Daniela Zörner Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien / Elbensilber

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien / Elbensilber“ von Daniela Zörner

Verführt von Schönheit, Reichtum und eigenem Heim, bedeuteten ihr die Geschenke der Sternelben, als die junge Halbelbe sie besaß – nichts! Das Märchen vom glücklich sorglosen Mädchen entpuppte sich als unentrinnbare Falle, in der meuchelnde Dämonen auf sie warteten. Die schmeichelnd singenden Sternelben unterschlugen nach Gusto sämtliche Informationen, die Lilia zum abrupten Spurwechsel auf den vertrackt schwingenden Schicksalspfaden verleiten könnten. Nachdem sie Lilia, ungefragt selbstverständlich, die Seele der Elbenfürstin Joerdis eingetrichtert hatten, mussten die Sternelben nur noch abwarten. Aber so leicht gab ihr berüchtigter Dickschädel nicht nach! Die undurchschaubare Elbe Elin, irdische Aufpasserin und Lehrerin, gaukelte Freundschaft zwischen den ungleichen Frauen vor. Allzu leicht ließ sich das einsame Herz der Halbelbe davon verlocken. Und dann gab es da obendrein diesen zutiefst unsympathischen, sie trotzdem magisch anziehenden Alexis Lord of Lightninghouse in Schottland. Eine ziemlich heikle Gemengelage, um den bedeutendsten Schatz der Elben, ihr Elbensilber, aus dem Besitz des mächtigen Dämonfürsten zu stehlen. Das Licht stehe ihr bei!

Stöbern in Fantasy

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Kate is back! Und diesmal muss sie einige schwere Entscheidungen treffen.

I_like_stories

Darien - Die Herrschaft der Zwölf

Hier stimmt einfach alles, tolle Figuren, schöner Schreibstil und eine interessante Handlung. Ich hoffe auf einen 2 Teil :)

Sternlein

Constance Verity

Das Buch klingt wie ein irrer Trip - und genau das ist es auch!

I_like_stories

Isle of Seven (Siebenstern-Dilogie Band 1)

Der erste Teil der Dilogie fängt super an. Es wird nicht langweilig. Die Welt ist interessant und gar nicht so abwegig

Carina_Kriesten

FALLEN: Kein Abgrund ist tief genug

Grandioser Auftakt einer neuen Reihe!

Tina_Kiefer

Der Namenlose

Eine wirklich gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Elbenfürstin" und "Elbensilber" neu erschienen

    Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien / Elbenfürstin
    DanielaZoerner

    DanielaZoerner

    25. May 2017 um 13:03

    Ihr Lieben! Eure fleißigen, detaillierten Rezensionen haben mich im Winter auf die Idee gebracht, meine vier Fantasy-Bände um Lilia Joerdis van Luzien  nach euren Wünschen und Anregungen zu überarbeiten. Unweigerlich ist der Umfang dabei noch einmal angeschwollen. Nun sind "Elbenfürstin" (Band 1, 300 Seiten) sowie "Elbensilber" (Band 2, 300 Seiten) als Print und Ebook frisch im Handel. Noch im Sommer wird mit "Elbenfluch" der dritte überarbeitete Band erscheinen. Und es wäre doch gelacht, wenn nicht auch Band 4 bis zum Jahresende zum Verschlingen bereit steht.Herzlichst Daniela Zörner

    Mehr
  • Der zweite Teil der Elbenfürstin-Reihe...

    Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien / Elbensilber
    bebibel

    bebibel

    21. January 2016 um 09:55

    Der zweite Teil von Daniela Zörners Elbenfürstin-Reihe lässt mich etwas ratlos zurück. Im Großen und Ganzen habe ich die Handlung verstanden, im Einzelnen waren einige Aspekte und Vorkommnisse jedoch sehr verwirrend. Oft habe ich nicht verstanden, warum die Figuren handeln wie sie handeln, oft ist man auch in als Leser in Situationen “hineingeplatzt”, die vorher gar nicht erwähnt wurden und man hat nicht verstanden, was eigentlich gerade passiert. Insgesamt habe ich das Gefühl, dass der Erzähler nicht gut genug informiert und beim Leser zu viel voraussetzt. Dazu kommt das rasante Erzähltempo, an das man sich zwar bald gewöhnt, das man jedoch trotzdem gerne mal ein bisschen “ausbremsen” würde. Inhaltlich finde ich einige Aspekte fragwürdig: Der Tod einer Figur, wurde sehr merkwürdig vermittelt und die Trauer konnte ich den anderen Figuren leider nicht abkaufen. Der Dämonfürst, der tausende von Dämonen unter sich versammelt, wieso flieht er immer nur vor den drei sehr menschlichen Wesen, die ihn “jagen”? Es sollte für so ein mächtiges Wesen doch gar kein Problem sein, die drei auszulöschen. Schade finde ich auch, dass es nicht noch mehr Wesen auf der guten Seite gibt. Schön finde ich die Darstellung der schottischen Landschaft und des alten Castles. Diese Passagen kommen sehr authentisch rüber und bringen etwas von der Ruhe in die Erzählung, die mir oft so fehlt. Auch die Liebesgeschichte gefällt mir gut, denn sie findet nur im Hintergrund statt, wird nicht ausgeschlachtet und kitschig oder übertrieben romantisch erzählt. Wahrscheinlich klären sich einige Unsicherheiten erst mit dem nächsten Band. Das muss man immer im Hinterkopf behalten, um nicht enttäuscht zu sein.

    Mehr
  • Rezension zu "Elbensilber"

    Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien / Elbensilber
    Zsadista

    Zsadista

    Seltsame Albträume plagen Lilia. Das schlimmste, sie sieht den Tod Leyas voraus. Wird sie dies verhindern können? Lilia ist weiter in Ausbildung der elbischen Kräfte. Sie erlernt den Seelensprung und bietet so der Elbenfürstin Joerdis die Möglichkeit, von ihrem Körper Besitz zu ergreifen. Durch diesen Seelensprung in Rage versetzt, lässt der Dämonenfürst seine Sklaven angreifen. Lilia muss in die Highlands flüchten. Kann sich Lilia gegen den Dämonenfürsten zur Wehr setzen? Wird sie vielleicht Hilfe erwarten können? „Elbensilber“ ist der zweite Teil der Geschichte um Lilia. Die Halbelbe in der normalen, uns bekannten Welt. Die Idee des Buches gefällt mir sehr gut. Magie, Dämonen und Elben in unserer normalen Welt. Ich finde es auch nicht so einfach, beide Welten gut unter einen Hut zu bekommen. Im Allgemeinen hat dies die Autorin Daniela Zörner sehr gut geschafft. Der Schreibstil ist hingegen etwas gewöhnungsbedürftig. Es ist hier auch wie schon im ersten Band, Lilia ist die perfekte Problemlöserin und kann alles. Der Stil wurde nicht ruhiger, es ging so flott weiter, wie der erste Band endete. Trotzdem finde ich Lilia doch sehr sympathisch, auch wenn ich sie mehr als einmal hätte vorne nehmen und schütteln könnte. Auch hier muss ich wieder sagen, eine gute Idee aber ausbaufähig. Es müsste einfach ein bisschen mehr Ruhe in die Geschichte kommen. Was ich hier einmal loben muss, ist das wirklich wunderschöne Cover des Buches. Es ist auch sehr passend zum Inhalt der Geschichte. 

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Elbensilber" von Daniela Zörner

    Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien / Elbensilber
    DanielaZoerner

    DanielaZoerner

    Buchverlosung zu "Elbensilber", die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien, Band 2, Urban Fantasy! Ihr Lieben! Versprochen, angekündigt, los gehts. Verlost werden fünf frisch gedruckte Taschenbücher an euch. Hier ein kleiner Appetithappen: Dann nahm Lilia die Elbenseelen betonhart ins Gericht: "Ihr fühlt euch ja so überlegen, steht weit über uns primitiven Menschen. Wer soll denn die Drecksarbeit für euch machen, wenn nicht wir Primitivlinge? Aber anstatt uns ein Minimum an Respekt zu erweisen, denkt ihr nur an euch. Euer Gegner, euer Sternsilber, euer Sex, euer Essen, eure Kleidung", zählte sie sich in Rage. "Und sobald es kompliziert oder brenzlig wird, dürfen wir gerne noch das Nachdenken für euch mit übernehmen. Wenn Joerdis in ihrer grenzenlosen Ignoranz nicht meine Seele zerstört hätte, würde ich euch auf der Stelle rausschmeißen!" Kalt, mit drohendem Unterton, schloss Lilia: "Ab sofort verbitte ich mir jegliche Einmischungen der Fürstin.“ Viel Spaß und toi, toi, toi wünscht euch Daniela Zörner Ps: Diesmal werden die Gewinner auch an dieser Stelle veröffentlicht.  Jeder Band kostet als eBook nur 3,99 Euro. Und noch eine kurze Anmerkung: Da ich die Verlosung wieder selbst finanziere, bitte ich die Gewinner um Fairplay, sprich, eine Rezension. Lieben Dank!

    Mehr
    • 10