Danielle Girard Die Stimme der Toten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Stimme der Toten“ von Danielle Girard

hatte mir aber mehr versprochen

— Rebecca1120
Rebecca1120

Mega Spannend

— birgitfaccioli
birgitfaccioli
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • hatte mir aber mehr versprochen

    Die Stimme der Toten
    Rebecca1120

    Rebecca1120

    28. June 2017 um 11:46

    Dr. Annabelle Schwartzman wird von ihren Exmann, von dem sie bereits mehr als 7 Jahre getrennt lebt, gestalkt und  bedroht, aber schreckt er nun auch nicht mal mehr vor Mord zurück?? Wer steckt sonst hinter den Morden? Oder bildet sich Anna das alles nur ein??Der Plan der Autorin, einen spannenden Krimi zu schreiben, ist in meinen Augen nicht aufgegangen. Von Spannung habe ich an keiner Stelle etwas gespürt. Danielle Girard verliert sich in Nebensächlichkeiten bei der Beschreibung von bestimmten Situationen oder Abläufen. Beispielsweise hat sie beim Aufschließen einer Wohnungstür mehr als 5 Erinnerungen/Details aus Annas Vergangenheit mit einfließen lassen (nach 5 habe ich aufgehört zu zählen), die mit der eigentlichen Handlung nichts zu tun hatten. Als Leser war ich einfach genervt und gelangweilt, was mir das Weiterlesen unheimlich erschwert hat.So richtige Sympathie zu Annabella konnte ich auch nicht empfinden. Dafür war sie mir zu unglaubhaft beschrieben. Auf der einen Seite die toughe Rechtsmedizinerin und auf der anderen die drangsaldierte Ehefrau? Hab ich der Autorin nicht abgenommen.Daher gibt’s von mir auch nur 2 Lese-Sterne und eine Leseempfehlung möchte ich nicht aussprechen.

    Mehr
  • Die Stimme der Toten

    Die Stimme der Toten
    birgitfaccioli

    birgitfaccioli

    20. June 2017 um 20:08

    Das Cover passt perfekt zu dem Thriller und auch der Titel ist Authentisch.Die Story hat mich von Anbeginn an gefesselt, geschrieben ohne schnörkel ,die Absätze mit der richtigen Länge und in guten Abständen die Ortswechsel.Die Ahnung wer der Böse ist kam allerdings schon recht früh was der Spannung , die kontinuierlich was keinen Abbruch tat.Schade fand ich nur , dafür aber keinen Sternabzug da es meine persönliche Meinung ist , Das die sympatische Hauptfigur nur immer mit dem Nachnamen  angesprochen und beschrieben wurde was ich für eine Frau etwas abwertend empfinde.Ein Thriller der jeden Fan in seinen Bann zieht.

    Mehr