Neuer Beitrag

dany_r_wood

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

"Achtung Familienfeier" wird 1 Jahr alt!

Aus diesem Grund werden 20 Bücher (10 Taschenbücher und 10 e-books) verlost.

Worum geht es:

"DENVER-CLAN" meets "FAMILIE BACKES"

Hier geht es zu wie im berühmten "Denver-Clan" - nur ohne Öl. Leider auch ohne Geld!

Nach "Limetten retten in Sydney" und "Trauben rauben in Kapstadt"schreibt Dany R. Wood nun aus seiner Heimat. Hirschweiler im Saarland! Also da wo sich Hase und Igel freiwillig vor den nächsten Traktor werfen, um der Tristesse zu entfliehen.

Doch genau in dieses kleine Dorf muss Eva, 31, aus Berlin! Denn eine Familienfeier steht an und als Großstadt-Single muss sie sich wieder der nervigen Familie stellen!

KLAPPENTEXT:

Familienfeiern sind wie Kopfweh. Sie können jeden treffen und sind meist nach ein paar Stunden überstanden.

Eva fährt von Berlin in ihr Heimatdorf zum 80. Geburtstag ihrer Oma, wo sie auf die gesamte Sippschaft treffen wird. Inklusive Klatsch und Tratsch, einem liebestollen Onkel und tobenden Tanten. Mit Schrecken denkt sie daran, wieder als einsamer Single an der Kaffeetafel zu sitzen. Doch dann verknallt sie sich während der Zugfahrt in den Schauspieler Sandro und macht ihm ein »unmoralisches Angebot«: Er soll drei Tage lang ihren Freund mimen. Keine leichte Aufgabe, denn daheim warten die lieben Verwandten, die auch so manches zu verbergen haben. Hat die Liebe zwischen Eva und Sandro unter diesen Umständen überhaupt eine Chance? Bei dieser Feier geht es um Geld, Intrigen und Streitigkeiten - eben der ganz normale Wahnsinn wie in vielen Familien.


FAMILIE KANN SICH KEINER AUSSUCHEN - VERWANDTSCHAFT LEIDER AUCH NICHT

Jetzt Fan bei Facebook werden - bereits über 6.000 haben geliked!

https://www.facebook.com/limetten.retten

Zu Beachten:

  • Bitte nur bewerben, wenn wirkliches Interesse besteht: Hier schon mal ein Überblick über die Rezension vom letzten Jahr.
    http://www.lovelybooks.de/autor/Dany-R.-Wood/Achtung-Familienfeier-Betreten-auf-eigene-Gefahr-1124808649-w/
  • Bitte Angabe, ob E-book oder Taschenbuch
  • Bitte Rezension dann bei Amazon einstellen

Viel Spaß und Daumen drücken für ein Buch bzw. e-book!

Dany R. Wood

Autor: Dany R. Wood
Buch: Achtung Familienfeier

hundeliebhaber

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Da der Klappentext super klingt, bewerbe ich mich für ein Taschenbuch.

Siko71

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Würde mich gerne für ein Taschenbuch bewerben. Mit Widmung wäre Toll.
Klingt nach einer tollen Storry und wer will nicht mal bei den Carringtons für Arme reinlesen? Ich drücke mir auf alle Fälle die Daumen.

Beiträge danach
280 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

katze267

vor 2 Jahren

Würdest Du die Fortsetzung "Urlaub! Wir sind dann mal fort" auch lesen?

Ich würde gene mit den Eheleuten ermitteln, ich stelle mir das sehr unterhaltsam vor

LiberteToujours

vor 2 Jahren

Donnerstag - Ankunft in Hirschweiler (Kapitel 4-5)
Beitrag einblenden

Hier tun sich bei mir bei den Charakteren sehr unterschiedliche Gefühle auf.
Einerseits haben wir da die Oma - in humoristischen Romanen sind die ja gerne mal jung geblieben und ein bisschen verrückt, aber auch wenn man's jetzt schon oft gelesen hat, steh ich da einfach total drauf. Hier funktionierts auch, ich hab die Oma jetzt schon ins Herz geschlossen.
Und dann haben wir da andererseits Sandro. Und der geht mir auf den Zeiger, wirklich. Ich find den derartig unsympathisch, dass ich mich echt nur drüber aufregen könnte. Leichter Größenwahn, was seine Schauspielkarriere angeht und an sich eigentlich nur heiße Luft. Blender fällt mir da ein. Passt in dem Fall ja sogar im doppelten Sinn.

LiberteToujours

vor 2 Jahren

Freitag - Die ersten Gäste reisen an (Kapitel 6-10)
Beitrag einblenden

Ha, hier musste ich schmunzeln. Fick und fertig - da denke ich spontan an die kleine Thailänderin aus Bauer sucht Frau. Steinigt mich, aber ja, ich kenn die. Meine beste Freundin hat das damals noch leidenschaftlich gerne geschaut, da kam ich nicht drumrum. Ich mag die Buchversion aber auch - ist die Anspielung eigentlich beabsichtigt, oder ist das Zufall? (:

LiberteToujours

vor 2 Jahren

Samstag - Der 80-igste Geburtstag (Kapitel 11-14)
Beitrag einblenden

Ich muss ja sagen, was mir am Besten gefällt sind tatsächlich die ganzen saarländischen Anekdoten. Hach, der Schwenkbraten. Da hats in meiner Zeit in Saarbrücken auch irgendwie niemanden interessiert, dass ich eigentlich nicht wirklich ein Fleisch Fan bin. Ist aber tatsächlich ganz lecker.

Und die Szene mit der Oma und dem Trampolin war bis jetzt für mich die lustigste. Ist zwar irgendwie auch ein Klischee, aber ich musste wirklich laut lachen und das ist das wichtigste, oder?

LiberteToujours

vor 2 Jahren

Sonntag - Abreise (Kapitel 15-18)
Beitrag einblenden

Gosulino schreibt:
Sandro ist doch ein guter Kerl, gibt alles Geld zurück

Puh, ja, Du hast schon irgendwie recht, das war ein feiner Zug von ihm, ich mag ihn aber trotzdem nicht, das kann er damit auch nicht mehr retten. Dafür hat er sich das ganze Buch über schon viel zu unsympathisch gemacht. Mit Eva geht es mir übrigens ähnlich, die ist mir echt zu naiv. Da war ich ja vor 5 Jahren schon abgeklärter, mitten in der Pubertät.

Die Oma finde ich dafür immer noch klasse. Bin in dem Fall auch absolut pro Berlin!

LiberteToujours

vor 2 Jahren

Ende - (Kapitel 19)
Beitrag einblenden

Nhoa, dass Sandro und Eva sich jetzt irgendwie doch gefunden haben, gefällt mir irgendwie auch nicht so wirklich.
ich muss noch ein bisschen über meine Rezension grübeln. Ich schwanke zwischen urkomisch und irgendwie zu viel von allem..

LiberteToujours

vor 2 Jahren

Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Dany-R.-Wood/Achtung-Familienfeier-Betreten-auf-eigene-Gefahr-1124808649-w/rezension/1220572216/

So spät war ich glaube ich echt noch nie dran. Hier dann aber auch meine absolute Nachzügler - Rezi und vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte!

Neuer Beitrag