um am Ende nicht selbst alles zu verlieren: ihren Sohn, ihre Zukunft und ihr Leben. Weitere Thriller der Bestsellerautorin: "Sündenschlaf" und "Lügenkind" - beide momentan zum Aktionspreis zu haben! (Quelle:'E-Buch Text/06.05.2016')

Spannend, aber das Ende war viel zu kurz/abrupt, verglichen mit dem Gehuddel, das davor stattfand.

— AnnieLovesTheSky

Die deutsche Polizistin Julia ermittelt nach dem Umzug nach Finnland in mehreren Fällen von Selbstmorden...

— Virginy

Tolle Charaktere und gute Auflösung

— buechermaus88

Stöbern in Krimi & Thriller

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

Origin

Mein erster Dan Brown: unglaublich interessant und spannend!

marielilith

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Totenherz

    Totenherz

    Virginy

    16. March 2017 um 02:02

    Nach dem Tod ihrer Mutter wandert die Polizistin Julia mit ihrem Sohn Fabian nach Finnland zu ihrem Vater aus, den sie kaum kennt.Ihr Verhältnis ist nicht das beste, da er ihre Mutter verlassen hat, doch er ist alles, was Julia außer ihrem Sohn geblieben ist.Gleich nach ihrer Ankunft beginnt für Julia der Ermittlungsalltag, eine Reihe merkwürdiger Selbstmorde schockiert das kleine Städtchen, doch sind die Opfer tatsächlich freiwillig aus dem Leben geschieden?Bald findet man heraus, das die Toten mit ihrem Selbstmord ihre Familien geschützt haben, doch wovor?Geht es um Rache?Und was verbirgt Fabians Lehrer, der Julia den Hof macht, vor ihr?Für Julia ist der Umzug nach Finnland ein Neuanfang, auch für das Leben mit ihrem Vater, während Fabian sofort ein gutes Verhältnis zu seinem Opa hat, fällt es ihr schwer zu verzeihen.Hinzu kommt noch der Ermittlungsstress, die Überstunden, denn weitere Todesfällen will man um jeden Preis verhindern, und Julia kommt das ganz recht, so muss sie sich nicht mit ihrem Vater auseinandersetzen.So richtig kompliziert wird es jedoch erst, also Fabians Lehrer in ihr Leben tritt, der ein Geheimnis hütet...Ja, Julia ist tough, sie setzt sich auch mal über die Regeln hinweg und handelt nach ihrem Bauchgefühl, auch der Fall weiß zu fesseln, trotzdem hat mir etwas gefehlt, dafür war die Lovestory einfach zu vorhersehbar.So gibt's unterm Strich für Daniela Arnolds "Totenherz" 3 von 5 Sternen... 

    Mehr
  • Wenige Seiten sehr gut genutzt

    Totenherz

    buechermaus88

    05. March 2017 um 13:13

    Das Cover:Gefällt mir richtig gut. Thriller müssen dunkel sein. Und schwarz, rot, weiß sind für mich sowas wie Grundfarben bei Covern von Thrillern. Auch das Titelbild ist wirklich gut gewählt, ziemlich am Ende des Buches erfährt man, was es damit auf sich hat.Der Inhalt:Menschen sterben und es sind scheinbare Selbstmorde, auch wenn keine Gründe auffindbar sind. Die Fälle werden abgeschlossen. Bis eine Frau verschwindet, dann ermordet aufgefunden wird und ihr Freund kurze Zeit später tot in seiner Wohnung liegt. Einziger Hinweis: Ein Foto, dass er kurz vor seinem Tod essen musste. Ermittlerin Julia kommt dem Täter auf die Spur, doch vielleicht steht sie ihm schon viel zu nah.Meine Meinung:Ich finde dieses Buch wirklich spannend. Von der alleinerziehenden Ermittlerin Julia erfährt man einiges: warum sie nach Finnland zurückkehrt, was mit dem Vater ihres Kindes passiert ist und man erfährt viel über ihren Zwiespalt zwischen Arbeit und Kind. Außerdem hat sie einen sehr bekannten Vater, der früher ebenfalls ein begnadeter Ermittler war. Und kaum kommt sie nach Finnland, um etwas kürzer zu treten, wird sie in einen Fall hineingezogen, der sie auch privat sehr mitnimmt.Von der ersten Seite an wird man in die Story hineingezogen und möchte wissen, wer der Täter ist. Eigentlich errate ich das sogar sehr schnell bei Thrillern und Krimis, aber hier gestaltete es sich wirklich schwierig und am Ende wurde ich wirklich überrascht. Wobei ich zugeben muss, dass ich den Sinn der Morde nicht ganz verstehen kann, aber man muss ja auch nicht jeden Psychopathen verstehen.Die angedeutete integrierte Liebesgeschichte hätte ich gerne noch weiter bzw. intensiver verfolgt. Ich finde, dass hier das Verstehen und Verzeihen der Fehler zu schnell kam, aber das ist wohl Ansichtssache (hier gehe ich nicht genauer drauf ein, weil ich nichts verraten möchte, es gehört zur Hauptstory).Mich hat es überrascht, dass Daniela Arnold auf so wenigen Seiten so viel Inhalt unterbringen konnte. Es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen und trotz der geringen Seitenanzahl bin ich mit der Story und der Ausarbeitung der Charaktere überaus zufrieden.Mein Fazit:Ich werde gerne noch mehr von Frau Arnold lesen wollen. Es erhält von mir 4 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Kurzweilige und spannende Unterhaltung garantiert!

    Totenherz

    MissRichardParker

    04. January 2017 um 10:59

    Julias neues Leben in Finnland fängt schon sehr spektakulär an. Sie ist Polizistin und schon gleich wird eine Frau entführt und später ermordet aufgefunden. Ihr Lebensgefährte wird wenig später grauenvoll zugerichtet tot aufgefunden. Gleichzeitig erschüttern schreckliche Suizide den kleinen Ort. Bald wird klar, dass die Selbstmörder etwas gemeinsam haben.. Aber was? Julia fängt an in deren Vergangenheit zu wühlen und ahnt nicht, was sie dabei aufs Spiel setzt...Dieses Buch ist sehr kurzweilig und unterhaltsam durch die stete Spannung. Die Autorin versteht es, einem auf die falsche Fährte zu locken, die Spannung hoch zu halten und den Leser dazu zu bringen die Zeit zu vergessen.Mir hat die Geschichte gut gefallen und kann Sie auf jeden Fall weiterempfehlen!

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. October 2016 um 18:18
  • Eingeholt

    Totenherz

    MeiLingArt

    02. September 2016 um 15:28

    Heute für euch dabei: "Totenherz" von Daniela Arnold, aus dem Genre Thriller und diesmal, so viel sei an dieser Stelle schon verraten, hält das Wort "Thriller" auch, was wir Fans dieses Genres uns wünschen.Zur Buchbeschreibung:Turku/Finnland: Die alleinerziehende Kriminalkommissarin Julia kehrt nach Jahren in Deutschland in ihre alte Heimat zurück. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag wird eine junge Frau entführt und kurz darauf bestialisch ermordet. Als wenig später auch deren Lebensgefährte grauenvoll zugerichtet aufgefunden wird, stehen Julia und ihr Team vor einem Rätsel. Niemand von ihnen ahnt, dass die beiden Toten erst der Auftakt einer beispiellosen Mordserie sind, die den beschaulichen Küstenort in Angst und Schrecken versetzen wird. Parallel dazu kommt es zu einer Reihe äußerst brutaler Suizide, deren schreckliche Ausmaße bald auch Julias Privatleben erschüttern. Je tiefer sie in beide Fälle vordringt, desto klarer wird, dass alle Selbstmörder ein furchtbares Geheimnis hatten, das sie letztlich mit in den Freitod nahmen und das irgendwie mit den Serienmorden in Zusammenhang steht. Schon bald muss Julia sich fragen, wem sie überhaupt noch trauen kann, um am Ende nicht selbst alles zu verlieren: ihren Sohn, ihre Zukunft und ihr Leben.Meine persönliche Meinung:Huiuiui, hier scheint ja einiges Rätselhaftes vor sich zu gehen, und nicht nur das, nein: es ist auch grauenhaft und tragisch. Doch obwohl es die sympathische Protagonistin Julia, ehemalige Hautkommissarin, zwar eigentlich in ihrer neuen Wahlheimat Finnland als "nur noch Polizistin" langsamer angehen lassen will, ist hier voller Einsatz gefragt. Und Julia ist schon schnell nicht nur beruflich mehr eingespannt und in den Fall verwickelt, als sie zu Beginn dachte. Sie ist clever, sensibel und empathisch, hat eine tolle Beobachtungsgabe und bringt somit alles mit, was wir uns für eine Hauptprotagonistin wünschen. Ihr neuer Partner Elias ist mit seiner Berufserfahrung und seinem Verständnis auch nicht zu verachten, und ich hatte oft das Gefühl, mit diesem Duo würde ich auch gerne arbeiten. Alle Protagonisten erschienen mir toll skizziert, jeder war für mich detailliert genug beschrieben, stellte einen deutlichen Charakter da, ich mochte alle Protagonisten.Einstieg sowie Handlungsverlauf gefielen mir sehr gut. Daniela Arnold´s Schreibstil ist sehr flüssig und unglaublich mitreißend. Die Kapitel haben eine angenehme Länge, eher kurz gehalten, so dass man schön eins nach dem anderen "weglesen" kann. ;-) Durch die lockere umgangssprachliche Art gab es im Lesefluss keinerlei Störfaktoren oder Stolperfallen. Ich fand den Stil der Autorin richtig gut und gruselte mich wirklich zum ersten Mal seit vielen Büchern an doch einigen Stellen vor dem, was wohl nach dem Umblättern kommen sollte.Die Handlung fand ich raffiniert. Schritt für Schritt kam ich auf die richtige Fährte, doch wirklich nicht sofort. Ich will ja nicht zu Beginn schon auf des Pudel´s Kern stoßen, oder!? ;-) So konnte ich mich immer schön in die Spannungskurve legen, der Handlung weiterfolgen, mitfiebern und meinen eigenen Spekulationen freien Lauf lassen. Auch das Ende war für mich super - vollkommen ausreichend, was Erklärung, Spannung und Länge betrifft. Klasse gemacht!Für die wenigen Seiten, hatte alles seine passende Länge und einen guten Platz. Ich bin sehr zufrieden und werde gerne wieder etwas von Daniela Lorenz lesen.  5 von 5 Sternen! 

    Mehr
  • Leserunde zu "Totenherz: Thriller" von Daniela Arnold

    Totenherz

    daniela_arnold

    Liebe Leseratten, ich möchte euch herzlich zu meiner Leserunde von Totenherz einladen. Verlost werden 5 Taschenbücher und 5 Ebooks im Wunschformat. Über das Buch: "Zitternd starrte Marika auf das Messer in ihrer rechten Hand. Atmete noch einmal tief durch. Schmeckte ein letztes Mal das Salz ihrer Tränen auf den Lippen. Dann stach sie zu. " Turku/Finnland: Die alleinerziehende Kriminalkommissarin Julia kehrt nach Jahren in Deutschland in ihre alte Heimat zurück. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag wird eine junge Frau entführt und kurz darauf bestialisch ermordet. Als wenig später auch deren Lebensgefährte grauenvoll zugerichtet aufgefunden wird, stehen Julia und ihr Team vor einem Rätsel. Niemand von ihnen ahnt, dass die beiden Toten erst der Auftakt einer beispiellosen Mordserie sind, die den beschaulichen Küstenort in Angst und Schrecken versetzen wird. Parallel dazu kommt es zu einer Reihe äußerst brutaler Suizide, deren schreckliche Ausmaße bald auch Julias Privatleben erschüttern. Je tiefer sie in beide Fälle vordringt, desto klarer wird, dass alle Selbstmörder ein furchtbares Geheimnis hatten, das sie letztlich mit in den Freitod nahmen und das irgendwie mit den Serienmorden in Zusammenhang steht. Schon bald muss Julia sich fragen, wem sie überhaupt noch trauen kann, um am Ende nicht selbst alles zu verlieren: ihren Sohn, ihre Zukunft und ihr Leben. Ich freue mich auf euch und auf eine spannende Leserunde!Daniela Arnold

    Mehr
    • 178
  • Totenherz

    Totenherz

    Booky-72

    30. August 2016 um 11:31

    Für Julia Henning beginnt ein neuer Lebensabschnitt, sie zieht mit ihrem Sohn nach Finnland zu ihrem Vater. Sie möchte endlich mehr Zeit für ihren Sohn haben und den Wert nicht mehr nur auf Karriere legen. Doch gleich vor Ort gibt es den ersten Mord, grausam und bestialisch und bei dem einen bleibt es nicht. Außerdem geht es um eine merkwürdige Entführung, die nun Julia und ihre Kollegen beschäftigt. Alles findet seinen Zusammenhang in der Vergangenheit, irgendjemand ist hier der Racheengel für einen schlimmen Vorfall vor vielen Jahren. Auch Julia und ihre Lieben geraten hier in höchste Gefahr. Toller Schreibstil, absolut fesselnd und mit gehörigem Gänsehautpotential versehen. Jeder Thriller-Fan kommt hier voll und ganz auf seine Kosten. 5 Sterne von mir.

    Mehr
  • Gänsehautfeeling

    Totenherz

    Reneesemee

    12. July 2016 um 16:09

    Inhalt: Zitternd starrte Marika auf das Messer in ihrer rechten Hand. Atmete noch einmal tief durch. Schmeckte ein letztes Mal das Salz ihrer Tränen auf den Lippen. Dann stach sie zu. " Turku/Finnland: Die alleinerziehende Kriminalkommissarin Julia kehrt nach Jahren in Deutschland in ihre alte Heimat zurück. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag wird eine junge Frau entführt und kurz darauf bestialisch ermordet. Als wenig später auch deren Lebensgefährte grauenvoll zugerichtet aufgefunden wird, stehen Julia und ihr Team vor einem Rätsel. Niemand von ihnen ahnt, dass die beiden Toten erst der Auftakt einer beispiellosen Mordserie sind, die den beschaulichen Küstenort in Angst und Schrecken versetzen wird. Parallel dazu kommt es zu einer Reihe äußerst brutaler Suizide, deren schreckliche Ausmaße bald auch Julias Privatleben erschüttern. Je tiefer sie in beide Fälle vordringt, desto klarer wird, dass alle Selbstmörder ein furchtbares Geheimnis hatten, das sie letztlich mit in den Freitod nahmen und das irgendwie mit den Serienmorden in Zusammenhang steht. Schon bald muss Julia sich fragen, wem sie überhaupt noch trauen kann, um am Ende nicht selbst alles zu verlieren: ihren Sohn, ihre Zukunft und ihr Leben.   Ich liebe Bücher die spannend sind und wenn sie dann noch mit einem hauch Gänsehaut Feeling bestückt sind erst recht.   Das ganze beginnt schon im Prolog wo von einem angeblichem Mord die Rede ist. Doch es soll auch nicht bei einem Mord bleiben.   Lasst euch überraschen Daniela Arnold hat einen guten Schreibstil die weiß wie man einen guten Thriller schreiben muss um seine Leser an einem Buch zu fesseln.  

    Mehr
  • Von Schuld und Vergebung - Ein spannender Thriller

    Totenherz

    Nisnis

    26. June 2016 um 18:44

    Kriminalkommissarin Julia Henning verabschiedet sich von Ihren Kollegen in Deutschland und zieht mit ihrem kleinen Sohn Fabian zu ihrem Vater nach Turku in Finnland. Ihre Führungsposition hat sie bewusst aufgegeben, um sichintensiver ihrem Sohn widmen zu können. Kaum in Finnland angekommen wird Julia mit einer rätselhaften Entführung und einem bestialischen Mord konfrontiert. Julia und ihre Kollegen stehen vor einem großen Rätsel, als wenig später der Ehemann der Getöteten auf grausame Weise zugerichtet aufgefunden wird. Bald müssen die Ermittler feststellen, dass diese beiden Tötungsdelikte mit einer Serie von Suiziden in Zusammenhang stehen und Julias Familie und Zukunft in großer Gefahr schwebt.Die Autorin:Daniela Arnolds Liebe zu Büchern begleitet sie seit ihrem fünften Lebensjahr. Im Laufe ihrer Kindheit entdeckte sie ebenso ihre Leidenschaft für das Schreiben. Daniela Arnold belegte an einer Hamburger Fernuniversität den Studienzweig Journalismus und veröffentlichte bereits im März 2002 eine erste Reportage in einer großen deutschen Frauenzeitschrift, für die sie bis heute als freie Autorin arbeitet. Reportagen, Truestorys und Kurzgeschichten erscheinen in einer Vielzahl von Zeitschriften. Sie schreibt Kinderbücher und Thriller und arbeitet als Autorin und freiberufliche Journalistin.Reflektionen:Totenherz ist der zweite Thriller, den ich von Autorin Daniela Arnold gelesen habe und auch dieser hat mich spannend unterhalten.Daniela Arnold versteht es zügig und sehr direkt auf den Punkt zu kommen. Sie schreibt in glasklarer Sprache und fördert mit ihrem zackigen Stil sowie mit ihrem wortgewandten, knackigen Ausdruck ein federleichtes, schnelles lesen. Daniela Arnolds Thriller empfinde ich so süffig und lecker, wie meinen langjährigen Lieblingswein von einem namenhaften Weingut. In der Kürze des Thrillers liegt dennoch eine gewisse Tiefe, die durch die interessant kreierten Figuren stetig gefüttert wird. Jede Figur besitzt eine Persönlichkeit, die lesenswert und interessant in der Geschichte verflochten ist. Die Verbrechen die geschehen, drehen sich um Schuld und Vergebung der Figuren. Auch ein nicht überwundenes Trauma, spielt in diesem Thriller eine tragende Rolle und es berührt den Leser auf einer emotionalen Ebene.Die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte und immer wieder blitzt ein Spannungshöhepunkt auf, der die Story so zu einem sehr unterhaltsamen Lesevergnügen werden lässt.Die Polizeiarbeit empfand ich nicht kontinuierlich authentisch. Einzelne Handlungen der Kriminalbeamten waren mir etwas zu einfach gestrickt. Dennoch schockt Daniela Arnold auch mit einer bestialischen Brutalität, die bei den Verbrechen und Suiziden einhergehen. Man muss dies als Leser schon aushalten wollen. Auf der anderen Seite versteht es Daniela Arnold auch, mit den Geschichten ihrer Protagonisten zu berühren. Als Leser fiebert und rätselt man mit und täuscht sich letztendlich, da die Wendungen und Verstrickungen bis zum Schluss verworrene Gedanken im Kopf des Lesers platzieren. Klasse.Fazit und Bewertung:Totenherz hat mich kurzweilig und spannend unterhalten, daher empfehle ich diesen lesenswerten Thriller wirklich sehr gern.

    Mehr
    • 3
  • Eiskalte Abkühlung gefällig?

    Totenherz

    notthatkindofagirl

    26. June 2016 um 12:45

    Wer im Sommer ungerne schwitzt und lieber bei 31 Grad Gänsehaut bekommt- bitteschön, schnappt euch Totenherz!!Die Kriminalkommissarin Julia befindet sich mitten in einer blutigen Mordreihe- beruflich und auch privat. Und ihr könnt mir glauben, keiner dieser Tode/ Suizide verläuft "normal". Bestialisch glaube ich ist ein sehr gutes Attribut. Ich bin eine leidenschaftliche Thriller-Leserin und werde zu oft enttäuscht. Aber Daniela Arnold hat mich erwischt- eiskalt und genial. Diese Autorin weiß, was ein Lese will und wie man einen Tod wirklich grauenhaft beschreiben kann. Dieses Buch ist von Seite 1 bis zum Ende spannend und es gibt Momente des Ekels, wo man nicht, mehr weiterlesen will aufgrund der ärgsten Vorfälle.Alle Sterne und einen riesen Applaus <3 

    Mehr
  • "Totenherz" oder aber "nichts ist so wie es scheint"

    Totenherz

    BeaSurbeck

    21. June 2016 um 08:58

    TOTENHERZ Inhaltsangabe/Klappentext: Über das Buch: "Zitternd starrte Marika auf das Messer in ihrer rechten Hand. Atmete noch einmal tief durch. Schmeckte ein letztes Mal das Salz ihrer Tränen auf den Lippen. Dann stach sie zu. " Turku/Finnland: Die alleinerziehende Kriminalkommissarin Julia kehrt nach Jahren in Deutschland in ihre alte Heimat zurück. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag wird eine junge Frau entführt und kurz darauf bestialisch ermordet. Als wenig später auch deren Lebensgefährte grauenvoll zugerichtet aufgefunden wird, stehen Julia und ihr Team vor einem Rätsel. Niemand von ihnen ahnt, dass die beiden Toten erst der Auftakt einer beispiellosen Mordserie sind, die den beschaulichen Küstenort in Angst und Schrecken versetzen wird. Parallel dazu kommt es zu einer Reihe äußerst brutaler Suizide, deren schreckliche Ausmaße bald auch Julias Privatleben erschüttern. Je tiefer sie in beide Fälle vordringt, desto klarer wird, dass alle Selbstmörder ein furchtbares Geheimnis hatten, das sie letztlich mit in den Freitod nahmen und das irgendwie mit den Serienmorden in Zusammenhang steht. Schon bald muss Julia sich fragen, wem sie überhaupt noch trauen kann, um am Ende nicht selbst alles zu verlieren: ihren Sohn, ihre Zukunft und ihr Leben. Meine Meinung: Mein zweiter Thriller den ich von der Autorin lesen durfte und auch hier hat sie es geschafft mich von Anfang bis Ende in den Bann zu ziehen. Toller Schreibstil, tolle Handlung und ein Spannungsbogen der sich wie ein roter Faden durch das Buch zieht. Julia ist mir auf Anhieb ans Herz gewachsen, ich konnte mich in sie reinversetzen und mit ihr fühlen. Als alleinerziehende Mutter und Komissarin aus Leidenschaft fällt es ihr nicht immer einfach beidem gleichermaßen gerecht zu werden. Das Wohl ihres Kindes steht für sie an erster Stelle und deshalb entscheidet sie sich auch dafür von Deutschland zurück in ihre Heimat Finnland zu ziehen. Dort wartet nicht nur ein neuer Fall auf sie, sondern auch ihr Vater zu dem sie seit Jahren kaum noch Kontakt hat. Das Buch war unglaublich fesselnd und schon nach dem Prolog konnte ich es kaum noch aus der Hand legen. Eine Mordserie beginnt und man erlebt hautnah mit wie bestialisch der Mörder zu Werke geht, man fühlt förmlich mit den Opfern und kann verstehen warum sie so handeln. Eines der Opfer tanzt aus der Reihe und somit beginnt Julias Teil der Arbeit. Spannend geschrieben, man fiebert mit - das Kopfkino beginnt zu laufen. Besonders gut hat mir gefallen das man Julia nicht nur bei ihrer Arbeit erlebt sondern auch als Privatperson. Es ist schön zu lesen wie sie ihrem Vater wieder näher kommt und wie sie sich langsam wieder annähern. Berührend auch wie toll ihr Vater und ihr kleiner Sohn harmonieren und zusammen wachsen. Man spürt wie Julia mit der Zeit ihrem Vater aus einem anderen Blickwinkel sieht und wie sie aus seinen Fehlern lernt und ihr dadurch bewusst wird was sie anders machen muss um ihrem Sohn nicht das Gleich zuzumuten. Aber nicht nur Julia und ihre Familie sind mir ans Herz gewachsen, auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen. Zwei Handlungsstränge die zum Ende hin miteinander verschmelzen und alles urplötzlich in einem anderen Licht erscheinen lässt. Richtig toll gemacht, als Leser fiebert man richtig mit. Mein Fazit: Ein unglaublich gelungener Thriller der mich von der ersten bis zur letzten Seite in den Bann gezogen hat und den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Von mir gibt es für "Totenherz" eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne. Ich freue mich schon auf den nächsten Thriller der Autorin und hoffe das es nicht allzu lange dauert.

    Mehr
  • Vergangenheitsbewältigung

    Totenherz

    Patno

    17. June 2016 um 21:12

    Nachdem ich bereits einige Thriller von Daniela Arnold mit großer Begeisterung gelesen habe, lag es nahe auch ihr neustes Werk "Totenherz" zu lesen, welches im Mai 2016 erschienen ist. Hauptkommissarin Julia Henning hofft auf einen weniger stressigen Job und mehr freie Zeit für ihren Sohn Fabian, als sie München den Rücken kehrt und nach Turku umsiedelt. Hier hat Julia einen Teil ihrer Kindheit verbracht. Noch heute lebt Julias Vater dort. Günstige Rahmenbedingungen für einen Neustart! Doch der Arbeitsalltag als Kommissarin in Finnland ist für Julia auch nicht gerade ein Ruhesessel. Das wird ihr schnell klar. Eine junge Frau wird entführt und wenig später ermordet aufgefunden. Kurz darauf wird ihr Lebensgefährte ebenfalls ermordet. Das Motiv liegt lange im Dunkeln, bis eine Spur zu mysteriösen Selbstmorden führt. Wer hat die Opfer in den Tod getrieben und warum? Ein tragischer Unfall vor 15 Jahren scheint der Auslöser der Taten zu sein. Wer ist aber nun der Täter? Traurig beginnt die Geschichte, ich fühlte mit und überlegte zugleich, wie sich wohl der Prolog in die Story integrieren wird. Daniela Arnold hat eine besondere Art ihre Leser gleich von Anfang an zu fesseln und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie jetzt unbedingt weiterlesen müssen. In diese Falle bin ich bislang in jedem ihrer Thriller getappt. Liegt es an dem spannenden Schreibstil, der düster und geheimnisvoll wirkt und seelentief blicken lässt? Vermutlich! Hinzu kommt die angenehme Buchlänge von ca. 250 Seiten, in denen alles auf den Punkt gebracht wird und somit die Spannung immer auf einem hohen Level bleibt. Verschiedene Handlungsstränge ziehen sich durch das Buch. Da erleben wir zum einen die ehrgeizige und erfolgreiche Kommissarin, die ihre Beziehung in den Sand gesetzt hat und oft zu wenig Zeit für ihren Sohn aufbringt. Sie wirkt authentisch, eine Darstellerin aus dem Leben gegriffen. In Julias Handeln baut die Autorin gleich noch einige gesellschaftskritische Aspekte ein. Zum anderen werden wir aber auch Zeuge, wie ein eiskalter und skrupelloser Täter Menschen in den Tod treibt, indem er ihre Kinder oder Partner als Druckmittel benutzt. Das gruselt gewaltig und offenbart die Abgründe einer kranken Seele. Den Täter finde ich klasse in Szene gesetzt. Außerdem gefällt mir die Idee zu diesem Thriller und deren gelungene Umsetzung. "Totenherz" ist ein ebenso spannendes, wie unterhaltsames und kurzweiliges Lesevergnügen, welches ich mit einer 5 Sterne-Bewertung würdigen möchte. Wer noch mehr spannende Thriller von Daniela Arnold lesen möchte, dem empfehle ich "Parva Noctis", "Sündenschlaf", "Seelenlicht" und "Lügendkind.

    Mehr
  • Unglaubliche Spannung ab der ersten Seite!

    Totenherz

    sheena01

    17. June 2016 um 11:22

    Nach einer gescheiterten Beziehung hängt Julia, eine Polizistin aus Leidenschaft, ihren Job in Deutschland als Hauptkommissarin an den Nagel, um mit ihrem Sohn Fabian zu ihrem Vater nach Turku/Finnland zu ziehen, wo sie sich als Polizistin wieder von klein auf hocharbeiten muss. Ein weiterer Beweggrund ist, dass erst vor kurzem ihre Mutter gestorben ist, die im Notfall immer auf Fabian aufpassen konnte, wenn sie länger arbeiten musste. Zudem will sie fortan beruflich etwas kürzer treten, um mehr Zeit für Fabian zu haben. Doch schon am ersten Arbeitstag in Turku bekommt sie es mit einem bestialischen Mordfall zu tun, weitere dubiose Selbstmordfälle folgen, die allesamt in Zusammenhang zu stehen scheinen. Es gilt den Schlüssel dazu zu finden, um weitere Mord- bzw. Selbstmordfälle zu verhindern, ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Bald ist Julias persönliches Umfeld von den Gewalttaten betroffen, was zusätzlichen Druck auf sie ausübt!Ein brillant geschriebener Thriller, der gut durchdacht ist und den Leser bereits ab der ersten Seite gefangen nimmt. Gut durchdacht, lässt er einen in die seelischen Abgründe des Täters schauen, der mit unglaublicher Gefühlskälte zu Werke geht und seine Opfer mit unglaublichem psychischen Druck in den Selbstmord treibt. Er schreckt auch vor Misshandlungen von Kindern nicht zurück, zusammen mit der Brutalität, mit der die Taten geschildert werden, ist das Buch sicherlich nichts für Zartbesaitete! Ansonsten ist dieses Buch unglaublich fesselnd geschrieben, sodass man es nur ungern aus der Hand legt, weil man unbedingt wissen will, wie es weitergeht. Auch die eher kurz gehaltenen Kapitel laden immer dazu ein, noch ein Stückchen weiterzulesen, sodass man innerhalb kürzester Zeit am doch recht überraschenden Ende angelangt ist.Auch das Cover ist unglaublich toll: in düsteren Farben gehalten, mit seinen verlassenen Booten, die einsam an einem Steg fixiert sind, wirkt es geheimnisvoll, geradezu mystisch! Zusätzlich ist der Einband bewusst zerschrammt und abgenützt gestaltet, sodass man das Gefühl hat, ein bereits abgegriffenes Exemplar in Händen zu halten! Alles in allem ein wirklich gelungenes Werk, das von mir die Höchstpunkteanzahl erhält!

    Mehr
  • Packender Thriller

    Totenherz

    esposa1969

    15. June 2016 um 23:23

    Klappentext:"Zitternd starrte Marika auf das Messer in ihrer rechten Hand. Atmete noch einmal tief durch. Schmeckte ein letztes Mal das Salz ihrer Tränen auf den Lippen. Dann stach sie zu. " Turku/Finnland: Die alleinerziehende Kriminalkommissarin Julia kehrt nach Jahren in Deutschland in ihre alte Heimat zurück. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag wird eine junge Frau entführt und kurz darauf bestialisch ermordet. Als wenig später auch deren Lebensgefährte grauenvoll zugerichtet aufgefunden wird, stehen Julia und ihr Team vor einem Rätsel. Niemand von ihnen ahnt, dass die beiden Toten erst der Auftakt einer beispiellosen Mordserie sind, die den beschaulichen Küstenort in Angst und Schrecken versetzen wird.Parallel dazu kommt es zu einer Reihe äußerst brutaler Suizide, deren schreckliche Ausmaße bald auch Julias Privatleben erschüttern. Je tiefer sie in beide Fälle vordringt, desto klarer wird, dass alle Selbstmörder ein furchtbares Geheimnis hatten, das sie letztlich mit in den Freitod nahmen und das irgendwie mit den Serienmorden in Zusammenhang steht. Schon bald muss Julia sich fragen, wem sie überhaupt noch trauen kann, um am Ende nicht selbst alles zu verlieren: ihren Sohn, ihre Zukunft und ihr Leben.Leseeindruck:Da ich von der Autorin Daniela Arnold schon einige sehr fesselnde und atemstockende Thriller lesen durfte, freute ich mich auch bei diesem Thriller "Totenherz" im Rahmen einer Leserunde teilnehmen zu dürfen. Den Inhalt muss hier hier nicht wiedergeben, da dieser im Klappentext ausführlich beschrieben wird.Schon der Prolog beginnt sehr fesselnd und grausam und führt uns zurück ins Jahr 2000. Die Haupthandlung springt dann vor ins hier uns jetzt mit Kriminalkommissarin Julia als Ermittlerin, die nicht nur einen bestialischen Mord aufzuklären hat, sondern deren Privatleben in der Nebenhandlung eine immense Rolle spielt. Das verbindet eben den eigentlichen Fall als Rahmenhandlung mit der jeweiligen Protagonistin und deren Privatleben als angenehme Nebenhandlung. So hier geschehen. Der Schreibstil war mir sehr angenehm und auch der Spannungsbogen spannte sich von Anfang bis Ende straff durch. Die Schrift war augenfreundlich groß verfasst, die 23 Kapitel angenehm kurz und kurzweilig auf rund 250 Seiten angesiedelt.Das Cover ansich fand ich passend und schaurig schön, nur die gewollt abgewetzten weißen Flecken haben mich ein wenig gestört. Insgesamt hat der Thriller 5 Sterne verdient!@ esposa1969

    Mehr
    • 2
  • Totenherz...absolut empfehlenswert! Greift zu :)

    Totenherz

    dreamlady66

    14. June 2016 um 23:11

    (Inhalt übernommen) "Zitternd starrte Marika auf das Messer in ihrer rechten Hand. Atmete noch einmal tief durch. Schmeckte ein letztes Mal das Salz ihrer Tränen auf den Lippen. Dann stach sie zu. " Turku/Finnland: Die alleinerziehende Kriminalkommissarin Julia kehrt nach Jahren in Deutschland in ihre alte Heimat zurück. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag wird eine junge Frau entführt und kurz darauf bestialisch ermordet. Als wenig später auch deren Lebensgefährte grauenvoll zugerichtet aufgefunden wird, stehen Julia und ihr Team vor einem Rätsel. Niemand von ihnen ahnt, dass die beiden Toten erst der Auftakt einer beispiellosen Mordserie sind, die den beschaulichen Küstenort in Angst und Schrecken versetzen wird. Parallel dazu kommt es zu einer Reihe äußerst brutaler Suizide, deren schreckliche Ausmaße bald auch Julias Privatleben erschüttern. Je tiefer sie in beide Fälle vordringt, desto klarer wird, dass alle Selbstmörder ein furchtbares Geheimnis hatten, das sie letztlich mit in den Freitod nahmen und das irgendwie mit den Serienmorden in Zusammenhang steht. Schon bald muss Julia sich fragen, wem sie überhaupt noch trauen kann, um am Ende nicht selbst alles zu verlieren: ihren Sohn, ihre Zukunft und ihr Leben. Weitere Thriller der Bestsellerautorin: "Sündenschlaf" und "Lügenkind" - beide momentan zum Aktionspreis zu haben! Autorin Daniela Arnold, Jahrgang 1974, lebt mit Mann, Sohn und Hund im schönen Bayern. Seit 2002 schreibt sie regelmäßig als freie Journalistin und Autorin für fast alle großen Frauenzeitschriften Reportagen und Kurzgeschichten, kann mittlerweile auf über 3000 Veröffentlichungen u. a. in Bild der Frau, Lisa, Lea, Tina usw. zurückblicken. ************************* Schreibstil/Fazit DANKE an Daniela Arnold bzw. Amazon Publishing für die schnelle Zusendung & Belieferung. Ich freute mich über Deine Signatur! Sehr angenehm, leichtes, extrem handliches Format mit nicht überfrachteten Textseiten & einer gut lesbaren Schrift inkl. Lesezeichen & weiteren Deiner Leseproben im Anhang integriert, sehr professionell. Das düstere, gar unheilvolle Cover ist perfekt gewählt und hat auch mit der Handlung zu tun...bleibt gespannt! Was soll ich sagen: Daniela, Du rockst & versprühst Gänsehautfeeling gar Suchtfaktor zugleich...die 245 Seiten mit 23 Kapiteln ließen sich schnell & fließend verarbeiten - ich war neuGierig darauf, wie es weitergeht & habe das Buch innerhalb von 2 Tagen regelrecht verschlungen. Könnte mir die Handlung auch sehr gut als Filmvorlage vorstellen. Rasanter, extrem fesselnder Schreibstil - ich war hin & weg...was für eine Achterbahnfahrt der Gefühle, der Personen, der Schauplätze...sogar eine kleine Liebesgeschichte hast Du perfekt mit integriert & die Spannung mit einer für mich nicht vorhersehbaren Wendung bis zum Schluß aufrechterhalten - prima gemacht! Temporeich & extrem actiongeladen - freue mich schon auf alles Weitere mit bzw. von Dir...bis bald.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks