Daniela Schetar

 4.1 Sterne bei 36 Bewertungen

Lebenslauf von Daniela Schetar

Daniela Schetar veröffentlicht seit 2014 als Autorin im Verlagshaus Würzburg. Sie ist seit 1992 freiberufliche Reisejournalistin.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

MARCO POLO Reiseführer Kroatische Küste Dalmatien

Neu erschienen am 23.06.2020 als Taschenbuch bei MAIRDUMONT.

MARCO POLO Reiseführer Kroatische Küste Istrien, Kvarner

Neu erschienen am 23.06.2020 als Taschenbuch bei MAIRDUMONT.

Alle Bücher von Daniela Schetar

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Sachsen9783829746939

Baedeker Reiseführer Sachsen

 (4)
Erschienen am 06.06.2019
Cover des Buches MARCO POLO Reiseführer Kroatische Küste9783829704656

MARCO POLO Reiseführer Kroatische Küste

 (3)
Erschienen am 03.01.2008
Cover des Buches NG Spirallo München9783829732376

NG Spirallo München

 (2)
Erschienen am 02.12.2011
Cover des Buches Baedeker Reiseführer Portugal9783829746601

Baedeker Reiseführer Portugal

 (2)
Erschienen am 28.09.2018
Cover des Buches Südliches Afrika9783899441383

Südliches Afrika

 (2)
Erschienen am 15.02.2005
Cover des Buches CityTrip Verona9783831721504

CityTrip Verona

 (2)
Erschienen am 03.01.2012
Cover des Buches DuMont Bildatlas Südafrika9783770194407

DuMont Bildatlas Südafrika

 (1)
Erschienen am 19.12.2019
Cover des Buches DuMont BILDATLAS Sizilien9783770194384

DuMont BILDATLAS Sizilien

 (1)
Erschienen am 13.12.2019

Neue Rezensionen zu Daniela Schetar

Neu
W

Rezension zu "DuMont direkt Reiseführer Istrien, Kvarner Bucht" von Daniela Schetar

Knapp gehaltene Texte, zum Ausgleich jede, wirklich jede Menge Tipps zu Unterkünften, Lokalen etc.
wschvor 4 Monaten

Bei gerade mal 120 Seiten Umfang, illustriert mit vielen Farbfotos, einigen kommentierten Ausschnitten aus Stadtplänen etc. kann mal natürlich nicht derart viele Hintergrundinformationen zu Istrien erwarten. Wer das sucht und erwartet, sollte zu einem anderen Reiseführer greifen.


Die touristisch wichtigsten Städte samt ihrer Sehenswürdigkeiten werden durchaus vorgestellt. Dies aber in sehr kompakter Form auf zwei Seiten für jedes der 15 Ziele. Wobei natürlich auch einige grundlegende Infos zu Anreise, Klima, Gesundheit und so weiter zu finden sind..

Eine nette und im Rahmen der Möglichkeiten des kleinen Reiseführers nützliche Beigabe ist die Strassenkarte im Massstab 1:400.000

Wer aber jede Menge Tipps, Hinweise, Empfehlungen zu Restaurants, Cafés, Bars, Unterkünften sucht, der macht keinen Fehler, wenn er dieses kompakten 'DuMont direkt' zusätzlich erwirbt.


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Baedeker SMART Reiseführer Portugal" von Daniela Schetar

Viel Information, wenig Orientierungshilfe
R_Mantheyvor 6 Monaten

Auf meiner nächsten Reise nach Portugal möchte ich mir zum Beispiel auch Porto ansehen. Immerhin Portugals zweitgrößte Stadt, der in diesem Reiseführer vier Seiten gewidmet wurden. Von Lissabon findet man hinten in diesem Buch eine brauchbare Karte der Altstadt. Von Porto dagegen sucht man so etwas vergebens. Stattdessen liegt in diesem Reiseführer eine Autokarte von Portugal, die sich dann noch einmal auf wenigen Seiten hinten wiederholt. Vielleicht hätte man auf diesen Seiten andere Karten platzieren sollen, die den Text weiter vorne verständlich machen. Denn was nützt mir eine Beschreibung Portos und einiger seiner Sehenswürdigkeiten im Text, wenn ich daneben keinerlei Orientierung besitze.

Selbstverständlich kann ich auf einem Smartphone oder noch zu Hause entsprechende Karten öffnen. Sie stehen aber in keinem Zusammenhang mit dem Text in diesem Reiseführer, was die Orientierung erschwert. Sollte ein Reiseführer nicht eine möglichst gute Hilfestellung leisten? Was denken sich die Macher dieses angeblich smarten Typs solcher Bücher eigentlich bei dessen Konzept? Der beschriebene Mangel zieht sich durch das ganze Buch. Coimbra ist ein anderes Beispiel. Dort steht Portugals älteste Universität. Ich soll die Stadt möglichst zu Fuß erkunden, wird mir im Text geraten. Auch von wo, bekomme ich mitgeteilt. Aber wie finde ich diesen Ausgangspunkt? Und warum kann man nicht wenigstens eine Skizze anstelle eines zunächst nichtssagenden Fotos einstellen? Das ist alles andere, aber nicht smart.

Der Reiseführer ist tatsächlich gut gegliedert und enthält jede Menge hilfreiche Informationen. Eben wie man das von einem Baedeker gewohnt ist. Allerdings braucht man zur Orientierung zusätzliches Kartenmaterial oder ein zum Tablet aufklappbares Smartphone. Vielleicht haben die Macher dieses Reiseführers gedacht, dass in Zeiten moderner Orientierungstechniken Karten überflüssig sind, weil die heranwachsende Generation diese sowieso nur noch schwer lesen kann. Doch wenn das der Grundgedanke war, wieso findet man dann doch wenigstens einige solcher Orientierungshilfen in diesem Buch?

Kurzum: Für mich ist dieser Reiseführer so größtenteils nutzlos, weil er mir nicht wirklich hilft. Es nützt mir nichts, wenn ich erfahre, was ich mir alles ansehen sollte, jedoch überhaupt keine Orientierung dafür vorfinde. Die einzige Ausnahme bildet hier Lissabon. Warum nicht überall so?

Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Baedeker Reiseführer Allgäu" von Daniela Schetar

Das Allgäu in der 'Nachbarschaft'...
wschvor 7 Monaten

Sowas nennt sich Glück. Von hier nach Lindau sind es gerade eben mal um die 30 Kilometer. Dann noch mal 18 Kilometer auf der Deutschen Alpenstrasse (B308) die Kleine Scheidegg mit den 7 Serpentinen hoch - und schon ist das westliche Allgäu erreicht. 

Woraus zu schliessen ist, dass das Allgäu nicht völlig unbekannt ist. Sonntags bei schönem Wetter, Sommer oder Winter egal, mal kurz nach Wangen, Isny, nach Oberstaufen, Immenstadt oder auch mal Oberstdorf - kein Problem. Und jedes Mal schön.

Was trotz dieser Nähe bisher aber alles unbekannt war, das ist in diesem Baedeker zu finden. Der Eistobel bei Isny? Waren wir noch nie. Weil wir es nicht wussten. Wochenmarkt in Wangen? Haben wir erst jetzt entdeckt. Die Breitachklamm bei Oberstdorf? War uns bisher unbekannt. Und so geht es uns in einem fort.

Das Allgäu liegt fast um die Ecke. Und dennoch kennt und weiss man viel zu wenig von dieser herrlichen Landschaft.

Der Baedeker "Allgäu" verfügt über die gewohnten Qualitäten. Sei es die Fertigung (Stabil gebunden, in sehr guter Qualität gedruckt, mit praktischem Gummibändel in dem Fall im Allgäuer Frühlingswiesengrün). 

Die einzelnen Orte werden in alphabetischer Reihenfolge vorgestellt. 

Ravensburg zählt ja nicht unbedingt zum Allgäu. Wird aber dennoch beschrieben, weil es dicht am Übergang zum Allgäu liegt und einfach eine nette, schöne Stadt ist. 

Gleiches gilt für die Hauptstadt Vorarlbergs, also Bregenz. Wobei ich hier einen Tipp vermissen: wer wie auch immer auf den Pfänder kommt, um den traumhaften Blick über den Bodensee und die Allgäuer sowie Teile der Schweizer Alpen zu geniessen, sollte das Hotel Fritsch am Berg nicht links liegen lassen. Eine Terrasse mit traumhaftem Blick, Küchengenüsse in Reinform zu moderaten Preisen, sehr freundliche Mitarbeiter. 

Illustriert wird das alles mit vielen wenn auch kleineren Farbfotos. Immer wieder mal eine Doppelseite mit Schaubildern und Informationen beispielsweise über Kneippkuren, Käse, Allgäuer Bauernhäuser.

Wie stets seit dem Relaunch der Baedekers, am Gummibändel zu erkennen, stehen die allgemeinen Hintergrundinfos, die Tipps zum Erleben und geniessen sowie die praktischen Infos wie z. B. Anreise im letzten Teil dieses Reiseführers. 

Also wie wir von hier ins Allgäu kommen, das ist schon lange bekannt. Was wir dort noch nicht kennen, das wissen wir jetzt!


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks