Daniela Felbermayr

 4.1 Sterne bei 173 Bewertungen
Autor von Nur Du an meiner Seite, Verzauberte Weihnachten und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Royal Christmas
Neu erschienen am 11.10.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.
Nur Du an meiner Seite
 (14)
Neu erschienen am 22.08.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von Daniela Felbermayr

Sortieren:
Buchformat:
Daniela FelbermayrNur Du an meiner Seite
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nur Du an meiner Seite
Nur Du an meiner Seite
 (14)
Erschienen am 22.08.2018
Daniela FelbermayrVerzauberte Weihnachten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verzauberte Weihnachten
Verzauberte Weihnachten
 (14)
Erschienen am 27.10.2016
Daniela FelbermayrHollywood & Bücherwurm
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hollywood & Bücherwurm
Hollywood & Bücherwurm
 (13)
Erschienen am 01.07.2013
Daniela FelbermayrWays of Life - An Deiner Seite
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ways of Life - An Deiner Seite
Ways of Life - An Deiner Seite
 (14)
Erschienen am 21.08.2014
Daniela FelbermayrZauberhafte Weihnachten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zauberhafte Weihnachten
Zauberhafte Weihnachten
 (12)
Erschienen am 02.11.2014
Daniela FelbermayrBis wir uns wiedersehen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bis wir uns wiedersehen
Bis wir uns wiedersehen
 (12)
Erschienen am 14.12.2013
Daniela FelbermayrEin Mistkerl zum Verlieben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Mistkerl zum Verlieben
Ein Mistkerl zum Verlieben
 (11)
Erschienen am 26.08.2013
Daniela FelbermayrDear Robin - Auf Irrwegen Ins Herz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dear Robin - Auf Irrwegen Ins Herz
Dear Robin - Auf Irrwegen Ins Herz
 (8)
Erschienen am 28.05.2014

Neue Rezensionen zu Daniela Felbermayr

Neu
L

Rezension zu "Nur Du an meiner Seite" von Daniela Felbermayr

Leider nicht meins
Lovereading_janavor einem Monat

 

Nur du an meiner Seite

Autor: Daniela Felbermayr

Verlag: Selfpublisher

Seitenanzahl: keine Angabe

ISBN: 9781724563507

Preis: keine Angabe

 

 

Klappentext

 

ARMES, REICHES MÄDCHEN

 

Als Tochter eines millionenschweren Bankiers spielt Geld für Annabelle Taylor keine große Rolle. Sie hat Alles. Von Luxuskarossen über Designerklamotten bis hin zum Privatjet.

Doch eines fehlt ihr: der richtige Mann an ihrer Seite.

 

Als Annabelle nach der Trennung von ihrem Exfreund eine Auszeit nehmen möchte, gerät sie in einem Autounfall. Sie verliert dabei ihr Gedächtnis und wird von dem attraktiven, verwitweten Farmer Ben aufgenommen, den sie zuvor schwer beleidigt hat und der ihr nun vormacht, seine Ehefrau zu sein.

 

So heißt es für Annabelle ab sofort den Haushalt führen, ihren Ehemann bekochen und jeden Cent zweimal umdrehen, anstatt Luxusmarken zu shoppen und Wochenendtrips auf die Malediven zu unternehmen.

 

Annabelle findet überraschend schnell Gefallen an ihrem neuen Leben und erkennt, dass man wahre Liebe und echtes Glück mit Geld nicht kaufen kann. Und auch der verschlossene Ben, der sehr unter dem Tod seiner Frau leidet, blüht langsam auf.

 

Doch eine Liebe, die auf einer Lüge basiert, kann niemals gutgehen.

 

 

Meine Meinung

Leider habe ich mir von dem Buch zu viel versprochen, denke ich. Ich fand den Klappentext wirklich ansprechend, bis mir eine Freundin erzählte das es einen Film mit Goldie Hawn gibt, der genau die gleiche Storyline hat. Das fand ich etwas blöd.

Das Cover finde ich wunderschön und einsame Spitze. Das Stadt- sowie das Landleben sind darauf abgebildet, so dass man von beiden Welten etwas zu sehen bekommt.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir überhaupt nicht schwer, es war sehr flüssig geschrieben und man tauchte gut in die Story ein.

Allerdings fand ich die Protagonistin schon am Anfang etwas nervig, naiv und oberflächlich. Vielleicht ist das bei Leuten aus den oberen 1000 so, ich weiß es nicht. Jedoch konnte ich für sie keine Sympathie empfinden.

Als sie dann ihr Gedächtnis verloren hat, habe ich vieles einfach nicht verstanden und einiges wirkte auf mich einfach unglaubwürdig.

JEDER würde sich doch wundern und Fragen stellen und es nicht einfach so hinnehmen, dass man sein Gedächtnis verloren hat. Aber ihr wird das mitgeteilt von einem ihr fremden Mann und sie ist trotzdem gut gelaunt und bestaunt ihr Leben. Es gibt weder Fotos noch sonstige Gegenstände in dem Haus, keinen Ehering oder sonstiges. Hier hat Ben natürlich immer Argumente parat, die aber doch nicht passen wollen. Alles in allem war es mir etwas zu unglaubwürdig und vor allem zu schnell.

Als Annabelle dann wieder ich Gedächtnis erlangt, ist sie nicht mal böse auf Ben.

So rasant wie die beiden sich verlieben, so schnell stößt Ben sie dann auch wieder von sich weg. Auch wenn er sagt das sie nach seiner Frau die Liebe seines Lebens ist. Dann wechselt er aber seine Meinung, die er so stark vertreten hat und weswegen er sogar seine Farm verlässt, weil er mit einem unbekannten Mann redet.

Es tut mir leid, aber das sind mir einfach zu schnelle Entscheidungswechsel in zu kurzer Zeit. Man hatte das Gefühl er wusste nicht was er wollte. Die Autorin wollte bestimmt den Zwiespalt in ihm zeigen, weil er eine tote Frau hat. Das ist ihr aber leider nicht gelungen, ich fand es einfach nur merkwürdig.

Auch wenn Ben sich oft komisch verhält, ist er an sich ein sehr sympathischer Mann.

Schade das die Lovestory nicht tiefgreifender war.

 

Fazit

 

Ein Buch was man gut und gerne an einem Tag liest, was sehr nach Hollywood schreit und etwas kitschig geschrieben ist. Es war aber auch nicht schlecht. Nur leider nicht meins.

Ich gebe 3/5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen
Lales avatar

Rezension zu "Nur Du an meiner Seite" von Daniela Felbermayr

Ausbaufähig
Lalevor einem Monat

Inhalt:

Nachdem die reiche Annabelle Taylor nach ihrer Trennung sich eine Auszeit nehmen will und dafür auf das Land fährt, gerät sie in einen Autounfall. 
Nach dem Aufwachen hat sie keinerlei Erinnerungen mehr, nur der Farmer Ben - der behauptet ihr Ehemann zu sein - ist an ihrer Seite. Bei dem alltäglichen Leben auf der Farm, findet sie überraschend schnell Gefallen daran. Doch einige Sachen findet sie an Ben's Geschichte merkwürdig...

Kann eine Liebe, die auf einer Lüge basiert, wirklich funktionieren?


Meine Meinung:

Eine spannende Liebesgeschichte, die auf einer Lüge basiert.


Die reiche Annabelle Taylor hat alles was sie sich nur wünschen kann. Eine leitende Position im Unternehmen der Familie, eine tolle Wohnung und so viel Geld, dass sie sich die neusten und luxuriösesten Sachen von Prada, Gucci und Co. leisten kann. Und trotzdem ist sie nicht glücklich...
Als sie nach einer gescheiterten Affäre Abstand von ihrem Luxusleben sucht, fährt sie mit ihrem Auto auf‘s Land, um sich dort zu erholen. Doch nach einem verhängnisvollen Autounfall hat Annabelle Taylor keinerlei Erinnerungen mehr an ihre Identität. Sie erwacht bei einem  durchaus attraktiven Farmer, der behauptet ihr Ehemann zu sein. Und während sie Stück für Stück beginnt sich wieder an den Alltag zu gewöhnen, kann sie nicht leugnen, dass da Gefühle für ihren Mann sind, an den sie jedoch keine Erinnerungen hat. Aber irgendetwas an der Geschichte ist merkwürdig...

Das Cover hat mich sofort in seinen Bann gezogen und zeugt wahrlich von einer romantischen Liebesgeschichte. Der Titel in der Klappentext ergänzen sich in der Hinsicht und gut und bilden somit zusammen mit dem Cover eine gelungene Einheit.

In der Geschichte steht die Protagonistin Annabelle Taylor im Mittelpunkt, allerdings wird die Handlung nicht aus der Ich-Perspektive erzählt. Das stellte so kein weiteres Problem dar, zu Beginn wird zwischen Annabelle und dem Leser eine Nähe hergestellt, da ihre Lebenssituation offenbart wird,  und dabei auch auf ihre Familie, Wünsche und Sehnsüchte eingegangen wird. Sie war mir als Leser sympathisch, aber dennoch konnte ich mich nicht direkt in sie hinein versetzen.

Den Verlauf der Handlung ist spannend gestaltet, besonders an dem Punkt, wo Annabelle nach dem Unfall erwacht und keinerlei Erinnerungen mehr hat. Ab hier sehe ich die Geschichte als zwiespältig an. Einerseits vergleicht der Erzähler das Leben von Annabelle vor und nach dem Unfall und lässt während ihres Genesungsprozesses Daten einfließen, die die Annabelle nach dem Unfall gar nicht wissen kann. Es ist zwar schön, eine Art Vergleich zu haben, aber ich fand das für den Verständnis eher störend. Außerdem wurde dem Leser viel an Denken abgenommen, da man so wenig Freiraum für eigene Rückschlüsse hatte, sondern alles mehr oder weniger vorgegeben wurde.

Gut fände ich die für die jeweiligen Situationen angepassten Reaktionen und Handlungen, da die Geschichte dadurch realistischer wirkte. Auch dass eben nicht alles so gelaufen ist, wie Annabelle oder auch Ben es sich vorgestellt haben, macht die Handlung meiner Meinung nach authentischer.

Allerdings muss ich sagen, dass die eigentliche Liebesgeschichte für mein empfinden zu kurz kam. Zwar wurde zwischen Annabelle und Ben die Beziehung dargestellt, aber für mich fehlte die Entwicklung und die Gefühle - die kamen bei mir als Leser nicht an.


Fazit:
Die Grundidee des Buches ist eine gute Idee, aus der man viel machen kann. Die Umsetzung ist in groben Zügen auch schon gut gelungen, jedoch sind für mich zwei wesentliche Punkte die noch ausbaufähig sind, einmal die Liebesgeschichte und zum anderen diese Sprünge des Erzählers.

Wer sich darauf einlassen kann und vielleicht nicht so sehr am Fehlen der romantischen Gefühle stört, für den mag das ein schönes Leseabenteuer sein.

Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Nur Du an meiner Seite" von Daniela Felbermayr

Interessante Idee!
buntezeilenvor einem Monat

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut! Es zeigt im Grunde schon den Inhalt der Geschichte (Stadt- und Landleben) und bringt total die Stimmung der Geschichte rüber. Die Protagonistin Annabelle ist eine total liebenswürdige Person. Sie lebt als reiche Frau in New York, hat alles, was sie sich wünschen kann & doch ist sie nicht ganz zufrieden mit ihrem Leben. Durch das Leben mit Ben nach ihrem Gedächtnisverlust entdeckt sie ein ganz anderes, neues Leben und merkt so, was ihr eigentlich fehlt. Ich finde diese Erkenntnis und Entwicklung von Annabelle total toll. Geld ist nicht immer alles, man braucht ebenso Menschen, die man liebt und die einen selber lieben & das passende Umfeld dazu! Die Geschichte ist zum einen spannend und zum anderen sehr schön und romantisch. Meiner Meinung nach hat Annabelle die Geschichte von Ben aber etwas zu schnell geglaubt und sich unglaubwürdig schnell in die Rolle der Ehefrau eingefügt. Sie hat kaum die Geschichte von Ben hinterfragt, was aber vermutlich auch daran liegt, dass sie sich unterbewusst so ein Leben gewünscht hat. Zu Beginn des Buches gab es auch einige Wiederholungen, die teilweise zu oft vorkamen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr einfach zu lesen und man kommt schnell voran. Was mich aber verwirrt hat, war, dass in diesem Buch (zumindest in meiner Ausgabe) keine Seitenzahlen angegeben sind. Außerdem bin ich auch nicht so der Fan davon, wenn der Text linksbündig und nicht als Blocksatz verfasst ist. Insgesamt gefällt mir das Buch abzüglich der kleinen Kritikpunkte sehr gut und ich kann es gerne weiterempfehlen!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Dany1980s avatar
Hallo meine Lieben,

mein neuer Roman "Ways of Life - An Deiner Seite" ist vorgestern erschienen und im Zuge dessen würde ich gerne eine Leserunde abhalten. Ich würde mich um rege Anteilnahme sehr freuen und stehe euch für Fragen natürlich sehr gerne zur Verfügung.

Ich selbst vergebe 10 eBook-Exemplare im gewünschten Format, alle Teilnehmerinnen erhalten von mir nach der Beendigung der Leserunde ein signiertes Lesezeichen. Über eine Rezi auf Amazon würde ich mich nach Ende der Leserunde sehr freuen.

So, und hier kommt schonmal der Klappentext:

Wenn er etwas will, so bekommt er es auch. Das ist die Lebenseinstellung des attraktiven Womanizers Luke Williams, der nicht nur verdammt gut aussieht, sondern auch – als plastischer Chirurg – der Traum so mancher Frau ist und üblicherweise keine Probleme hat, seine Angebeteten reihenweise ins Bett zu bekommen. Doch an Sidney Ashcroft, der smarten Anwältin, die Luke angeheuert hat, um einer verrückten Stalkerin Herr zu werden, beißt er sich zunächst die Zähne aus, obwohl Sidney so ganz anders ist, als die Frauen, mit denen Luke sich für gewöhnlich verabredet.

Als aus den beiden schließlich doch ein Paar wird, löst dies ungeahnte Reaktionen aus, denn es gibt jemanden, der bis zum Äußersten gehen würde, um diese Verbindung zu verhindern.

Chick-Thrill vom Feinsten. Mit "Ways of Life - An Deiner Seite" beschreitet Daniela Felbermayr erstmals Thriller-Gefilde. Der Spagat zwischen romantischer Liebesgeschichte und fesselndem Thriller gelingt ihr dabei perfekt. "Ways of Life - An Deiner Seite", das ist Gänsehaut pur - vom ersten bis zum letzten Wort.

Den Amazon-Link zum Buch findet ihr hier:

http://www.amazon.de/Ways-Life-Deiner-Daniela-Felbermayr-ebook/dp/B00MXSLNQ2/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&sr=8-1&qid=1408885046
Nalanys avatar
Letzter Beitrag von  Nalanyvor 4 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 169 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks