Neuer Beitrag

DanielaGesing

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo,
ich möchte euch zu einer Leserunde meines neuen Krimis "Venezianische Verwicklungen" herzlichst einladen, der vor wenigen Tagen im Ullstein/Midnight Verlag als E-Book erschienen ist.
Ich freue mich, hier auf Lovelybooks mit Lesern über das Buch zu diskutieren.
Ein kurzer Überblick über den Inhalt:
Luca Brassoni, Commissario der venezianischen Polizei, wird zu einem spektakulären Fall gerufen. Ein deutscher Kunstprofessor wurde nahe der Accademia-Brücke grausam ermordet aufgefunden. Zusammen mit seinem Kollegen Maurizio Goldini begibt Brassoni sich auf die Spur einer Kunstfälscherbande, die ihn durch ganz Venedig führt, bis hin zur geheimen Geisterinsel vor der Lagunenstadt. Nebenbei versucht er Ordnung in sein lebhaftes Privatleben zu bringen, das durch zwei verschiedene Frauen immer wieder durcheinandergewirbelt wird. Als es weitere Mordanschläge gibt, braucht er die Hilfe seines Cousins und besten Freundes Stefan, genannt Caruso, der als Journalist über viel Hintergrundwissen und Verbindungen verfügt. Ist der angeblich neu aufgetauchte Picasso, den der Kunstprofessor in Venedig begutachten sollte, wirklich echt?

Eine Leseprobe findet ihr auf der Midnight-Seite   (www.midnight.ullstein.de/ebooks/)
auf meiner Homepage ( www.daniela-gesing.de) oder auf jeder Seite, bei der man das E-Book kaufen kann.

20 E-Books in den üblichen Formaten (oder zum Lesen auf dem Computer oder Tablet) werden verlost.
Schickt mir eure E-mail Adressen mit Namen und beantwortet folgende Frage: Welches ist die bekannteste Brücke in Venedig?
Viel Glück, ich freue mich, mit euch über das Buch zu sprechen, ihr könnt euch bis zum 20.8. 2014 um 16 Uhr bewerben!
Liebe Grüße
Daniela Gesing

Autor: Daniela Gesing
Buch: Venezianische Verwicklungen

thora01

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde sehr gerne mitlesen. Ich habe die gewünschte Antwort per PN gesendet. Jetzt hoffe ich auf die Losfee.

DanielaGesing

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@thora01

Hallo, prima, deine Adresse ist auf jeden Fall notiert, viel Glück!

Beiträge danach
179 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Kaito

vor 3 Jahren

1. Leseabschnitt Kapitel 1-7
Beitrag einblenden

Auch wenn das für uns der erste Fall des Commissarios ist, hat er mit seinem Team wohl schon einiges erlebt, er ist kein Frischling mehr.
Man bekommt aber alle Figuren nach und nach vorgestellt. Das gefällt mir gut, man bekommt einen Eindruck ohne aus dem Lesefluss gerissen zu werden.

Brassoni scheint ja eine ziemliche schwäche für schöne Frauen zu haben. Ein echter Italiener eben ;)

Der Fall ist noch etwas undurchsichtig. Aber Goldini scheint recht gehabt zu haben. Es steckt mehr dahinter und es wird wohl noch richtig dicke kommen.

(Ich musste ja über den Namen Goldini schmunzeln. Da ich auch Animes und Mangas konsumiere, kenne ich den Namen in einem anderen Zusammenhang ^^)

Kaito

vor 3 Jahren

2. Leseabschnitt Kapitel 8-13
Beitrag einblenden

Die Ermittlungen kommen richtig in Fahrt. Die Frau des Professors kommt an und verschwindet. Was hat sie für ein Geheimnis?
Die junge Studentin war schwanger, aber von wem? Und weiß sie in was der Professor verwickelt war?
Und der Museumsdirektor wird bei einem scheinbaren Unfall getötet. Hoffentlich kommen die Kommissare dem oder den Mördern auf die Spur, bevor ihnen die Zeugen aus gehen...

DanielaGesing

vor 2 Jahren

2. Leseabschnitt Kapitel 8-13
Beitrag einblenden
@Kaito

Bin mal gespannt, ob du erraten kannst, wer den Professor ermordet hat :)

Kaito

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt Kapitel 14-22
Beitrag einblenden

Stefan ist ein toller Typ. Schade, dass die immer schwul sein müssen. Bei seiner Art der Beschattung kommt der Journalist durch. Er redet lieber direkt mir den Menschen.
Ich hoffe aber, dass er sich bei seinen Recherchen nicht so emotional verwickeln lässt. Das ist sicher nicht gut für ihn.

Die Jagd nach dem Bild wird auch immer interessanter. Wäre ja auch sonst zu einfach gewesen, wenn der echte Picasso direkt aufgetaucht wäre :)

Kaito

vor 2 Jahren

4. Leseabschnitt Kapitel 23-28
Beitrag einblenden

Hoppla, schon zu Ende. Das Buch lässt sich wirklich gut lesen. Man merkt garnicht wie schnell man ist.

Das der Täter so schnell außer Gefecht gesetzt wurde war schon irgendwie witzig. Vielleicht sollten Asthmatiker besser keine Ganoven werden ;)
Dass die Ehefrau ein Geheimnis hatte war ja klar. Da sie nicht wirklich betroffen vom Tot ihres Mannes war, hatte ich zumindest erwartet, dass sie von seinen Affären und Machenschaften weiß. Dass sie aber selbst dafür verantwortlich war, war aber schon interessant. Ich hätte ja gedacht, dass die Köpfe der Kunstschmuggler dem Prof auf die Schliche gekommen sind und ihn deshalb loswerden wollten.

Wirklich ein tolles Buch. Ich hatte langen nicht mehr so viel Spaß mit einem Krimi.

Kaito

vor 2 Jahren

Feedback/Rezensionen

Danke, dass ich das Buch lesen durfte.
Ich hatte wirklich großen Spaß.

Hier kommen meine Links zu den Rezensionen:

http://www.lovelybooks.de/autor/Daniela-Gesing/Venezianische-Verwicklungen-1108135388-w/rezension/1140913741/

http://wasliestdu.de/rezension/mordermittlung-mit-italienischer-mentalitaet

http://www.amazon.de/review/R2ILKS8PU29KAU/ref=cm_cr_rdp_perm

Ich gehe direkt zu Teil 2 über ;)

DanielaGesing

vor 2 Jahren

Feedback/Rezensionen
Beitrag einblenden
@Kaito

Liebe Kaito, ich danke dir ganz herzlich für deine tolle Rezension und freue mich, dass du dich noch an der Leserunde beteiligt hast!
Viele liebe Grüße
Daniela Gesing

Neuer Beitrag