Danielle Steel Rendezvous

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(5)
(5)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Rendezvous“ von Danielle Steel

Aus heiterem Himmel wird die attraktive Paris Armstrong nach 24 Ehejahren von ihrem Mann verlassen. Ihre Freunde wollen sie auf andere Gedanken bringen und organisieren ihr in bester Absicht eine endlose Kette von Rendezvous. Paris macht widerwillig mit, lernt ehrenhafte Langweiler und untreue Lebemänner kennen, lässt sich sogar auf eine Affäre mit einem viel zu jungen, viel zu hübschen Franzosen ein - und erkennt schließlich, dass sie sich erst einmal um ihr eigenes Leben kümmern sollte. Tatsächlich: ein neues Haus, ein neuer Job, eine neue Aufgabe, und schon hat Paris das Gefühl, dass Männer das Überflüssigste auf der Welt sind! Doch dann heiratet ihre älteste Tochter, und ausgerechnet Paris fängt den Brautstrauß auf ... (Quelle:'Flexibler Einband/01.11.2006')

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Ergreifend und mitreißend! Ein echtes Lesehighlight!

Diana182

QualityLand

Urkomische und doch gruselig nahe/düstere Dystopie mit herrlichen Charakteren . UNBEDINGT LESEN!!!

ichundelaine

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

Niemand verschwindet einfach so

Verloren, Ziellos, zu viele Gedanken, Erinnerungen dennen man nicht trauen kann, Emotional verkrüppelt Ab wann hört man auf zu fühlen?

karinasophie

Die Melodie meines Lebens

Eher Bandsalat als melodiöse Erzählung

katikatharinenhof

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rendezvous" von Danielle Steel

    Rendezvous
    sabine

    sabine

    04. April 2012 um 09:05

    HAt mir sehr gut gefallen. Ich konnte es kaum aus der Hand geben. Eine super Urlaubslektüre!

  • Rezension zu "Rendezvous" von Danielle Steel

    Rendezvous
    Justizia

    Justizia

    08. January 2011 um 12:25

    Ich habe dieses Buch 2003 gelesen, allerdings in der amerikanischen Version, wo es sich Dating Game nannte. Es war damals, wenn ich mich recht erinnere auf Platz 2 der Bestsellerliste. Das war auch der Grund es mir zu kaufen. Es geht um eine verheiratete Frau, Paris, die ganz Ehefrau und Mutter ist und nur gesellschaftlichen Verpflichtungen nachgeht, indem sie ihrem Mann wo es geht unterstützt, mit Empfängen, Dinners und ähnlichen. Ihre Kinder hat sie erfolgreich groß gezogen. Sie ist mit ihrem Leben zufrieden, fügt sich in ihre Rolle so gut, das sie gar nicht über den Tellerrand hinausblickt. Bis sie herausfindet, dass ihr Mann sie schon geraume Zeit mit einer jüngeren betrügt, was ihr Weltbild zusammenstürtzen lässt. Es fällt ihr schwer sich aufzuraffen, schließlich hat sie Jahre in diesem, für sie vollkommenen Leben verbracht. Doch schließlich gelingt es ihr neuen Mut zu fassen, ihr Selbstwertgefühl zu stärken und sich auf Neues einzulassen, was sie hätte schon viel eher tuen sollen. Sie zieht an die Westküste, in die Nähe ihres Sohnes, der noch ins College geht und baut sich ein völlig neues Leben auf, indem sie neu erblüht und zu leben beginnt. Es ist zwar eine recht einfache Lektüre, aber doch sehr lesenswert, auch wenn ich es nur in englischer Sprache empfehlen kann, wo mir allein der Titel schon besser gefällt, der natürlich verrät, dass sie nicht vor hat ihr neues Leben allein zu bestreiten. Wenn man sich die Erzählung in der heutigen Gesellschaft betrachtet, muss man doch wahrlich erkennen, das ein Thema aufgegriffen wurde, dass in vielen Hausfrauenherzen Euphorie entfacht, denen ihr Leben zur Alltäglichkeit geworden ist. Es macht Mut, auch als Mitvierzigerin nicht zu verzagen und sich noch ein tolles Leben, auch allein, aufbauen zu können, was sich viele Frauen nicht trauen, da sie ihrem Alltag nicht zu entfliehen vermögen und sich vor Neuerungen und einem anderen, als dem bekannten Leben fürchten. Alles in allem eine liebenswerte Geschichte, die auch der Nachbarin nebenan passieren kann, jedoch aus Verzweiflung und Ohnmacht etwas lebenswertes formt.

    Mehr
  • Rezension zu "Rendezvous" von Danielle Steel

    Rendezvous
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. June 2009 um 17:55

    Echt schlimm wie viel Kitsch auf so ein paar Seiten past...grausig...typisches klischeehaftes Frauenbuch!!!! Bah Bah Bah