Daniela Katzenberger

 3.5 Sterne bei 430 Bewertungen
Autorin von Sei schlau, stell dich dumm, Katze küsst Kater und weiteren Büchern.
Autorenbild von Daniela Katzenberger (©www.schoko-auge.de )

Lebenslauf von Daniela Katzenberger

Daniela Denise Katzenberger wurde am 1. Oktober 1986 in Ludwigshafen geboren. Nach der Schule machte sie eine Ausbildung zur Kosmetikerin. Bekannt wurde Daniela Katzenberger durch die Mitwirkung in verschiedenen Reality Formaten. 2009 wurde Daniela mit VOX begleitet, und schmückte so die Sendung "Auf und Davon - Mein Auslandstagebuch". In den USA versuchte Daniela Katzenberger in den Playboy zu kommen und Hugh Hefner zu treffen. Über die Blondine erschienen Fotostrecken und die Presse konnte von ihr nicht genug bekommen. So war sie unter anderem auch Laudatorin beim Cometen. Ab Januar 2010 war Katzenberger dann bei VOX in der Sendung "Goodbye Deutschland" zu sehen. Dort wurde sie begleitet, als sie ein Café auf Mallorca eröffnete. Katzenberger wurde am 27. Mai 2011 beim 16. VIVA Comet 2011 in der Kategorie "Bester Durchstarter" die Zweitplatzierte. Inzwischen hat sie einen Song aufgenommen und für verschiedene Unternehmen Werbung gemacht. Im Oktober 2011 veröffentlichte sie ihr erstes Buch "Sei schlau, stell dich dumm!".

Neue Bücher

Mamasein für Fortgeschrittene

Neu erschienen am 16.04.2020 als Taschenbuch bei Plassen Verlag.

Alle Bücher von Daniela Katzenberger

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Sei schlau, stell dich dumm9783404606696

Sei schlau, stell dich dumm

 (312)
Erschienen am 14.10.2011
Cover des Buches Katze küsst Kater9783838744827

Katze küsst Kater

 (56)
Erschienen am 11.10.2013
Cover des Buches Eine Tussi sagt „Ja!“9783864703829

Eine Tussi sagt „Ja!“

 (15)
Erschienen am 28.06.2016
Cover des Buches Eine Tussi speckt ab9783864704604

Eine Tussi speckt ab

 (6)
Erschienen am 03.05.2017
Cover des Buches Mamasein für Fortgeschrittene9783864706752

Mamasein für Fortgeschrittene

 (0)
Erschienen am 16.04.2020
Cover des Buches Die Katze kocht!9783833875571

Die Katze kocht!

 (0)
Erscheint am 07.10.2020
Cover des Buches Katze küsst Kater9783785748695

Katze küsst Kater

 (8)
Erschienen am 11.10.2013

Neue Rezensionen zu Daniela Katzenberger

Neu

Rezension zu "Eine Tussi speckt ab" von Daniela Katzenberger

Interessanter Einblick in den Charakter der Katze
Yoyomausvor 2 Monaten

Zum Inhalt:

Es war die Promi-Hochzeit des Jahres 2016 und Danielas Fans konnten die Vorbereitungen für den großen Tag Schritt für Schritt miterleben. Im Eiltempo schaffte es die „Katze“, die Schwangerschaftspfunde purzeln zu lassen und wieder schlank zu werden, um schließlich in ihr Traumkleid zu passen. In „Eine Tussi nimmt ab“ verrät Daniela Katzenberger nicht nur, wie sie es geschafft hat, ihr persönliches Zielgewicht pünktlich zu erreichen. Sie zeigt auch, wie man dauerhaft fit und in Form bleibt, ohne ein Sportfreak oder Diätjunkie sein zu müssen. Ihr authentisches Abnehmbuch ist gespickt mit lustigen Anekdoten, bissigen Zitaten und natürlich jeder Menge Tipps, Tricks und leckeren Rezepten.

 

Cover:

Auch das Cover ihres vierten Buches ist wieder typisch die Katze. Auf einem pink angehauchten Grund sieht man die Katze höchstselbst mit einem Kochlöffel in der Hand. Das passt sehr gut zum Buch und zeigt auch gleich, dass es sich in diesem Buch entweder ums Kochen handeln wird oder um die Ernährung. Sehr gut getroffen und wirklich klasse gemacht, auch wenn ich ihre Fingernägel gruselig lang finde, aber wer es mag ;-)

 

Eigener Eindruck:

Jeder kennt es, das Problem mit dem Gewicht. Man isst gern, schlemmen ist einfach so schön und dann kommt das böse Erwachen auf der Waage. Nach der Geburt ihrer Tochter Sophia und einem Heiratsantrag von ihrem Mann Lucas stand für die Katze fest, dass sie dringend etwas für ihre Figur tun muss, wenn sie in ihr Traumkleid passen will. Gesagt getan. Mit Hilfe von ihrem Mann und der passenden Ernährungsumstellung hat sie ihr Ziel erreicht, auch wenn der Weg sehr steinig war. Die Katze spricht über Fressattacken, das Überangebot von Diäten, dem inneren Schweinehund beim Sport und vor allem auch davon, dass Disziplin unbedingt erforderlich ist, wenn man sein Ziel erreichen möchte. Neben einigen Ratschlägen, wie man seine Diät angehen könnte präsentiert sie in diesem Buch außerdem einige Rezepte, welche sie selbst in der Küche auf Herz und Nieren geprüft hat.

 

Ja, das ist nun das mittlerweile vierte Buch, was ich von der Katze gelesen habe und ich muss sagen, dass ich ihre freche Art und ihre Ehrlichkeit ungemein mag. Es macht Spaß sie bei ihrem neusten Projekt (zumindest wenn man die Bücher chronologisch liest und jetzt nicht so auf die Jahreszahl achtet) zu begleiten. Doch auch in diesem Buch gab es leider das ein oder andere was mich dann doch nicht so begeistern konnte. Zwar zeigt sich die Katze mehr als menschlich und deutet immer wieder an, dass sie auch zu kämpfen hatte, indem sie ihre Ernährung umstellen musste und Sport zu ihrem neuen Freund werden musste. Aber die Katze zieht auch wieder über ihre Mutter her und sind wir mal ehrlich, das nervt! Sieht man von den ständigen Vergleichen mit ihrer Mutter – der Diätexpertin in Sachen Jojoeffekt etc. – ab, dann bekommt man in dem Buch aber immer nur eine Ahnung von dem, was die Katze getan hat, um ihre Pfunde purzeln zu lassen. Sie verrät nicht wirklich was ihr Geheimrezept am schillernden Himmel der übertausend Diätvarianten gewesen ist, sie verrät lediglich ein paar Rezepte zum Schluß, welche man sicher mal nachkochen kann, aber welche nicht gleich heißen, dass man abnimmt. Es gibt wieder Tipps, an die man sich halten kann, die aber nicht unbedingt Erfolg versprechen. Wer das Buch also kauft und denkt, dass er damit auch abnehmen kann, dem möchte ich von diesem Buch dringend abraten, denn es ist einfach nur wieder eine nieder geschriebene Passage aus dem Leben der Katze. Gespickt mit ihrer Kodderschnauze, aber auch einer Menge Blabla, welches man sich vielleicht auch hätte sparen können, aber irgendwie mussten die Seiten sich ja füllen. Für Fans der Katze ist das Buch sicher das Nonplusultra, für mich war es ein netter Zeitvertreib, das war es dann aber auch schon.

 

Fazit:

An sich ein schönes Mutmachbuch für Leute die Abnehmen wollen und denken, dass sie es nicht schaffen können. Die Katze zeigt, dass sie auch nur ein Mensch ist und ihr Weg bis zum Traumgewicht auch steinig war. Trotzdem schweift sie wieder endlos in andere Themen ab und wieder einmal kommt ihre Mutter so schlecht dabei weg. Das ist einfach schade.

 

 

Gesamt: 3 von 5 Sterne

 

Daten der aktuellsten Ausgabe:

ISBN: 9783864704604

Sprache: Deutsch

Ausgabe: Flexibler Einband

Umfang: 208 Seiten

Verlag: Plassen Verlag

Erscheinungsdatum: 03.05.2017

 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Eine Tussi sagt „Ja!“" von Daniela Katzenberger

Eigentlich mag ich ihre freche Art, aber hier war es einfach zu viel
Yoyomausvor 2 Monaten

Zum Inhalt:

Das wird ja immer besser! Zuerst mutiert Deutschlands Tussi Nummer 1 zur braven Mama – und jetzt wird auch noch geheiratet! Also nix mehr Tussi – willkommen Spießer-Katze? Man darf gespannt sein.
Gespickt mit intimen Einblicken und geschrieben mit der gewohnten Katzenberger-Kodderschnauze beschreibt Daniela Katzenberger den mitunter steinigen, aber aufregenden Weg zum schönsten Tag im Leben.
Wer sitzt neben wem? Was gibt es zu essen? Wo wird gefeiert? Und last but für eine Daniela Katzenberger natürlich absolut not least: WAS ZIEHE ICH AN?
 Nur einige der Fragen, die die Katze auf dem Weg zum Traualtar beantworten muss ... Mit ihrem neuen Buch ist jeder Fan hautnah dabei.

 

Cover:

Das Cover ist wieder typisch „Die Katze“ knallig Pink und mit ihr selbst als Eyecatcher auf dem Cover. Unschwer zu erkennen hat sie ein Hochzeitskleid an und deutet so den Inhalt ihres Buches perfekt an. Mir persönlich ist das Buchcover etwas zu kitschig, aber wer „die Katze“ kennt, der weiß, dass es genau das ist, was sie ausmacht und deshalb mehr als passend ist.

 

Eigener Eindruck:

Heiraten? Ja bitte! Nach der Geburt ihrer Tochter Sophia und einem Abspeckmarathon hieß es für „die Katze“ Daniela Katzenberger endlich mit ihrem Freund Lucas Cordalis vor den Traualtar zu treten. Doch bis dahin ist es ein weiter Weg gewesen. Wen sollte man einladen? Was zieht man an? Wie bekommt man seine zerstrittene Familie unter einen Hut? Was hat der zukünftige Ehemann zu sagen? Fragen über Fragen, welche „die Katze“ in diesem Buch beschreibt und so alle an ihrem Glück und dem Vorbereitungsstress teilhaben lässt.

 

Ich fand die Bücher der Daniela Katzenberger bis jetzt immer recht ansprechend, weil sie immer locker und frisch und vor allem mit einer Menge Witz erzählt worden sind. Leider muss ich aber sagen, dass mir dieses Buch hier gar nicht mehr gefallen hat. Sicher ja, heiraten ist Stress, jeder will seine Hochzeit anders gestaltet haben und hat seine ganz eigenen Vorstellungen, aber die Katzenberger jammert mir in dem Buch einfach zu viel und schweift immer wieder ellenlang in irgendwelche Themen ab, die gar nichts mehr mit dem heiraten zu tun haben. Quatschen kann sie also, das muss man ihr lassen. Aber was sie vor allem in diesem Buch auch kann ist über ihre Familie herzuziehen und dabei kommt vor allem ihre Mutter wieder sehr, sehr schlecht weg. Wenn die Frau wirklich so schlimm ist, wie die Katzenberger es beschreibt, dann gute Nacht Marie, aber es ist noch immer kein Grund vor aller Welt die Macken ihrer Mutter auszubreiten geschweige denn über die Körperfülle des einen oder anderen Gastes herzuziehen oder einfach davon auszugehen, dass man dieses oder jenes bei einer Hochzeit beachten sollte – so wie sie es in ihren „Listen“ beschreibt. Heiraten ist immer sehr individuell und sollte nicht an einer Liste der „Katze“ festgemacht werden. Effektiv muss ich auch sagen, dass das Buch jetzt weder als ultimativer Ratgeber zu sehen ist, noch als humorvolles Lektürchen für Zwischendurch anzusehen ist. Es wird einfach zu viel gejammert und gemotzt und das hat bei mir doch Minuspunkte gemacht. Schade. Dabei war sie mir bis jetzt immer uneingeschränkt sympathisch.

 

Fazit:

Ein netter Ratgeber in Sachen Hochzeit und ein interessanter Einblick in das Leben der Katze, aber es ist schlicht und einfach Geschmackssache und mir ist sie in diesem Buch einfach ein bisschen zu arg über eine bestimmte Person hergezogen… So etwas macht man nicht, auch wenn man „die Katze“ ist.

 

Gesamt: 3 von 5 Sterne

 

Daten:

ISBN: 9783864703829

Sprache: Deutsch

Ausgabe: Flexibler Einband

Umfang: 240 Seiten

Verlag: Plassen Verlag

Erscheinungsdatum: 28.06.2016

 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Sei schlau, stell dich dumm" von Daniela Katzenberger

Interessanter Einblick, jedoch zu viel gehype um die Katze zum Schluss
Yoyomausvor 6 Monaten

Zum Inhalt:


Der Spiegel spricht von der "blondesten Medienkarriere des Jahres", für die Bunte ist sie Deutschlands neues Phänomen. Wer ist diese Frau, die rundum für Aufsehen sorgt? Wasserstoffblondierte Kunsthaarmähne, cappuccinofarbene Studiobräune
und Doppel-D-Silikon-Busen. An "der Katze" scheint wenig echt zu sein, trotzdem kommt sie bestechend authentisch und ehrlich rüber. Ihre Sprüche sind legendär und wenn sie redet, trägt sie das Herz auf der Zunge. Offenherzig und unbeschwert
 wandelt die Katze durchs Leben - kaum zu glauben, dass in ihrem Leben schon viel Mist passiert ist. Davon erzählt sie hier zum ersten Mal. Und davon, wie sie es trotzdem geschafft hat, die zu werden, die sie ist.




Cover:


Das Cover finde ich sehr passend, denn es zeigt wie bei allen Büchern der „Katze“ sie höchst selbst und ich finde es gut, dass sie von Anfang an ihrem Schema treu geblieben ist. Der Titel jedoch ist in meinen Augen sehr unpassend zum Inhalt, denn effektiv geht es eher weniger um das dumm stellen, sondern ist eher eine Biografie der Katze und eine Analyse, wie sie zu dem geworden ist, was sie jetzt eben ist. Etwas verwirrend, aber okay, sicher auch Geschmackssache.




Eigener Eindruck:


Daniela Katzenberger, Kultblondine und bekannt geworden durch ihr freches Mundwerk sowie ihre tätowierten Augenbrauen, für die sie sich heute auch noch ein bisschen schämt, die aber eine Zeit lang ihr absolutes Markenzeichen waren. Ein Name und mittlerweile eine Marke. Doch wer ist die Blondine überhaupt und wie ist sie zu der geworden, die sie nun ist? In dieser biografieähnlichen Betrachtung schreibt die Blondine darüber, wie sie aufgewachsen ist, was sie geprägt hat und nimmt sich dabei auch selbst ordentlich mit auf die Schippe, so wie wir es aus diversen Fernsehshows gewöhnt sind. Dass der Weg zum Promi nicht immer einfach war und dass sie oft auch missverstanden wird, das zeigt die Blondine in diesem Buch sehr anschaulich auf. 




In ihrem ersten Buch beschreibt die Kultblondine Daniela Katzenberger was ihr Leben bis jetzt geprägt hat und warum sie so geworden ist, wie sie eben ist. Da gibt es Einblicke in ihr doch recht einfaches Leben als Kind, da wird ohne Pardon über die Männer ihrer Mutter gesprochen, es wird ausgewertet, wie arm sie gelebt haben und dass sie trotzdem eine schöne Kindheit hatte, auch wenn die vielleicht anders gewesen ist, als man sich das bei so manch wohl behütetem Kind vorstellt. Es wird berichtet, wie sie in der Kneipe ihrer Mutter Hausaufgaben machte, wie sie mit ausgeholfen hat, wie es war ihren ersten Freund zu haben und wie es mit ihren Geschwistern war, wenn sie sich mal lieb und weniger lieb hatten. Es wird berichtet, was sie sich damals dabei dachte, als sie sich für die Bild beworben hat oder für diverse TV-Shows und wie es für sie war, als sie endlich für diverse Fernsehsendungen entdeckt wurde. Dass das nicht immer einfach war und dass sie durch die Arbeit vor und hinter der Kamera viele neue Freunde gefunden hat. Das ist alles wirklich interessant und macht Spaß, wenn man es liest. Vor allem, weil die Daniela so schreibt, wie sie auch im Fernsehen quatscht. Also an sich sehr authentisch und wirklich gut gemacht. Aber was an dem Buch doch ein bisschen nervt ist die Tatsache, dass es sich bei vielen Kapitel immer ums Geld dreht und dabei vor allem ihre Mutter scheinbar immer schlecht davon kommt, weil sie als geizig und geldgierig hingestellt wird. Bisweilen sogar wie eine Rabenmutter wirkt. Man muss schon öfter einmal Mitleid mit der Daniela haben. Auch weniger toll fand ich dann zum Schluss die Interviews, wo ihr Medienteam zu Wort kommt. Das kann man mal gelesen haben, war mir aber dann doch zu viel Baupinselei. Dass dann zum Schluss noch so eine Art Quiz kommt, so a la: Wie viel Katze steckt in dir? Nun, das schlug dem Fass dann echt den Boden aus und fand ich wirklich mehr als übertreiben. Überblättert man also die Seiten zum Schluss geflissentlich, bekommt man eine ganz unterhaltsame Biografie. Man sollte aber eben nicht zu viel erwarten, es ist mal eine nette Lektüre für zwischendrin, das war es dann aber auch.




Fazit:


3 von 5 Sterne




Daten:


ISBN:9783404606696


Sprache:Deutsch


Ausgabe:Flexibler Einband


Umfang:256 Seiten


Verlag:Bastei Lübbe


Erscheinungsdatum:14.10.2011



Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
L
Hey, was haltet ihr denn vom neuen Buch von Daniela Katzenberger? Werdet ihr es euch kaufen oder mal reinlesen? In wenigen Bibliotheken hier steht es ja schon ;)
6 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Daniela Katzenberger wurde am 30. September 1986 in Ludwigshafen (Deutschland) geboren.

Daniela Katzenberger im Netz:

Community-Statistik

in 478 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks