Buchreihe: Edwige Marion von Danielle Thiéry

 3.8 Sterne bei 41 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

6 Bücher
  1. 1
    Was die Nacht verbirgt

    Band 1: Was die Nacht verbirgt

     (5)
    Ersterscheinung: 01.01.1999
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.1999
    Danielle Thierys Roman über einen kaltblütigen Mörder führt nicht nur die ermittelnde Kommissarin Edwige Marion, sondern auch die Leser an den Rand der Belastbarkeit.
  2. 2
    Der tödliche Charme des Doktor Martin

    Band 2: Der tödliche Charme des Doktor Martin

     (13)
    Ersterscheinung: 01.01.2006
    Aktuelle Ausgabe: Invalid date
    Allzu eilig hatte Marions ehemaliger Vorgesetzter den Tod der kleinen Lili-Rose Patrie als Unfall abgetan und die Akte geschlossen, obwohl sie einige Unstimmigkeiten aufwies. Als Marion fünf Jahre später Lili-RosesKinderschuhe auf ihrem Briefkasten findet, deutet sie das als Aufforderungund beschließt, den Fall wieder aufzurollen. Doch alle Verbindungenscheinen gekappt: Lili-Roses Mutter ist seit dem Vorfall in einer psychiatrischen Anstalt, der Vater ein obdachloser Säufer, der debile Bruder Mikaël in einem Heim. Außer diesen dreien befand sich niemand aufdem einsamen Hof der Patries, als Lili-Rose in den Brunnen fiel. Aber woherkam das Formalin, mit dem ihr Haar und ihr Jäckchen getränkt waren? Und dieKralle des dreitausend Jahre alten ägyptischen Wanderfalken in ihrerTasche? Dieses vernachlässigte Beweisstück führt Marion ins Naturkundemuseum von Lyon, wo sie eine erstaunliche Entdeckung macht. Kann es ein Zufall sein, das s Dr. Olivier Martin, der dortige Spezialist für antike Vögel, wenige Tage nach Lili-Roses Tod überraschend seine Stelleaufgab und die Stadt verließ?
  3. 3
    Der tödliche Charme des Doktor Martin

    Band 3: Der tödliche Charme des Doktor Martin

     (13)
    Ersterscheinung: 01.01.2006
    Aktuelle Ausgabe: Invalid date
    Allzu eilig hatte Marions ehemaliger Vorgesetzter den Tod der kleinen Lili-Rose Patrie als Unfall abgetan und die Akte geschlossen, obwohl sie einige Unstimmigkeiten aufwies. Als Marion fünf Jahre später Lili-RosesKinderschuhe auf ihrem Briefkasten findet, deutet sie das als Aufforderungund beschließt, den Fall wieder aufzurollen. Doch alle Verbindungenscheinen gekappt: Lili-Roses Mutter ist seit dem Vorfall in einer psychiatrischen Anstalt, der Vater ein obdachloser Säufer, der debile Bruder Mikaël in einem Heim. Außer diesen dreien befand sich niemand aufdem einsamen Hof der Patries, als Lili-Rose in den Brunnen fiel. Aber woherkam das Formalin, mit dem ihr Haar und ihr Jäckchen getränkt waren? Und dieKralle des dreitausend Jahre alten ägyptischen Wanderfalken in ihrerTasche? Dieses vernachlässigte Beweisstück führt Marion ins Naturkundemuseum von Lyon, wo sie eine erstaunliche Entdeckung macht. Kann es ein Zufall sein, das s Dr. Olivier Martin, der dortige Spezialist für antike Vögel, wenige Tage nach Lili-Roses Tod überraschend seine Stelleaufgab und die Stadt verließ?
  4. 4
    Der letzte Klient des Maître Renoir

    Band 4: Der letzte Klient des Maître Renoir

     (5)
    Ersterscheinung: Invalid date
    Aktuelle Ausgabe: Invalid date
    Edwige Marion, ihr neuer, viel zu netter Freund Gilles und ihre Tochter Nina freuen sich auf die wohlverdienten Ferien am Meer. Doch da bekommt Marion eine mysteriöse Lieferung von fünfzehn Kartons ins Haus. Sie enthalten die Habseligkeiten eines alten Freundes ihres früh verstorbenen Vaters, Gustave Leman, der wenige Tage zuvor ermordet wurde. Das unverhoffte Erbe birgt nicht nur ein paar unangenehme Überraschungen zu Marions eigener Vergangenheit, es könnte auch gewisse hohe Polizeifunktionäre in Bedrängnis bringen. Als Marion merkt, daß sie verfolgt und ihr Telefon abgehört wird, weiß sie, daß sie mal wieder auf eigene Faust ermitteln muß, um die unbequeme Wahrheit ans Licht zu zerren. Zwischen Lyon, Dijon und einem verschlafenem Dörfchen im Burgund nehmen ihre Ferien einen etwas weniger geruhsamen Verlauf als erwartet.
  5. 5
    Die verhängnisvolle Liebe der Madame Claude

    Band 5: Die verhängnisvolle Liebe der Madame Claude

     (6)
    Ersterscheinung: Invalid date
    Aktuelle Ausgabe: Invalid date
    Eine charmante Heldin, eine erfolgreiche Serie: Ihr jüngster Fall führt die impulsive Kommissarin Edwige Marion in die Unterwelt der Pariser Gare du Nord. Dort treibt allem Anschein nach ein Perverser sein Unwesen, einer, der auch nicht halt macht vor ihrer geliebten Tochter Nina und deren Freundin Ange-Lou. Wieder einmal ist Marion ganz persönlich in einen Fall verstrickt und stürzt sich kopfüber in abenteuerliche und nervenaufreibende Ermittlungen.
  6. 6
    Die Schatten der Toten

    Band 6: Die Schatten der Toten

     (7)
    Ersterscheinung: 23.07.2009
    Aktuelle Ausgabe: 23.07.2009
    "Psychologische Hochspannung!" Brigitte Eine charmante Heldin, eine erfolgreiche Serie: Die impulsive Kommissarin Edwige Marion ist auf der Spur einer vermissten jungen Verkäuferin, die ihr Gehalt mit Liebesdiensten auf der Zugstrecke Paris-Compiègne aufbesserte. Wieder einmal ist Marion ganz persönlich in einen Fall verstrickt und stürzt sich kopfüber in abenteuerliche und nervenaufreibende Ermittlungen. "Eine durchwachte Nacht mit der Kommissarin - das blüht Ihnen, wenn Sie den Thriller der Hauptkommissarin Danielle Thiéry lesen." L'Express Vorderklappe: Es herrscht eine angespannte Atmosphäre unter den Kollegen im Revier Gare du Nord: Kommissarin Edwige Marion ist nicht mehr dieselbe. Der Grund dafür ist der bildschöne Victor, mit dem sie seit zwei Monaten eine leidenschaftliche Affäre hat und der plötzlich von der Bildfläche verschwunden ist. Als eine große Operation total schiefläuft, überlässt Marion ihren beiden engsten Mitarbeitern Abadie und Valentine die Aufarbeitung der Angelegenheit. Sie selbst steigt, einer irrationalen Eingebung folgend, in einen Zug, der sie nach Compiègne und an den Anfang ihrer Beziehung zu Victor führt. Immer tiefer wird Marion in die absurde Welt der Pendler zwischen Paris und Compiègne hineingezogen, in ihre Geheimnisse und ihre Nöte. So lernt sie Julie, Natacha und Magali kennen, drei hübsche Verkäuferinnen der Galeries Lafayette, die ihr Gehalt Tag für Tag mit Liebesdiensten auf der Zugfahrt aufbessern. Als die Kommissarin erfährt, dass „der schöne Victor“ ebenfalls ein begehrter Kunde war – vornehmlich der Visagistin Elsa, die seit ein paar Tagen offenbar abgetaucht ist – gibt Marions Ermittlerinstinkt keine Ruhe mehr. Jahrzehntelange Tuchfühlung mit dem Verbrechen, große Menschenkenntnis und ein Händchen für spannende Plots ergeben jene unverwechselbare Mischung, mit der Danielle Thiéry ihre Leser immer wieder begeistert.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks