Daniela Mimm Schnitzeljagd in die Vergangenheit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schnitzeljagd in die Vergangenheit“ von Daniela Mimm

Die bodenständige Psychologin Valerie hat es doch gleich gewusst: Wahrsagerei ist Mumpitz! Wie soll sie es sonst nennen, wenn Dauerverlobter Jörg angeblich nicht der Richtige ist und die Tarotkarten ihr eine Schwester verheißen, die sie gar nicht hat?Doch warum reagieren ihre Eltern so merkwürdig, als Valerie ihnen mitteilt, in ihre Geburtsstadt an den Niederrhein reisen zu wollen, um die für das Aufgebot erforderlichen Urkunden zu besorgen?Valerie ahnt nicht, dass im fernen Krefeld einige unliebsame Überraschungen auf sie warten. Was eigentlich nur als erholsamer Kurztrip gedacht war, wird für sie zu einer regelrechten Schnitzeljagd in die eigene, unbekannte Vergangenheit.

Stöbern in Romane

Unsere Seelen bei Nacht

Welch zarter, schmerzender Roman über die Liebe in späteren Jahren, über die Hoffnung und für mehr Mut, dem Herz freien Lauf zu lassen!

DieBuchkolumnistin

Ein Zuhause für Percy

meist zu kindlich gehalten - wäre mit kleinen Abänderungen besser für eine andere Altersgruppe geeignet

Gudrun67

Underground Railroad

Grandios

queenbee_1611

Heimkehren

Schön erzählte Geschichte

queenbee_1611

Das Ministerium des äußersten Glücks

Mein persönliches highlight in diesem Jahr, unbedingt zu empfehlen

Milagro

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die mir leider zu oberflächlich bleib und die aber durch die Sprache meine Gedanken/Interpretationen angeregt hat.

SteffiKa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schnitzeljagd in die Vergangenheit" von Daniela Mimm

    Schnitzeljagd in die Vergangenheit
    mon-cheri

    mon-cheri

    08. December 2011 um 18:30

    das Buch ist absolute Spannung pur, ein fesselnder aüßergewöhnlicher Krefeld-Roman mit Lokalkolorit.Was ich ganz Klasse finde, man hat die Möglichkeit,sogar selbst die Hauptperson in dem Roman zu spielen oder in eine andere Rolle zu schlüpfen.Ein tolles Geschenk für die Lieben zur Weihnacht.Meine Mutter habe ich als Hauptperson in dem Roman gewählt, ein besonderes einzigartiges Geschenk über das sie sich garantiert freut. Ich bin ein Fan der Autorin geworden,sie kann so spannend schreiben, dass man das Buch gar nihct aus der Hand legen kann.

    Mehr