Danielle Bourdon Heir Untamed (Royals Book 1)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heir Untamed (Royals Book 1)“ von Danielle Bourdon

Desperate for work to avoid eviction from her Seattle apartment, photographer Chey Sinclair accepts a rare opportunity to travel abroad and photograph Latvala Royalty. Encountering the Royals for the first time, Chey experiences an instant attraction to Mattias, second in line to the throne. He's charming, confident—and taken. During a horseback ride to clear her head, Chey finds herself in a scuffle with Sander Fisk, head of security. Rugged, determined and sharp tongued, Sander is infuriating as well as intriguing. Faced with conflicting emotions and a mystery unfolding in the castle, Chey must decide between men: a Prince of Latvala, or an arrogant rogue. She discovers the hard way that this particular fairy tale was more than she ever bargained for.

schön erzählt und interessant gemachte Story

— takaronde
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schön erzählt und interessant gemachte Story

    Heir Untamed (Royals Book 1)

    takaronde

    12. December 2014 um 18:43

    Heir untamed – ist die Geschichte der Fotografin Chey Sinclair, die den aussergewöhnlichen Job bekommt vier Monate lang bei einer königlichen Familie zu wohnen und in dieser Zeit Bilder der Familie und der Residenz zu schießen. Natürlich ist eine Amerikanerin nicht unbedingt einfach in eine königliche Familie zu integrieren und Chey tritt in einige Fettnäpfchen. Meistens unbewusst, manchmal aber auch gekonnt gewollt. Denn auch bei Hofe gibt es mehr Schein als sein. So scheint der zweite Anwärter auf den Thron durchaus an ihre interessiert zu sein, obwohl seine von der Familie zukünftige Ehefrau bereits vor Ort ist. Doch Chey findet Sander Fisk, den Chef der Sicherheit der königlichen Familie, wesentlich attraktiver und fängt mit ihm eine Affäre an. Scheinbar gefällt auch das jemandem nicht, denn Chey wird mehrfach überfallen und unter Druck gesetzt. Ach ja, Photos macht sie auch :-). Was mir besonders aufgefallen ist, sind die sehr bildhaften Beschreibungen der Örtlichkeiten. Man kann sich ohne Schwierigkeiten vorstellen, wie es rund um den Palast aussieht, wie die Räume auf Chey wirken und wie die Gärten sie faszinieren. Man wandert quasi sehenden Auges mit ihr mit. Die Geschichte an sich ist relativ vorhersehbar und natürlich eine Liebesgeschichte, aber das Drumherum und die Intrigen haben mich überzeugt. So gibt es natürlich all den Pomp und Firlefanz, den man erwartet, aber eben auch eine interessante Story um die königliche Familie. Das Familiengeheimnis – sofern es eines sein sollte - fand ich ein wenig lahm. Kam mir vor, als wäre die Geschichte um das alte Schloss nur eingefügt worden, um die königliche Familie mit einem Hauch von Geheimnis zu umwehen - mehr nicht. Eigentlich eine ganz gewöhnliche Familie mit einer etwas gewöhnungsbedürftigen Art der Brautvorauswahl, doch ansonsten gibt es dort alles drin, was jede Familie auch hat: die zänkische Schwester, der Bruder, der jede Frau umgarnt, der Bruder, der sich absolut an die Regeln der Eltern hält usw. Mir hat es gefallen, aber ich mag ja auch „Der König und ich“. Daher ein wenig Kitschfan muss man sein, um dieses Buch zu lieben.

    Mehr
  • Fotografin ungezähmt

    Heir Untamed (Royals Book 1)

    walli007

    Nach dem Tod ihrer Eltern vor neun Monaten läuft es nicht so rund im Leben der Fotografin Chey Sinclair. Bis jetzt hat sie die Miete mit Mühe zusammenbekommen, doch nun droht ihr die Räumungsklage. Da scheint es fast wie ein Wunder als zwei etwas eigenartige Typen bei ihr auftauchen und ihr einen Auftrag anbieten, der sie von all ihren Sorgen befreit. Chey überlegt nicht lange, natürlich wird sie nach Europa fliegen, um vier Monate lang ein besonderes fotografisches Portait der königlichen Familie Athissari zu zeichnen. Dort betritt sie eine ganz andere Welt, schon ihr kleines Gästezimmer ist luxuriöser als ihre Wohnung in Seattle. Doch die Mitglieder der königlichen Familie und auch Chey wahren die Distanz. Wäre da nicht Mattias, der zweite in der Thronfolge. Oder Sander Fisk, der Chef der Sicherheit, würde sicher eher in Cheys Gesellschaftsschicht passen. Eine sympathische Aschenbrödel-Geschichte mit einer gehörigen Portion Spannung. Gut nachvollziehbar ist Cheys Entscheidung ihren schwierigen Verhältnissen in der Heimat zu entfliehen und für vier Monate in die Welt des Adels einzutauchen. Doch schnell lernt sie, dass auch diese Welt, wenn auch frei von finanziellen Sorgen, nicht frei von Intrigen und Machtspielen ist. Die Königlichen Erben bekommen ihr Leben bis hin zur Hochzeit vorgeplant, es gilt der Etikette zu folgen und nicht dem Gefühl. Zweifelhaft, ob das wirklich so erstrebenswert ist. Und so fühlt sich Chey doch eher zu Sander hingezogen als zu dem Prinzen. Wenn auch einige einige Wendungen der Story leicht vorhersehbar sind, bietet der Roman doch sehr gute romantische Unterhaltung mit einer leichten Krimiwürze. Herzerwärmende Charaktere, von denen man sich am Ende nur ungern verabschiedet und von denen es in vier weiteren Bänden der Reihe sicher noch einiges zu erfahren gibt.

    Mehr
    • 2
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks