Danny Oertli

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Danny Oertli

Danny OertliMalt Mami jetzt den Himmel bunt?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Malt Mami jetzt den Himmel bunt?
Malt Mami jetzt den Himmel bunt?
 (4)
Erschienen am 26.06.2009
Danny OertliMommy Paints the Sky
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mommy Paints the Sky
Mommy Paints the Sky
 (0)
Erschienen am 01.10.2004

Neue Rezensionen zu Danny Oertli

Neu

Rezension zu "Malt Mami jetzt den Himmel bunt?" von Danny Oertli

✎ Danny Oertli - Malt Mami jetzt den Himmel bunt?
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Ich habe noch nicht viele Bücher aus dem Hause GerthMedien oder generell in diese Richtung gelesen, denn als Nichtgläubiger kann es ganz schnell mal zu viel werden, wenn jemand über Gott und seinen Glauben spricht. Ich wusste also von Anfang an, auf was ich mich hier einlasse..
Danny Oertli erzählt in diesem Buch seinen Lebensweg mit Cyndi. Vom ersten Kennenlernen bis zu ihrem Tod kann man mitverfolgen, wie diese beiden (jungen) Menschen sich begegnen, ihr Leben meistern, Leid überwinden, Freude verspüren,.. Es hat ein bisschen etwas vom Tagebuchcharakter, nur viel ausgereifter, denn der Autor reiht nicht einfach einen Tag an den anderen, sondern erzählt die Geschichte seiner kleinen Familie auf ergreifende Weise.
Immer wieder tauchen Lieder (übersetzt) im Text auf, die der Musiker zu dieser Zeit geschrieben hat. Darin spürt man all seine Liebe, die er gegenüber seinen Liebsten empfunden hat. Natürlich gibt es ebenso ein Lied von dem Moment, als seine kleine Tochter fragt: "Malt Mami jetzt den Himmel bunt?" (S.162)
Ein bisschen schade fand ich, dass die Bilder scheinbar planlos in die Geschichte gepackt wurden, denn sie nahmen oft schon etwas vorweg, was man eigentlich erst erfahren sollte..
Es ist kein Skandalbuch, keins, was laut aufschreit, sondern eins, welches einfach zeigen mag, dass man die Hoffnung (und den Glauben) nicht aufgeben soll. Dass es viel Leid gibt - überall -, aber dass da auch immer Menschen sind, die dir zur Seite stehen.. und dass auf jede graue Zeit auch ein bunter Himmel folgen wird.
Jeder, der dieses Buch zur Hand nehmen möchte, sollte darauf gefasst sein, dass der Autor (und seine Familie und Freunde) einen sehr starken Glauben hat, diesen schon seit seiner Kindheit auslebt und in den Zeilen quasi kaum etwas anderes zu finden ist. Wer daran also nicht sonderlich interessiert ist, Danny Oertli aber trotzdem ein Stück weit "kennenlernen" möchte, der sollte sich seine Lieder anhören. (die natürlich auch von seinem Glauben geprägt sind)

©2016

Kommentieren0
6
Teilen
Synapse11s avatar

Rezension zu "Malt Mami jetzt den Himmel bunt?" von Danny Oertli

Rezension zu "Malt Mami jetzt den Himmel bunt?" von Danny Oertli
Synapse11vor 7 Jahren

Lebe für den Himmel

Inhalt:
Danny Oertli lernt eine wunderbare Frau kennen. Er heiratet Cyndi. Kurze Zeit später scheint die Diagnose Krebs das Glück der beiden zu zerstören. Cyndi kämpft sich tapfer durch die schwere Zeit der Chemotherapie. Es folgen ein paar “gesunde” Jahre. Bald werden sie sogar eine kleine Familie. Leider währt das Glück nicht lange. Plötzlich kehrt der Krebs zurück und Cyndi stirbt innerhalb kurzer Zeit. Das Buch beschreibt die wahre Geschichte eines bewegenden Abschieds. Was wird aus Dannys Karriere als Musiker und Sänger? Eines Tages fragt eins der Kinder: “Malt Mami jetzt den Himmel bunt?” Diese Frage bringt Veränderung in das Leben der jungen Familie. Am Ende des Buches gibt es eine Überraschung.

Meine Meinung:
Bereits im Prolog spürt man, dass es keine zusammengestotterten Tagebuchfetzen sind. Der Autor versteht es, zu beschreiben, Gefühle zu vermitteln und den Leser zu berühren, als wäre er schon Bestsellerautor vieler Bücher. Danny Oertli beschreibt mit viel Feingefühl die Liebe zu seiner Frau, Momente aus den Flitterwochen und der Hochzeit, bis hin zur Diagnose Krebs. Er schildert den Kampf durch die Chemotherapie und den einstweiligen Sieg über die Krankheit. Das Buch ist Lebenshilfe und kann trauernden Menschen Mitgefühl und Trost spenden. Ein Lebenszeugnis aus dem hervorgeht, dass man auch in Leid und Schwierigkeiten neue Kraft und Lebensmut schöpfen kann. Danny Oertli lenkt den Blick in die richtige Richtung und nimmt gebotene Hilfe an. Dazu möchte er auch seine Leser ermutigen. Am Ende gibt es eine Überraschung, mit der Danny und seine Kinder nicht gerechnet haben.

Meine Lieblingstextstelle(n):
“Es war, als stünde die Zeit still. Als sei die Sonne draußen am blauen Himmel befestigt und wolle nie wieder untergehen.” (S.162)
“Lebe für den Himmel.” (S. 188)

Fazit:
Ein bewegendes Buch, mit viel Gefühl geschrieben. Es vermag den Blick trauernder Menschen in Richtung Hoffnung zu lenken und vermittelt Trost. Ein Buch, das inspiriert und nachklingt.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks