Daniela Knor Nachtreiter

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nachtreiter“ von Daniela Knor

Dämonische Finsternis hat sich über die Heimat der Steppenkrieger Braninn und Grachann gelegt. Nur die beiden Freunde ahnen, dass ihr Oberster Heerführer selbst der Dämonenbeschwörer ist. Ihr Angriff schlägt fehl und sie müssen fliehen. Ausgerechnet unter ihren Feinden finden sie unerwartete Hilfe von zwei Rittern, einer rätselhaften Halbdämonin und einer magisch begabten Priesterin. Um das Licht zurückzubringen, müssen die ungleichen Gefährten nicht nur alte Feindschaften überwinden, sondern geraten auch in tödliche Gefahr.Der Auftakt zu einer düsteren Fantasy-Saga für alle Fans von Monika Felten, Sara Douglass und Trudi Canavan.

Stöbern in Fantasy

Camp der drei Gaben - Diamantenschimmer

Trotz Verwirrung eine gute Geschichte mit Spannung

ViktoriaScarlett

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Spannende Fortsetzung. Die Handlung hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.

cydney88

Kiss of Fay

Ein grandioses Abenteuer voller Spannung und Magie.

SelectionBooks

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Ich bin immer noch total verliebt in die einzigartige Geschichte über Prinzessin Fantaghiro. Wer die Filme kennt, sollte das hier lesen.

LilithSnow

Stadt aus Wind und Knochen

Dieser Debütroman und Start einer Trilogie ist für mich ein kleiner Geheimtipp für Fantasy- und Dystopieleser, die bereits viel kennen!

Sirene

Fremder Himmel

Eine tolle Idee, die sehr gut umgesetzt wurde. Es hat mir Spaß gemacht, Mona und ihre Welt kennenzulernen.

Isbel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nachtreiter" von Daniela Knor

    Nachtreiter

    Kiara

    17. May 2009 um 17:07

    Über die Autorin: Daniela Knor wurde 1972 in Mainz geboren. Sie studierte zuerst Anglistik, Ethnologie und Vor- und Frühgeschichte wechselte aber später zu einem Fernstudium in Geschichte, Neuerer deutscher Literaturwissenschaft und Psychologie. Mittlerweile lebt sie - zusammen mit ihrem Mann - in Würzburg und widmet sich dort hauptsächlich der Schriftstellerei. Zum Buch: "Nachtreiter" ist der 2008 erschienene erste Teil einer Trilogie. In diesem Buch erschafft Daniela Knor eine neue, fantastische Welt, in der die Hauptpersonen Brannin und Grachann allerhand Abenteuer bestehen müssen um ihre Heimat vor dem gefährlichen und gnadenlosen Herrscher Ertann zu befreien. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen sie schließlich sogar ein Bündnis mit ihren eigentlichen Feinden eingehen ... Meine Meinung: Die Autorin erschafft von der ersten bis zur letzten Seite eine solch unglaubliche Spannung, dass ich das Buch nur ungern aus der Hand gelegt habe. Zudem sind die einzelnen Charaktere sehr liebevoll gezeichnet und durch die Perspektivenwechsel von Kapitel zu Kapitel bekommt man einen guten Einblick in die Gefühlswelt der Hauptpersonen. Am Anfang des Buches befindet sich eine kleine Karte der Welt in der die Handlung spielt, so dass man beim lesen immer wieder nachschauen kann wo man sich gerade befindet. Was mir - neben der eigentlichen Geschichte - noch sehr gut gefallen hat, ist die Covergestaltung. diese ist nämlich ein echter Blickfang. Eine Besonderheit, die einem aber erst bewusst wird, wenn man auch den zweiten Teil besitzt, sind die drei Scheiben, die kreisförmig auf der Vorderseite des Buches angeordnet sind: Beim ersten Teil ist eine Scheibe aufgedeckt und beim zweiten Teil sind es schon zwei. Den Nachfolgeband "Sternenwächter", der vor kurzem erschienen ist, habe ich auch schon gelesen und bin von ihm sogar noch begeisterter als von "Nachtreiter". Fazit: Daniela Knor und ihre neue Trilogie sind meine ganz persönliche Fantasy-Neuentdeckungen dieses Jahres und ich hoffe, dass noch viele andere genauso fasziniert wie ich von diesen Büchern sein werden!

    Mehr
  • Rezension zu "Nachtreiter" von Daniela Knor

    Nachtreiter

    AndreaBottlinger

    05. January 2009 um 14:45

    Das Buch kann mit lebendigen Charakteren und einer interessanten Welt aufwarten. Auch die Geschichte ist sehr spannend und packend erzählt. Nur der Schluss enttäuscht ein wenig.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks