Danielle Walker Paläo-Küche für jeden Tag

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Paläo-Küche für jeden Tag“ von Danielle Walker

Nach einem langen Arbeitstag belohnt man sich gern mit einer frischen, warmen Mahlzeit. Doch sie sollte einfach und schnell zuzubereiten sein. Für Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen genau auf die Inhaltsstoffe ihres Essens achten müssen, ist das meist eine zeitraubende Angelegenheit. Oft ist es bei herkömmlichen Rezepten nötig, bestimmte Lebensmittel durch andere, unproblematische auszutauschen, was mühsam ist und den Geschmack verfälscht. Dieses komplett illustrierte Kochbuch zeigt, wie man einfach und schnell köstliche Gerichte zubereiten kann, die ohne Getreide und Gluten, oft auch ohne Milchprodukte auskommen und somit für eine Paläo- oder Steinzeit-Ernährung geeignet sind. Menüpläne und Einkaufslisten für jede Woche, Rezeptübersichten mit der Angabe der Zubereitungsdauer, aber auch des Vorkommens von Eiern, Milchprodukten, Nüssen oder Nachtschattengewächsen sowie Rezeptideen für die Resteverwertung machen das Kochen nach der Paläo-Methode so einfach wie noch nie. Darüber hinaus erzählt Bestsellerautorin und Foodbloggerin Danielle Walker persönliche Anekdoten und gibt Tipps für die perfekt organisierte Küche.

Tolles Buch für Anfänger

— Linny
Linny

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension Paläo-Küche für jeden Tag

    Paläo-Küche für jeden Tag
    Linny

    Linny

    27. June 2015 um 11:57

    Paläo Küche-für jeden Tag Danielle Walker   Ich war schon ganz gespannt auf dieses Buch und wurde auch nicht enttäuscht. Die Autorin Danielle Walker erzählt anschaulich und interessant was ihre Beweggründe waren dieses Buch zu schreiben. Sie bekommt von einem Tag auf den anderen die Diagnose das sie an einer unheilbaren Autoimmunkrankheit leidet. Lange Krankenhausaufenthalte sind die Regel und ihr kleiner Sohn darf sie in dieser Zeit nicht besuchen. Wie soll man das alles schaffen, die Krankheit im Zaum halten und noch ein Familienleben führen oder es wenigstes versuchen. Auch wenn die Einführung etwas länger ist, es lohnt sich sie zu lesen. Dies ist nicht einfach nur ein Kochbuch was einen die Paläo Küche näher bringt, ich finde es ist schon fast ein Ratgeber, der einen zeigt das man nur etwas Zeit und den Mut aufbringen muss etwas neues auszuprobieren. Wer einfach etwas neues ausprobieren will, der wird dieses Kochbuch mögen. Schnelle und einfache Rezepte. Werden zubereitet, ohne das Reste entstehen. Weil viele Zutaten an verschiedenen Tagen gebraucht werden, grade dann wenn man den 28 Tage Plan nachkocht. Viele der Zutaten sind schon in der ganz normalen Küche vorhanden. Andere Zutaten kann man aus dem eigenen Gemüsegarten, wenn er vorhanden ist oder frisch vom Wochenmarkt verwenden. Es werden keine teueren Zutaten verwendet, die man wohlmöglich nur einmal nehmen würde. Vom Frühstück bis zum Abendbrot sind ganz verschiedene Rezepte enthalten. Auch für leckeres Brot und schmackhaften Kuchen. Keiner braucht auf seine Lieblingsspeise verzichten. Und sogar Süßspeisen findet man in diesem Buch. Grade für Anfänger in der Paläo Küche ist dieses Buch ein guter Leitfaden. Ich kann einfach nur sagen, an die Töpfe, fertig, los.

    Mehr