Daniela Dammer

 4.8 Sterne bei 6 Bewertungen

Alle Bücher von Daniela Dammer

Der Weihnachtsmann wohnt nebenan

Der Weihnachtsmann wohnt nebenan

 (5)
Erschienen am 25.09.2014
Kleiner Räuber Roddi Hut

Kleiner Räuber Roddi Hut

 (1)
Erschienen am 15.02.2016
Piraten-Manieren

Piraten-Manieren

 (0)
Erschienen am 01.06.2012

Neue Rezensionen zu Daniela Dammer

Neu
W

Rezension zu "Kleiner Räuber Roddi Hut" von Daniela Dammer

Für alle, die sich gerne in der Vorstellung gefallen, einmal ein richtiger Räuber zu sein
WinfriedStanzickvor 3 Jahren



Der kleine Waschbär Roddi Hut  wohnt in einer Höhle unter der alten Kastanie. Er findet, er ist ein waschechter Räuber. Hut, Maske und Flickenhosen, alles da. Was ihm fehlt, ist ein richtige Bande, so eine wie  die, von der ihm sein Großvater in echtem Räuberlatein erzählt, während sie sich am Lagerfeuer wärmen.

Aber weder der Bär noch der Wolf oder der Adler brauchen so etwas. Entrüstet wenden sie sich ab, als Roddi ihnen die Gründung einer Bande vorschlägt. Sie sind stark genug und kommen alleine zurecht. Mehr Erfolg hat er da bei anderen Tieren, die allerdings auf den ersten Blick alles andere ausstrahlen als Räubermentalität: ein schreckhaftes Opossum, ein tollpatschiger Vielfraß und ein nervöses Erdferkel.

Zunächst unentschlossen, begeistern sie sich aber bald von dem Bandengedanken und der Gemeinschaft, die er verspricht. Sie sind dabei. Ihre erste Handlung ist ein Beerenkompott, für das die vier Tiere Beeren sammeln. Als der Bär ihnen diese wegnehmen will, steht die neuen Bande vor ihrer ersten großen Herausforderung.

Mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten besiegen sie den Bär und sorgen dafür, dass sich die Mär von dieser Tat im ganzen Wald verbreitet. Und als Siegesabzeichen bekommt jeder eine neuen bunten Flicken auf die Hose.

Ein schönes Bilderbuch für alle, die sich gerne in der Vorstellung gefallen, einmal ein richtiger Räuber zu sein.

Kommentieren0
7
Teilen
Jungenmamas avatar

Rezension zu "Der Weihnachtsmann wohnt nebenan" von Daniela Dammer

Für kleine und große Weihnachtsmannanzweifler...
Jungenmamavor 4 Jahren

Ich habe hier von dem Buch erfahren und es sofort bestellt, da unser 6jähriger Sohn immer wieder sagt: "Den Weihnachtsmann gibt es doch eh nicht..."

Im Buch geht es um die "Truppe", Kinder im Kindergarten- und Schulalter, welche immer wieder Probleme mit dem Nachbarn Kubelka bekommen, vor dem sie wirklich Angst haben... Struppeliger weißer Bart, Zigarre, Starren und Schweigen sind seine Markenzeichen.

Als Lilian (die Jüngste) dann aber behauptet, dass der alte Kubelka der Weihnachtsmann ist, müssen die Kinder etwas unternehmen um Punkte für Weihnachten zu sammeln...

Im Laufe der Geschichte führen verschiedenste lustige, aber auch traurige Begebenheiten dazu, dass die Kinder ihre Einstellung zu Weihnachten, zur Freundschaft, zur Familie sowie zum Schenken und Beschenkt werden überdenken. Aber auch der alte Kubelka macht eine interessante Wandlung durch...

Am Ende feiern alle ein wunderbares Weihnachtsfest, aber eine Frage bleibt offen - "Gibt es den Weihnachtsmann nun wirklich und wohnt er vielleicht doch nebenan?"

Fazit: Ein Buch für die ganze Familie bei dem man gar nicht aufhören möchte. Ganz besonders schön zum Vorlesen und darüber reden!

Kommentieren0
6
Teilen
his_and_her_bookss avatar

Rezension zu "Der Weihnachtsmann wohnt nebenan" von Daniela Dammer

eine wirklich wundervolle Geschichte über Wünsche, Brav-Sein, Hilfsbereitschaft, Freundschaft und Vo
his_and_her_booksvor 4 Jahren


Inhalt:
Den Weinachtsmann gibt es nicht, das wissen Piet und seine Freunde natürlich. Aber was, wenn doch? Die Plus-Minus-Liste ist eindeutig. Der mürrische langbärtige Nachbar Kubelka muss der Weihnachtsmann sein.
Und die Kinder haben sämtliche Pluspunkte des Jahres verloren, indem sie Herrn Kubelkas Regal kaputtgemacht haben.
Was nun?
Die Kinder stellen sich in den Dienst des „Weihnachtsmannes“ und sorgen für viele Überraschungen.

Meinung:
Durch Zufall bin ich auf „Der Weihnachtsmann wohnt nebenan“ gestoßen und nach den ersten Seiten war ich von dem jungen Humor überzeugt.
Auch wenn der Stil anfangs etwas holprig auf mich wirkte, gefiel mir die Geschichte selbst mit jeder Seite besser und besser. Die Geschichte ist leicht zu lesen und für die Zielgruppe und sogar etwas jüngere sehr gut verständlich.

Kinder wollen Geschenke an Weihnachten – da braucht sich keiner etwas anderes vormachen. Was aber, wenn die Geschenke plötzlich in Gefahr sind? Ja selbst das Geschenk von Mehmet, der nur etwas zu Weihnachten bekommt, weil alle anderen was kriegen.
Was, wenn man den Weihnachtsmann verärgert hat und plötzlich der große Arbeitgeber, bei dem alle in der Siedlung arbeiten, kein Weihnachtsgeld auszahlt… Hängt das alles zusammen? Die Kinder müssen sich etwas überlegen.

Wieso nicht einfach dem Weihnachtsmann zur Hand gehen? Kapitel für Kapitel kommen die Kinder Herrn Kubelka näher und lernen ihn besser zu verstehen. Dabei wird den Junglesern nicht vorenthalten, dass andere Weihnachten gar nicht mögen. Beispielsweise Herr Kupelka, der das Fest eigentlich immer allein verbringen muss. Oder Berta, die vor kurzem zu einer Pflegefamilie in die Siedlung kam, weil ihre Mutter nicht richtig nach ihr schauen kann.
Wie beiläufig werden auch solche Probleme angegangen, ehe Heiligabend ist und die Geschichte herrlich weihnachtswunderlich endet.

Die Geschichte hat 24 Kapitel und ist somit auch perfekt als Adventskalender geeignet – nur ob man nach nur einem Kapitel aufhören kann, ist die Frage.

Zahlreiche schwarz-weiß Illustrationen von Catharina Westphal lockern den Text auf und ergänzen die Geschichte auf harmonische Art und Weise.

Urteil:
 „Der Weihnachtsmann wohnt nebenan“ ist eine wirklich wundervolle Geschichte über Wünsche, Brav-Sein, Hilfsbereitschaft, Freundschaft und Vorurteile. Als humorvolles Buch für die Vorweihnachtszeit uneingeschränkt zu empfehlen. 5 Bücher für die Helfer des Weihnachtsmannes.


©hisandherbooks.de

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Worüber schreibt Daniela Dammer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks