Danilo Kis

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(6)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Familienzirkus

Bei diesen Partnern bestellen:

Anatomiestunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Heimatlose

Bei diesen Partnern bestellen:

Homo poeticus

Bei diesen Partnern bestellen:

Enzyklopädie der Toten

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Grabmal für Boris Dawidowitsch

Bei diesen Partnern bestellen:

Die mechanischen Löwen

Bei diesen Partnern bestellen:

Garten, Asche

Bei diesen Partnern bestellen:

The Encyclopaedia of the Dead

Bei diesen Partnern bestellen:

Sanduhr

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Dachkammer

Bei diesen Partnern bestellen:

Frühe Leiden

Bei diesen Partnern bestellen:

Mansarda

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Garten, Asche" von Danilo Kis

    Garten, Asche

    Hallogen

    30. December 2009 um 11:26 Rezension zu "Garten, Asche" von Danilo Kis

    Diese Auseinandersetzung mit der tragischen Gestalt seines Vaters hat mir einiges abverlangt, irritiert mich und die aufgeweichte Realitätswahrnehmung erschwert die Lektüre zusätzlich. Durch manche (fast schon neurotisch-zwanghafte) Passagen wie eine Aufzählung von einigen Hundert Adjektiven oder extrem lange Sätze mit Hunderten Wörtern (einer hat fast 300!) habe ich mich regelrecht gequält, weil ich sie unbedingt verstehen wollte. Man kann sie aber vielleicht auch einfach überlesen. Viel störender ist die starke Kodierung, denn ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Dachkammer" von Danilo Kis

    Die Dachkammer

    Hallogen

    30. December 2009 um 09:19 Rezension zu "Die Dachkammer" von Danilo Kis

    Das handlungsarme Buch zeigt Schriftsteller auf der Suche nach Ideen, die sie dann aneinander austesten, und ist v. a. ein Werk, das die Gedanken anregt. Überaus phantasievoll und klug, vielgestaltig und ein wenig nachdenklich. Etwas störend ist die Vielzahl der Sprachen, die – ebenso wie die Aufzählung von literarischen Werken – etwas zu künstlich wirkt. Das hier aber einer der großen Autoren Südosteuropas schreibt, merkt man bei so ziemlich jedem Satz. Ein sehr gutes Buch zum Nachdenken und Erinnern. Ein erstaunliches Debüt.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks