Neuer Beitrag

Lexy_Koch

vor 5 Monaten

(0)

Meine Meinung

Es ist der Debüt Roman von Daniela Ohms. Mich hat sie in eine völlig andere Welt geholt. Ihr lockerer Schreibstil ist verständlich und lädt zum weiterlesen ein.  Die Idee ist einfach Klasse. Daniela hat mit Harpyienblut nicht nur eine schöne Fantasy Geschichte geschaffen, sie hat auch die Wiedergeburt der Seelen, für mich neu definiert. Die Einbindung der Geister, deren Seelen von den Harpyien in ein neues Leben gebracht werden ist einfach zauberhaft. Die Liebesgeschichte der Hauptprotagonisten lässt sich sehr gut mitfühlen und wird echt. Mir hat dieses Buch von der Story her sehr gut gefallen.  Ein kleinen Negativen Punkt hätte ich ich allerdings. Im Buch geht man in viele Höhen und Tiefen. Einige Kapitel ziehen sich ein bisschen. Ich habe deshalb vielleicht durchschnittlich länger für dieses Buch als für andere gebraucht. Alles in allem aber trotzdem noch Empfehlenswert.
Mein Fazit: Mich hat die Story abgeholt und mitgerissen. Das Ende war auch ein guter Abschluss des Buches. Ich gebe 4 von 5 Sternen

Autor: Daniela Ohms
Buch: Harpyienblut
Neuer Beitrag