Daniela Katzenberger Katze küsst Kater

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 8 Rezensionen
(11)
(18)
(12)
(7)
(2)

Inhaltsangabe zu „Katze küsst Kater“ von Daniela Katzenberger

Daniela Katzenberger macht sich auf die Suche nach dem richtigen Kater fürs Leben. Doch wo lernt man den kennen, wie stellt man fest, ob es auch der Richtige ist, und wie übersteht man den ersten Streit? Daniela plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, wie sie sich aufs erste Date vorbereitet, was zu einer glücklichen Beziehung dazugehört und was passiert, wenn sie ihren neuen Freund ihren Eltern vorstellt. Die Kultblondine spart nicht mit persönlichen Anekdoten, gibt viele Tipps und lässt auch den Leser mitmachen. Ein Buch über die Katze in allen Liebeslagen.

Sie schreibt wie sie spricht. Einfach super

— Nikkenik

Immer einen flotten Spruch auf Lager aber eben auch vernünftig. So dumm is die gar nicht.

— TanteGhost

Stöbern in Sachbuch

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

Was wichtig ist

So motivierend und inspirierend.

sternenbrise

Das andere Achtundsechzig

Ein Buch, welches mit der 68er – Mythen auf wissenschaftlicher Basis aufräumt.

Nomadenseele

Manchmal ist es federleicht

Sehr Persönliches einer tollen Frau

buchstabensammlerin

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Scheiß auf die Meinung anderer und zücke zur Not den Selbstliebe-Rebellen! Für jüngere Mädchen gut geeignet.

Buchverrueggt

Die Freiheit, frei zu sein

Zeitlos aktuell und lässt einen einige aktuelle Entwicklungen vielleicht in einem anderen Licht sehen...

Seralina1989

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Frau Katzenberger, wie sie eben ist - Stories aus ihrem Leben.

    Katze küsst Kater

    TanteGhost

    15. January 2018 um 17:47

    Immer einen flotten Spruch auf Lager aber eben auch vernünftig. So dumm is die gar nicht.InhaltIn dem Buch beschreibt Frau Katzenberger höchstpersönlich, ihre Strategie, wenn es darum geht, sich einen Traumprinzen zu angeln. Praktische Tipps für Handtasche und Outfit sind genau so enthalten, wie Ratgeber zum richtigen Flirten und dem angemessenen Verhalten danach.Ungewohnt vernünftig kommt sie daher, als es um das Thema Sicherheit geht. Sowohl Safersex, als auch ganz praktische Sachen, wie No Go`s fürs erste Date.Ein amüsanter Ratgeber für alle...Der erste Satz:"Wozu brauchen wir überhaupt einen Mann im Leben?"Der letzte Satz:"Es sei denn, ihr erzählt gerne solche Storys auf Mädelsabenden. ;-)"Fazit:Oh mein Gott!!! - Schön in der Kapitelaufteilung war es schreiend pink. (in der EBook Version). Das ist ja mal eine Farbe, die ich eigentlich nicht leiden kann. - Aber jedem, wirklich jedem ist bekannt, dass das nun einmal die Lieblingsfarbe der Katze ist. Also darüber hinweg sehen und weiter lesen. Frei nach dem Motto: Wer A sagt muss auch B sagen.Ich habe mich beim Lesen wirklich sehr gut unterhalten gefühlt. Die Katze schreibt ganz genau so, wie ich mir das dachte, dass sie auch schreiben würde. Eben genau so, wie sie auch redet. Frei raus, direkt und ohne Dinge zu Beschönigen.Ok, vieles, was sie schreibt, klingt jetzt wirklich nach ihr. Es gibt durchaus auch Behauptungen, mit denen gehe ich nicht konform, aber sie schreibt eben aus ihrer Sicht. Von daher war das für mich dann auch kein Problem.Was mich beruhigt hat, die Frau hat ein vollkommen reales Selbstbild. Sie weiß um ihre Zickigkeit, aus der sie keinen Hehl macht und sie macht auch kein Geheimnis daraus, dass sie verflossene Beziehungen hat, bei den das Eine oder Andere auch schief gelaufen ist. Und erst das Thema mit der Mutter und dem neuen Freund. So krampfig wie überall.Die teilweise doch sehr vernünftigen Ansichten haben mich dann schon ein Stück weit überrascht. Ich hätte ihr wirklich nicht zugetraut, dass sie nichts davon hält, dass Unterhöschen einfach mal weg zu lassen. Oder dass sie ausdrücklich darauf hinweist, mit einem unbekannten Date an belebte Orte zu gehen und solche Sachen. Ja, auch das Kondom und das einsatzbereite Handy hat sie nicht vergessen.Es war im Prinzip schon genau das, was ich erwartet und erhofft habe. Nämlich leichte Kost mit gut verteilten Lachern. Deswegen habe ich es wohl auch komplett in einem Sitz durchgelesen. Das war aber auch ein Vergnügen.Als nettes Schmankerl habe ich die Erlebnisse beim ersten Date empfunden, die ihre Fans so hatten. Ganz ehrlich, das waren Stories, die glaube ich nicht, dass man sich die ausdenken kann. Stellenweise komplett freaky.Aufgelockert wurde das Lesen noch mit Interviews von Freunden und Bekannten. Ein ziemlich gekonnter Schachzug von der Frau. Und das alles auf gerade mal was bei 240 Seiten... Lange Weile hatte ich unter der Lektüre jedenfalls zu keinem Zeitpunkt.Leichte Unterhaltung, absolut passend und ideal für den Feierabend nach einem stressigen Arbeitstag. Die pure und absolut überzeugte Leseempfehlung von mir. Ganz ehrlich, das Buch ist eine nette und lustige Abwechslung im Alltag.(Auszüge des des Textes sind auch auf meiner Website und in meinem Blog zu finden.)

    Mehr
  • Über die richtige Männerjagd, Feinrippbuchsen und was das Leben einer Frau sonst noch so bietet

    Katze küsst Kater

    Yoyomaus

    15. September 2016 um 14:08

    Der Exfreund der Freundin ist TABU! Alles andere wäre Hochverrat. Frauensolidarität vor! Zum Inhalt:Daniela Katzenberger macht sich auf die Suche nach dem richtigen Kater fürs Leben. Doch wo lernt man den kennen, wie stellt man fest, ob es auch der Richtige ist, und wie übersteht man den ersten Streit? Daniela plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, wie sie sich aufs erste Date vorbereitet, was zu einer glücklichen Beziehung dazugehört und was passiert, wenn sie ihren neuen Freund ihren Eltern vorstellt. Die Kultblondine spart nicht mit persönlichen Anekdoten, gibt viele Tipps und lässt auch den Leser mitmachen. Ein Buch über die Katze in allen Liebeslagen. Wo lernt man am besten einen Mann kennen? Datingportale, Disco, Freundeskreis? Wer die Qual hat, hat die Wahl. Aber eins ist klar: je erlesener die Auswahl, desto weniger Idioten! Männer, man braucht sie nicht immer, aber irgendwann kommt der Tag, an dem man feststellen muss, dass es ohne aber auch so gar nicht geht. Besonders dann, wenn es darum geht Glühbirnen zu wechseln oder das Auto vom Einkauf leer zu räumen, eben dann, wenn die beste Freundin auch nicht mehr weiter helfen kann. Klar, dass auch eine Katze wie Daniela einen Mann haben möchte. Doch wie findet man den richtigen Mann? Wie kann man die guten Männer von den faulen Eiern unterscheiden? Wo lernt man einen Mann am besten kennen? Was zieht man am besten an und wie setzt man sich richtig in Szene? Daniela Katzenberger hat für jede Lebenssituation einen Rat oder eine Anekdote parat und schreibt, wie ihr der Schnabel gewachsen ist, in gewohnter Dorftrampelmanier. Zum ersten Mal mit bei ihm zu Hause? Fußdeo und Ersatzbuchse nicht vergessen. Dabei gilt: mehr ist mehr. Ein Hoch auf die Feinrippbuchse! Ich habe mich ja immer ein bisschen gesträubt ein Buch von Daniela Katzenberger zu lesen beziehungsweise mir ihre Auftritte im Fernsehen anzusehen, weil sie für mich wirklich nur blond erschien. Trotzdem wurde mir das Büchlein mit einem Lächeln in die Hand gedrückt und was ich einmal in den Händen habe.... Jedenfalls muss ich gestehen, dass dieses Buch alle meine Erwartungen um Längen übertroffen hat. Die Katze schreibt nicht nur mit Witz und Charme, sondern sie sagt alles so, wie ihr der Schnabel gewachsen ist und das macht sie in meinen Augen ungemein sympathisch. Da wird von Schickimicki-Worten und Designerkleidern gesprochen, von 14 cm-Absätzen, die eh keiner freiwillig tragen möchte. Es geht um Unterwäsche und wann sie wie und wo zwickt. Es geht darum, wie es ist, wenn man berühmt ist, einen Freund haben möchte, aber nie weiß, ob er es denn ernst meint oder einen nur mag, weil er sie im Fernsehen gesehen hat. es geht um subtile Anmachsprüche, das richtige Einsetzen der Kurven und dass man eben 100 Kilo nicht wegschummeln kann. Was da ist ist da, aber das ist egal, denn Männer mögen ja eh keine Klappergestelle und richtig sexy ist, wer sich selbst akzeptiert und so liebt, wie er ist. Es geht um Ratschläge von Oma, es geht um typische menschliche Eigenschaften, es geht um das alltägliche Leben. Daniela zerpflückt alles und das auf so eine sympathische und lustige Art, dass die Seiten einfach nur so dahin fliegen, auch wenn sie an manchen Stellen etwas weiter ausholt. Aber es ist so schonungslos ehrlich und hat mich wirklich sehr angesprochen. Fast ist es schon ein bisschen schade, dass nicht mehr Seiten zu dem Buch gehören. Zieh dich so an, dass es nicht so aussieht, als ob du verkleidet wärst - schließlich willst du ja in seine Arme und nicht zum Kraneval. Empfehlen möchte ich das Buch allen, die gern leichte Lektüre und etwas Zerstreuung suchen. Die Tipps die Daniela gibt sind zwar brauchbar, sollten aber nicht unbedingt alle beherzigt werden, im Effekt sollte ja jeder so bleiben wie er ist ;-) Trotzdem lohnt sich ein Blick in das Buch, auch wenn es nur darum geht die Lachmuskeln zu betätigen. Idee: 5/5Schreibstil: 5/5Tipps und Tricks: 4/5Suchtfaktor: 4/5 Gesamt: 4/5

    Mehr
  • Ratgeber?

    Katze küsst Kater

    babylu

    28. February 2016 um 14:08

    Ich finde Daniela Katzenberger im TV ganz sympathisch, aber ihre Bücher sind echt schlimm.Das erste war schon nicht so super und das hier war eine absolute Katastrophe- meiner Meinung nach. Vorallem entspricht ihr aktueller Freund sogar nicht ihrem, im Buch beschriebenen Beuteschema.Ein Buch welches vielleicht für jüngere Mädels ganz nett und witzig ist, aber für erwachsene Frauen ab 25 nicht zu empfehlen.

    Mehr
  • Keine ernsthaften Ratschläge (hoffentlich!)

    Katze küsst Kater

    MiraBerlin

    Daniela Katzenberger kennt ja wohl jeder. Sie hat nun ein Buch geschrieben (oder schreiben lassen?), in dem sie über ihre Flirttipps schwadroniert und sich auch ausgiebig über die richtige Beziehung und die große Liebe auslässt. Ich habe das Buch durch Zufall auf einem Grabbeltisch entdeckt und wollte einfach mal gucken, was man da wohl so schreiben kann. Etwas Tiefsinniges habe ich natürlich nicht erwartet ;) Der Schreibstil ist am Anfang ganz nett, weil er so ganz anders ist als in anderen Büchern, wird aber leider mit der Zeit ziemlich anstrengend. Das liegt daran, dass das Buch so ähnlich geschrieben ist, wie Frau Katzenberger spricht. Das ist auf Dauer dann doch recht ermüdend. Leider gibt es auch viele Klischees, die kein Fortschritt sind. So hat der Mann die Finger von seinen Ex-Freundinnen zu lassen, darf sie also auch nicht treffen, während sie selbst natürlich jeden treffen darf. Ich meine: hallo? Geht's noch? So etwas lässt sich doch niemand bieten! Auch Fremdgehen ist in ihren Augen nichts Schlimmes und darf auch nicht gebeichtet werden, weil man dann ja die Beziehung gefährden könnte. Bei ihr scheint es nur darauf anzukommen, überhaupt eine Beziehung zu haben anstatt mit jemandem glücklich zu sein. Ernst zu nehmen sind ihre Tipps jedenfalls defintiv nicht. Sonderlich unterhaltsam war das Buch auch nicht, weil mich der Großteil ihrer Meinungen nur genervt und gestört hat, weshalb es auch nicht wirklich "witzig" war. Auch die gefaketen Interviews waren so gar nicht nach meinem Geschmack. Ich hoffe nur, dass niemand ihre Einstellungen unreflektiert einfach so übernimmt...

    Mehr
    • 4
  • Katze küsst Kater!

    Katze küsst Kater

    Principessa93

    19. July 2014 um 22:44

    Dieses ist das zweite Buch der Katze welches ich lese.  Es ist ein wirklich sehr gutes Buch. Mögen tue ich die Katze sowieso, aber ihre Bücher sind bisher alle klasse.  In diesem Buch erklärt sie wie man sich verhalten sollte beim ersten Date ( Was man anziehen sollte, wie man sich schminken sollte usw.). Natürlich geht es dann auch weiter, was man tun sollte wenn man mit diesem Menschen in eine Beziehung geht oder wenn die Beziehung zum scheitern verurteilt ist.  Es sind zwei Spielchen eingefügt: " Welcher SMS Typ bist du?" und "Der Ultimative Freundinnen Test". Dazu erzählt ihre Freundin Rebecca etwas über die Katze und ein Fragebogen für den Regisseur Sven wurde eingebaut.  Dieses Buch ist echt klasse und empfehlenswert.  Es ist denke ich für Singles gedacht, aber für Leute die in einer Beziehung sind auch! 

    Mehr
  • Daniela Katzenberger - Katze küsst Kater

    Katze küsst Kater

    Principessa1337

    24. February 2014 um 19:22

    Dieses ist das zweite Buch der Katze welches ich lese.  Es ist ein wirklich sehr gutes Buch. Mögen tue ich die Katze sowieso, aber ihre Bücher sind bisher alle klasse.  In diesem Buch erklärt sie wie man sich verhalten sollte beim ersten Date ( Was man anziehen sollte, wie man sich schminken sollte usw.). Natürlich geht es dann auch weiter, was man tun sollte wenn man mit diesem Menschen in eine Beziehung geht oder wenn die Beziehung zum scheitern verurteilt ist.  Es sind zwei Spielchen eingefügt: " Welcher SMS Typ bist du?" und "Der Ultimative Freundinnen Test". Dazu erzählt ihre Freundin Rebecca etwas über die Katze und ein Fragebogen für den Regisseur Sven wurde eingebaut.  Dieses Buch ist echt klasse und empfehlenswert.  Es ist denke ich für Singles gedacht, aber für Leute die in einer Beziehung sind auch! 

    Mehr
  • Unterhaltungskünstler

    Katze küsst Kater

    mausispatzi2

    14. November 2013 um 13:18

    Klappentext: Daniela Katzenberger macht sich auf die Suche nach dem richtigen Kater fürs Leben. Doch wo lernt man den kennen, wie stellt man fest, ob es auch der Richtige ist, und wie übersteht man den ersten Streit? Daniela plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, wie sie sich aufs erste Date vorbereitet, was zu einer glücklichen Beziehung dazugehört und was passiert, wenn sie ihren neuen Freund ihren Eltern vorstellt. Die Kultblondine spart nicht mit persönlichen Anekdoten, gibt viele Tipps und lässt auch den Leser mitmachen. Ein Buch über die Katze in allen Liebeslagen. Meine Meinung: Dieses Buch ist so witzig und unterhaltsam und ich konnte mich mit vielen Situationen identifizieren. Daniela gibt Tipps und Tricks, die man beim ersten kennenlernen beachten sollte und auch in der weiteren Beziehung. Mit vielen Dingen hat sie wirklich recht und man wird sich seinen eigenen Fehlern bewusst. Ich musste so oft lachen, weil mir das selbst schon passiert ist. Es ist so authentisch geschrieben und genauso, wie sie auch in ihrer Sendung rüberkommt, als Plappermäulchen (wie sich sich selbst gerne nennt). Sie spricht Themen an, über die die meisten schweigen oder die verdrängt werden. Es hat wirklich viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen und jeder der Daniela Katzenberger mag, sollte es lesen. Es gibt auch Seiten mit Bildern, Tests und zwei Interviews, die sehr unterhaltsam sind. Man erfährt zudem noch einiges über Daniela selbst, denn sie vertritt in vielen Dingen eine feste Meinung, von der sie garnicht oder nur selten abweicht.  Das Cover ist schlicht gehalten, aber es passt perfekt zu diesem Buch. Fazit: Katze küsst Kater ist ein wahrer Unterhaltungskünstler. Ich habe lange nicht mehr so gelacht beim lesen und mit den Dingen, die sie sagt hat sie auch noch Recht. Für alle die Daniela Katzenberger mögen ein absolutes MUSS.

    Mehr
  • Katze küsst Kater

    Katze küsst Kater

    Blacksally

    10. November 2013 um 14:26

    Das zweite Buch das ich von ihr gelesen habe. Dieses Buch ist quasi ein Guide um den Traummann zu finden. Was sollte man beachten, was darf man nicht tun, was sollte man tun? Auf alle Fragen gibts hier die Antwort darauf. Typisch Katzenberger mit viel Witz und manchmal etwas ausgeflippt. Außerdem sind 2 Testbögen im Buch mit drin, mit denen man rausfindet ob man eine gute beste Freundin ist und welcher SMS-Typ man ist. Mir hat das Buch total gefallen, vor allem weil ich ein großer Fan der Katze bin :) Das Buch ist nicht nur was für Singles!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks