Danielle Ochsner

 5 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Danielle Ochsner

Die Tote von Saint Loup

Die Tote von Saint Loup

 (7)
Erschienen am 15.06.2015
Madame Lila

Madame Lila

 (1)
Erschienen am 03.01.2013

Neue Rezensionen zu Danielle Ochsner

Neu
Athene100776s avatar

Rezension zu "Die Tote von Saint Loup" von Danielle Ochsner

Kleines Dorf mit viel Vergangenheit
Athene100776vor 3 Jahren

Saint-Loup ist ein kleines beschauliches Dorf, welches auf den ersten Blick sehr harmonisch erscheint. Jeder kennt jeden, es wird ein jeder Ansässige gegrüßt und Mord sowie Intrigen gibt es nur in weit entfernten Städten. Dies ist ein großer Irrtum, denn eines Tages liegt Madame Blanc , eine unscheinbare Dame ermordet in ihrer Wohnung. Das Dorf scheint erschüttert und schweigt. Kommissar Duclos übernimmt den Fall, doch er stößt nur auf eine Mauer des Schweigens, bis er mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert wird und aus einem harmonischen , kleinen Dorf plötzlich eine unberechenbare Meute wird, in der jeder seine wohl gehüteten Geheimnisse hat und ein Jeder der mögliche Täter sein könnte.

Danielle Ochsner schreibt ihren Krimi in einer Leichtigkeit, die es jedem Krimifreund schwer macht, dieses Buch bei Seite zu legen.
Die Ortschaft wird bildlich wunderschön und anschaulich beschrieben, ebenso wie die handelnden Personen, die in ihrer Liebenswürdigkeit und den unterschiedlichen Charakteren gerade zu aus dem Buch heraus springen möchten.
Die Geschichte selber ist sofort mit Spannung gewürzt und wer in der Mitte des Buches meint, die Spannung sei nicht zu übertreffen, der wird eines Besseren belehrt.

Dieses Buch kann ich einfach allen ans Herz legen, die Krimis mögen oder auch die scheinbare dörfliche Gemeinschaft lieben, denn irgendwie hat jeder ein paar Leichen im Keller.

Kommentare: 2
7
Teilen
xxxxxxs avatar

Rezension zu "Die Tote von Saint Loup" von Danielle Ochsner

Ein spannender Krimi mit überraschendem Ende!
xxxxxxvor 3 Jahren

Die Tote von Saint-Loup ist ein gelungener Krimi von Danielle Ochsner. 


Saint-Loup ist ein kleines Dorf in Frankreich. Dort gibt es einen kleinen Buchladen und der Bäcker verkauft jeden Tag leckere Croissants. Doch die ländliche Idylle wird plötzlich durch den Fund der Leiche einer älteren Dame gestört. Tata Charlotte war im Dorf bekannt und beliebt und keiner kann sich erklären, wieso sie jemand hätte umbringen wollen. 


Dem Polizisten Duclos aus der Stadt wird der Fall übergeben. Er wohnte als Kind auch in dem Dorf. Die Buchhändlerin Julie war damals seine Freundin gewesen, bevor seine Familie wegzog. Wird er sich ihr wieder nähern können? 


Als dann auch noch der Spanier Pepe aus dem Dorf verschwindet, zeigt sich langsam, was für Probleme es in Saint-Loup eigentlich gibt. Es beginnt eine große Suchaktion. Gab es vielleicht einen zweiten Mord? 
Und wird Duclos den oder die Schuldigen rechtzeitig finden? 


Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Ab und zu gibt es Rückblendekapitel. Erst passiert etwas und dann wird langsam der Hintergrund der Ereignisse entwirrt. Dabei darf auch ein bisschen Romantik nicht fehlen. 


Titel und Covergestaltung finde ich gut, das Foto passt gut zur Geschichte. Man kann sich gut in die Figuren hineinversetzen. Und nach und nach passiert etwas Überraschendes. Erst am Ende erfährt man die Lösung des Falles, sodass die Spannung möglichst lange erhalten bleibt.


Fazit: Ein gelungener Krimi, es hat Spaß gemacht, das zu lesen! Fünf Sterne.

Kommentieren0
20
Teilen
M

Rezension zu "Die Tote von Saint Loup" von Danielle Ochsner

Saint Loup ein kleines Dorf in Frankreich
maria61vor 3 Jahren

Ein kleines Dorf, jeder kennt jeden und man kennt die Gewohnheiten untereinander. Auf einmal passiert ein Mord, wer war es? Es werden alte Geschichten aufgedeckt und jeder verdächtigt jeden. Der Kommissar, selber im Dorf aufgewachsen und kämpft gegen Windmühlen.

Der leichte Schreibstil von Danielle Ochsner ist ebenso wie die malerische Beschreibung sehr schön zu lesen. Die Personen sind sehr bildlich dargestellt. Man kann sich vorstellen bei dem Geschehen zu sein. Die Personen haben alle kleine Geheimnisse, die der Leser immer mehr mitbekommt so das er mit den einzelnen sympathisieren kann.
Daniella Ochsner deckt mit dem spannenden Schreibstil Stück für Stück auf, wer der Täter ist.

Es werden alle Kriterien erfüllt die ein guter Roman haben sollte.
Ich hoffe das es noch mehr von Daniella Ochsner zu lesen geben wird.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DanielleOchsners avatar
Ich möchte euch nach Frankreich einladen, in ein kleines Dorf. Hier könnt ihr ein paar, mehr oder weniger, schrullige Menschen kennen lernen. 
Jeder kennt hier jeden oder glaubt jeden zu kennen. 

Bis ein Mord passiert, der alles aus dem Ruder laufen lässt: Plötzlich werden sie sich bewusst, dass der Täter in den eigenen Reihen zu suchen ist. 
Verdächtig ist jeder.

Außerdem ist da noch der Kommissar, einer, der früher zur ein geschworenen  Dorfgemeinschaft gehörte. Jetzt aber längst nicht mehr. Man lässt sich ungern in die Karten sehen, in Saint Loup. Schon gar nicht von einem Mann aus der Stadt, der die Ermittlungen leiten soll. 


Ich freue mich darauf, euch in meiner Leserunde begrüssen zu dürfen !
Herzlich, 
Danielle
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks