Danielle Steel Alle Liebe dieser Erde

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alle Liebe dieser Erde“ von Danielle Steel

Nach dem frühen Tod der Mutter lebt die junge Bettina Daniels allein mit ihrem Vater, einem erfolgreichen Schriftsteller. Sie hat alles, was sich eine Frau wünschen kann: Schönheit, Freunde, Luxus. Doch als ihr geliebter Vater plötzlich stirbt, steht sie vor einem Berg von Schulden. Umschwärmt von falschen Freunden muss die junge Frau nun allein ihren Weg in einer fremden, harten Welt gehen ...

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu Alle Liebe dieser Erde

    Alle Liebe dieser Erde
    ElkeK

    ElkeK

    18. October 2014 um 06:07

    Inhaltsangabe: Bettina Daniels führt kein normales Leben. Als Tochter des exzentrischen Schriftstellers Justin Daniels beinhaltet sie seine Freundin, Haushälterin, Gastgeberin und Lektorin in einer Person. Nichts ist normal in ihrem Leben und das ändert sich auch nicht, als Justin stirbt. Völlig allein, dazu noch hoch verschuldet, muß sie sich im Alter von 19 Jahren ein neues Leben aufbauen. Sie träumt davon, eines Tages ein Theaterstück zu schreiben. Jung und völlig unerfahren vertraut sie sich dem alten Freund ihres Vater, Ivo Stewart, an und heiratet ihn. Doch er ist alt! Während sie in einem Theater arbeitet, lernt sie viele Menschen und das Leben kennen. Sie möchte Erfahrungen sammeln, um irgendwann ihren Traum vom eigenen Theaterstück wahr werden zu lassen. Doch die Umstände lassen es nicht zu. Ihr Leben ist genauso exzentrisch wie das ihres Vaters. Sie ist dabei immer auf der Suche nach sich selbst. Erst, als sie nach drei gescheiterten Ehen den Mann ihres Lebens kennen und lieben lernt und der ihre Karriere unterstützt, glaubt sie am Ziel angekommen zu sein. Doch dann spielt ihr das Schicksal erneut einen Streich. Mein Fazit: Danielle Steel hat mit diesem Roman eine Botschaft verkündet: Verwirkliche Deinen Traum. Mehrmals wird es ganz deutlich und das ist etwas, was ich an diesem Buch so mag. Trotz aller Schwierigkeiten und Hindernisse muß Bettina Daniels den Weg zu ihrem Traum finden, und da wurde kein Detail ausgelassen. Der Roman ist wunderschön und sehr rührend geschrieben. Zum Schluß hatte ich jedenfalls einen dicken Kloß im Hals.

    Mehr
  • Rezension zu "Alle Liebe dieser Erde" von Danielle Steel

    Alle Liebe dieser Erde
    Moni 3007

    Moni 3007

    19. October 2010 um 00:14

    Bettina Daniels lebt nach dem frühen Tod der Mutter allein mit ihrem Vater, dem Schriftsteller Justin Daniels. Ihr Vater hat nach dem Tod ihrer Mutter nicht mehr geheiratet. Für ihren Vater ist sie eine unersetzliche Stütze, bis dieser eines Tages ganz plötzlich stirbt. Für sie bricht eine Welt zusammen und nun steht Bettina mutterseelenallein im Leben.. Allerdings hat ihr Vater einen großen Berg Schulden hinterlassen. Sie gerät leider an Männer, die ihr das Leben nicht immer nur erleichtern...... Danielle Steel beschreibt sehr packend und mitreissend die Suche der Bettina Daniels zu sich selbst. Sie ist stets sehr angepasst. Allerdings fand ich die Probleme ihrer dritten Ehe doch etwas konstruiert. Ansonsten ist es wieder ein toller Frauenroman von ihr. Ich lese gerne mal zwischendurch ihre Bücher. Ihre Bücher lassen sich ja leicht und schnell lesen.

    Mehr