Daniela Wolff

 4 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor von Möhrenmord, Kurzsturz und weiteren Büchern.
Daniela Wolff

Lebenslauf von Daniela Wolff

Nach einer kaufmännischen Ausbildung und einem Diplom in 'Blümchen zählen und Wale retten' (auch 'Umweltwissenschaften' genannt) hat es mich von Norddeutschland zunächst nach San Francisco und Berlin gezogen, bevor ich nach Hannover kam. Dort promovierte ich in Erziehungswissenschaften und entdeckte währenddessen die Lust am Schreiben. Meine Doktorarbeit wurde vermutlich bis heute nur von einer Handvoll Menschen gelesen und ich beschloss, eines Tages eine Krimiserie zu schreiben, die mehr Menschen unterhalten und begeistern würde. Doch erstmal machte ich meine Leidenschaft für Bücher zum Beruf und eröffnete eine englische Buchhandlung. Als sich für mich die Möglichkeit ergab, nach Kanada auszuwandern, zögerte ich nicht lange und schloss mein kleines Geschäft. Doch das Kofferpacken verzögerte sich aufgrund geänderter Visabestimmungen und ehe ich mich versah, arbeitete ich bei einer großen Messegesellschaft in der Werbeabteilung. Seit 2010 lebe ich nun mit meiner Familie, einem wilden Truthahn und unzähligen Streifenhörnchen in der Nähe von Toronto. Als mein kleines Kind eines Tages auf dem Spielplatz mutig auf ein großes Klettergerüst kletterte und ich es in Gedanken schon runterfallen sah, war ‚Kurzsturz‘ plötzlich in meinem Kopf. Seitdem vergeht kaum ein Spielplatzbesuch, an dem ich nicht über Mord, Totschlag, Unfälle, Betrug etc. nachdenke, während ich mein Kind auf der Schaukel anschubse… Mehr von mir gibt es hier: http://messekrimi.blogspot.ca/

Alle Bücher von Daniela Wolff

Daniela WolffMöhrenmord
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Möhrenmord
Möhrenmord
 (10)
Erschienen am 08.08.2016
Daniela WolffKurzsturz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kurzsturz
Kurzsturz
 (7)
Erschienen am 24.08.2016
Daniela WolffWunderplunder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wunderplunder
Wunderplunder
 (2)
Erschienen am 25.08.2016

Neue Rezensionen zu Daniela Wolff

Neu
mabuereles avatar

Rezension zu "Möhrenmord" von Daniela Wolff

Unterhaltsamer Messekrimi
mabuerelevor 2 Jahren

„...Ich dachte, du würdest dich für mich freuen...“

In Hannover findet die Erlebnismesse „Consuma“ statt. Als Messemitarbeiterin ist Sonia Assner zugegen. Auch der bekannte Fernsehkoch Claus Pfeifer gibt sich die Ehre. Man stößt mit einem besonderen Cocktail an, den er entwickelt hat. Wenige Minuten später ist Bernd, ein Messemitarbeiter, tot.

Die Autorin hat einen abwechslungsreichen Messekrimi geschrieben. Die Geschichte lässt sich flott lesen.

Drei Schwerpunkte sind im Buch verpackt. Zum einen erfahre ich etliches über das Messegeschäft. Zum zweiten darf ich Sonia bei ihren Recherchen bezüglich des Mordfalls begleiten und zum dritten geht es in Sonias Privatleben turbulent zu. Schnell wird die Vermutung geäußert, dass eigentlich Claus Pfeifer als Opfer auserkoren war.

Die Personen werden gut charakterisiert. Sonia handelt häufig, bevor sie denkt. Auch in ihren Gesprächen schießt sie manchmal über das Ziel hinaus. Claus Pfeifer hat sich nicht nur bei seinen Mitarbeitern unbeliebt gemacht. Seine Frau verweigert ihm trotz seiner häufigen Affären die Scheidung. Es gibt eine Menge Personen, die mit Pfeifer noch eine Rechnung offen haben. Dabei sind die Motive völlig unterschiedlich. Das Mitraten und Mitdenken macht Spaß, da man sich als Leser verschiedene Konstellationen durch den Kopf gehen lassen kann.

Der Schriftstil des Buches ist leicht und locker. Gut wird dargestellt, wie sich Sonia privat ins Abseits manövriert hat. Ihr bester Freund Alex hat sie gewarnt, aber sie wollte nicht hören. Als er mit einer Freundin erscheint, reagiert sie unangemessen. Obiges Zitat stammt von Alex und gibt seine Erwartung wieder.

Ein zusätzlicher Handlungsstrang sorgt für ernste Worte. Auf dem Gelände der Messe wird das Skelett eines lange vermissten Mitarbeiters gefunden. Bei ihm liegt ein besondere Auszeichnung. Er war während des zweiten Weltkrieges als SS-Mann im KZ Bergen-Belsen. Sehr behutsam beschreibt die Autorin die Eindrücke von Sonia bei ihrem Besuch an dem Ort. Die Spannung resultiert aus dem komplexen Beziehungen der Protagonisten miteinander. Am Ende ist man erstaunt, wer alles mit wem verwandt war. Als besonderes Stilmittel sind Zeitungsausschnitte in den Text eingebettet, die kursiv abgedruckt werde. Auch der Humor kommt nicht zu kurz.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten. Vor allem der Blick in die Vergangenheit gab der Geschichte eine zusätzliche Tiefe.


Kommentare: 6
53
Teilen

Rezension zu "Möhrenmord" von Daniela Wolff

Wunderbare Mischung aus Roman und Krimi
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Sonia Assmer ist Werbeassistentin bei der Messe und stürzt sich in dem Buch „Möhrenmord“ in ihr drittes Kriminalabenteuer. Unerwartet muss Sonia mit ansehen, wie ein bekannter Messearbeiter bei einer Veranstaltung ums Leben kommt. Schnell stellt sich heraus, dass er keines natürlichen Todes oder durch einen Unfall gestorben ist und Sonia packt die erneute Ermittlungslust. Sie ahnt dabei aber noch nicht wie verzwickt sich dieser Fall  gestalten wird. Und bringt sich letztendlich selbst in Gefahr.

Daniela Wolff schafft es mit einem flüssigen, lockeren und leichten Schreibstil den Leser zu überzeugen. Es fällt einem damit nicht schwer dem Geschehen zu folgen und die Seiten zu verschlingen. Auch wenn man die ersten beiden Teile der Bücherreihe nicht gelesen hat, kann man mit dem dritten Teil getrost starten. Ich persönlich hatte nicht das Gefühl, dass mir durch das Fehlen der Inhalte der ersten Teile etwas entgangen wäre und fühlte mich gut aufgehoben.
Besonders toll fand ich die Ausarbeitung und Beschreibung der einzelnen Charaktere. Diese wurden so detailliert beschrieben, dass ich zu jeder wichtigen Person ein gutes Bild vor den Augen hatte. Dabei war die Beschreibung keinesfalls langweilig aufgezählt, sondern gekonnt verpackt in die Geschichte um Sonias Privatleben.
Besonders die Hauptperson Sonia habe ich auf Grund dessen schnell in mein Herz schließen können. Durch das intensive Eingehen auf ihr Privatleben und dem Klatsch und Tratsch in ihrem Büro konnte ich ohne Problem eine emotionale Bindung zu ihr aufbauen. So hatte ich manchmal wirklich das Gefühl an ihrer Seite das Geschehen zu erleben.
Dadurch, dass Sonias Privatleben und der Büroalltag sehr gut ausgearbeitet wurden, kam die eigentliche Ermittlungsarbeit etwas zu kurz und auch die typische Krimispannung wollte sich nicht wirklich einstellen. Zwar wurde durch eingestreute Zeitungsartikel immer wieder Bezug zu den laufenden Ereignissen und auch der Ermittlungsarbeit der Polizei genommen aber das dürfte für manchen echten Krimiliebhaber etwas zu wenig gewesen sein.

Für mich persönlich war diese Mischung aus dem Privatleben und den Ermittlungsarbeiten aber ideal. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich nur hin und wieder Krimis lese und mich hauptsächlich in Romane, Liebesgeschichten und Jugendbüchern vertiefe.
Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der mal etwas anderes als einen Standardkrimi lesen möchte. Auch für Leute, die sich langsam an diese Thematik heran trauen wollen, dürfte dieses Buch ein toller Einstieg sein.

Kommentieren0
6
Teilen
Ladybella911s avatar

Rezension zu "Möhrenmord" von Daniela Wolff

Fernsehkoch mit Starallüren und nebenbei auch Mord
Ladybella911vor 2 Jahren


Ein unterhaltsames Lesevergnügen für zwischendurch. Wir erfahren sehr viel Privates von der Messemitarbeiterin Sonja, ihren Bürokollegen und deren Arbeitsalltag.

Als mehrere Anschläge auf einen bekannten Fernsehkoch nicht zum Erfolg führen, einer ihrer Kollegen dabei zu Tode kommt und außerdem noch ein Skelett gefunden wird, erwacht Sonjas Gespür für Ungewöhnliches und sie  macht sich daran, die Ereignisse etwas näher in Augenschein zu nehmen. 

Dabei entdeckt sie eine Verbindung zwischen den Mordanschlägen auf den Fernsehkoch und dem aufgefundenen Skelett und löst praktisch die Fälle fast im Alleingang, nur unterstützt durch ihren Nachbarn Alex, mit dem sie auch schon früher schon den einen oder anderen Fall gelöst hat.

Der Schreibstil der Autorin ist gefällig und liest sich flüssig. Mir fehlt hier allerdings die Spannung und die Ermittlungsarbeit, die für mich einen Krimi ausmacht. Ich würde es als einen Roman mit etwas Krimitouch bezeichnen, durchaus lesenswert aber nichts für Liebhaber von klassischen Kriminalromanen. Zum Schluss kommt etwas Spannung auf und auch in ihrem chaotischen Privatleben scheint es sich zum Besseren zu wenden.

Es hat mir aber  Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen, genau das Richtige für zwischendurch und zum relaxen.

Kommentieren0
28
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DaniWs avatar
Liebe LovelyBooker,

Ein Messemitarbeiter stirbt während einer Veranstaltung an Herzversagen.
Ein Unfall?

Ein prominenter Fernsehkoch entkommt nur knapp einer Verpuffung.
Ein Unfall?

Sonia Assmer, Werbeassistentin bei der Messe, kann es nicht anders: Anstatt entspannt über die Hannoveraner Erlebnismesse 'Consuma' zu bummeln, stürzt sie sich erneut in die Ermittlungsarbeit. Bei der Spurensuche erfährt sie mehr als ihr lieb ist und bringt sich sogar in Lebensgefahr ...

Es ist wieder Messe! Von den Hannoveranern liebevoll als ‚Hausfrauenmesse‘ bezeichnet, geht es auch auf dieser Veranstaltung nicht einträchtig in den Messehallen zu.
Habt ihr Lust auf einen unblutigen, unterhaltsamen Regionalkrimi? Dann seid ihr hiermit herzlich zu meiner Leserunde eingeladen. Dazu verlose ich insgesamt 15 Bücher (12 E-Books und 3 Printausgaben) – bitte gebt bei der Bewerbung an, welche Ausgabe ihr haben möchtet.

Zur Leseprobe:

https://www.amazon.de/M%C3%B6hrenmord-Messekrimi-Messekrimis-Daniela-Wolff/dp/3741266566/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1475163649&sr=8-2&keywords=m%C3%B6hrenmord

Bewerbungsschluss ist der 9. Oktober 2016, danach fängt die Leserunde an. Wenn ihr ein Exemplar gewinnt, freue ich mich über eine aktive Beteiligung an der Leserunde, sowie einer Rezension bei lovelybooks, amazon, etc.

Ich freue mich auf euch!

Dani

DaniWs avatar
Letzter Beitrag von  DaniWvor 2 Jahren
Zur Leserunde
DaniWs avatar

Liebe LovelyBooker,


Kurzsturz – Der erste Messekrimi
Am Eröffnungstag der Computermesse in Hannover kommt es zu einem tragischen Unfall auf dem Ausstellungsgelände: Eine französische Messemitarbeiterin stürzt von einer Außentreppe einer Halle und zieht sich lebensgefährliche Verletzungen zu.
Doch damit nicht genug: Einen Tag später stirbt die Französin, ein Wachmann wird am Stand des Bundesamts für IT-Sicherheit brutal niedergeschlagen und die Polizei verhaftet die junge Doktorandin Theresa Nandes mit Verdacht auf Industriespionage.
Doch Sonia Assmer, die als Werbeassistentin bei der Messe arbeitet, glaubt an Theresas Unschuld und der mysteriöse Unfall ihrer Kollegin hat sie ebenfalls neugierig gemacht. Sie beginnt auf eigene Faust mit ihrem Nachbarn, dem Journalisten Alex, auf dem Messegelände zu ermitteln…


Das ist der Klappentext von ‚Kurzsturz – Der erste Messekrimi‘, dem ersten Fall der Hannoveraner Messeangestellten Sonia Assmer. Liebhaber und Liebhaberinnen von unterhaltsamen Regionalkrimis kommen bei diesem Buch auf ihre Kosten.

Zur Leseprobe
http://messekrimi.blogspot.ca/p/blog-page_6.html

oder
http://www.amazon.de/Kurzsturz-erste-Messekrimi-Daniela-Wolff/dp/1482057611/ref=sr_1_1_bnp_1_pap?ie=UTF8&qid=1406829459&sr=8-1&keywords=kurzsturz


Ich stelle für die Leserunde unter allen Bewerbern 15 E-Books (bitte Formatwunsch bei der Bewerbung angeben) zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 10.08.2014, Start ist am 18.08.2014.

Für diejenigen unter euch, die keinen E-Book Reader haben: Amazon bietet auch eine Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an, so dass man das Buch auch auf den jeweiligen Geräten im Mobi-Format lesen kann.


Ich freue mich auf euch!

Dani

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks