Daniela Rossi Die Welt der namenlosen Dinge

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Welt der namenlosen Dinge“ von Daniela Rossi

Der kleine Andrea ist ein ganz normales Baby: fröhlich, lebhaft, geschickt, der Welt vertrauensvoll zugewandt. Auch Töne produziert er, und manchmal klingen sie wie 'Mama'. Deshalb dauert es ein ganzes Jahr, bis deutlich wird, dass eine gläserne Wand ihn von der Außenwelt trennt: Andrea ist taub, sagen die Ärzte. Der berühmte Professor rät zu sofortiger Operation, der HNO-Arzt will den Einjährigen mit starken Schallreizen bombardieren. Andreas Mutter ist sicher, dass es einen anderen Weg geben muss, der Andrea Ausgrenzung, Bitterkeit und Misstrauen erspart, die das Schicksal der Gehörlosen zu sein scheinen. Es gilt, sein Vertrauen in die Welt zu erhalten, die Unbefangenheit und Leichtigkeit, mit anderen in Kontakt zu treten und seine Gefühle auszudrücken – auch und gerade über die Sprache.

Stöbern in Biografie

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen