Daniela Rohr

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 21 Rezensionen
(13)
(11)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Im Turm des Panopticons

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Turm des Panopticons

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nichts für zarte Gemüter

    Im Turm des Panopticons

    KlaraBellis

    20. November 2015 um 10:00 Rezension zu "Im Turm des Panopticons" von Daniela Rohr

    Daniela Rohrs packende Science-Fiction-Story hat für mich Thrillerqualität, denn der Leser weiß bis zum Schluss nicht, wer hier „gut“ oder „böse“ ist und wohin der Strudel der immer mysteriöser werdenden Ereignisse die Protagonistin noch führen wird. Die Autorin schreibt gesellschaftskritisch und intelligent und wartet mit überraschenden Wendungen auf. Absolut empfehlenswert.

  • Spannend!

    Im Turm des Panopticons

    Ulrike_Jonack

    04. November 2015 um 15:50 Rezension zu "Im Turm des Panopticons" von Daniela Rohr

    Ich weiß gar nicht mehr, wie ich auf „Im Turm des Panopticons“ von Daniela Rohr aufmerksam wurde. Wahrscheinlich über einen Blog. Jedenfalls war es kein Blindkauf, sondern ich hatte mich von guten (Kurz)Rezensionen anlocken lassen.   Inhalt   Die Novelle, wie Daniela Rohr selbst die Geschichte nennt, erzählt von Linea, die einen sechsmonatigen Job im Panopticon absolviert. Dies ist ein über der Erde schwebendes Gefängnis für Aufrührer und Quertreiber; Linea soll die Gefangenen überwachen. Und zwar buchstäblich: Die Zellen haben ...

    Mehr
  • Undurchsichtig bis zum Schluss

    Im Turm des Panopticons

    anra1993

    25. June 2015 um 11:01 Rezension zu "Im Turm des Panopticons" von Daniela Rohr

    Ich finde, dass das Cover schon verdeutlicht, um welches Genre es sich handelt. Durch seine Aufmachung und die Farben finde ich es gut gelungen. Mich erinnern die Kreise an ein Auge, ein Auge, welches allwissend ist. Ob das eine wichtige Rolle spielt? Eigentlich hatten wir in der Geschichte nur Linea als Charakter. Linea war für mich ein Rätsel und etwas oberflächlich gestaltet. Lediglich hat man von ihr nur erfahren, dass sie über viele Gefangene wacht und nach und nach das Gefühl hat, dass seltsame Dinge vor sich gehen oder sie ...

    Mehr
  • Lesenswerte SciFi aus deutscher Feder

    Im Turm des Panopticons

    burnedeyez

    08. April 2015 um 23:05 Rezension zu "Im Turm des Panopticons" von Daniela Rohr

    Ich möchte gleich vorweg sagen, dass diese Besprechung nicht ganz ohne Spoiler auskommen wird. Zwar widerstrebt es mir aus genau diesem Grund, sie zu schreiben, aber wie sagt man so schön “Was muss, das muss”. Wer sich also daran stört, möge nicht auf “Weiterlesen” klicken, sondern die Besprechung an dieser Stelle einfach mit den Worten “Keine schlechte SciFi-Novelle” beschließen und sich selbst eine Meinung bilden. “Im Turm des Panopticons” ist die dritte Veröffentlichung von Daniela Rohr und wandelt, wie auch ihre ...

    Mehr
  • Kannst du deinen Erinnerungen trauen?

    Im Turm des Panopticons

    Ajana

    26. February 2015 um 19:48 Rezension zu "Im Turm des Panopticons" von Daniela Rohr

    *Inhalt* Das Panopticon: Raumschiff, gläsernes Gefängnis und Arbeitsplatz von Linea Wermut. Im Turm – einer beengten Kapsel, in der sie lebt, alles steuert und überwacht – ist die sanfte Stimme des Computers ihre einzige Gesellschaft. Knapp eintausend Gefangene stehen unter Lineas Aufsicht. Keiner von ihnen kann sie sehen – keiner weiß, wann sie zusieht. Nur warum scheint es plötzlich so, als wüssten die Insassen genau, wann sie von ihr beobachtet werden? Linea glaubt nicht an Zufälle. Entgegen aller Widerstände versucht sie das ...

    Mehr
  • Im Weltall hört dich niemand schreien

    Im Turm des Panopticons

    Wortmagie

    25. February 2015 um 10:22 Rezension zu "Im Turm des Panopticons" von Daniela Rohr

    Die Autorin Daniela Rohr trat vor zwei, drei Wochen mit der Bitte um eine Rezension an mich heran. Sie schlug mir vor, entweder ihre Roman-Collage „Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker“, die aus 11 zusammenhängenden Kurzgeschichten besteht, oder die Novelle „Im Turm des Panopticons“ zu rezensieren. Beide Werke sind dem Genre Science Fiction zuzuordnen. Reine Science Fiction lese ich sonst eher nicht, aber für mich klang „Im Turm des Panopticons“ so spannend und interessant, dass ich neugierig wurde. Ich nahm ihre ...

    Mehr
  • Spannend bis zum Schluss!

    Im Turm des Panopticons

    victoria1986

    08. February 2015 um 10:29 Rezension zu "Im Turm des Panopticons" von Daniela Rohr

    Inhalt Linea hat die Aufsicht über die knapp 1000 Gefangenen im Panopticon, einer Raumstation im All. Die Computerstimme Alexa ist ihre einzige Gesellschaft in dem beengten Überwachungsturm, von dem Linea aus alles steuert und überwacht. Obwohl die Insassen nicht wissen, ob und wann sie beobachtet werden, machen sie plötzlich den Eindruck, als könnten sie Linea sehen und hören. Linea glaubt nicht, dass dies Zufall ist. Sie möchte herausfinden was vor sich geht und wird auf schreckliche Dinge stoßen... Rezension Der Schreibstil ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker" von Daniela Rohr

    Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker

    Danytime

    zu Buchtitel "Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker" von Daniela Rohr

    Ich möchte euch ganz herzlich zur Leserunde meines Erstlings „Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker“ einladen. Elf Science-Fiction Kurzgeschichten über Zeitreisen und den Klatsch und Tratsch des Universums verbinden sich zu einem größeren Ganzen, in dem das Drücken eines Knöpfchens das gesamte Raumzeit-Gefüge durcheinanderbringen kann. Nicht nur was für eingefleischte SF-Fans: Zeitreisen sind schon eine feine Sache – vorausgesetzt man ignoriert das Chaos durch den mysteriösen Zeit-Zwirbel-Effekt. Denn wenn ...

    Mehr
    • 473
  • Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker - Daniela Rohr

    Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker

    Nefertari35

    19. December 2013 um 12:14 Rezension zu "Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker" von Daniela Rohr

    Kurze Inhaltsangabe: Elf Kurzgeschichten erzählen vom Leben in einem Universum mit scheinbar unendlichen Möglichkeiten. Doch lässt sich die Gravitation eines Planeten aufheben? Kann man sich ein Raumschiff in die Hosentasche stecken? Und ist es möglich, sich aus einem Schwarzen Loch heraus zu diskutieren? Fest steht nur: "Durch das Lesen einer Inschrift ist noch niemand gestorben." Doch vom Drücken auf das falsche Knöpfchen kann man das leider nicht behaupten ... (Klappentext "Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker" ...

    Mehr
  • Elf galaktisch-skurrile Geschichten aus einer (un)wahrscheinlichen Zukunft

    Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. September 2013 um 11:53 Rezension zu "Der Zeit-Zwirbel-Effekt und seine Knöpfchendrücker" von Daniela Rohr

    Drei völlig unterschiedliche Menschen erwachen in einem fremden Raum – von Außerirdischen entführt oder vielleicht doch eine Regierungsverschwörung? Was steckt dahinter, wenn ein Computer nach seinen letzten Worten „Jetzt ‘ne Tasse Kaffee“ Selbstmord begeht? Wie demokratisch darf Demokratie sein, um zu funktionieren? Gibt es eine Formel für die Unwahrscheinlichkeit? Was ist der Zeit-Zwirbel-Effekt  überhaupt und gibt es wirklich Zeitspringer? Und was geschah wirklich mit den Marsechsen? Diese und andere wichtige Fragen, die sich ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks