Daniela Nagel

(90)

Lovelybooks Bewertung

  • 114 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 2 Leser
  • 74 Rezensionen
(48)
(38)
(3)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Daniela Nagel
  • „Die Bildung darf nicht vom Gehalt der Eltern abhängen.“

    Fünf Kinder? Sie Ärmste!
    jassizipp

    jassizipp

    22. February 2017 um 15:44 Rezension zu "Fünf Kinder? Sie Ärmste!" von Daniela Nagel

    Als kinderlose Frau bekomme ich oft zu hören, dass es vollkommen okay sei, keine Kinder zu haben. Allerdings folgt immer der gleiche Satz: „Aber du hast ja noch Zeit.“ Da wechselt meine Gesichtsfarbe zu einem dezenten Zinnober-Rot. Was mir bisher nicht klar war: Auch kinderreiche Familien bekommen von außen oft etwas zu hören – und das empfinde ich auf die gleiche Weise unfair und unverschämt: „Spätestens beim dritten Kind fragen einen Menschen, die einen noch nicht mal mit Vornamen kennen, ob der Nachwuchs geplant gewesen ...

    Mehr
  • Einfach erfrischend-ehrlich und realitätsnah

    Fünf Kinder? Sie Ärmste!
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. February 2017 um 14:44 Rezension zu "Fünf Kinder? Sie Ärmste!" von Daniela Nagel

    Ich habe dieses Buch wirklich verschlungen und bin absolut begeistert von diesem. Warum habe ich es nicht schon früher entdeckt? Gerade als Vierfachmama gerät man immer an Sachbücher oder Ratgeber, die immer nur dasselbe schreiben und im Prinzip ist dies aber nichts neues oder wirklich die Realität. Alles wird beschönigt und man bekommt Tipps an die Hand, die bei uns Müttern mit unseren individuellen Kindern doch sowieso nichts bringen oder? Brauchen wir solche Bücher in unseren Händen? Nein, diese brauchen wir nicht. Umso ...

    Mehr
  • Eine wunderbare Unterhaltungslektüre

    Das Leben ist kein Kindergeburtstag
    zauberblume

    zauberblume

    24. January 2017 um 06:27 Rezension zu "Das Leben ist kein Kindergeburtstag" von Daniela Nagel

    "Das Leben ist keine Kindergeburtstag" ist der erste Roman, den ich von der Autorin Daniela Nagel gelesen habe und ich bin und war total begeistert. Eine wunderbare Geschichte, wie das Leben so spielt.Der Inhalt: Die junge Lektorin Alice plant einen Ratgeber für coole Mütter. Dumm nur, dass sie von Kindern nicht den blassesten Schimmer hat! Ihre Nachbarin Eve, Mutter von Drillingen, ist für Alice das Paradebeispiel für alles, was uncool ist – gestresst, chaotisch, unorganisiert. Doch Eve ist die Einzige, die Alice zu ...

    Mehr
  • Liebe ist, gemeinsam Lebenskonzepte zu entwickeln!

    Irgendwas ist doch immer!
    gsimak

    gsimak

    11. December 2016 um 18:06 Rezension zu "Irgendwas ist doch immer!" von Daniela Nagel

    Zum InhaltLiebe ist, gemeinsam Lebenskonzepte zu entwickeln.Aus der Nachbarschaft von Alice und Eve hat sich eine innige Freundschaft entwickelt. Das Tässchen Kaffee und ein ausgiebiger Ratsch dazu, brauchen beide, wie die Luft zum Atmen. Eve ist mit ihren Drillingen lange Zeit an Heim und Herd gebunden gewesen. Da die drei Süßen nun in die Schule gehen, möchte Eve wieder beruflich aktiv werden.Alice arbeitet als Lektorin und hat auch einen eigenen Ratgeber veröffentlicht. Ihr Chef möchte, dass sie wieder Vollzeit arbeitet.Sie ...

    Mehr
  • Super Frauenroman!

    Das Leben ist kein Kindergeburtstag
    Amychoco

    Amychoco

    11. June 2016 um 15:57 Rezension zu "Das Leben ist kein Kindergeburtstag" von Daniela Nagel

    Endlich mal wieder, nachdem Kerstin Gier ja das Genre gewechselt hat, ein gut geschriebener Frauenroman. Besonders hat mir gefallen, dass es 2 Hauptcharaktere gibt und jedes Kapitel die Perspektive wechselt. So bleibt es immer abwechslungsreich. Beide Charaktere finde ich recht gut durchdacht (einen zwar etwas mehr als den anderen) und sympathisch. Ich hatte durchgehend Spaß beim Lesen!

  • Das gewisse Etwas fehlt

    Irgendwas ist doch immer!
    Jka88

    Jka88

    22. April 2016 um 20:41 Rezension zu "Irgendwas ist doch immer!" von Daniela Nagel

    Inhalt:  Kind, Karriere, Traummann – die junge Lektorin Alice hat eine klare Vorstellung davon, wie sie das alles hinbekommt. Dumm nur, dass der Chef, eine vernachlässigte Freundin, die Politik und (Schwieger)Mütter es noch besser wissen! Und der Traummann vor allem mit seinem Job beschäftigt ist. Ein Glück, dass sie Eve an ihrer Seite hat. Eve, bisher Vollzeitmutter von sechsjährigen Drillingen, sucht noch nach der zündenden Idee, wie es beruflich weitergehen könnte . Eins ist klar: Das Leben (mit Kindern) ist wie eine ...

    Mehr
  • Toll...

    Irgendwas ist doch immer!
    TineBuecherparadies

    TineBuecherparadies

    30. October 2015 um 12:27 Rezension zu "Irgendwas ist doch immer!" von Daniela Nagel

    Zwei Mütter die unterschiedlicher gar nicht sein können. Alice ist Mutter einer kleinen Tochter und arbeitet nebenbei als Lektorin. Eva ist Mutter von Drillingen und Vollzeitmama. Die beiden sind nicht nur Nachbarin sondern auch gute Freundinnen. Alice ist absolut überzeugt davon, dass man Familie und Job unter einen Hut bekommt, aber mit der Meinung steht sie auch so ziemlich alleine da. Ihr Chef und ihre Freundin Isabel haben dafür überhaupt kein Verständnis. Ihr Chef verlangt ihre komplette Zeit und will ihren vollen Einsatz ...

    Mehr
  • Kind, Karriere, Mann und Leben - gar nicht so einfach unter einen Hut zu bringen

    Irgendwas ist doch immer!
    Kerry

    Kerry

    Rezension zu "Irgendwas ist doch immer!" von Daniela Nagel

    Kind, Karriere, Mann und Freundinnen unter einen Hut bringen? Kein Problem laut Alice Goldmann. Die junge Lektorin schrieb sogar zu diesem Thema ein Buch (Das Leben ist kein Kindergeburtstag) und dabei hatte sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal ein Kind. Tja, wie die Zeiten sich ändern - kaum zwei Jahre später ist Clara der Mittelpunkt von Alice Welt. Noch ist Alice in Elternzeit (obwohl sie bereits wieder Teilzeit arbeitet), ihr Mann Sebastian arbeitet in einer Klinik als Assistenzarzt und auch sie gedenkt, auf absehbare ...

    Mehr
    • 5
  • Leserunde zu "Irgendwas ist doch immer!" von Daniela Nagel

    Irgendwas ist doch immer!
    DanielaNagel

    DanielaNagel

    zu Buchtitel "Irgendwas ist doch immer!" von Daniela Nagel

    Hallo Ihr Lieben, wenn die Grundschullehrerin fragt, ob man seine eigenen dunklen Seiten unterdrückt, die  Kinder einen langweilige Angsthasenmutter nennen und die Spülmaschine und die Jobsuche das Liebesleben bedrohen, besteht Handlungsbedarf. Wie gut, dass Eves Freundin Alice nur eine Etage tiefer wohnt: hier gibt es nicht nur heißen Kaffee, sondern auch Coaching für fast jede Lebenslage. Schließlich arbeitet Alice in einem Verlag für Lebensratgeber. In Alices eigenem Leben weiß jedoch jeder gerade alles besser als die junge ...

    Mehr
    • 482
  • Das Mamiversum schlägt zurück – der ganz normale Familienwahnsinn

    Irgendwas ist doch immer!
    Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama

    02. April 2015 um 12:29 Rezension zu "Irgendwas ist doch immer!" von Daniela Nagel

    Kinder, Küche, Kirche war gestern. Heute heißt es Betreuung, Beruf, Beziehung. Das Mamiversum ist inzwischen auch bei Lektorin Alice angekommen und Vollzeit-Drillingsmutter Eve würde nach sechs Fahren Familienzeit gerne wieder beruflich durchstarten. Auf beide Frauen warten zahlreiche (neue) Herausforderungen – möge die Macht mit den Müttern sein! Das Cover: Vor einem blaugrünen Hintergrund, der mit Sternchen und Punkten versehen ist, sind zwei Babyfläschchen abgebildet, in denen sich eine rote Flüssigkeit befindet. Die Sauger ...

    Mehr
  • weitere