Neuer Beitrag

DanielleOchsner

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch nach Frankreich einladen, in ein kleines Dorf. Hier könnt ihr ein paar, mehr oder weniger, schrullige Menschen kennen lernen. 
Jeder kennt hier jeden oder glaubt jeden zu kennen. 

Bis ein Mord passiert, der alles aus dem Ruder laufen lässt: Plötzlich werden sie sich bewusst, dass der Täter in den eigenen Reihen zu suchen ist. 
Verdächtig ist jeder.

Außerdem ist da noch der Kommissar, einer, der früher zur ein geschworenen  Dorfgemeinschaft gehörte. Jetzt aber längst nicht mehr. Man lässt sich ungern in die Karten sehen, in Saint Loup. Schon gar nicht von einem Mann aus der Stadt, der die Ermittlungen leiten soll. 


Ich freue mich darauf, euch in meiner Leserunde begrüssen zu dürfen !
Herzlich, 
Danielle

Autor: Danielle Ochsner
Buch: Die Tote von Saint Loup

dirk67

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Krimi super da bin ich immer zu haben

Julitraum

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Klingt sehr spannend, schrullige Chararaktere und die Suche nach einem Täter in einem kleinem Dorf machen sehr neugierig. Das Cover des Buches finde ich sehr stimmungsvoll. Ich hüpfe daher mal schnell in den Lostopf.

Beiträge danach
71 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

DanielleOchsner

vor 2 Jahren

Kapitel 21-25
@Athene100776

In einer Phase der Geschichte geben sie auf. Sie sehen, dass es um viel mehr geht, als eine Tote, die niemand bedauert.
Es wird allen zuviel, weil ....Nein, ich will nicht zuviel verraten.

Schönen Tag dir :-)

Athene100776

vor 2 Jahren

Kapitel 26-33 & Epilog
Beitrag einblenden

Ich bin immer noch ein wenig fassungslos von dem Ende, also ich muss sagen , ich hatte mit vielem gerechnet in Saint-Loup, aber nicht damit. Für mich selber fand ich es super, dass ich ständig auf falschen Fährten unterwegs war. Herrlich, ich wurde mit dem Krimi bestens unterhalten. Werde mich auch sofort an die Rezi machen.

Athene100776

vor 2 Jahren

Kapitel 26-33 & Epilog
Beitrag einblenden

So und da ist sie auch schon.

Liebe Danielle,
vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, es war einfach nur toll.
Würde mich freuen, bald wieder ein Buch von dir in den Händen zu halten.
Liebe Grüße
Monika

http://www.lovelybooks.de/autor/Danielle-Ochsner/Die-Tote-von-Saint-Loup-Krimi-1171035733-w/rezension/1186714807/

DanielleOchsner

vor 2 Jahren

Kapitel 26-33 & Epilog
@Athene100776

Liebe Athene....

Danke für deine freundlichen Worte :-) und die Rezi.
Am meisten aber freut es mich jeweils, wenn Leute in das Dorf eintauchen und es etwas beim Lesenden zurück lässt.
Gerade so, wie ich es bei dir das Gefühl hatte.

Viele, inspirierende und kreative Lesestunden wünsche ich dir weiterhin.

Herzlich,

Danielle

xxxxxx

vor 2 Jahren

Kapitel 26-33 & Epilog

Danke nochmal , dass ich hier mitlesen durfte.

Manche Dinge werden ja nicht richtig geklärt …

Wer war den nun der Vergewaltiger? Pepe?

Das Geburtsregister von Saint Loup enthält Infos darüber, dass Julie ganz woanders geboren wurde?

Was passiert am Ende, entkommt Julie? Oder lebt sie beim Polizisten, oder nur die weiße Katze, was soll diese Andeutung bedeuten? Erfährt man offiziell, dass sie es war, weil er vergisst es ja wieder, oder?

Wie war denn nun der genaue Tathergang, war es das Asthma oder wie wurde nachgeholfen?

Warum ist Pepe eigentlich davon gelaufen?

Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen! :-)

DanielleOchsner

vor 2 Jahren

Kapitel 26-33 & Epilog
@xxxxxx

Liebe sechsmal x.

Danke für dein kreatives Input :-)

>>Was passiert am Ende, entkommt Julie? Oder lebt sie beim Polizisten, oder nur die weiße Katze, was soll diese Andeutung bedeuten?<<

Julie würde ihre Katze nie alleine lassen ;-)

Ich habe dieses Ende ganz bewusst gewählt. Einerseits, weil ich diese Andeutung mit der Katze einfach liebe und zweitens, weil Saint-Loup keine Eintagesfliege bleiben wird. Ich schreibe an einem zweiten Buch und dort knüpfe ich Fäden an, die hier noch offen herum liegen.
Nicht alle, nein. Aber dieses schon :-)

>>Das Geburtsregister von Saint-Loup enthält Infos darüber, dass Julie ganz woanders geboren wurde?<<

Ja. Weil die Mutter von Julie in Saint-Loup lebt und da ihr Kind registrieren muss. Von Gesetz wegen. Da spielt es keine Rolle, ob das Kind in Tibuktu oder Paris zur Welt kam.

>>Die Vaterschaft wurde nie expliziert erwähnt. <<

Du bist nicht die Einzige, die das gestört hat. Ich lasse es auch in der zweiten, korrigierten, Auflage bewusst so stehen.

>>Wie war denn nun der genaue Tathergang, war es das Asthma oder wie wurde nachgeholfen?<<

Tata hatte Würgspuren am Hals und petechiale Blutungen im Gesicht. Was häufig auf gewaltsames Ersticken zurückzuführen ist.
Wäre ein banaler (?) Asthmaanfall die Ursache gewesen, hätten diese sekundären Diagnosen gefehlt.

Liebe Grüsse aus der Schweiz und nochmals Danke für dein Feedback :-)

Danielle

xxxxxx

vor 2 Jahren

Danke für die Antworten.

Oh, das hatte ich jetzt eigentlich nicht erwartet, dass Julia so eiskalt ist und gar nicht verschwindet. Obwohl das auch irgendwie komisch ist, wenn doch die Polizei sie schon so sehr verdächtigt.

Ich wusste auch nicht, dass ein zweites Buch geplant ist. Dann darf man also gespannt sein, was da noch so kommen wird. :-)

Neuer Beitrag