Serenity Hill - Die Liebe Deines Lebens

von Daniela Felbermayr 
4,4 Sterne bei7 Bewertungen
Serenity Hill - Die Liebe Deines Lebens
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Tatsodoshis avatar

Romantische Geschichte für zwischendurch mit einer absolut wahren Message

sabrinchens avatar

Supersüsse Geschichte mit tollen Beschreibungen und viel Gefühl.

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Serenity Hill - Die Liebe Deines Lebens"

„… Es sind nicht die Chancen im Leben, die nicht aufgehen, die man letztlich bereut. Es sind die, die man nie beim Schopf gepackt hat, als man die Gelegenheit dazu hatte, die einem bis zum letzten Tag im Kopf herumgeistern …“ Catherine – genannt Cat – Lincoln hat es nicht leicht. Sie muss sich nicht nur mit einer Beziehung herumschlagen, deren Ablaufdatum längst überschritten ist, sie wird auch noch von ihrer Mutter dazu verpflichtet, in eine Kleinstadt nach Wisconsin zu reisen, um ihren dort verstorbenen – und ihr unbekannten – Großonkel Hugh zu beerdigen. Im verschlafenen Port Royal trifft sie auf Nick, einen attraktiven Womanizer und guten Bekannten ihres Großonkels, der ihr bei den Formalitäten der Beerdigung unter die Arme greifen soll, doch die beiden haben keinen guten Start. Cat hält Nick für ein machohaftes Landei und Nick denkt, Cat wäre eine Erbschleicherin. Als die beiden dann gemeinsam eine alte Farm von Hugh erben, ist das Chaos perfekt. Doch sie wissen weder, wie sehr Serenity Hill ihr Leben verändern wird, noch um das Geheimnis, das Großonkel Hugh Zeit seines Lebens mit sich herumgetragen hat. „Serenity Hill – Die Liebe Deines Lebens“ – eine Geschichte über Liebe, die alle Zeit überdauert, verpasste Chancen, und ein Plädoyer dafür, Gelegenheiten beim Schopf zu packen, wenn sie sich anbieten

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00VLZ265K
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:241 Seiten
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:02.04.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SanniRs avatar
    SanniRvor 3 Jahren
    "Serenity Hill" von Danila Felbermayr

    Ich durfte "Serenity Hill" im Rahmen einer vorab Leserunde der Autorin lesen. Ich hatte bereits mehrere Bücher von ihr gelesen und war von jedem begeistert. 
    So ging es mir auch mit "Serenity Hill". 
    Daniela Felbermayr schreibt locker, flüssig und gut verständlich - man kann durch die Lektüre ihrer Bücher super vom Alltagsstress abschalten. 



    Cat Lincoln ist unzufrieden mit ihrer aktuellen Beziehung, die eigentlich keine mehr ist. 
    Als sie dann von ihrer Mutter dazu verpflichtet wird, ihren unbekannten Großonkel Hugh zu beerdigen, ist sie erst wenig begeistert. Doch in der Kleinstadt, in der ihr Onkel lebte, trifft sie auf Nick. Dieser scheint ein Womanizer und echter Frauenheld zu sein. Doch er war nun mal auch ein guter Bekannter von Hugh. 
    Zunächst ist die Stimmung zwischen Cat und Nick nicht gerade positiv, doch dann erben sie gemeinsam eine alte Farm - Serenity Hill - von Hugh. Und nach und nach verändert sich sowohl Cats Leben als auch Nicks. Und keiner der beiden ahnt, wie sehr. 

    Die Geschichte handelt von vertanen Chancen. Von Gelegenheiten, die nicht ergriffen wurden. Von Liebe, die ungeahnte Zeiten überdauert. Und vielleicht auch ein kleines bisschen von der Angst vor Veränderungen im Leben. 
    Genau deshalb könnte dieses Buch die Geschichte von einem Jeden von uns sein: ehrlich, echt und mitten aus dem Leben gegriffen. 

    In "Serenity Hill" ist mal wieder alles dabei: Humor, Trauer, Romantik, Spannung, Liebe und sogar Intrigen. 
    Lesenswert für alle, die von ihrem eigenen Alltag abschalten wollen und humorvolle Liebesgeschichten mögen, die ans Herz gehen. Und natürlich für alle, die bereits Bücher der Autorin kennen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    N
    Nicol74vor 3 Jahren
    Aus dem Leben gegriffen

    Ich durfte das Buch bei einer Vorableserunde lesen und es hat mir sehr gefallen.
    Ich konnte mich mit vielen Situationen total identifizieren, da ich das selbst schon erlebt habe oder weil ich auch so ein Mensch wie die Hauptfigur Cat bin.

    Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und humorvoll und lässt einen sofort in die Geschichte eintauchen.
    Witzig sind gleich am Anfang des Buches Internetseiten und eine App zum Schlussmachen...wusste gar nicht, dass es soetwas überhaupt gibt...obwohl ich anfangs nicht genau wusste, was das auf sich hat, bis ich dann weitergelesen habe.
    Die Charaktere Cat und Nick passen sehr gut zusammen und sind mir sehr ins Herz geschlossen.Ich konnte genau mitfühlen, warum Cat solche Bedenken wegen ihrer 11 jährigen Beziehung zu Mitch hatte... und dann die Begegnung mit Nick, durch ihn fühlte Sie sich total gut und wertgeschätzt...
    Die traurige Geschichte um Hugh und Rosie, welche Hugh zu einem mürrischen Eigenbrötler, die vielen interessanten Liebesbriefe, ist alles sehr bewegend. Aber so ist das manchmal im Leben wenn man nicht sich nicht traut den richtigen Weg zu gehen...und dabei die wahre Liebe auf der Strecke bleibt...
    Das traumhaft schönes Anwesen Serenity Hill, welches man sich als Leser richtig bildlich vorstellen kann und gern selbst dort wäre! Dort findet Cat ihre innere Ruhe und den Frieden mit sich selbst und ihrem Leben...in Begleitung von einem Hund Snickers...und später noch drei Katzen

    Ich finde es schön, das Cat und Nick doch noch nach einem Missverständnis zusammen gefunden haben und Cat, die anfangs so naiv war den Mut gefunden hat, ihr Glück in die Hände zu nehmen und nicht die Chancen für immer verstreichen lässt, wie es einst Rosie und Hugh ergangen ist.
    Mir selbst hat es auch Mut zu Entscheidungen gemacht. Eine schöne und moderne Liebesgeschichte. Verschwendet eure Liebe nicht! Seit mutig!
    Ich kann das Buch echt nur weiterempfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    sabrinchens avatar
    sabrinchenvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Supersüsse Geschichte mit tollen Beschreibungen und viel Gefühl.
    Supersüsse Geschichte mit tollen Beschreibungen und viel Gefühl.

    Serenity Hill von Daniela Felbermayr ist gut gelungen um aus dem Alltag abzuschalten.
    Das Cover vermittelt ein Gefühl von Freiheit mit Liebe  und ist wunderschön. Es passt toll zur Geschichte und strahlt Leichtigkeit aus.

    Der  Schreibstil ist sehr erfrischend ,amüsant und total angenehm zu lesen.
    Daniela schafft es gute Situationskomik zu erschaffen und gibt dadurch den Protagonisten Natürlichkeit und Charme mit.
    Cat ist eine Großstadtpflanze mit grossen Herz, sie ist sehr sympathisch und authentisch beschrieben.
    Dagegen ist Nick ein großspuriger Hilliebillie, ein Womanizer und dabei aber charismatisch.
    Aus dieser Zweckgemeinschaft ergeben sich einige Fettnäpfchen über die ich herzhaft lachen konnte.
    Daraus entwickelt sich etwas Grösseres und wird eine wunderschöne Romanze mit einigen Hindernissen.
    Es gibt einige witzige Begebenheiten um ein trauriges Thema.
    Daniela schafft mit Serenity Hill einen tollen Ort der so gut beschrieben ist das ich selbst dort sein will und helfen möchte.
    Das Ende lässt mich zufrieden zurück.

    Die Geschichte ist rundum gelungen und trifft absolut meinen Humor und meinen Geschmack.

    Mit viel Vergnügen vergebe ich 4 gefühlvolle Sterne und warte auf Nachschub aus Daniela Felbermayers Feder.



    Kommentieren0
    34
    Teilen
    Sunny7s avatar
    Sunny7vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Zauberhaft
    zauberhafte Geschichte

    Klappentext:

    "Es sind nicht die Chancen im Leben, die nicht aufgehen, die man letztlich bereut. Es sind die, die man nie beim Schopf gepackt hat, als man die Gelegenheit dazu hatte, die einem bis zum letzten Tag im Kopf herumgeistern"

    Catherine - genannt Cat - Lincoln hat es nicht leicht. Sie muss sich nicht nur mit einer Beziehung herumschlagen, deren Ablaufdatum längst überschritten ist, sie wird auch noch von ihrer Mutter dazu verpflichtet, in eine Kleinstadt nach Wisconsin zu reisen um ihren dort verstorbenen - und ihr unbekannten - Großonkel Hugh zu beerdigen. Im verschlafenen Port Royal trifft sie auf Nick, einen attraktiven Womanizer und guten Bekannten ihres Großonkels, der ihr bei den Formalitäten der Beerdigung unter die Arme greifen soll, doch die beiden haben keinen guten Start. Cat hält Nick für ein machohaftes Landei und Nick denkt, Cat wäre eine Erbschleicherin.

    Als die beiden dann gemeinsam eine alte Farm von Hugh erben, ist das Chaos perfekt. Doch sie wissen weder, wie sehr Serenity Hill ihr Leben verändern wird, noch um das Geheimnis, das Großonkel Hugh Zeit seines Lebens mit sich herumtrug...

    Im Rahmen einer Vorableserunde durfte ich dieses Buch lesen und bin total begeistert. Die Geschichte um Serenity Hill ist schön, amüsant und traurig zugleich.
    Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und lässt einen sofort in die Geschichte eintauchen. Die Charaktere wirken sympathisch und echt. Man fühlt mit Cat wunderbar mit, ihre Bedenken bezüglich ihrer Beziehung mit Mitch; man fragt sich wie sie es überhaupt fast elf Jahre mit ihm aushalten konnte und dann die Begegnung mit Nick, die von Missverständnissen geprägt ist.
    Die traurige Geschichte um Hugh und Rosie, die kein Familienmitglied kannte, da diese Hugh zu dem mürrigen Eigenbrötler machte, als der er sein restliches Dasein fristete, ist bewegend.
    Serenity Hill, ein traumhaft schönes Anwesen, in das man sich als Leser bei den Beschreibungen einfach verlieben muss!

    Dieses Buch ist nicht nur ein Plädoyer für die Liebe, sondern vor allem dafür, auch mal mutig zu sein und etwas zu riskieren, bevor man den Rest seines Lebens den verpassten Chancen hinterhertrauert. Ich kann es wirklich nur empfehlen!!!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Tatsodoshis avatar
    Tatsodoshivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Romantische Geschichte für zwischendurch mit einer absolut wahren Message
    Kommentieren0
    Anna86s avatar
    Anna86vor 2 Jahren
    L
    lovessrpvor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks